Futter - Bachblüten - Spiel - kätzisches verhalte??

TB-Sevenfifty

TB-Sevenfifty

Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo, ich habe gleich mehrere fragen, daher möchte ich sie in einem beitrag zusammenfassen, statt sie wild durcheinander in verschiedenen foren zu stellen ...
ich habe zwei erwachsene katzen (15/16) und zwei kleine kitten (kater). die kitten mußten leider frühzeitig abgegeben werden, da die mutter sie verstoßen hat. beide kitten sind gerade 9 wochen alt.

1. eines der kleinen will nur milch akzeptieren und junior brekkies. die beiden alten bekommen spezielle nierenbrekkies, der zweite junior frißt eigentlich alles beides, brekkies und nassfutter.
wie kann ich den kleinen von seiner milchsucht befreien?? ist es überhaupt notwendig, das zu tun? oder kann er ruhig bei der milch-versorgung bleiben, solange er auch brekkies frißt?? er rührt halt nur das nassfutter nicht an.

2. würde ich gerne wissen, welches futter am geeignetsten ist, da ich inzwischen von einigen seiten gehört habe, das whiskas junior gar nicht so doll sein soll ...

3. haben die beiden alten (15/16) offenbar noch immer ein recht großes problem, die beiden kleinen zu akzeptieren. die älteste
zieht sich komplett zurück und knurrt und faucht die kleinen an, sobald sie in ihre nähe kommen. hin und wieder faucht sie inzwischen auch mich an, ich vermute, weil ich nach den kleinen rieche ...
die zweite ist inzwischen soweit aufgetaut, als das sie die kleinen wenigstens halbwegs an sich heranläßt, aber wenn sie auf ca. einen halben meter dran sind, knurrt und faucht sie ebenfalls. hin und wieder schlägt sie auch ...
ich habe nun gehört, daß es möglich sein soll, die katzen mit bachblüten zu "besänftigen" und ich würde das gerne ausprobieren.
kennt jemand eine gute adresse, bei der man sich die tropfen besorgen kann????

4. bei ebay habe ich einen wunderschönen großen kratzbaum ersteigert (das ding versperrt zwar meinen ganzen flur, aber hauptsache, die viecherei kann spielen ... :lol: ). von einer verwandten bekomme ich noch einen kleineren kratzbaum und der alte (einstämmige) ist auch noch vorhanden. der neue kratzbaum ist mit hilfe von katzenminze hervorragend angenommen worden ... sehr zum verdruß der kleinen, wollen natürlich auch die großen daran spielen und kratzen ... und sehr zum verdruß der großen ist es umgekehrt genauso ...
ich würde nun gerne einen weg finden, daß alle mit den möbeln spielen können, ohne sich irgendwann vielleicht mal gegenseitig zu zerfleischen ...
ich habe vor, durch einen tischler noch mehr kratz- und klettermöglichkeiten in den flur bauen zu lassen, es ggf. selbst zu machen, von daher sollten ausreichend spiel- und tobemöglichkeiten vorhanden sein.

5. die beiden kleinen sind manchmal arg spielfaul ... sie spielen eine zeitlang miteinander, dann trotten beide wieder ihrer weg und schmeißen sich irgendwo in die ecken, manchmal separat, manchmal zusammengekuschelt. wie kann ich die beiden animieren?? schnüre, fellmäuse oder federgummis scheinen sie erstaunlicherweise nur marginal zu interessieren ...

6. tierarzt ... :roll:
wie kann ich den beiden kleinen die torturen ersparen, die offenbar die großen durchlebt haben??? ... das letzte erlebnis meiner ältesten war derart schrecklich, daß sogar ich fast das spucken bekommen hätte ... der tierarzt wird auch in keinem fall wieder aufgesucht, sei er auch noch so verlockend nahe!!! kennt jamend vielleicht einen guten und sanftmütigen tierarzt in richtung südliches berlin (zehlendorf, nikolassee, wannsee), bei dem man keine angst haben muß, daß man eine völlig verstörte und aggressive katze zurückbekommt???

6a. leider ist das problem, daß ich nur ein motorrad habe.
vorne ist zwar eine große tourenscheibe dran, so daß sie keinen zug abbekommen würden (zumal würde ich das törle in richtung zu meinem bauch stellen, damit sie mich ggf. riechen können), aber so recht behaglich ist mir der gedanke trotz allem noch nicht. hat jemand erfahrungen damit???

7. welches kätzische verhalten sollte den kleinen ggf. noch beigebracht werden, was sie möglicherweise von der mutter in der kurzen zeit noch nicht gelernt haben? kann diese rolle ggf. ein mensch übernehmen??


so, das war's erstmal ...
eine menge fragen, ich weiß, aber ich kenne sonst leider im augenblick niemanden, der sich gut mit katzen auskennen würde.
herzlichen dank erstmal im voraus
 
31.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futter - Bachblüten - Spiel - kätzisches verhalte?? . Dort wird jeder fündig!
R

rolfge

Beiträge
25
Reaktionen
0
Bachblüten

Hallo von Rolf.
Ich kann dir zu Punkt 3 folgendes sagen: Bachblüten bekommst du idR in der Apotheke. Im nahen Ausland auch in Drogerien.
Sie sind sehr teuer, die Einzelflasche kostete damals ca 20 DM für 10 ml.
Ein Set kostet um dei 250 DM (enthält 38 Mittel).

Es gibt aber immer mal wieder Apotheken, die haben ein Set und erstellen eine Mischung auf Wunsch. Man zahlt dann für 2 Tropfen eines Mittels halt einen Euro, oder so. Das kommt dann in ein Pipettenfläschchen und wird mit Wasser oder Alkohol gemischt.
Man kann sich dann halt eine Mischung zusammenstellen lassen.

Du müßtest dich belesen (Bücherei etc) welche Bachblüte auf das Verhalten der Katzen passt. Beispiel: handelt es sich um Eifersucht, Aggression, Depression....etc. Es gibt für jeden Seelenzustand ein bestimmtes Mittel. Die Mittel sind in den Büchern gut beschrieben.
Hat man es herausgearbeitet wird es halt verabreicht. Ein Tropfen aus dem Pipettenfläschchen in Wasser und dafür sorgen das das Tier trinkt.

Problem ist, das Katzen möglicherweise den Alkoholanteil wahrnehmen, manchmal ist es etwas schwierig, die Einnahme wie verordnet hinzukriegen.
Aber generell hab ich mit Bachblüten gute Erfahrungen. Sie können, wenn man die richtige Blüte gefunden hat, sehr gut helfen.

Gruß Rolf
 
mikes mom

mikes mom

Beiträge
147
Reaktionen
0
Hallo,

Es gibt sogar mehrere Bücher mit Bachblüten für Katzen, auch viel mit Homöopathie, Naturheilpraxis Katzen von Rudolph Deiser, das ist ganz toll, er beschreibt dorch auch kurz die ganzen Bachblüten und arbeitet auch viel mit Schüsslersalzen. Finde ich toll das Buch.
Bachblüten werden von Katzen nicht genommen wenn sie mit alkohol vermischt sind, habe mal gelesen das man es mit mildem Apfelessig anrühren kann, mit Wasser sind die einfach nicht so lange haltbar, man sollte dann darauf achten das die Pipette nicht verschmutz.
Zu 4. könnte man behaupten, wenn sich alle erstmal aneinader gewöhnt haben, muss du dir deswegen nicht den Kopf zerbrechen, das regeln die schon selber, und vorallem wenn so viele da sind, ist ja auch Platz für alle.
An Spielzeug kann ich nur sagen, manchmal sind es kleine Sachen die toll sind, Weinkorken, die gelben Ü-Eier sind bei meinen absolut beliebt, Schnürsenkel, Alufolienkugeln, CD Einpackplastik und so weiter. Versuch einfach mal weiter, vielleicht mögen deine kleinen das gekaufte nicht, weils zu neu riecht oder so.

Gruß Mascha
+Mike und Easy
 

Schlagworte

bachblütenspiel

,

bachblüten spiel

,

bachbluetenspiel

,
bachblütentherapie wann schlägt an katze
, bachblütrn spiel, empfehlenswerte Bücher über Bachblüten für katzen, welche bachblüten wenn katze neues futter nicht frißt, brekkies junior für alte katzen, bachblüten für futter, brekkies junior, bachblüten katzen buch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen