Zuwachs erhalten.......

Tequila

Tequila

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi zusammen

Ich bin seit kurzem Besitzerin einer weissen Katze (Weibchen) mit blauen Augen.
Sie wurde ausgesetzt und war in einem erbärmlichen Zustand. Bevor sie in's Tierheim gebracht wurde, habe ich sie übernommen.

Sie ist nun
ca. 14 Wochen alt, und sie ist TAUB.
Ich habe schon eine Katze (kerngesund, 8 jährig), auch ein Weibchen. Sie akzeptiert die Kleine soweit, d.h. sie ignoriert sie einfach. Wenn die Kleine ihr zu Nahe kommt, knurrt sie kurz und rennt davon.
Aber Jerry (so heisst die "Alte") ist nun manchmal auch mir gegenüber recht agressiv. Im Moment kommt sie nur noch in die Wohnung zum fressen und dann will sie sofort wieder raus. Jetzt habe ich ihr gegenüber ein bisschen ein schlechtes Gewissen.

Ich hoffe schwer, dass sich das Verhältnis zwischen den beiden "Weibern" bessert. Oder was meint ihr?

Gruss

Barbara
 
31.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zuwachs erhalten....... . Dort wird jeder fündig!
S

Silke

Beiträge
581
Reaktionen
0
Hallo,

das Katzen bei bestimmten Kreuzungen taub sind habe ich schon gehört, aber nur in Verbindung mit einem blauen und einem gelben auge. sie kommen aber trotzdem gut zurecht.

wir haben auch ein kitten von mittlerweile 12 wochen und einen kater von 10 jahren, kastriert, kitten ist auch ein kater, aber noch nicht kastriert.

mit den beiden ging es genauso wie du schreibst. anfauchen, knurren und abhauen. der kleine will ja nur mit max spielen, aber der hält da überhaupt nix von. damit max in ruhe fressen kann sperre ich kitten in ein anderes zimmer, aber das müssen wir immer seltener tun. kitten ist seit 5 wochen bei uns und inzwischen geht es schon recht gut mit den beiden. max war auch tierisch sauer, auch auf uns, und blieb tagelang weg, so dass wir uns schon sorgen machten. nun hat er seinen alten rhytmus wieder, nachts auf achse, tagsüber pennen.

ein trick ist, beide katzen und die eigenen hände mit parfüm zu besprühen, damit der andere geruch nicht so durch kommt. hat bei uns gut funktioniert. und dann immer der alten katze den vorzug geben, also zu erst füttern, zu erst beschmusen und so weiter. ist nicht so einfach, wenn sich die alte gar nicht beschmusen lassen will, ich weiß, aber das kommt wieder. du musst der alten nur zeigen: ja, du bist der cheff, cheffin, ich hab dich am meisten lieb (auch wenn du gerade der ollste stinkmorchel bist... ) die kitten kommen damit klar. gut war auch, dass wir max einen raum für sich geben konnten, zu dem kitten keinen zugang hatte, das war sehr wichtig.

ob max den kleinen mal abschlecken wird steht in den sternen, aber er ist schon längst nicht mehr so garstig wie am anfang. zu uns ist er mittlerweile wie immer, na ja fast. er schläft nicht mehr bei uns. auf mindestens 4 wochen gewöhnungsphase musst du dich aber schon einstellen. wenn du arbeitest und die katzen alleine sind, dann schaffe 2 räume für sie mit futter und klo. mach die türen erst auf, wenn du wieder zu hause bist. die kleine ist evtl. ähnlich aufdringlich wie unser kitten und das können die alten gar nicht leiden!

hoffe das kann dir helfen, Silke
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Barbara,

wie lange habt Ihr die Kleine denn jetzt schon? "Ältere" Katzen tun sich natürlich etwas schwerer, sich an ein neue Familienmitglied zu gewöhnen. Wenn Jerry es bis jetzt gewöhnt war, allein zu sein, braucht sie ein bißchen, um die Kleine zu akzeptieren. Das kann Wochen bis Monate dauern.

Taubheit kommt bei weißen Katzen leider manchmal vor, vor allem in Verbindung mit blauen Augen. Da das Kätzchen dies aber von Geburt an gewöhnt ist, wird sie damit gut zurecht kommen.

Gruß, Inge
 
Tequila

Tequila

Beiträge
17
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnellen Antworten :D :D

Ich hab die Kleine seit 3 Wochen. Sie hat sich sehr gut eingelebt, morgens um 0500 geht die Post ab :lol: :lol: Bett runter / rauf, Nachtischlampe runter stossen, uns an den Haaren ziehen, etc. ....
Früher schlief ja meine "alte" Katze immer auf dem Bett und jetzt will sie nicht mehr :( Ich glaube, die Kleine nervt sie.

Ja, ich denke auch, dass sie mit ihrer Taubheit gut zurecht kommt. Meine TÄ bestätigte mir, dass wenn sie diese "Behinderung" von Geburt an hat, so lernt sie ihre anderen Sinne perfekt zu gebrauchen.

Ich versuche schon, die "Alte" ein bisschen mehr zu verwöhnen (wenn sie's zulässt). Aber eben, Katzen sind halt schon etwas "eigen"......., sie lassen sich nichts "vorschreiben"...
Aber genau darum mag ich auch Katzen so gerne!!!

Grüessli

Barbara
 
Tequila

Tequila

Beiträge
17
Reaktionen
0
@Inge

Ist die Katze auf deinem Avatar eine "Main - Coon"? (ein wunderschönes Tier!!)
Meine Jerry ist eine "halbe" Main Coon". Eine Bekannte von mir hat einen Main - Coon Kater. Unkastriert mit Freilauf. Und so kam es dann zu der Begegnung mit einer "wunderschönen" Bauerkätzin..... :) :)
Und das Ergebnis waren 4 wunderschöne Büsis, zwei langhaarig und zwei "normal" .
Ich habe jetzt Jerry seit 8 Jahren und sie ist eine ganz "spezielle" Katze.

Grüessli

Barbara
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Barbara,

der Kater auf meinem Avatar ist ein Somali. Mehr über Somalis findest Du auf meiner HP.

Gruß, Inge
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen