Miez und Auto...

P

Percysdosenöffner

Beiträge
423
Reaktionen
0
Hallöle Foris!
Ich hab da ein Problem mit der Nachbarskatze. Der gute Kater ist Freigänger und hat null Respekt vor Autos.
Da ich hier täglich mindestens 2 mal lang fahre schieb ich mittlerweile eigentlich nur noch Panik beim ausparken und beim um die Ecke
biegen wenn ich zurück komm.
Nicht nur dass er einfach vors Auto läuft oder davor stehen bleibt und rummaunzt, nein er legt sich auch gerne mal vor die Reifen oder gleich drauf :shock: .
Da hier ja nen Haufen Freigänger rumrennen, fahr ich ja schon so langsam wie mein Auto nur langsam fahren kann. Bei ihm hab ich allerdings die Befürchtung, eines Tages bin ich ned langsam genug. Ihm ist es auch schnurzpiep ob ich hupe oder sonst welche Geräusche mache, beeindruckt ihn gar nicht. Gibts nicht ne Möglichkeit wie ich ihm bissi Angst vor Autos machen kann? Mein Auto wird ja schon mit Bleibweg-Spray behandelt aber ich glaube er ist Taub und kann nicht riechen so wenig wie ihn das interessiert :? .


mfG Percys
 
04.10.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Miez und Auto... . Dort wird jeder fündig!
Frettchen

Frettchen

Beiträge
458
Reaktionen
0
Phew, das hört sich ja gut an! Leider muss ich gestehen mir fällt dazu gar nichts ein :(
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
dito...
ausser das du mega vorsichtig bist wie jetzt fällt mir auch nix drauf ein.
sowas hab ich allerdings auch noch ned erlebt...
 
N

Neriva

Beiträge
28
Reaktionen
0
nö also dazu fällt mir leider auch nichts ein

sorry passe

Neriva
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
167
Hallo Percys,

ich fürchte dem Kater wirst Du keine Angst machen können, höchstens seinem Dosi, wenn er an dem Tier hängt.
Und falls Du irgendwann das Unglück haben solltest diesen armen Kerl mit dem Auto zu verletzen, könnte ich Dir sagen, wem ich an Deiner Stelle dann die Hölle heiß machen würde.

Viele Grüße
Russian
 
G

Guest

Gast
Hallo Percys,

ich fürchte dem Kater wirst Du keine Angst machen können, höchstens seinem Dosi, wenn er an dem Tier hängt.
Und falls Du irgendwann das Unglück haben solltest diesen armen Kerl mit dem Auto zu verletzen, könnte ich Dir sagen, wem ich an Deiner Stelle dann die Hölle heiß machen würde.

Viele Grüße
Russian
Langsam muss ich mich wirklich zurückhalten, um nicht auf diese "geistigen Ergüsse" eine beleidigende Antwort zu geben!
 
P

Percysdosenöffner

Beiträge
423
Reaktionen
0
Hm dazu mag ich jetzt mal nur eins sagen:
Wir hängen alle an unseren Tieren auch der Dosi der sein Tier raus lässt. Wenn ich ihn irgendwann mal erwischen sollt und verletzen oder gar töten, dann würde ich mir unheimliche Vorwürfe machen.
Ein Kind oder ein Tier anzufahren ist die größte Horrorvorstellung für mich.
Und es ist schlimm, dass wir in einer Zeit leben, wo wir weder Kinder noch Tiere rauslassen können ohne Angst zu haben dass etwas passiert, noch schlimmer ist dass man deswegen auch noch angegriffen wird.


mfG Percys
 
trisch11

trisch11

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallöchen...versuche es doch mal mit den spray das katzen fern halten soll.wenigstens in deine auffahrt sprühen....oder auf deine reifen...von der strasse bekommt man die katzen nicht weg...irgendwo müssen sie ja laufen....aber das du wenigstens etwas sicherer rausfahren kannst wäre das doch ein versuch wert??!!
 
P

Percysdosenöffner

Beiträge
423
Reaktionen
0
Hi Trisch!
Danke für den Tip aber leider funktioniert auch das nicht, ich sprühe mein Auto schon lange damit ein, weil alle Katzen hier es immer wieder als Schlafplatz benutzt haben. Es kümmert ihn leider nicht die Bohne.



mfG Percys
 

Schlagworte

miezauto automiez

Ähnliche Themen