Wie mindere ich Tierarztkosten

  • Autor des Themas russian
  • Erstellungsdatum
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
150
wird sich mancher fragen, wenn die Katze mal ernsthaft krank wird und vielleicht sogar einen Klinikaufenhalt braucht, der wirklich nicht billig ist.

Natürlich will niemand an der Gesundheitsfürsorge sparen, aber die meisten Tierärzte, vor allem Kliniken möchten bar bezahlt werden.

Eine Möglichkeit ist eine Versicherung für das Tier, die Agila und die Uelzener Versicherung bieten beides seit langem an.
Es sowohl Vollversicherung wie Teilkosten (z.B. Operationen) angeboten.
Allerdings sollte man die Bedingungen genau prüfen, es gibt eine Menge Einschränkungen z.B. Alter des Tieres, bereits bestehende Krankheiten, Laufzeit der Versicherung.

Eine andere Möglichkeit ist ein Katzensparbuch, jeden Monat ein kleiner Betrag beiseite gelegt kann helfen dass eine plötzliche Erkrankung keine finanzielle Katastrophe wird.

Am Wichtigsten ist aber ein jährlicher Gesundheitscheck der Katze, um mögliche Erkrankungen früh genug erkennen und behandeln zu können, bevor diese Behandlung evtl. sehr teuer wird.
Besonders für ältere Katzen (ab dem 8. Lebensjahr) ist der jährliche Gesundheitscheck sehr wichtig, denn mit dem Alter nehmen nicht nur die Krankheiten zu, sondern die Anfälligkeit für diese.
 

Schlagworte

tierarztkosten katze

,

gesundheitscheck katze kosten

,

tierarztpreise

,
tierarzt preise
, katzen gesundheitscheck kosten, katze gesundheitscheck kosten, tierarztkosten absetzen, tierarztpreise katzen, tierarzt kosten katze, tierarztpreise katze, preis für gesundheitscheck bei katzen, gesundheitscheck bei katzen kosten, was kostet gesundheitscheck bei katzen, billige tierärzte dortmund, katze tierarzt kosten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen