Säugende Katze ist klapperdünn - was tun?

E

Elgin

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Eine unserer Katzen hat vor vier Wochen Junge bekommen, drei insgesamt. Schon während der Tragzeit hat
sie abgenommen und obwohl sie sehr viel frisst, wird sie nicht dicker, eher das Gegenteil ist der Fall. Die Kleinen saugen sie regelrecht aus.
Was mache ich denn nun mit ihr?
Gibt es besonders kalorienreiches Futter oder sonstwelche Tricks?
Oder kann ich einfach abwarten?

Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

Viele Grüße, Elgin


 
17.01.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Säugende Katze ist klapperdünn - was tun? . Dort wird jeder fündig!
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
170
Hallo Elgin,

habt ihr Eure Katze während der Trächtigkeit mit speziellem Futter für Mutterkatzen ernährt?. Und ist sie während der Schwangerschaft mindests einmal dem TA vorgeführt worden, um festzustellen ob sie gesund ist?
Drei Babys sollten eine gesunde Mutterkatze eigentlich nicht auszehren, und ganz sicher nicht innerhalb 4 Wochen.
Ihr solltet mit der Katze unbedingt den TA aufsuchen um evt. krankhafte Ursachen auszuschließen. Er kann Euch auch gutes Aufbaufutter verschreiben, daß die Mutter sicher braucht. Um sie zu entlasten solltet ihr unbedingt die Babys zufüttern, sie sind auch langsam alt genug um auf feste Nahrung umgestellt zu werden.

Viele Grüße
Russian
 
S

sunny

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe junge Katzen und füttere extra Kitten-Futter. Da steht bei den Mengenangaben auch drauf, wie viel man geben soll, wenn es sich nicht um kleine Katzen sondern um trächtige oder säugende Katzen handelt.
Das ist ne ganz schön große Menge und außerdem scheint ja auch ein Unterschied zwischen "normalem" Futter und Kitten-Futter zu bestehen.

Ich würde aber auf jeden Fall mit der Katze möglichst schnell mal zum Arzt. Zumindest schon mal anrufen, und um Rat fragen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Elgin,

wie Russian und Sunny schon schrieben: Ab zum Tierarzt. Ist die Katze regelmäßig entwurmt worden? Und die Kitten auch? Auch Würmer können zehren.

Auf jeden Fall sollten die Kleinen jetzt langsam anfangen, selbst zu fressen. Dann kann Mammi auch gleich das Kittenfutter bekommen (was sie schon während der Trächtigkeit hätte bekommen sollen). Zusätzlich kannst Du ihr gutes tun, in dem Du ihr viel zusätzliche Kalorien zukommen lässt, z. B. durch Calopet-Paste vom Tierarzt, Sahnequark mit Eigelb, etwas Sahne unter das Fressen rühren etc.

Gruß
skovkat
 
E

Elgin

Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für Eure Antworten und Tips.

Während der Trächtigkeit war ich einmal mit Feli beim Arzt, weil sie einen kleinen Unfall hatte und getackert werden musste. Da fand die Ärztin nix besorgniserregendes an ihr. Entwurmt wird sie regelmäßig. Zugegebenermaßen habe ich sie nicht besonders ernährt, ich wusste aber auch einige Zeit nichts von ihrer Trächtigkeit.
Ich finde jedoch, dass sie das Muttersein etwas strapaziert, sie wirkt eigentlich kaum noch richtig entspannt, höchstens beim Säugen..
Bisher haben die Kleinen auch noch nichts gefressen, sie sind aber von sich aus noch nicht in die Nähe des Futternapfes gekommen. Ich muss es ihnen wohl mal direkt anbieten.
Hm, in ca. zwei Wochen soll Feli ohnehin sterilisiert/kastriert werden, am besten stelle ich sie vorher noch mal der Ärztin vor.
Ich habe Euch mal ein Bild angehängt, leider kann man nicht so gut erkennen, wie knochig sie ist ..

Viele Grüße, Elgin


 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Elgin,

Du kannst den Kleinen ohne weiteres jetzt festes Futter anbieten, sie sind alt genug. Was sie jedoch fressen werden, kann man im Voraus kaum sagen. Ich erlebe da bei jedem Wurf immer wieder Neues. Du kannst folgendes anbieten: gutes Nassfutter von z. B. Iams, Precept, Nutro. Hochwertiges TroFu von eben diesen Firmen, das aber eingeweicht (obwohl ich auch schon Kandidaten hatte, die zielstrebig als allererstes TroFu geknuspert haben), Babygläschen (hier aber nur Frühkarotten und Kartoffeln zusammen mit reinen Fleischgläschen von Hipp), rohes Beefsteakhack zu kleinen Kügelchen geformt. All das tut der Mama auch gut.

Sobald sie anfangen zu fressen, wird Mama sie nicht mehr putzen. Es ist also an der Zeit, ein Babyklo aufzustellen. Das kann z. B. ein Ausstellungsklo oder eine flache Foto-Schale sein. Bitte kein Klumpstreu wie Extrem Classic verwenden, sondern eine Naturstreu, z. B. Cats Best Öko plus oder in dieser Richtung. Alle Kitten fressen Katzenstreu und da sollte man lieber etwas "gesundes" nehmen. Klumpstreu könnte tödlich enden.

Es ist gut, dass Du Deine Katze kastrieren lässt (Sterilisationen sind nicht mehr üblich, da dabei nur die Eileiter unterbunden werden, die Katze wird also trotzdem rollig. Die Eierstöcke werden entfernt - damit ist die Katze kastriert). Sie scheint dann nicht unbedingt die "ideale" Mutter zu sein, wenn sie sich von den Kleinen so stressen lässt, denn die wirklich stressige Zeit für sie (und auch für Dich :D ) beginnt jetzt erst.

Gruß
skovkat
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
170
Hallo Elgin,

ich sehe die Mutter ist eine Russisch-Blau, meine Mädchen gehören zur gleichen Rasse. Man sieht ihrem Fellchen schon an, daß sie durch das Säugen viel verloren hat. Skovcat hat Dir ja schon vieles empfohlen, was Du den Babys jetzt anbieten kannst, aber vor allem die Mutter braucht jetzt auch gute Nahrung. Besorge Dir vom TA Nutrical- oder Calopetpaste, die sie zusätzlich zur Nahrung bekommen sollte. Biete ihr Sahnequark, in den Du ein ganz frisches Eigelb und etwas Traubenzucker gerührt hast an, es wird ihr helfen wieder zu Kräften zu kommen. Auch wenn die Kitten jetzt beginnen selbst zu fressen, werden sie immer oft noch am Mamas Milchbar naschen wollen, und das stressig für die Mutter, wenn sie sich selbst nicht gut fühlt.

Viele Grüße und alles Gute
Russian
 

Schlagworte

Säugende Katze

,

säugende katze frisst nicht

,

futter für säugende katzen

,
mutterkatze sehr dünn
, säugende katze füttern, säugende katze abgemagert, ernährung säugende katze, katzenfutter für stillende katzen, säugende katzen, katzenmutter zu dünn, Katzenmutter sehr dünn, mutterkatze dünn, säugende Katze zu dünn, säugende katze kastrieren, katzenmutter nahrung

Ähnliche Themen