Katzenkrallen

K

Katze941

Beiträge
6
Reaktionen
0
Wie kann ich es vermeiden dass wenn ich mir eine Katze zuleg, die nicht mit ihren Krallen meine Möbel kaputt macht?
 
N

nea

Gast
erstmal hallo und herzlich willkommen.

...indem du zwei katzen hast und genug alternativen bietest. kratzbaum, kratzbrett etc.

aber du solltest immer damit rechnen das sowas passieren kann.
 
N

nea

Gast
aber vielleicht solltest du auch vor der anschaffung - zum beispiel hier - ein wenig lesen und dich informieren :wink:
 
M4_Kitz

M4_Kitz

Moderator
Beiträge
10.130
Reaktionen
109
Gar nicht! :lol:

Hallo und Willkommen erst einmal!

Du kannst deiner Katze [bzw. zwei Katzen wären besser!], Kratzalternativen anbieten und für Beschäftigung sorgen.
Eine Garantie dafür, dass die Katze dann aber nicht an die Couch oder Tapete geht ist das nicht und kann immer mal vorkommen.

Wie schon vorgeschlagen wurde, am besten du informierst dich noch ein wenig vorweg. ;-)
 
Jokin

Jokin

Beiträge
244
Reaktionen
0
Durch sehr, sehr viel Aufmerksamkeit in den ersten Tagen.

Eine Katze, die in einer neuen Umgebung lebt, weiß nicht was sie darf und was sie nicht darf.

... sie will auf jeden Fall ihr Kratzbedürfnis befriedigen und dafür probiert sie einfach mal aus, was ihr am besten gefällt.

In dieser Phase musst Du unbedingt eine Kratzalternative bieten können. Einen Kratzbaum, der nur für die Katze da ist.

Sobald sich das Tierchen irgendwo auf die Hinterpfoten stellt und an den Vorderpfoten die Krallen ausfährt packst Du sie mit einem "nein" oder "heee" oder anderen Reflexlauten des Menschen (nicht gefolgt von ihrem Namen!) und setztsie an den Kratzbaum und streichst mit ihren Vorderpfoten über das Sisalzeuch.

Nun musst Du hoffen, dass sie es annimmt oder ob sie erstmal beleidigt abzieht und es woanders probiert. Das Bedürfnis zu Kratzenis ja noch nicht befriedigt.

Lass sie nicht unbeobachtet, sondern beobachte sie aus den Augenwinkeln heraus.

Sie wird es woanders nochmal probere und wieder dasselbe Spiel, derselbe Laut die selbe Handlungsweise von Dir - immer exakt gleich, das ist wichtig um das Tier nicht zu verwirren.

Wenn sie den Kratzbaum annimmt, dann fass sie auf gar keinen Fall an und benutze eine andere Stimmlage für Lob ... nun kannste auch ihren Namen benutzen, da Du den Namen in Verbindung mit etwas Gutem benutzt.

Dass Katzen niemals an Möbeln kratzen ist sehr unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Manchmal machen sie das auch ganz unabsichtlich, wel sie auf's Sofa raufspringen und ihre Hinterkrallen aus Versehen ausfahren.
Oder sie fangen das Milchtreten auf Deiner Couch an, weil's gerade so angenehm kuschlig ist. Da kannst Du sie nur schwer an den Kratzbaum setzen.

Das Milchtreten kannst Du etwas in den Griff bekommen, wenn Du ihr ein Kissen unter die Pfoten legst, rgendwann nutzen die nur noch das Kissen dafür ... bei uns ging das - aber ich denke nicht, dass das oft so geht.

An Möbel gehen unsere nicht ran :)

Gruß, Frank
 
Dillinger68

Dillinger68

Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo und wilkommen :-D

Da gibt´s nix hinzuzufügen.

Die Alternativen:

Anstatt Katze Hunde kaufen (blöde Idee)
Möbel verkaufen (unbequem) :mrgreen:
 

Schlagworte

katzenkralle gesplittert

,

gesplitterte katzenkrallen

,

katzenkrallen

,
katzenkrallen kaputt
, katzenkrallen ausfahren, gesplitterte krallen katzen, Katzen Krallen ausfahren, katzenkrallen gesplittert, katzenkralle kaputt, gesplitterte krallen bei katzen, katze macht möbel kaputt, katze gesplitterte krallen, gesplitterte kralle katze, katzenkralle, katze krallen kaputt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen