Max.. es tut mir so leid! :'(

A

Aylinchen x3

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey Leute :) Ich bin neu hier & möche euch gerne mal erzählen, wieso ich meinen Max so vermisse. Die Geschichte kann ein wenig lang werden :)
Alles fing so an: Ich habe mir ein Kätzchen gewünscht, da meine vorige Katze leider verstorben ist und ich einfach ein Herz für Katzen habe. Irgendwann stand in einer Zeitungsanzeige "Katze abzugeben" & wir haben uns erkundigt und meine Mutter hat mir den kleinen dann geholt. Ich war so glücklich.
Die ersten Tage waren so toll, er war 3 Monate alt & natürlich noch sehr verspielt. & so lebte er sein halbes Leben lang bei uns. Bald haben wir uns noch einen kleinen Hund angeschafft, da Max sich mit Hunden verstand und er nichts dagegen hatte, er war sogar von ihm begeistert. Die beiden waren unzertrennlich.
Max hatte Freigang, er ging Abends ca. um 19 Uhr raus und kam morgens gegen 7 Uhr wieder nach Hause. Manchmal blieb er Tagelang weg & ich war total verzweifelt, Max war mein ein und alles.
Aber er kam immerwieder zurück. Naja, je älter er wurde, desto " zickiger " wurde er auch und irgendwann baute er einen Hass auf meinen Hund auf, warscheinlich weil er so verspielt war und Max immer seine Ruhe wollte, die beiden zofften sich oft.
Max konnte nicht mehr mit, aber auch nicht ohne den Hund leben. Der Kater blieb jetzt immer länger weg ... sobald es draussen regnete, kam er eigentlich sofort wieder heim, an manchen Tagen brach sogar sehr schlechtes Unwetter auf.. aber Max kam einfach nicht, irgendwie komisch, ich hatte so Angst um ihn. Als ich am nächsten Tag von der Schule heimgekommen bin, war er wieder da & seit dem wollte ich ihn niewieder rauslassen.
Aber es hielt nicht lange, da er sogar vom Balkon gesprungen war... halb so schlimm, er hatte sich nichteinmal verletzt. Er kam wieder heim & so ging es Tagelang, ich hab ihn dann auch wieder 'normal' rausgelassen. Am 13.November '09 war alles anders.. Max wollte Tage davor immer ganz dringend raus..also ging er auch raus, aber kam nichtmehr Heim.. Tagelang nicht, Wochenlang nicht. Wir haben ihn rund um die Uhr gesucht, in der Stadt "Vermisstenzettel' verteilt, jedes Th in den Nachbarsorten abgeklappert.. nix.

Am 16. November kam ein kleines Katerchen zu uns, ich war gerade mir meinem Hund spazieren, um nochmal nach Max zu sehen, obwohl es in heftig regnete, sass es vor unserem Haus ... ich hatte ihn zuvor nie gesehen.. es war abgemagert und noch viel zu jung, um schon Freigang zu haben. Ich versuchte es einzufangen, aber er rannte, bzw. humpelte davon, bis er irgendwann erschöpft im Regen lag und ich ihn mit rein nahm. Ausser einer Beinverletzung hatte er nichts bedenkliches & deswegen gingen wir an diesem Abend nicht mehr mit ihm zum Ta, dass wollten wir am anderen Tag machen. Fehler.
Ich taufte den kleinen 'Oskar'. Morgens quetschte er sich durch die Tür und weg war er, so verletzt war er wohl doch nicht.. naja.
Max war trotzdem weg! Wir fanden ihn einfach nicht..nein.. niewieder. Und der Ort, indem wir wohnen, ist so klein, dass man ihn eigentlich wieder finden würde. Dieses Geschehen ist jetzt schon 1 1|2 Jahre her, seitdem haben wir kein Lebenszeichen von Max, warscheinlich wurde er Opfer eines Katzenfängers, da gerade zu diesem Zeitpunkt Anzeigen wegen eines Katzenfängers aushingen. Das war dann wohl Max' ende. Trotzdem geb ich die Hoffnung niemals auf, dass er vielleicht noch lebt.
& die Sache mit Oskar... ist das nicht ein wenig komisch? Eine Katze verschwindet und eine andere taucht auf? Von Oskar haben wir seitdem auch nichts mehr gesehen. Ich habe so ein schlechtes Gewissen, Max ging nur weg, wegen dem Hund ?!
Kleiner Kater? Leb wohl.. ich vermisse dich so sehr, aber ich muss es wohl akzeptieren.. :'(
Wo auch immer du bist, ich hoffe dir geht es gut & du vergisst uns nie! <3
Und Oskar, du bleibst auch immer in meinem Herzen.

Vielleicht hat sich jemand die Zeit genommen, um dass alles zu lesen (;
Ganz liebe Grüsse Aylin.
 
29.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Max.. es tut mir so leid! :'( . Dort wird jeder fündig!
S

Schneeleopard

Beiträge
14.063
Reaktionen
145
Ich hab mir die Zeit genommen...Und es tut mir sehr leid mit deinem Kater.......
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Hallo Aylin.
Es tut mir so leid was mit deinem Max passiert ist. Nicht zu wissen was geschehen ist ,ob er lebt oder nicht, stelle ich mir furchtbar vor. Ich wünsche dir sehr viel Kraft.
Liebe Grüße Kathi.
 
Katzenfreundin58

Katzenfreundin58

Beiträge
9.122
Reaktionen
28
Ich habe mir auch die Zeit genommen und deine Geschichte zu lesen.
Es mact mich sehr traurig, so etwas zu lesen und es tut mir sehr leid.
 
A

Aylinchen x3

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke :) Ich hab sogar fast keine bilder mehr von ihm.
 
K

kwiekatze

Beiträge
18
Reaktionen
0
herzzerreißende geschichte, zumal sie mich an meinen ersten kater erinnert, der auch MAX heißt.
er ist damals, mit etwa einem halben jahr, im motorraum eines handwerker-autos eingeschlafen und einen ort weiter mitgefahren. er war einfach weg und wir wussten nicht, wo wir noch suchen sollten, nach 2 und halb wochen begegnete er uns allerdings in dem nachbarort, weil wir da weitersuchten. das war ein unfassbares glück, selbst die 2 und halb wochen, in denen er weg war, waren für uns alle der absolute horror, ich bin in dieser zeit nicht zur schule gegangen, weil ich einfach so traurig war, ich war damals erst 8 jahre als und max mein ein und alles. er ist mittlerweile 13 jahre alt und lebt glücklich bei meinen eltern auf dem dorf. :)

bei dir ist die ganze geschichte natürlich um einiges trauriger, ich glaube, das ist wie, wenn das eigene kind verschwindet. ich wünsche dir sehr viel kraft, um neue hoffnung schöpfen zu können und vielleicht auch irgendwann ein bisschen licht am ende des tunnels zu sehen.
 

Schlagworte

max katze

,

je älter er wird desto zickiger

,

es tut mir so leid

,
katze je älter desto zickiger
, meine katze tut mir so leid, katze osthofen vermisst, katze max, hund tut mir so leid, vermisstenzettel bei regen, mir tut die katze leid

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen