Katzen werden nicht zutraulich

I

Inci

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo

also ich hab mich ja wirklich geduldet!!!!
Ich weiss ja das Molly auch bei ihrer alten Besitzerin nicht so zutraulich war und auch nicht auf den Schoss gekommen ist, aber Mäxchen soll
ein kleiner Schmuser gewesen sein, nur wir haben die beiden jetzt 6 Wochen und Mäxchen ist nur auf dem Schoss wenn´s Leckerchen gibt!!! So kommt er gar nicht!!! Er sucht zwar unsere Nähe kommt und reibt sich mal an die Finger, aber schmusen so wie man es von anderen Katzen kennt, tut er nicht.
Mein Freund meint es könnte daran liegen, dass die beiden bei ihrer Vorbesitzerin 9 bis 10 Stunden jeden Tag alleine waren und deswegen eher Einzelgänger geworden sind!!! Kann das sein und wie lange glaub ihr dauert es bis er richtig schmust???

MfG Inci
 
18.01.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen werden nicht zutraulich . Dort wird jeder fündig!
S

sunny

Beiträge
61
Reaktionen
0
Ich habe meine Katze und meine Kater seitdem sie ca. 4 Monate alt sind.
Die Katze war immer schon recht zutraulich. Nur der Kater nicht so. Er ließ sich zwar zwischendurch mal kraulen, aber auch nur kurz.
Seit ca. Zwei Monaten sind beide kastriert, und siehe da, nun kommt er auch mal zwischendurch an will aufn Schoß und gekrault werden.

Vielleicht braucht Euer Mäxchen einfach eine lange Eingewöhnungszeit.
Ich habe aber auch nicht so viele Erfahrungen mit Katzen, dass ich sagen könnte, wie lange das wohl dauert.
Wie lange war er den bei der Vorbesitzerin? Wie alt ist er?
 
I

Inci

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo

Er ist 2 1/2 Jahre alt war von anfang an bei seiner Vorbesitzerin!!!

MfG Inci
 
maggi

maggi

Beiträge
41
Reaktionen
0
Liebe Inci
Es gib nun mal Schmusekatzen und solche die sich eher distanzieren. Wir haben zwei Mädels, die lassen sich zwischendurch mal schnell das Köpfchen kraulen aber ja nicht mehr. Rayman hingegen ist ein richtiger Schmusekater und kann nie genug bekommen.
Als Mietzi zu uns kam, sie war damals 1 Jahr alt, und sehr sehr scheu. Wir sahen aber immer wieder kleine, gaaaanz kleine Fortschritte. Wir hatten Mietzi damals 9 Monate als ich sagte, jetzt benimmt sie sich wie ein normale Katze. Bis sie mit 13 Jahren eingeschläfert wurde, sass sie fast jeden Abend bei meinem Mann auf den Beinen wenn er fern sah. Zu mir kam sie aber nur wenn sie was wollte, aber nicht zum schmusen. Nur wenn keiner meiner 3 Männer da war holte sie sich bei mir die Streicheleinheiten ab.
Es kann also auch sein, dass Mäxchen einfach nicht auf euch steht oder noch nicht.
Wichtig ist, bedrängt die Pelzchen nicht. Versuche sie mit Spielen oder Leckerli zu locken, damit sie zu euch Zutrauen bekommen.
Ich wünsche euch viel Freude mit den Kätzchen, maggi
 
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
Liebe Inci,

ich habe letztes Jahr im August 2 Katzen bekommen. Sie waren von einer Bekannten die mitlerweile 8 Katzen hat und mit ihren Nachbarn ärger hatte und sich auch nicht wirklich um Ihre Katzen gekümmert hat!

Die große war 2 Jahre (und hatte eine Macke) und dei kleine 6 Monate(Mutter und Tochter; verdrugen sich aber damals sehr gut), da sie vorher eigentlich nur an Katzen und nicht an Menschen gewohnt waren, hatten wir es auch sehr sehr schwer!

Die ersten 6 Wochen hatten wir Sie nur im Haus drin..sie sollten sich an die neue Umgebung erstmal gewöhnen.

Nach 3 Wochen war ich verzweifelt, denn die Katzen gingen immer stiften wenn sie uns gesehen haben. Es war echt schlimm die eine saß nur hinter der Couch und hat gebissen und die andere hab ich fast nie gesehn!

Mit der Zeit hat sich das dann auf "wir müssen halt mit euch leben also renne ma halt net weg" reduziert, aber SChmusekatzen waren es noch immer nicht! Dann wurde die kleine langsam zutraulicher...

Nach 6 Wochen (langsam hat uns dann auch die Große akzeptiert) hab ich sie dann rausgelassen und auf einmal hatten wir komplett andere Katzen!!

Die Große war zwar noch immer komisch (hat viel gebissen, aber nie gekratzt) aber kam langsam an wenn sie schmusen wollte!
Eines Nachts kam ich dann leicht betrunken nach Hause und dachte meine große Katze bekommt jetzt Junge (der Alkohol:wink: war dran Schuld) in dieser Nacht hab ich dann die Große Katze die ganze Zeit in ne Kiste gesetzt (in der ich sie dann auch durchs Haus getragen hab=) und die ganze Nacht (6Std insgesamt) bemuttert und gestreichelt!

Seit dem leben wir mit 2 Kindern zu hause....unsere Katzen stehen auf der Treppe wenn ich heimkomm und miauen mir erstmal wie ihr Tag war, danach gehts aufd die Couch zur Kuschelrunde, die sind alle beide in ihrer verschmusstheit schon fast penedrant :)

Es war auf einmal als wäre ein Vorhang gefallen, aber das hat halt auch 8 Wochen gedauert!

Mitlerweile mögen sich die beiden süßen nimmer wirklich..aber daheim wird nicht gefaucht, denn sonst sind wir böse (und dann gäbe es ja keine Streicheleinheiten) Sie akzeptieren sich aus liebe zu uns (anscheinend) jede der beiden Süßen hat eine Person zum schmusen und so sind wir jetzt eine große Familie=)

Und die anfangs für gestört gehaltene Katze ist das liebste Tier der Welt!

Also hab geduld und warte..es gibt immer irgendein Moment wo deine Katze dich mal braucht und dann taut sie auf.

Dürfen die Katzen raus oder sind sie nur drin?
Und wie war es bei der Vorbesitzerin?
 
I

Inci

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo

ich hab reine Wohnungskatzen. Das war bei der Vorbesitzerin genauso und da ich im 5 Stock wohne, ist es auch nicht wirklich möglich die beiden rauszulassen. Nur der Balkon sorgt für frische Luft!!!

MfG Inci
 
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
mh dann kann ich dir außer viel viel Geduld keinen Rat geben!!

Aber wie geschrieben, meine Katze wurde für Verhaltensgestört erklärt (sogar vom damaligen TA) und ist jetzt gotteslieb...

Also ist alles möglich.

Hab einfach geduld und warte--wenn sie sehr verspielt ist kannst du ihr ne raschelmaus (1€) kaufen und sie damit locken und mit ihr spielen vielleicht bekommt sie dadurch einen besseren Bezug zu dir.

Viel viel Glück

(leide mit dir, weil ich weiß wie es ist)
 

Schlagworte

katze nicht zutraulich

,

wie werden katzen zutraulich

,

katze wird nicht zutraulich

,
katzen zutraulich
, katze zutraulich, katze ist nicht zutraulich, wie wird meine katze zutraulich, wie wird katze zutraulicher, katze nicht mehr zutraulich, wie wird katze zutraulich, kater wird nicht zutraulich, wie lange dauert es bis katze zutraulich ist, kater nicht zutraulich, katzen werden nicht zutraulich, katzen nicht zutraulich

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen