• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Athrose

S

Silke

Beiträge
581
Reaktionen
0
Hallo,

mein Kater Max, EKH, 10 Jahre alt, hat vermutlich Athrose. Eine genaue Diagnose gibt es nicht, weil er dann Narkose, Röntgen und Blutuntersuchung über sich ergehen lassen müsste und das möchte ich nicht. Er lahmt leicht am linken hinterem Sprunkgelenk, wenn er die Treppe hochgeht. Sonst merkt man es nicht.

Ich
habe mal was von Muschelextrakt gelesen, kennt sich wer damit aus? Oder überhaupt mit dem Thema?

Er ist auch Freigänger, immer nachts. Und dieser Regen gerade tut ihm bestimmt nicht gut, aber ich kann ihn nicht einsperren, das würde er nicht verstehen. Ich guck nun schon dauernd, ob er vor der Tür steht, denn eine Katzenklappe ist nicht möglich. Aber er bleibt draußen, vermutlich wieder bis morgen früh um 7.

Tja, ich würd ihm gerne was Gutes tun, über Futter z. B. Fragt mich jetzt nicht nach der Sorte, er bekommt Premium Nass und Trocken, ein Probepaket mit allem möglichem, ich weiß gar nicht, was gerade dran ist, weil ich das Futter immer in Dosen umfülle. NaFu ist von Almo oder Frischfleisch/fisch vom Schlachter/Supermarkttheke.

Er bekommt einmal täglich 1 Rimadyl-Tablette ins Futter gemischt. Das scheint etwas zu helfen, es ist entzündungshemmend. Es soll ja auch Bachblüten geben.

Bin dankbar für Tipps!

Silke
 
20.09.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Athrose . Dort wird jeder fündig!
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Hallo Silke,

Arthrose gehört zu den Alterserkrankungen, die man wohl etwas lindern in ihrer Entwicklung verlangsamen kann, aber da helfen nur Medikamente von TA. Bachblüten können hier gar nichts bewirken, sie sind keine Medizin.
Sprich mal mit Deinem TA was er an Vitamin- oder Kalkzugaben empfiehlt, sie wären viel hilfreicher.


Viele Grüße
Russian
 

Schlagworte

wie hoch ist die dosis rimadyltablette bei katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen