kurze Frage...lange Frage

J

jennydo

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo an alle Forumer,

ich habe eine "kurze" Frage und zwar bekommen wir Ende Oktober 2 Kitten der BKH von einer netten Züchterin. Waren sie schon öfters besuchen ud ahebn uns nun auf 2 Tiere (Kater/Katze) geeinigt(also mein Freund und ich...*fg*) Ich wollt sie alle... :lol:

Naja, nun zu meiner Frage...ich habe mich mit meinem Freund geeinigt, 2 Kitten zu nehmen, dass hat was mit der Ansicht der EInzelhaltung zu tun. ich bin völlig dagegen. AUch meine Ninis sind zu 3...Mich interessiert, was die Impfungen
pro Katze /pro Jahr in etwa kosten. Ich weiß, dass ist von TA zu TA unterschiedlich, aber das ich so etwa einen Anhaltspunkt habe. Müssen "Wohnungskatzen" auch gegen Tollwut geimpft werden, oder welche Impfungen sind notwendig?

Mein eigentliches "Problemchen" ist, dass eines der Kätzchen aus dem Wurf seit der Geburt eine kleine behinderte Pfote hat, d.h. wie beispielsweise bei der menschlichen Hand. Als wenn 2 Finger aneinander gewachsen sind. Sie kann aber ganz normal laufen und hat auch Kraft in der Pfote. Ich habe dagegen gedrückt und sie auch... :D Es ist keine von uns gewählte Katze und wir haben mit der Züchterin schon den Preis für die beiden Tiere gewählt.

Die Züchterin sagte uns heute, dass sie dieses Kätzchen aufgrund Ihrer leichten Fehlbildung nicht verkaufen, höchstens verschenken möchte. Und da ich und mein Freund es eigentlich nciht gern sehen, dass das eine Kätzchen hinterher alleine vom ganzen Wurf "übrig" bleibt haben wir uns Gedanken darüber gemacht, das süsse Mäuschchen auch aufzunehmen und ihr somit ein schönes Leben mit zumindestens 2 Geschistern zu schenken.

Deswegen die Frage wegen der Kosten. Ich würde es alzu gern tun und eigentlich sollte die Kostenfrage dabei im Hintergrund stehen. Ich weiß! Aber ich mache mir voher trotzdem Gedanken. Möchte nicht, dass es den Tiere oder uns a irgendetwas fehlt! Es ist ja auch noch Zeit bis dahin, aber ich möchte mir halt jetzt schon meine Gedanken machen! :D

Ich würde mich freuen, wenn einer von euch einen kleinen Tipp hat und mir etwas weiterhelfen können!


Ich danke euch!


LG Jenny
 
20.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kurze Frage...lange Frage . Dort wird jeder fündig!
Nana

Nana

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde es gut, dass Du dir die Gedanken machst bevor Du die Kleinen bei dir hast!!!! Und ich finde es auch schön, dass ihr das dritte Kleine auch nehmen möchtet!

Sollen sie denn Freigang haben oder nur in der Wohnung sein?

Also ich war gerade heute morgen mit meiner Kleinen bei der Tierärztin und sie wurde jetzt gegen Schnupfen und Seuche geimpft, da sie nur in der Wohnung sein wird. Die Impfung hat jetzt 33 Euro gekostet. Bei der Kleinen muß diese Impfung in vier Wochen wiederholt werden, da kostet das eben nochmal soviel aber danach muß gegen Schnupfen und Seuche nur einmal im Jahr geimpft werden.

Zu den Kosten der Tollwutimpfung kann ich halt leider nix sagen.

Ich hoffe dir ein bisschen geholfen zu haben.

LG
Marion
 
Simone Hirzel

Simone Hirzel

Beiträge
119
Reaktionen
0
Hallo
Ich finde es toll von dir das Du sagst, dass Du das dritte leicht behinderte auch nimmst und Ihm ein schönes Leben schenkst! Das finde ich richtige Katzenliebe!
Was die Kosten angeht kann ich Dir warscheindlich nicht gross helfen da wir in der Schweiz andere Preise haben für TA, Katzenfutter etc.!
Habe aber erst gerade einen Bericht gelesen das man, in der Schweiz die Katzen(auch andere Tiere) nicht mehr gegen Tollwut impfen soll, da Tollwut seit langem nicht mehr verbreitet sei , weis aber nicht wie das in Deutschland aussieht.

Grüsse Simone
 
J

jennydo

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ja ich möchte es auf jeden fall nehmen, wenn es keiner haben will. Dann ist es weningstens nicht allein und ich habe kein Problem mit der Behinderung. das Tier uahc nicht. Kann echt ganz normal laufen, spielen und "Armdrücken" :D

Wegen der Kosten. Ist wahrscheinlich von Bundesland und Land ansich unterschiedlich. Ich werde mich mal bei meinem Tieratz informieren. Wenn wir die Tiere bekommen sind sie komplett für 1 ganzes Jahr geimpft, d.h. erst im nächsten Jahr müssen wir zum Arzt, außer natürlich eines der kleinen wird krank oder ähnliches, aber das wollen wir ja nicht hoffen!

Ansonsten finde ich auch, dass das kleine ebenso ein schönes Leben verdient hat und würde mich über ein3 Kleines natürlich nicht minder freuen...(mein Freund??? :roll: )

LG Jenny

achso es sollen dann reine wohnungskatzen werden!!!
 
Janine

Janine

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

wirklich schön, dass ihr euch solche Gedanken macht und evtl. auch das dritte Kätzchen nehmen wollt!

Was die Kosten angeht, so sind bei meinem TA die Impfkosten für Katzen die gleichen, wie für Kaninchen (hab mich auch schon schlau gemacht..)

Ich hab bis jetzt immer für zwei Impfungen 25 Euro pro Tier bezahlt.
Bei den Kastrationskosten für den Kater lag der Preis bei 50 Euro, was eine Katze kostet, weiß ich leider nicht.

Aber Du kannst ja mal in der Gebührenordnung für Tierärzte gucken, dann kannst du die Kosten in etwa abschätzen. Allerdings können die TÄ bis zum dreifachen Satz der dort angegebenen Sätze rechnen! Aber n Anhaltspunkt ist es allemale!

http://www.tiermedizin-essen.de/goteuro.htm

Liebe Grüße Nine
 
J

jennydo

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hey super für den Link! Das sind wirklich gute anhaltspunkte. ja 3 Ninis habe ich auch. Da kenn ich die Preise... :roll: :roll:

Aber dann weiß ch ja einigermaßen bescheid. Du sagt ein TA KANN den 3-fachen Preis verlangen! Also ist es ratsam sich eventuell bei mehreren Tierärtze zu informieren um vielleicht einen "günstigen"rausszusuchen???

LG JEnny
 
G

Gollum

Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin gerade dabei meinen beiden Katzen die Grundimunisierung zukommen zu lassen. Meine Katzen sind Freigänger.
Ich bezahle pro Impfung 25 €.
Ich lassen gegen Katzenseuche/Schnupfen und gegen Leukose impfen.

Katzenseuche/Schnupfen-Kombiimpfung 25 €
nach 4 Wochen die Auffrischung 25 €
Leukose-Impfung 25 €
nach 4 Wochen die Auffrischung 25 €
-------------------------------------------------------
mach 100 € pro Katze im ersten Jahr

Gegen Tollwut lasse ich die Katzen nicht Impfen, da es hier in der Gegend keine Tollwut gibt.

Ab nächstem Jahr muss ich ja nur noch auffrischen, so das pro Jahr und Katze 50€ (25€ für Leukose und 25€ für Seuche/Schnupfen) anfallen werden.

Was ne Kastration kostet weiß ich nicht, aber ich habe was von 80€ bis 100€ gehört.

Gruß
Gollum
 
J

jennydo

Beiträge
31
Reaktionen
0
HI Gollum,

ich bracue sie erst wieder nächstes Jahr impfen, da sie, wenn wir die süssen bekommen gegen alles fürs erste jahr (auch Auffrischungen) bekommen haben! Es ging mir jetzt speziell um die jedes jahr anfallenden Kosten! (Hab mich blöd ausgedrückt...*sorry*)

LG Jenny
 
MademoiselleMomo

MademoiselleMomo

Beiträge
46
Reaktionen
1
Hallo,
ich habe für die Kastration meiner Kätzin 100 Euro bezahlt. Die Mädchen sind da deutlich teurer als die Jungens, da liegt es so bei 50 Euro, weil es einfach ein größerer Eingriff ist. Das müsstest du also fürs erste Jahr noch draufrechnen. :wink:
 
hibacki

hibacki

Beiträge
339
Reaktionen
1
Ich finds auch schön das behinderte zu nehmen, es gibt ja manche züchter die lassen solche tiere einschläfern:(

neben dem Impf (26€)und kastra kosten (männl. 28 € weib 80€)

können auch spontane Krankheiten,Verletzungen passieren!

Bei mir letzens hat meine Katze etwas aus dem Mülleimer gefischt und hatte Verstopfung,60 euro Behandlung, mit röngten und Medizin für Zuhause, ein anderes mal hatte er magen probleme da hat 30 euro gekostet


Deswegen ein kleines Extra Sparbuch oder ne Spardose mit Geld für Tierarzt sammeln damit man immer was zur verfügung hat auch bei großen Problemen!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Ich würd den TA nach "Fähigkeit" aussuchen, und nicht nach Preisen. Wenn Du einen unfähigen TA hast, kann es Dich sehr teuer zu stehen kommen, z.B. wenn er falsch behandelt oder unsinnig behandelt (Hier gab es einen krassen Thread vor nicht allzu langer Zeit, wo ein TA Ohrmilben für tausende Euros dauerbehandelt hat...Die Erfahrung wollt Ihr Euch sicher ersparen).
TA Suche ist nicht einfach. Es gibt auch gute und günstige. Hör Dich um und lese Erfahrungsberichte im Internet.
 
MissFog

MissFog

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hey,
Wir haben für beide Katzen eine Versicherung abgeschlossen für 20 € im Monat pro Tier, da sind auch 40 € Impfkosten pro Tier pro Jahr abgedeckt. Zudem ist es eine Vollschutz-Versicherung es werden also auch eventuelle OP- Kosten übernommen. Ich finde das praktischer weil man so nicht mal eben super viel Geld hinblättern muss sondern fixe Kosten hat mit denen man rechnen kann. Wir bekommen auch Ermäßigung aur Kitty 2.

Hey,
Wir haben für beide Katzen eine Versicherung abgeschlossen für 20 € im Monat pro Tier, da sind auch 40 € Impfkosten pro Tier pro Jahr abgedeckt. Zudem ist es eine Vollschutz-Versicherung es werden also auch eventuelle OP- Kosten übernommen. Ich finde das praktischer weil man so nicht mal eben super viel Geld hinblättern muss sondern fixe Kosten hat mit denen man rechnen kann. Wir bekommen auch Ermäßigung aur Kitty 2.
 
Maschkapone_x3

Maschkapone_x3

Beiträge
124
Reaktionen
0
Hallo, finds echt super super toll dass ihr die 3te evtl auch nehmen wollt :)

Impfkosten liegen bei meinem TA auch bei 25€ .. plus die auffrischung auch nochmal 25.
Kastra beim Kater 68€ und bei der Katze stolze 133€
Wohne in Berlin ;)
Achso und mein TA sagt, dass ich mir die Tollwutimpfung für reine Whgkatzen sparen kann. Tollwut kann man nicht als Wirt übertragen. Katzenschnupfen und Katzenseuche allerdings schon !!

Hoffe hilft dir ein bisschen weiter :)

LG
 
Kater Shiva

Kater Shiva

Beiträge
3.296
Reaktionen
2
.... Pssst, der Fred ist aus 2004 ;).
 
Maschkapone_x3

Maschkapone_x3

Beiträge
124
Reaktionen
0
Hahaha :D:D gar nicht gesehen. Danke :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
 

Schlagworte

kurze sätze über katzen

,

lange frage

,

kurze Sätze mit Katzen

,
impfkosten für katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen