Bitte jeden um Stellunungnahme...

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Guest

Gast
Betrifft das offtopic thema BYEBYE/mir platzt der kragen!
Da ich wirklich versuche alle Seiten zu betrachten.. finde ich es mehr als bedenklich wie hier Worte im Mund verdreht werden.. EINDEUTIG
wird hier eine einseitige Meinung forciert die als einzig Richtig anzusehen ist!!!! werde mich nochmals zu den anmaßenden Bemerkungen des TA Berufsstandes äußern.. und an passender Stelle auch mal weiter leiten.. Was hier abläuft ist völlige Verbohrtheit!!! Keine Anzeichen dafür andere Ansichten gelten zu lassen!!!!
Armselig.. eigentlich sollte es ein miteinander sein und ein Austausch von Ansichten aber hier wird mit allergewalt gegen die "andere" Seite" gearbeitet...
Bitte versucht jeder mal ganz ruhig das Tread zu lesen und dann sagen..wie ihr das seht...
Liebe Grüße an alle die hoffentlich noch nicht so verbohrt den Tunnelblick auf haben... SCRAT
 
22.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte jeden um Stellunungnahme... . Dort wird jeder fündig!
G

Guest

Gast
Sorry leider in der Ü schrift rechtschreibfehler.. bin nicht so fit mit tastatur
 
bmk

bmk

Beiträge
304
Reaktionen
0
...

hast schon recht. aber hier zustimmung zu finden wurd scheitern--->du hast selbst beschrieben warum
 
mikes mom

mikes mom

Beiträge
147
Reaktionen
0
Hey scrat,

Ich denke einfach ein bisschen das ich mich jetzt nicht in diesen Streit einklinken möchte. ich schreibe weiter zu den Themen die ich wichtig finde und versuche kritisches zu vermeiden weil ich nicht zwischen die Fronten geraten möchteu nd auch nicht in diesen Privatkrieg einbezogen werden möchte. Alle Seiten sind verhärtet und du wie die anderen auch können ja nur noch so extrem auf ihrem Standpunkt beharre. Du lässt dich ja genausowenig belehren wie die anderen auch. Ich finde den Streit langsam albern und finde es doch irgendwie schade das du auf diese weise das ganze wieder aus dem offtopic rausgezogen und ins normale Forum gebracht hast. Weil das ganze hat ja nun langsam wirklich nicht mehr viel mit erfahrungsautausch und Hilfe zu tun, oder? ich schreibe hier gerne, auch mit dir zusammen, und genauso auch mit Inge. Aber in diese sache möchte ich mich nicht weiter einmischen

Gruß Mascha
 
G

Guest

Gast
Hi Mascha!
Na also ich denke ich sehe doch BEIDE seiten.. es geht jetzt mehr darum wie die worte VERDREHT werden!!!!
Ich möchte es auch nicht aus dem OFFTPOIC an sich heraus nehmen.. ich möchte nur den Aufruf es alles mal zu begutachten.hier stehen haben.. weil ich denke das es nicht entsprechend aufgerufen wird..da es ja eigentlich ein "älteres Thema" ist..
mir geht es wirklich nur darum das eben NICHT BEIDE seiten toleriert werden.und trotz meiner Einlenkungen es jetzt schon darin ausatet den Tierärzten VORSATZ der Freigänger befürwortung unterstellt wird damit sie GELD machen!! DA hört für mich echt der SPAß auf!
Und wenn Du es verfolgt hast weißt Du das ich nicht gegen die Argumente des Freilaufs angehe sondern eben akzeptanz für Befürworter ebenso wünsche...
Es geht nicht um belehren lassen.. es geht darum das jeder seine Gründe für u gegen hat..und dies wird HIER nicht AKZEPTIRT!!! Alles wird in Grund u Boden gestampft was NICHT der MILITANTEN ANTIFRAKTION zustimmt.. und bezügl. meiner Äußerungen.. ist es so das INGE sie als lächerlich macht oder zu unwahrheiten verdreht!!!!oder Beleidigt und Ärzte und ihre Berufung in den schmutz zieht..
Sorry alles weitere solte wie gesagt im offtopic geschrieben werde

Nein Mascha
mit Erfahrungsaustausch hatt das nix zu tun.. es geht hier um tolernaz anderer Meinungen..nicht darum andere umzustimmen
DAS ist meine Absicht wie iHR DAS seht..
SCRAT
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Du hast persönliche Probleme mit Inge.
Du kommst mit ihrer Art und Ansicht der Dinge nicht klar, sie nicht mit deiner.

Warum tragt ihr das ganze nicht endlich einfach im privaten Rahmen, per PN oder Mail oder Telefonat aus?
Alles andere wird hier sowieso nichts ergeben...

Hier herrschen z.T. extreme Meinungen an denen einige auch nicht rütteln lassen.
Ich lese eure Threads schon lange nicht mehr und kann daher auch nicht beurteilen, wer mit wem o.ä.
 
G

Guest

Gast
Hiiilfe!!!! sicher Vermutlich können wir uns nicht riechen.. INGE und ICH SCRAT..... aber siehe das FETTGEDRUCKTE zuvor....darum gehts mir nicht um INGE zu belehren oder "KRIEG" zu führen..

ES geht um TOLERANZ ALLER!!!!!!!! MEINUNGEN..
Ich will NICHt das SIE meiner MEINUNG zustimmt ..
DAs wir da nicht auf einen NENNER komen ist KLAR!!!!!!

Außerdem denonziert INGE jetzt die TA !!!

Ich werd mich jetzt mal meinen eigentlichen Vorhaben des Wo endes zuwenden.. scheinbar wird der Sinn meiner weitergeführten Diskussion nicht verstanden..und alspriv krieg ausgelegt.. schade
 
Janine

Janine

Beiträge
28
Reaktionen
0
Nun schreib ich doch was... das 1. und letzte mal zu dem Thema.

Ich denke, diese "Prügeleien" hier bringen nichts... außer Trafic.

Keine der Parteien wird Zugeständnisse machen.

Wer seine Katze laufen lassen will und kann, der soll es tun, wer es nicht möchte, oder nicht kann, der soll es lassen.

Die Vorzüge und Nachteile des Freigangs sind ja nun alle hinreichend bekannt.
Und es ist auch bekannt, dass speziell Inge (ohne etwas gegen dich zu haben!) nicht von ihrer "Meinung" abweicht. Ob nun die Schreibweise ihrer Beiträge die richtige ist, wage ich zu bezweifeln, da es wirklich teilweise anmaßend und unverschämt ist.
Allerdings wurden beide Seiten im Verlauf der Diskussionen unverschämt!

Ich werde diese Threads auch nicht weiter verfolgen, da ich denke, es ist alles gesagt, was es da zu sagen gibt. Es schaukelt sich mit jedem Posting weiter hoch und führt zu nichts.

Mir stellt sich die Freilauffrage nicht, da ich im 4. Stock wohne.. sollte sie sich mir irgendwann stellen, werde ich darüber intensiv nachdenken, bevor ich es ablehne oder befürworte! Ich werde die Umgebung (Sicherheit) und natürlich auch den Charakter der Katze, des Katers mit einbeziehen. Denn nicht jede Katze will frei laufen, oder nur in der Wohnung sitzen.
Gesicherter Freigang ist sicherlich (für wen es möglich ist) ein guter Kompromiss!

Aber es gibt keine Patentlösung die für jede Katze gut ist und die Katze sollte im Vordergrund stehen!

So long.. beruhigt euch wieder, lest euch das was ihr geschrieben habt nochmal durch und entschuldigt euch ggf. für bestimmte Äußerungen. Respektiert die Meinung/Ansicht des anderen und vermeidet solche Grundsatzdiskussionen, die sind nämlich nervig, wenn sie in jedem 2. Thread entstehen.

Das gilt für Freilaufgegner genauso wie für Freilaufbefürworter!

Grüße Nine
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Na also ich denke ich sehe doch BEIDE seiten..
*prust* :lol: :lol: :lol:
Nein, Du bist kein bißchen verbohrt und festgefahren ... :lol: :lol:
Du pochst überhaupt nicht darauf, daß man dir gefälligst Recht gebe und gefälligst es in Ordnung fände, wenn wer Freilauf befürwortet. Du bist ja soooo eine gute!

es geht jetzt mehr darum wie die worte VERDREHT werden!!!!
Wer verdreht denn hier wirklich?

mir geht es wirklich nur darum das eben NICHT BEIDE seiten toleriert werden.
Natürlich nicht! Bewußt Leben und Gesundheit der Katze zu riskieren ist nicht tolerabel!

*vorlachenaufdenbodenwerf* :lol:

es jetzt schon darin ausatet den Tierärzten VORSATZ der Freigänger befürwortung unterstellt wird damit sie GELD machen!! DA hört für mich echt der SPAß auf!
Es ist auch absolut kein Spaß, wenn Tierärzte Freilauf befürworten. Dafür kann es wirklich keinen guten Grund geben!

und bezügl. meiner Äußerungen.. ist es so das INGE sie als lächerlich macht oder zu unwahrheiten verdreht!!!!
Du meinst, ich soll vor lauter Rücksicht auf die arme Scrat es einfach stehen lassen, wenn Du etwas falsches schreibst? Fällt mir gar nicht ein!

oder Beleidigt und Ärzte und ihre Berufung in den schmutz zieht..
Vielleicht solltest Du mal versuchen zu lesen, wer welches Posting geschrieben hat ... :wink:

mit Erfahrungsaustausch hatt das nix zu tun.. es geht hier um tolernaz anderer Meinungen..nicht darum andere umzustimmen
DAS ist meine Absicht wie iHR DAS seht..
Also, die zumindest die meisten hier sind nicht blind und sehen von allein ... Und es sind sogar eine ganze Menge dabei, die nicht nur die Beiträge hier sehen, sondern auch deren Inhalte verstehen - und das macht dann den Erfahrungsaustausch aus. Der ist da - nur nicht auf Deiner Seite.

Es gibt aber auch welche, die wollen aus den Erfahrungen anderer gar nicht lernen, weil das Ergebnis nicht in den Kram paßt, warum auch immer. Die wollen unbedingt ihre eigenen schlechten Erfahrungen machen - schade nur, daß dies oft auf Kosten der Katzen geht ...

@Aiur
Nein danke, an ein persönliches Gespräch mit Scrat habe ich kein Interesse ... Das wäre sinnfremd und zweckneutral. :wink:

Gruß, Inge
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Und wenn Du es noch so versuchst so zurecht zu drehen - es wird dadurch nicht richtiger. Du glaubst, Ahnung von der Katzenseele zu haben? Rede Dir das ruhig weiter ein, Du brauchst es offensichtlich, um Deinen Freilauf zu rechtfertigen ... :lol: :lol:

Gruß, Inge
 
G

Guest

Gast
mein Katerchen ist gerade nach hause gekommen und schäft seelenruhig in seinem Kratzbaum, vorher hat er mich lauthals begrüsst und sich gefreut wieder zu hause zu sein. Später geht er dann zu uns ins Bett und freut sich hier zu sein....
Ich liebe ihm und das weisst er ganz genau. Und gerade deswegen ermögliche ihm den Freilauf und er ist mir dankbar deswegen.
Es ist immer wieder eine Freude ihm zuzusehen, wie er lauthals sich zu hause meldet und seine Schmuseneineiten frordert... aber so etwas kennst du nicht Inge, weil deine Katzen eingesperrt sind und keine Freiheit geniessen dürfen
So jetzt muss ich ein wenig schmusen mit meinen lieben....
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Balou,

meine Güte, wie schön einfach Du Dir das machst - und wie sehr Du mich damit amüsierst.
Bestimmt hast Du irgendwo gelernt mit Katzen zu kommunizieren und weißt daher, daß Dein Kater "dankbar" ist ... *prust*

Und Du weißt natürlich auch genau, was ich kenne ... *lach*

Du reduzierst das Bedürfnis der Katzen auf Freiheitsdrang und glaubst die Katzenseele zu kennen? :lol: :lol: :lol:

Ich hoffe, es enttäuscht Dich nicht allzu sehr, aber ich habe weit mehr Freuden an meinen Katzen, als ein lautstarkes "bin zu Hause" melden und Schmuseeinheit fordern.
Meine Katzen haben genau die Freiheit, die sie brauchen und die mit der Verantwortung um ihr Wohl und ihre Gesundheit zu verantworten ist. Nicht mehr und nicht weniger.

Gruß, Inge
 
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
scrat und balou1:

*Gähn*

ich sitze hier gerade mit meinen Katzen, zwei auf dem Tisch und eine auf dem Schoß.
Die Katzen nehmen an unserem Leben teil und sind unglücklich wenn wir nicht da sind.

Sie toben und spielen zusammen und mit uns und gleich gehen wir zu 5. ins Badezimmer, zwei Zweibeiner putzen sich dann die Zähne und drei Katzen schauen dabei zu.

Die Katzen sind nicht geplagt von Würmern im Gedärm und ihnen ist schön kuschelig warm.

Sie geben beim Kraulen köpfchen und begrüßen ihre menschlichen Mitbewohner.

Wenn die Menschen schlafen, liegt eine Katze im Hauswirtschaftsraum, eine im Wohnzimmer und eine direkt vor der Schlafzimmertür.
Jede hat ein weiches Bettchen und legt ihr Köpfchen auf einen weichen Fellnest Rand.

Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich die Kinder aus der Nebenstrasse die verängstigte Nachbarkatze über die Kreuzung jagen.
Die Nachbarkatze ist nichtmal ein Jahr alt und hat schon 2x Junge gehabt, davon haben aber von 8 nur 4 überlebt. Die Mutterkatze hat wahrscheinlich Gebärmutterentzündung, aber sie hat dafür die Möglichkeit frei draußen herumzulaufen, auch wenn sie dabei etwas gekrümmt geht.

Meine Katzen bekommen regelmäßig ihr Futter in ihre Näpfe, die freilaufende Katze vom Nachbarn frisst aus dem Hundenapf der Nachbarn mit, aber sie kann sich ja noch Mäuse dazu fangen.

Schade ist nur, dass wir Minka nicht mehr sehen. Das war unsere erste Katze, die wir immer über Nacht nach draußen gelassen haben. Minka kam nach 6 Wochen Freilauf nicht mehr nach Hause. Der Nachbar sagt, die hat der Fuchs geholt. Ich denke die hat Nachbars Sohn mit dem Auto erwischt. Ja, Minka war glücklich draußen, nun ist sie wohl tot.

Während meine Katzen alle darauf warten, dass wir endlich ins Badezimmer gehen, wo die eine Katze noch etwas Wasser in der Dusche schlabbert und die andere Katze in der Badewanne ein kurzes Rennen hinter einem Klopapierbällchen her läuft, schleichen Nachbars Katzen bei Regen draußen herum und springen vor den Scheinwerfern der Autos weg und lauschen auf die Geräusche aus der Hundehütte in der Nähe. Vielleicht haben sie Glück.

Martina
 
G

Guest

Gast
Du reduzierst das Bedürfnis der Katzen auf Freiheitsdrang und glaubst die Katzenseele zu kennen?
Diese Aussage ist genau das, was dir viele hier vorwerfen! Ausgerissen aus dem Zusammenhang irgndwelche Zitate und dazu solche Kommentare wie diese!
Habe ich das jemals behauptet, das ich das Bedürfnis der Katzen auf Freiheitsdrang reduziere??? Nein, es ist nur ein Teil davon liebe Inge.
Ich lebe schon seit über 20 Jahren mit Katzen und weiss sehr wohl von was ich spreche, weil ich vieles gelernt und vor allem zuhören kann, was mir die Katzen zu sagen haben.
Bei dir wird die Katze auf ein armes beschützenswertes Ding reduziert. Noch einmal: es sind Tiere und Tiere brauchen und wollen die Freiheit um vollkommen glücklich zu sein! Punkt

Ich hoffe, es enttäuscht Dich nicht allzu sehr, aber ich habe weit mehr Freuden an meinen Katzen, als ein lautstarkes "bin zu Hause" melden und Schmuseeinheit fordern.
Du weisst es mal wieder besser, welche Freude ich habe... :shock:
Mit solchen Aussagen machst du dich nur lächerlich! :D :D
Gruss
 
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
Hallo Balou1,

Ich lebe schon seit über 20 Jahren mit Katzen und weiss sehr wohl von was ich spreche, weil ich vieles gelernt und vor allem zuhören kann, was mir die Katzen zu sagen haben.
Bei dir wird die Katze auf ein armes beschützenswertes Ding reduziert. Noch einmal: es sind Tiere und Tiere brauchen und wollen die Freiheit um vollkommen glücklich zu sein! Punkt
Wieviele Tier hast Du denn in den 20 Jahren schon gehabt?

Meine Quote ist in 27 Jahren Katzenhaltung:

1. Siamkater (kastriert) - 1977 geboren, gestorben 1997 oder 1998 ich erinner mich gerade nicht richtig.

2. Siamkater (kastriert) - derzeit 3 Jahre alt

3. Siamkatze (spät kastriert) - derzeit fast 5 Jahre alt

4. Siamkatze noch kein Jahr alt.


Ich hoffe alle meine Katzen werden mindestens so alt wie mein erster Kater.

Du wirst sicher einen höheren Verschleiss in Katzen haben? Aber frei waren sie und nun sind sie frei im Himmel.


--

Ich kann es echt nicht mehr lesen, dass Du nur noch auf Inge's Aussagen herumhackst und nichts anderes um Dich herum mehr wahrnimmst.

Es ist nunmal so, Katzen sind draußen schneller tot.

Martina
 
C

Cram

Beiträge
31
Reaktionen
0
Für mich ist die Sache eindeutig. Nicht Inges Meinung, sondern ihre Art zuerst einmal beleidigend zu werden ist das Problem und jeder, der sich tatsächlich wagt darauf zu reagieren, ist der "Dumme".
Viele schreiben hier, daß sie der Streit nichts angeht und das doch alle bitte Ruhe geben sollen (was ich bis zu einem gewissen Grad verstehe), aber nichts davon, daß der Grund für die Streitgespräche zu 90% jeweils eine Beleidigung durch Inge ist. Man muß sich einfach auch mal die Anfänge betrachten, nicht nur die Eskalationen.
Ich finde es traurig es so deutlich sagen zu müssen, aber so ist es nunmal.
Sobald sie ihre Meinung in einer vernünftigen Art und Weise vertritt, herrscht hier kein Unfrieden mehr. Auch das ständige auseinanderpflücken der Beiträge (selbst wenn ausnahmsweise mal keine Beleidigungen drin sind), zerstört jede Diskussion, weil Argumente nie als ganzes Gesehen werden und einzelne Sätze (leider meist herabsetzend) zu kommentieren, bringt halt nur böses Blut anstelle von Diskussionen.

Wenn Mods/Admins ihre Boardregeln nur bei Inge aussetzen, müssen sie damit leben, daß ständig neue User von ihr "angepisst" werden und ebenso reagieren. Die User sind dadurch immer schnell andere, das Problem wird ewig bestehen.
Jeder sollte seine Meinung vertreten, wie er will, aber sobald es sich um Beleidigungen und Provokationen handelt, muß man verwarnt werden und das sollte auch jeden einschliessen.
Jeder, der argumentiert, sollte willkommen sein und jeder, der beleidigt, sollte, wenn er die Chance zur Besserung nicht nutzt, gebannt werden - so ist es sonst überall, deshalb gibt es sonst überall auch weniger Ärger...
;)

Ich nehme hier nur noch mal Stellung dazu, weil ich den "verzweifelten Hilferuf" von Scrat gut verstehen kann. Ansonsten hatte ich erstmal schon nicht mehr viel Lust hier zu posten. Und das ist doch eigentlich auch schade, denn ich bin da offensichtlich nicht der einzige...
 
F

Frank

Ehrenmitglied
Beiträge
598
Reaktionen
1
Hallo Cram,

der ständige Vorwurf das für Inge andere Forumsregeln gelten, als für andere, wird wie alles andere durch ständiges Wiederholen auch nicht richtiger.

Wer mit der Pinzette nach möglichen Beleidigungen sucht und jeden der nicht scheut Dinge deutlich auszudrücken, auch wenn andere es nicht hören wollen, als persönlcihen Feind betrachtet, kann hier nicht erwarten das ein Moderator kommt und ihn vor Antworten schützt.

Wer Fragen stellt ohne eine Antwort akzeptieren zu können, wer nicht mit beweisbaren und belegten Argumenten leben kann, ist in der Tat in einem Diskussionsforum am falschem Platz.

Frank
 
G

Guest

Gast
Ist es niemanden aufgefallen, daß hier nur eine handvoll Züchter plus eine handvoll Symphatisanten dauerposten bei mehr als 2000 registrierten Mitgliedern?
Bestimmt weil hier die Regeln von Diskussionen so gut eingehalten werden und alle Meinungen akzeptiert werden. Inge's Art ist in der Tat beleidigend und manchmal gar rechtlich relevant ("Jäger sind Mörder" würde keinem Gericht als "Meinung" standhalten). Das wäre in keinem anderen Forum möglich.
Und dieser Vorwurf ist deshalb so ständig, weil er einfach zutrifft.
Komischerweise werden auch alle, die auf Inge in gleicher Art und Weise reagieren ermahnt, nur Inge scheinbar nicht (sonst hätte sie wohl schon etliche Ermahnungen), auch das zeugt nicht von einer Gleichbehandlung.
Ich finde das schade und hab das seit den Anfangszeiten des I-nets so noch nicht erlebt (und ich kann wirklich lange zurückblicken).
Das hier ist so kein öffentlich Forum, sondern ein Forum für eine handvoll Gleichgesinnter, die in missionarischer Weise und durch ein Mitglied der Verschworenen gar in beleidigender Art und Weise auf neue User einwirken möchten, es allerdings nicht schaffen.
Daher werden es wohl auch immer die maximal 10 Dauerposter bleiben, der Rest wird vergrault, weil er eure Meinung nicht teilen möchte und trotzdem eben die Beleidigungen von Inge nicht akzeptieren will.
"Viel Spaß noch" auch die nächsten Jahre dabei, aber ich versteh nicht, wie und warum man das so durchzieht.
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
Nun...

mal wieder mische ich mich ein. Aber nicht um für irgend jemanden Partei zu ergreifen.

Inge kennt meine Meinung zu ihr und das sollte nun auch reichen. Etliche Male habe ich in ihrem Fachwissen zugesprochen ...etc.... blabla

Was ich sagen möchte ist nur eines: Langweilt euch das nicht????

Habt ihr nichts besseres zu tun?
Teilweise ist es ja noch ganz nett seine Meinung zu sagen, Diskussionen zu führen.. etc... aber das nimmt nun langsam wirklich über Hand!

Anstatt über die Katzen so zu diskutieren, fahrt eure Rechner runter und beschäftigt euch mit ihnen! Bringt das nicht mehr als immer einem anderen den schwarzen Peter zuzuschieben?
Meint ihr eine Katze interessiert es über was ihr hier diskutiert? Und viel mehr - meint ihr EINER Katze wird dadurch geholfen?

Qualitativ ist das mit sicherheit ein SEHR GUTES Forum (kleines Lob an den Admin).
Viele User hier wissen wovon Sie reden - aber ich könnte auch wetten, dass hier Neulinge gut den roten Faden verlieren. Wer soll denn da noch durchblicken, wenn sich die User untereinander so nieder machen und jeder dem anderen entgegenwirft, er hätte keine Ahnung? Da fällt mir nur eines ein: Abmeldung, Katzi schnappen und ab zum Tierarzt oder irgend jemand GREIFBAREN.
Mit diesem Hin und Her weiss man doch am Schluss gar nich mehr was am besten für den Tiger ist.

Das schlimme ist, dass hier irgendwie keiner keinen respektiert. und dann sind solche Gespräche vorprogrammiert.
Respekt ist das wichtigste.

Und noch was, so alt der Spruch ist und so blöde das jetzt sein mag:
behandelt JEDEN so wie IHR behandelt werden WOLLT!

Keiner will eine Antwort wie "FRISS UND STIRB!" - das ist zwar sachlich korrekt und sagt alles kurz und knapp was es zu sagen gibt - aber ein Forum hat was mit community zu tun und nicht damit "wie bekomme ich am kürzesten und am schnellsten mein ganzes Fachwissen in einen satz heraus gekotzt?"

Oder WER-gibt-die-kürzesten-und-besten-antworten-Marathon, oder?

naja... macht einfach euer ding. Wollte nur sagn, dass das MICH als NORMALEN User langsam nervt.
Schlechte PR für ein so gutes Forum!
:(

Und eins sollte allen Usern auch klar sein: Es ist nich EUER Forum, der Admin hat das sagen, wenn das einem nicht passt - so hart das is - muss er gehn. So einfach ist das.

Grüsse Giddi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Schlagworte

stellunungnahme schreiben

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen