katze hat sich im fliegenfänger verfangen !!!

A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
also wie die überschrift schon sagt...
naja ich wollte das teil grad aufheben weils runtergefallen ist und dann is die drüber gelaufen...
vor lauter schreck isse dann erstmal
durch die ganze wohnung gerannt.
man bis ich die gefangen habe...
naja ich hab die dann im warmen wasser baden müssen damit ich des teil abbekomme sonst hätte ich der kleinen ja wehgetan..
allerdings hat ihr die dusche ned so gefallen...
jetzt meine hauptsächlcihe frage...
ihr fell is jetzt total verklebt...
wie bekomme ich das denn raus???
aufs baden hat sie ja ned so toll reagiert aber was sollte ich machen?!?!?!?!
und nicht lachen...
die kleine hat echt nen mords schreck bekommen...
obwohls ja im nachhinein schon lustig aussah
 
20.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: katze hat sich im fliegenfänger verfangen !!! . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Au weih, einen Fliegenfänger würdeich im Katzenhaushalt sowieso nicht hängen lassen....
Dann lieber Fliegengitter vor den Fenstern...

Ich hatte mal einen in den Haaren und erinnere mich, das wir den Kleber beim besten Willen nicht rausbekommen haben und das dann rausschneiden mussten...

wäre für die Katze sicher auch die schnellste, beste und am wenigsten belastende Methode...
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
hm...
ich hab sie ja jetzt gebadet und wenn die trocken is und mein schatz daheim is dann werd ich wohl den haarschneider rausholen und ihr wohl des fell kürzen müssen...
ne die dinger hänge ich jetzt nimmer auf...
ich wart es jetzt erstmal ab ob sie es von alleine wegbekommt...
wenn ned kommt des fell ab an den stellen...
hab mir nix dabei gedacht..
die ärmste kleine maus ..
alles meine schuld..
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich hab mal gelesen, dass das mit Fett (Margarine oder Speiseöl) klappen soll. Vielleicht versuchst Du es erstmal an einer kleinen Stelle?

Anschließend würde ich, wenn es denn klappt, etwas zum Fettaufsaugen nehmen, z. B. Kartoffelstärke (und dann knusprig ausbraten - nein, dass war natürlich ein Scherz!)

Das mit dem Fett erscheint mir nicht sooo abwegig, schließlich kann man ja auch Klebeetiketten prima mit Speiseöl entfernen. Ich denke halt nur daran, dass die Katze sich anschließend das Öl abputzt und dann vielleicht einen kräftigen Durchfall bekommt. Deswegen die Speisestärke oder Heilerde. Das bindet das Fett und lässt sich auch recht gut ausbürsten.

Was anderes würde mir nicht einfallen.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
hm...
ich würde es ja ziemlich gerne ausprobieren will aber meiner mietz nix mehr zumuten...
die hat nen riesen schiss vor mir bekommen von der aktion mit dem baden..
obwohl das warmes wasser war..
immer wenn sie mich jetzt sieht rennt die panisch von mir weg..
dabei wollte ich ihr nur helfen :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: ...
ich hoffe doch das legt sich..
hab nochmal eben beim TA angerufen ...
der meinte das ich warten soll bis das zeug trocken is..
und das die katze sich das selber abputzen würde...
naja wenn sie es doch nicht schaffen sollte rasier ich ihr die stellen ab...
bleibt mir ja nix anderes übrig..
tut mir schon weh das die panik vor mir hat...
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Lass die Katze das nicht ablecken!

Denk dran es ist Kleber und somit giftig!!!!!!!!!!!!!!
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
komisch der typ vom TA meinte am telefon ich soll sie lassen...
naja mein schatz is auch gleich da und dann wirds abrasiert...
naja is schon ne ganz schön grosse fläche...
wie lange dauert es denn bis das fell nachgewachsen is??
sie is ne ganz normale hauskatze mit relativ kurzem fell...



EDIT:
also ich hab mir grad mal die verpackung angeschaut und da steht drauf das die dinger absolut giftfrei sind...
welch ein glück..
trotzdem wird es abrasiert...
wollte ich nur ergänzen ;)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Bei Odin waren kahle Stellen vom rasieren (wg. Blutabnahme) nach ein paar Wochen schon gut nachgewachsen, aber natürlich noch kürzer...
Nach 2 Monaten sah man gar nichts mehr.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
man man...
ich hab jetzt so nen schlechtes gewissen wegen dem fell...
naja langsam traut sie sich wieder an mich...
aber spätestens wenn die harschneidemaschine im einsatz is sieht es wieder ganz anders aus...
oje ich hätte das ding einfach ned afhängen dürfen...
hab mir echt nix dabei gedacht...
es bricht mir einfach das herz wenn ich ihr total verklebtes fell sehe..
 
S

SnoW_WhitE_CaT

Beiträge
14
Reaktionen
0
...

und was lernt man daraus?!! keine fliegenfallen in reichweite der katze das gilt FÜR ALLE :!: trotzdem tuts mir leid! :( wird schon wieder :lol:
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
ja also ich hab zwar noch fliegenfallen...
aber die dinger werd ich nie wieder aufhängen..
es is zwar jetzt ned lebensbedrohlich aber nen riesen stress für die katze..
und leute wenn ihr welche hängen habt dann ab damit...
wie gesagt es is grad runnergefallen und als ich es aufheben wollte is sie schon drüber gerauscht...
mein gott die is vor lauter schreck durch die wohnung gerannt und immer wieder weg von mir weil sie wohl dachte ich will ihr wehtun oder so..
naja irgendwann nach 5 minuten hab ichs geschafft sie ins bad zu kriegen...
naja und dann noch das bad..
ich bitte euch erspart es eurer katze...
ich hab draus gelernt..
hab mir echt nix dabei gedacht...
meine güte mittlerweile geht es ihr ja wieder gut...
aber mein gewissen ... oje ..
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo

nu mal ganz ruhig, Saskia hatte sich den Müll auch mal um den Bauch gewickelt, ich bin da dann vorsichtig mit Kamm und Bürste bei gegangen. Der Klebstoff ist eher ungefährlich. Baden ist wohl Quälerei, bürsten und kämmen hilft wirklich, scheren muß gar nicht sein

Gruß Regina
 
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
Statt die Katze mit einem Rasieren zu malträtieren, würde ich wirklich auf Margarine zurückgreifen. Damit löst man Harz und Klebstoff ganz gut an.

Martina
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
zu spät...
jetzt isses schon rasiert...
sieht allerdings auch nicht so schlimm aus...
ich hab halt nur das schlimmste weggemacht...
sie hat es super überstanden...
naja aber gefallen hat es ihr auch nicht...
es is nur an einem fuss das fell ab weil dort das fell am schlimmsten betroffen war...
also richtig bis zum ansatz verklebt...
aber wie gesagt der süssen geht es gut und sie war mir erst böse und dann doch dankbar..
bin echt froh das es doch so gut ausgegangen is...
ich dachte sie wäre jetzt die näxten 2 wochen sauer auf mich..
 
P

pitwiesbaden

Beiträge
1
Reaktionen
0
Sofern der Fliegenfänger vom

Hersteller "Aeroxon"

ist kann man auch dort nachlesen:

Unter hohen Qualitätsstandards hergestellter Klassiker der Fliegenbekämpfung. Der beleimte Papierstreifen besteht aus natürlichen Bestandteilen wie Harzen, Ölen und Fetten.

Absolut giftfrei und umweltfreundlich.


Entfernung der Verglebung :

Leimverschmutzungen können sehr gut mit Speiseöl (z.B. Olivenöl) entfernt werden. Anschließend die Haare zweimal gründlich mit Shampoo waschen.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
159
*hüstel* da hat aber jemand tief ins Archiv gegriffen :mrgreen:
 

Schlagworte

fliegenfänger giftig für katzen

,

katze im fliegenfänger

,

sind fliegenfänger giftig für katzen

,
fliegenfänger giftig
, fliegenfalle giftig, katze fliegenfänger verklebt, katze hat fliegenfänger im fell, fliegenfalle katze, katze fliegenfänger, fliegenfänger für katzen giftig, katze fliegenfalle, Katze in fliegenfalle , fliegenfänger katze, fliegenfänger katzenfell, sind fliegenfänger giftig für katzen?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen