Vieleicht kann mir ja jemannd helfen bei einer Katzen Frage

J

jc76

Beiträge
1
Reaktionen
0
Guten Tag
ich bin mit Katzen aufgewachsen und Liebe diese Tire sehr nur meine Frau hat angst vor Katzen
und ich würde mir natürlich gerne wieder eine Katze anschaffen aber meiner frau geht es natürlich auch darum das sie Harren und überal drauf springen.Deshalb meine frage weiß jemannd ob es eine Katzenrasse gibt die nicht so groß werden wie normale Hauskatzen und vieleicht auch nicht soviel Harren;O) würde mich über Antworten freuen und übere euere Erfahrungen.


Danke
 
23.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vieleicht kann mir ja jemannd helfen bei einer Katzen Frage . Dort wird jeder fündig!
emilie

emilie

Beiträge
1.629
Reaktionen
0
guten tag auch!

mal vorweg: stelle deine frage doch lieber in der rubrik "katzen"; dort erhältst du sicher mehr antworten, weil mehr leute dort reinschauen! (und du suchst ja noch nicht konkret..).

also, wenn deine frau grundsätzlich angst vor katzen hat und ihr bei der arbeit (saugen etc.) und den dummheiten, die katzen nunmal machen, grundsätzlich nicht wohl zumute ist, ist die anschaffung eines solchen tieres eher nicht zu empfehlen.
es sollten immer alle familienmitglieder einverstanden sein, wenn eine katze einzieht - und katzen haben ihren eigenen kopf; sie werden sich nie ganz erziehen lassen.
grundsätzlich sollten auch besser mindestens zwei katzen gehalten werden, denn ein mensch kann dem schnurrer keinen artgenossen ersetzen (nichtsdestotrotz gibt es natürlich auch einzelgänger; häufiger aber 'gesellige' tiere).

also, ich würde mir das ganze nochmal überlegen..

grüße, emilie mit peter & paul
 
emilie

emilie

Beiträge
1.629
Reaktionen
0
oh, danke für's verschieben! :lol:
 
M

Mavi

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo,
ich muß emilie Recht geben: wenn jetzt schon so große Vorbehalte existieren, laß es lieber.

Selbst wenn es eine Rasse ohne Haare gäbe, wäre Deiner Frau wahrscheinlich noch immer nicht wohl bei der Sache. Ich könnte mir vorstellen, daß sie vielleicht auch eine kleine Antipathie gegenüber Katzen hat..... höre ich oft. Ist in Ordnung, aber dann sollte man die Finger weglassen.

LG mavi
 
Frettchen

Frettchen

Beiträge
458
Reaktionen
0
Bist du denn sicher das deine Frau deine Katze "akzeptieren" würde? Auch auf Dauer? Es bringt ja nichts wenn du dir eine Katze holst und sie dann nach ein paar Wochen abgibst, weil es zu Hause einfach nicht klappt..! Selbst wenn du dir eine kleinere, ruhigere Rassekatze anschaffst, musst immer damit rechnen das jede Katze anders ist und viele einfach mal aus der Art schlagen und nur Schabanack treiben, es gibt immer was zu schimpfen, zu putzen und zum reparieren was Katze kaputt gemacht hat... Villeicht redest du besser nochmal mit deiner Frau, Katzen machen ja nicht nur Arbeit, sie geben auch viel zurück und wenn sie sich daran gewöhnen kann - prima! :wink: Maikatzen und Kartäuser sind meist etwas kleiner, zierlicher und haben meist kurzes Fell, ansonsten wären da noch die BKH, die haben ganz kurzes, glattes Fell... Aber ob das eine Rolle spielen sollte..?
 

Schlagworte

Katzen die nicht Harren

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen