"Omi" Kitty schläft jetzt...

C

Claudia aus Buchholz

Beiträge
12
Reaktionen
0
Am vergangenen Sonntag (26.09.04) ging es Kitty immer schlechter.
Sie wollte nicht mehr fressen und maunzte nicht mehr so "unwillig" und ich sah "etwas" in ihren Augen...
Gestern mochte sie kaum noch laufen...
Und ein Blick in ihren Augen sagte mir: "Es ist jetzt Zeit!"

So habe ich gestern um 17.00 Uhr Abschied von meiner kleinen "Omi" Kitty genommen...

Da es ihr schon seit längerem nicht mehr so gut ging (16 Jahre), konnte
ich mich "irgendwie" auf diesen schmerzlichen Moment vorbereiten.

Aber trotzdem: es zerreißt mir das Herz! Auch wenn ich weiß, dass es so das Beste für sie war.

Ich werde nie vergessen, wie sie am 20.09.88 im Alter von acht Wochen zu mir kam.
Und wie sie allen Hunden, die uns besuchten, erstmal die "Leviten" gelesen hat (wer reinkommt, bestimme ich)
Und wie sie immer die anderen Familien-Katzen geputzt hat (es muß ja schließlich Ordnung herrschen!)
Wie sieh immer "Naff" maunzte, wenn ich geniest habe.
Wie gern sie immer mit Stiften gespielt hat (und sich dabei in den Finger krallte)
Was für eine liebevolle Mama sie für ihre Babys war.

Sie war immer eine energische Person.

Bis es eben nicht mehr ging.

Und ich ihren gebrochenen Blick sah.

Sie hat mich auf ihre Art in schlimmen Zeit unterstützt.

Ich danke ihr, dass sie bei mir leben wollte.

Sie liegt jetzt neben dem Vater ihrer Kinder (Bamba, der im letzten Jahr September von einem Auto überfahren wurde) in unserem Garten.

Und wieder fällt es so schwer, loszulassen.

Und irgendwann tut es nicht mehr weh, wenn ich an sie denke.

Immer wenn zwischen den Wolken der Himmel aufbricht und die Sonne herausblinzelt, weiß ich, dass sie von dort oben auf mich heruntersieht und "naff" maunzt.

Meine kleine Mausi ich denke an Dich!

Tschüß!
 
28.09.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "Omi" Kitty schläft jetzt... . Dort wird jeder fündig!
S

Silke

Beiträge
581
Reaktionen
0
sie hat "naff" gemacht, wenn du genießt hast? :D

ich hatte für einen winter mal eine pflegekatze, sie war eine echte lady. vornehm und erhaben. wir nannten sie nur "bootskatze", weil sie im herbst in das bootshaus gekommen war, gefüttert wurde und regelmäßig mäuse in die boote legte. ja, sie wusste, was sich gehört. dann nahmen wir sie mit nach hause.

als der sommer kam gaben wir sie liebevolle hände, wo sie bleiben konnte, denn wir waren ja den ganzen sommer über unterwegs.

das ist nun ca. 25 jahre her, aber ich muss immer wieder an sie denken. mit wehmut.

alles gute, silke
 

Schlagworte

naffgemacht

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen