• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katerchen humpelt und weint!

A

AnNii

Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo ihr lieben
mein Kater shico geht es seit gestern nicht so gut er humpelt
und hält seine linke vorderpfote immer in der schonhaltung
und er mauzt auch ganz schlimm, er liegt viel aber frisst
trotzdem ordentlich ich hab keine ahnung was passiert sein könnte
er hat mir die pfote gezeigt aber es ist nichts zusehen....
Meine mama und ich haben entschieden heute zum Tierarzt mit ihm zu fahren leider macht der erst 17:00 Uhr auf
und hoffen das es nichts ernstes ist...*wein*
hat einer eine idee was es sein könnte oder hatte einer schon einen
ähnlichen fall? und wenn ja was hat der arzt gesagt?
Eure AnNii ♥
 
Zuletzt bearbeitet:
03.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katerchen humpelt und weint! . Dort wird jeder fündig!
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Ähm, das Katerchen weint schon seit gestern und ihr geht erst morgen mit ihm zum TA? *kopfschüttel*

Das kann alles sein, von Bruch über Zerrung bis zu einem Abszeß. Das kann nur der TA feststellen und behandeln.

Du weißt, dass Katzen Schmerzen an sich nicht zeigen? Und dann wartet ihr so lange - ich könnte platzen.
 
Beerli

Beerli

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo Anni,

bestimmt gibt es eine Erklärung warum Du erst heute gegangen bist...
Wie geht es denn Deiner Mietzi und was hat sie denn gehabt??? Geht es ihr wieder besser???
Ich für meinen Fall warte auch immer ein bißchen ab mit TA. Mein Kater ist nämlich einer, dem gerne mal die Pfote einschläft oder der sich gerne mal vertritt. Wenn ich da immer gleich losgestürmt wäre, hätte ich ein Haufen Geld für nichts ausgegeben - so wie beim erstenmal. Da hat er auch gehumpelt und sobald wir beim TA waren, war wieder alles in bester Ordnung...
Ich bin jemand, der sein Tier wirklich über ALLES liebt, aber man muss ja nicht bei jeder "Kleinigkeit" gleich mit Blaulicht losfahren. Allein der Katzenhalter -der nunmal an Ort uns Stelle ist- muss abschätzen, wie ernst das Ganze ist und da ich davon ausgehe, dass man sich hier nur anmeldet wenn man sich wirklich für sein Tier interessiert, vertraue ich auf ein gutes Urteilungsvermögen von jedem hier.
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Das mag schon sein, aber ich geb Eva da Recht:
Wenn der Kater schon bitterlich schreit und weint und die Pfote schon nen ganzen Tag ständig schont, dann bin ich auch fix beim TA. Ich versteh sowas nicht.
Woher weißt du, das deinem Kater die Pfote einschläft??? Und wenn du sagst, er vertritt sie sich häufiger, muß das ne Ursache haben. Ich find's nicht gut.
Aber wie du schon sagst, jeder sollte selber entscheiden. Wenn man damit leben kann, seiner Katze Schmerzen zuzumuten..........Bitte!
Katzen sind Meister im Verbergen von Schmerzen!
Außerdem redet keiner von Blaulicht sondern lediglich von abchecken lassen und das kostet nicht die Welt. Und sollte es auch wert sein!!
Abgesehen davon, sollte wirklich was sein, und es wird nicht untersucht und erkannt, weil der Dosi zu bequem der stur ist zum TA zu fahren, kann's auch ganz schnell wirklich teuer werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nea

Gast
Das mag schon sein, aber ich geb Eva da Recht:
Wenn der Kater schon bitterlich schreit und weint und die Pfote schon nen ganzen Tag ständig schont, dann bin ich auch fix beim TA. Ich versteh sowas nicht.
Woher weißt du, das deinem Kater die Pfote einschläft??? Und wenn du sagst, er vertritt sie sich häufiger, muß das ne Ursache haben. Ich find's nicht gut.
Aber wie du schon sagst, jeder sollte selber entscheiden. Wenn man damit leben kann, seiner Katze Schmerzen zuzumuten..........Bitte!
Katzen sind Meister im Verbergen von Schmerzen!
Außerdem redet keiner von Blaulicht sondern lediglich von abchecken lassen und das kostet nicht die Welt. Und sollte es auch wert sein!!
Abgesehen davon, sollte wirklich was sein, und es wird nicht untersucht und erkannt, weil der Dosi zu bequem der stur ist zum TA zu fahren, kann's auch ganz schnell wirklich teuer werden.
*unterschreib*
 
Beerli

Beerli

Beiträge
32
Reaktionen
0
Woher ich das weiß??? Vom TA natürlich, der mir das auch gesagt hat, was ich geschrieben hab. Bin mit meinem Doc nämlich per Email in Kontakt....
Mich interessiert eigentlich nur noch eins: Wie geht es denn dem Shico???
 
Zuletzt bearbeitet:
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Woher ich das weiß??? Vom TA natürlich, der mir das auch gesagt hat, was ich geschrieben hab. Bin mit meinem Doc nämlich per Email in Kontakt....
Mich interessiert eigentlich nur noch eins: Wie geht es denn dem Shico???
Tschuldigung ich muß grad Lachen:), aber
hat dein Doc den Kater untersucht, bevor ihr e-mail Kontakt hattet????
Oder hat er ne Glaskugel a la Wahrsager?
Hm, ne wahrscheinlich hat er auch nen Röntgenblick.

Mich interessiert auch wie's dem Kater geht und ob sie so klug gewesen waren zum TA zu gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Hatte das gleiche mit meiner Katze, aus unerklärlichem Grund war sie stark am Humpeln, konnte nicht mehr springen. Und....
SOFORT nachts zum Notdienst. Ich kann doch nicht tatenlos zusehen. Per Email...tstst
 
-katze-

-katze-

Beiträge
149
Reaktionen
0
Meine Kleine kam Nachts gegen 4Uhr heim,hat Schmerzen geäußert und sich kaum mehr bewegt...Ich hab Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt und bin sofort in die Tierklinik 40km entfernt zum Notdienst...das Bein war gebrochen und wurde operiert!!!

Ich arbeite selbst in einer Rehaklinik(allerdings mit Menschen)aber auch Frakturen und weiß,das wenn man in einem solchen Fall wartet das Ganze schnell einen negtiven Verlauf nehmen kann!Frakturen können sich weiter verschieben etc.
Ich hätte nie und nimmer noch nen Tag ausgehalten!Gerade wenn das Tier auch Schmerzen äußert!

Wünsche dir und der Katze aber trotzden viel Glück und Erfolg!!!Hoffentlich ist es nicht so schlimm!!!...
 
F

fuzzy

Gast
Und, watt iss nu???

Wieder mal alles hier verrückt gemacht und dann fort!!

Das liebe ich!

Grüße fuzzy
 

Schlagworte

katze humpelt vorderpfote

,

katze humpelt und schreit

,

kitten humpelt

,
katze humpelt und miaut
, katze humpelt und weint, katze humpelt was tun, katze humpelt und hat schmerzen, Katze weint, katze humpelt und jault was tun , katze humpelt schon lange zeit, meine katze humpelt und schreit, kitten vorderpfoten schmerzen, katze miaut und hält pfote hoch und humpelt, Katze schonhaltung pfote, katze schreit und pfote schmerzt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen