Ich möchte gern eine Rassekatze habe, aber…….

  • Autor des Themas russian
  • Erstellungsdatum
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
154
......warum sind sie so teuer?, und sie müßte ja nicht unbedingt Papiere haben. Diese Frage liest man nicht selten, deshalb möchte ich das Thema gern etwas erklärend aufgreifen.

Grundsätzliches

Eine Rassekatze züchten ist nicht einfach das Verpaaren zweier Katzen gleicher Rasse. Es bedarf einer Menge Erfahrung, sowohl in der Genetik, im Standard der jeweiligen Rasse, in der Pflege und Aufzucht von Katzen.
Ein guter Züchter schließt sich daher einem Verein an, um diese Erfahrungen zu erwerben, sich auszutauschen, seine Zucht einer Kontrolle und einer Bewertung zu unterstellen. Nur so ist sichergestellt, dass gesunde, wesensfeste und dem Standard entsprechende Tiere gezüchtet werden.

Zum Preis einer Rassekatze

Vielen erscheint der Preis einer Rassekatze oft überteuert, und es entsteht der Eindruck ein Züchter könne sich bereichern an seiner Zucht.
Züchten ist ein Hobby, für das die Erfordernisse Zeit, Platz und Geld unerläßlich sind. Wer diese Erfordernisse nicht erfüllt,
darf nicht züchten, es würde sich zu Lasten der Tiere auswirken.
Für einen Züchter beginnen die Kosten nicht erst bei der Geburt von Kitten, denn alle seine Katzen brauchen sorgfältigste Ernährung, Pflege, und tierärztliche Betreuung. Nicht ein Tier, selbst wenn es nicht mehr in der Zucht eingesetzt wird, darf dabei ausgenommen sein.
Für den Deckakt einer Katze ist bereits eine stattliche Summe an den Halter des Deckkater zu zahlen, die nicht davon beeinflußt wird, wieviel Kitten dann zur Welt kommen. Die trächtige Mutterkatze und ihr Kitten brauchen zudem noch besondere Pflege. Die Ernährung der Mutter muß hochqualitativ sein, die Kitten brauchen ebenfalls bestes Futter, mehrmalige Tierarztbetreuung für Entwurmung und Impfung.
Geht bei der Geburt alles gut, wachsen die Kitten ohne Komplikation gesund heran, finden alle ab der 12. Woche eine neues Zuhause, hat der Züchter vielleicht das Glück diesen Wurf mit Gewinn zu verkaufen.
Gibt es aber nur die geringste Komplikation bei der Geburt oder Aufzucht, und das ist keinesfalls selten, übersteigen die Tierarztkosten oft den Verkaufserlös des ganzen Wurfes.



Empfehlungen bei der Wahl

Wählen sie nur Katzen bei einem Züchter, der einem Verein angehört. Nur dort sind sie sicher, daß alle Vorschriften zum Wohlergehen der Zuchtiere befolgt und kontrolliert werden.
Kaufen sie niemals eine Katze, deren Preis erheblich unter dem üblichen Preis liegt. Die Differenz wurde an der Versorgung des Tieres eingespart, sie werden das meist sehr teuer und mit Kummer bezahlen müßen.
Sie können bei einem Züchter durchaus Liebhabertiere oder Kastraten finden, die preiswerter abgegeben werden.
Kaufen sie keine Katzen ohne Papiere. Ein Stammbaum kostet nur wenige Euro, es gibt aber immer einen NEGATIVEN Grund, wenn er nicht ausgestellt wurde.
Kaufen sie keine Katze ohne ausreichenden Impfschutz. Kein veranwortungsvoller Züchter wird eine Katze ohne Grundimmunisierung und tierärztliche Gesundheitsbescheinigung abgeben.
Kaufen sie kein Kitten, daß jünger ist als 12 Wochen. Erst dann ist ein Kitten ausreichend sozialisiert, um Mutter und Geschwisterchen zu verlassen, und glücklich mit einem Menschen zu leben. Die Vereine machen ihren Züchter dieses Mindestabgabealter zur Auflage, daher handelt es sich bei Züchtern, die jüngere Tiere anbieten um sogenannte 'Schwarzzüchter', vor denen nur gewarnt werden kannt.
Kaufen sie niemals eine Katze ohne Kaufvertrag, und scheuen sie nicht davor zurück, wenn dieser Vertrag streng erscheint. Ein veranwortungsvoller Züchter gibt seine Kitten nur mit ausreichendem Schutz in ein neues Zuhause.
Kaufen sie nur bei einem Züchter, dem sie Vertrauen entgegen bringen. Ein guter Züchter wird den Kontakt zu seinen Käufern halten, und ihnen immer mit Rat behilflich sein.

Auch wenn sie evtl. einige Zeit sparen müßen, um sich den Wunsch nach einer Rassekatze zu erfüllen, sie werden es nicht bereuen die Tipps zu beherzigen.

@copyright Eva Schlosser (Russian)
 
28.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich möchte gern eine Rassekatze habe, aber……. . Dort wird jeder fündig!

Schlagworte

rassekatzen züchten

,

kitten ohne impfung kaufen

,

katzen ohne preis zu vergeben

,
rassekatzen preis
, rassekatze preis, wer möchte eine katze haben, würde gern rassekatzen züchten aber als hobby, hoppy katzenzüchter, ich hätte gern ne mietzekatze, katzenbabies ohne impfung kaufen, kitten impfung kosten, einen grund um katzen zu kaufen, vorschriften hobby katzenzucht, preis rassekatzen, zucht rassekatzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen