Smalltalk Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - (wieder zu Hause)

W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
Wir wohnen in Stuttgart-Feuerbach und sind letzte Woche innerhalb der Strasse umgezogen (11 Häuser weiter). Unsere beiden Katzen Pink und Floyd haben wir ohne Probleme umgesiedelt.

Allerdings muss uns am 2. Abend in der neuen Wohnung (Freitag, 29.04.11) irgend ein Fehler passiert sein, den wir absolut nicht nachvollziehen können, weil wir sonst so sehr drauf achten, keine Tür/Fenster offen zu lassen....seitdem ist Pink verschwunden.

Sie hat schwarzes, längeres Fell, weisse Pfoten/Hals/Brust und eine schwarze Nase sowie ein schwarzes Kinn. Grüne
Augen und einen buschigen Schwanz.

Sie ist ein sehr ängstliches, scheues Tier und war 11 Jahre lang immer in der Wohnung.
Wir vermuten deshalb, dass sie sich ganz in der Nähe versteckt.

Nachbarn sind informiert - auch diejenigen nahe der alten Wohnung. Wir haben Flyer in die Briefkästen geworfen, Plakate aufgehängt. Das Tierheim Stuttgart ist verständigt. Und wir waren in den nächst gelegenen Häusern in den Gärten und haben nach ihr gesucht. Jeden Abend zum Beginn der Dämmerung gehen wir die Umgebung ab und rufen nach ihr. Auch nachts verbringen wir ein bis zwei Stunden im Garten und rufen nach ihr.

Wir haben 2 Lebend-Fallen mit getragenen Klamotten und Futter bestückt und je eine vor das Haus und hinten in den Garten gestellt. Ausserdem haben wir mehrere weitere Futterquellen verteilt. Auch im Garten der alten Wohnung.

Leider ist bislang kein Lebenszeichen zu entdecken und wir sind voller Sorge. Da Pink so ängstlich ist, wird sie wohl dafür sorgen, dass sie nicht gesehen wird. Das Jagen hat sie nie gelernt und wir machen uns grosse Sorgen, dass sie verhungert oder irgendwo eingeschlossen ist. Es ist hier aufgrund der vielen Gärten und Garagen plus der angrenzenden Weinberge aber fast unmöglich, überall nachzuschauen.

Wenn jemand aus Stuttgart-Feuerbach dies hier liest, bitte unterstützen Sie uns, schauen Sie in Ihrer Garage, ihrem Keller, Gartenhäuschen, Scheune nach. Bitte halten Sie die Augen offen und geben Sie uns Bescheid, wenn Sie meinen, Sie hätten Pink gesehen.
 

Anhänge

03.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Gilai

Gilai

Beiträge
2.494
Reaktionen
5
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallo und - trotz des traurigen Anlasses - herzlich Willkommen bei uns.

Ich bin zwar nicht aus Stuttgart, aber ich drücke ganz feste die daumen, dass ihr eure Pink wiederfindet.

Habt ihr es schon in den ganz frühen morgenstunden so zwischen 3 und 4 uhr probiert? Dann ist es am ruhigsten draußen und sie traut sich vielleicht raus wenn sie euch hört.
Ansonsten habt ihr ja schon einiges unternommen, da bleibt nur warten. ich weiß, wie schlimm das ist.

Aber die Lütte tobt bestimmt bald wieder bei euch herum!
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte.
Ja, ich bin meist zwischen 3 und 5 Uhr morgens im Garten und rufe nach ihr. Aber bislang kein einziges Zeichen. Ich mache mir unglaubliche Sorgen, dass sie vielleicht nicht zu uns kommen KANN. Weil sie irgendwo eingeschlossen ist. Oder sich nicht raustraut. Oder die schlimmste Variante...dass sie nicht mehr lebt. Die Kleine war noch nie draussen und hat mit Sicherheit nicht die beste Orientierung. Noch dazu wohnen wir in der neuen Wohnung, wo sie uns wahrscheinlich gar nicht wittern kann, weil sie weder den Geruch, die Geräusche noch die Umgebung kennt. Die Umgebung der alten Wohnung kannte sie zumindest vom eingenetzten Balkon aus, auf dem sie sehr gern sass.
Wir geben die Hoffnung nicht auf. Aber wir sorgen uns unendlich um unser Baby.
 
L

lavendelchen

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallochen @Wickelfrosch,

erst einmal müßt Ihr versuchen eineigermaßen Ruhe zu bewahren, und somit einen gewissen Überblick.
Wenn ihr nur 11 Häuser weiter gezogen seid, so denke ich,hält sie sich eventuell in der näheren Umgebung auf.Katzen haben ein Sonarsystem, mit dem sie ihre Umgebung mit allen Geräuschen, wie Kirchturmglocken, Kindergeschrei, Autos etc.von fremden Geräuschen unterscheiden können.
Wer wohnt denn in Eurer alten Wohnung?Ist da schon jemand eingezogen?Falls ja, nehmt mit dieser Person Kontakt auf, und bittet sie drum,die Augen auf zu halten!
Sprecht mit so vielen Leuten wie möglich persönlich, und drückt diesen Euren Suchzettel in die Hand.Denn nur so landet er nicht so schnell im Papierkorb.
Fragt die Postboten, spielende Kinder auf der Strasse,Hundebesitzer.
Schaut auch ins deutsche Tierschutzverzeichnis im Internet rein, dort könnt Ihr die Katze vermisst melden, aber auch nach vermissten Katzen suchen.Diese werden nach Posleitzahl aufgelistet.
Ruft in regelmässigen Abständen in sämtlichen Tierheimen und Tierschutzorganisationen Eurer Umgebung an.
Auch der Katzenkorb von Eurer Katze könnte vor Eurer alten Wohnung aufgestellt werden.
Weitet Eure Suche etwas aus;Katzen, ebenfalls Wohnungskatzen können aus welchen Gründen auch immer mal weitere Ausflüge machen!
Ich wünsche Euch viel Glück!
 
F

fuzzy

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallo,

wie sieht es aus?

Grüße fuzzy
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Wir haben mittlerweile 450 Flyer verteilt. Davon fast 200 in einer Strasse ca. 10 Min. Fussweg von uns entfernt. Von dort hatten wir am Montag einen Hinweis bekommen, dass Pink dort abends gegen 21 Uhr in einer Baustelle gesehen wurde. Man hat sie angesprochen, aber dann sei sie weggelaufen. Wir sind sofort hingedüst, aber der Anrufer hatte unser Plakat in unserer Strasse gesehen, ist dann weitergelaufen, hat Pink gesehen und musste erst nochmal zurück, um unsere Nummer zu wählen. So sind halt doch ca. 10 Min. vergangen. Pink (wenn sie es denn war) war schon weg. Wir haben fast 2 Stunden nach ihr gerufen. Aber kein Zeichen mehr.

Am nächsten Tag wurde auf der Baustelle wieder gebaggert - wir sind am Abend wieder dorthin gegangen und haben nach ihr gerufen - aber dann hat uns ein befreundeter Tierpfleger gesagt, dass er nicht denkt, dass sie dort längerfristig Aufenthalt sucht, weil es tagsüber durch die Baggerarbeiten viel zu viel Trubel gibt. Deshalb haben wir uns dann entschlossen, uns wieder auf unsere Strasse und unser Haus/unseren Garten zu konzentrieren.

Grund: Pink reagiert nur auf mein Rufen. Sie vertraut meinem Freund auch komplett. Aber ich hab irgendwann mal aus Spass angefangen, ganz hell und fast schrill nach ihr zu rufen....und dann festgestellt, dass sie darauf wirklich immer reagiert. Der Klang meiner Stimme ist zwar echt abgedreht, aber ich hab das natürlich in der Vergangenheit immer so weiter praktiziert...weils funktioniert hat. Einerseits sind wir jetzt dankbar, dass ich eine Rufweise habe, die besonders ist und die 100%ig nicht nochmal jemand praktiziert. Wir wollen ja keine anderen Katzen anlocken. Auf der anderen Seite hängt das Locken und Rufen dadurch komplett nur an mir...mein Freund geht zwar immer mit, aber kann halt nur mit der Taschenlampe die Gegend ableuchten. Da ich mich nicht zweiteilen kann, haben wir uns also entschlossen, weiter in unserer nächsten Umgebung zu suchen.

Die 200 Flyer haben wir dann gestern trotzdem dort in der Strasse und den Parallelstrassen verteilt - und es kam am gestern Nachmittag ein Anruf von einer Frau, die oberhalb des ersten Hinweisortes wohnt, ungefähr eine Parallelstrasse entfernt, oben am Hügel. Sehr gute Wohngegend, wo die Strasse in einer Sackgasse endet und anschliessend schon ein Weg zu den Weinbergen kommt. Also ruhig und durch das Verteilen der Flyer haben wir auch gesehen, dass es dort für Pink tausende Möglichkeiten gäbe, unterzuschlüpfen. Teilweise sogar beheizte Müllräume. Das hat uns doch beruhigt.

Diese Frau hat Pink gestern früh gesehen, wie sie durch ihren Garten gelaufen ist. Sie hat sich noch gedacht: "Ist das aber eine schöne Katze" und der buschige Schwanz ist ihr besonders aufgefallen. Leider hatte sie da unseren Flyer noch nicht. Deshalb hat sie erst nachmittags angerufen, als sie ihn aus dem Briefkasten geholt hatte.

Wir sind gleich dorthin gefahren und haben ihr ein bisschen Futter und getragene Klamotten von mir mitgebracht, die sie dann letzte Nacht rausgestellt hat. Sie hat uns auch ihr riesengrosses, eingemauertes Grundstück gezeigt...mit Schuppen und Holzvorrat...alles super Möglichkeiten, wo Pink sich verkriechen und wettergeschützt aufhalten kann. Und: es ist total ruhig dort, da ja kein Mensch von aussen rein kann. Genau, was Pink braucht.

Wir waren dann natürlich gestern abend auch dort nach ihr rufen. Und ich bin nachts von 1 bis halb 3 auch nochmal die ganze Strecke abgelaufen bis dorthin, hab ne Ewigkeit nach Pink gerufen und bin den gleichen Weg wieder zurück, in der Hoffnung, dass sie mir vielleicht folgt und so wieder zu uns findet.

Heute morgen rief die nette Frau an und berichtete, dass die Näpfe natürlich leer waren. Auch auf meinen Klamotten meinte sie, dass man Pfötchenabdrücke gesehen hat... Sie fragte von selbst, ob man nicht eine Falle aufstellen könne, denn da Pink so scheu sei, wäre es ja unmöglich, sie anzulocken oder gar einzufangen. So wisse man nie, ob sie da war oder ob jemand anderes den Napf geleert hat. Ich hab mich total gefreut, denn wir hatten schon am Vortag eine Falle dabei, wollten aber nicht zu unverschämt sein und ihr die auch noch aufnötigen.

Also haben wir heute abend die Falle vorbeigebracht - und hoffen jetzt sehr, dass morgen früh Pink drin sitzt... Ich habe meine Zweifel, denn sie ist schon in einen Krabbeltunnel nicht gern reingegangen. Aber vielleicht lockt sie der Hunger und mein Geruch doch an....ich wünsche es mir so sehr.

Wir wissen nicht, ob es wirklich Pink war, die die Frau gesehen hat. Aber dieser Hinweis ist so konkret und passt auch so zu unserer Maus....dem müssen wir einfach nachgehen. Und wir sind so dankbar, dass diese Leute das alles mitmachen. Ich hoffe, sie verlieren nicht die Lust, wenn sie erstmal eine falsche Katze befreien müssen. Ich hoffe so sehr, dass diese Leute ein bisschen mehr Geduld haben und uns länger helfen...

Dann kam heute nochmal ein Hinweis aus unserer direkten Nachbarschaft...1 Parallelstrasse von uns entfernt wurde Pink vorgestern Abend gesehen und hat einen Mann "scheu angeguckt". Er meinte, dass die Katze dem Bild von Pink gleicht... Dann ist sie vielleicht auch bei uns in der Nähe unterwegs? Es wäre so schön...dan wittert sie vielleicht doch mal die Falle im Garten und kommt...

Heute abend waren wir natürlich wieder rufen...aber kein Zeichen. Auf dem Rückweg kam uns ein Mann entgegengefahren, der sagte, er habe gerade eben in unserer Strasse eine schwarz-weisse Katze über die Strasse unter ein Auto huschen sehen - und der Schwanz war etwas buschig, soweit er das im Scheinwerferlicht sehen konnte. Also sind wir ganz schnell nach Hause - und es kam dann auch eine Katze unter dem Auto hervor....aber das war eine Weiss-Schwarze mit Flecken und war leider nicht unsere Pink.

Aber immerhin. 3 Hinweise. Und einer davon wirklich toll. Ich wage nicht, zu hoffen. Aber ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass mein Baby wieder zu uns kommt. Ich bin so traurig und habe solche Sorge um sie. Es ist ein wahrgewordener Alptraum.

Liebe Grüsse schickt
Wickelfrosch
 
sammycat

sammycat

Beiträge
6.136
Reaktionen
61
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Ich drück euch ganz fest die Daumen dass ihr eure Pink bald wieder in die Arme schließen könnt!
 
T

tommy terror

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallo! Auch ich Drücke Euch ganz fest die Daumen.Ihr zeigt soviel Einsatz bei der suche nach Eurer Pink,da muss es doch einfach klappen,ich glaube das Ihr bald wieder glücklich vereint seid:)L.G Karin
 
cookmaster

cookmaster

Beiträge
5.284
Reaktionen
21
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Gibts denn heute schon was Neues?
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Vielen Dank für Eure Anteilnahme und Eure lieben Worte!
Hier wird man wenigstens verstanden, weil hier alle das gleiche für Ihre Kätzchen empfinden wie für einen Menschen.

Heute morgen habe ich noch einen Anruf bekommen, dass Pink am Dienstag abend in der Strasse gesehen wurde, in der auch der Mann sie sitzen sah (Anruf gestern). Pink lief bei einer Familie durch den Garten und die Frau dachte: "Da ist aber ein hübsches Kätzchen in die Gegend gezogen!" Sie hat zu Pink gesagt:"Du bist aber eine Hübsche!" und dann ist Pink wie vom Blitz getroffen davongesaust. Das passt 100%ig zu unserem Baby. Ausserdem hat die Familie selbst 2 Wohnungskatzen und können die Tiere optisch dann doch ganz gut auseinanderhalten. Für viele Leute sieht ja eine Katze aus wie die andere. Ich bin ganz sicher, dass es Pink war.

Es war der gleiche Abend (20 Uhr), welchen der Mann am Telefon gestern genannt hat. Und beide haben den gleichen Ort in dieser Strasse genannt. Der Mann sah Pink praktisch vor dem Haus der Familie sitzen.

Ich hoffe so sehr, dass unsere Maus mittlerweile schon ein bisschen Orientierung gefunden hat und nicht ganz planlos herumirrt. Wenn man jetzt alle Meldungen rekonstruiert, müsste sie eigentlich hin und herpendeln, zwischen der Gegend, in der sie auf der Baustelle und bei den Leuten mit dem grossen Grundstück gesehen wurde - und unserem Bereich. Sie war Montag abend auf der Baustelle, Dienstag abend wieder bei uns in der 2. Parallelstrasse zu unserer. Mittwoch Früh war sie wieder drüben auf dem gossen Grundstück. Und seither haben wir keinen aktuellen Hinweis mehr bekommen.

Ich werde heute nochmal 200 Flyer in allen verbleibenden Strassen verteilen, die zwischen den beiden Bereichen liegen, wo sie gesichtet wurde. Mir wird jetzt erst klar, wieviele Häuser es hier gibt, obwohl es wirklich ein idyllischer Stadtteil von Stuttgart ist. Wir haben uns mit den Flyern seither eben immer auf unsere Umgebung ums Haus und um die alte Wohnung herum konzentriert. Und dann immer auf die Umgebung von Plätzen, an denen sie gesichtet wurde. Da aber Katzen logischerweise nicht wie wir durch die Strassen von A nach B laufen, sondern quer Beet durch die Gärten, kann sie natürlich überall in allen Strassen und Gärten der Häuser gesehen worden sein, die zwischen den beiden Bereichen liegen.
Deshalb waren wir jetzt immer einen Schritt zu spät dran. Man weiss absolut nicht, wie man es richtig machen soll. Wir dummem Menschen mit unseren unterentwickelten Sinnen sind da echt ein Jammer.

Auf jeden Fall geht es ihr ganz offensichtlich "gut". Sie ist nicht verletzt, sie ist nirgends eingeschlossen und sie bewegt sich seit Montag auf jeden Fall fort. Das heisst, sie wird auch in den vielen katzenfreundlichen Gärten Futter finden. Das ist in alle dem Schmerz und der Sorge positiv. Es geht ja schliesslich nicht darum, wie sehr wir sie vermissen und trauern. Es geht um Pink und wie es ihr geht, wie sie zurechtkommt.

Es ist so ein Lotteriespiel. Man ist total auf die Leute angewiesen und auf das Glück. Man kann so wenig tun. Und kommt dabei fast um vor Sorge. Ich muss am Montag wieder arbeiten gehen. Zum Glück arbeite ich nicht weit von unserem Haus. Aber ich ertrage es kaum, 8 Stunden im Büro zu sitzen, wenn ich statt dessen durch die Strassen gehen und nach meinem Baby rufen könnte....

Liebe Grüsse schickt Euch
Wickelfrosch
 
Gilai

Gilai

Beiträge
2.494
Reaktionen
5
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Es ist schön, dass die Leute euch so unterstützen!

Und hey: Sie ist es ganz sicher, und es geht ihr gut. Das sind doch klasse Nachrichten!!!

und über kurz oder lang bekommt ihr sie wieder. Und sie wird euch angucken mit einem Blick, der sagt: "Was soll der ganze trubel. Mach den Napf voll. Und wenn der leer ist, hätte ich gerne ein paar Kraulis. Klar soweit?"

:mrgreen: ich spreche da aus erfahrung
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Ach so....noch was. Heute nacht ist in unserem Garten wieder die gleiche Katze in unsere Falle gegangen, wie vorige Nacht schon... Das ist sehr schlecht. Offensichtlich war sie heute morgen dann gar nicht mehr so verstört, als wir sie befreit haben. Wir haben den Eindruck, dass die Falle für sie an Schrecken verloren hat. Nun ist die Frage, ob wir sie weiter im Garten aufstellen sollen oder nicht. Wenn immer diese dicke, unerschrockene Freigängerin reinhockt, dann kann Pink ja nicht rein...

Was würdet Ihr tun?

@Gilai,

ja, genau davon träume ich....dass sie wieder bei uns sein wird und so tut, als wäre sie nie weg gewesen... :) Ich hoffe es so so so so so sehr.

@Gilai,

ja, genau davon träume ich....dass sie wieder bei uns sein wird und sich so verhält, als wäre sie niemals weg gewesen.....:) Ich hoffe es so so so so so so so sehr!

LG
 
T

tommy terror

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallo Wickelfrosch! Noch nichts neues ich hatte sosehr gehofft heute etwas positives zu lesen.Melde Dich doch mal. L.G Karin
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Hallo Karin,

wir haben gestern komplett den ganzen Bereich vollends mit Flyern abgedeckt, der zwischen uns und der Strasse liegt, wo Pink am Dienstag gesehen wurde.

Und prompt habe ich heute morgen einen Anruf bekommen, dass eine Frau in genau dieser Strasse, gegenüber des Hauses, vor dem Pink sass und in dessen Garten sie war, sie um ihr Haus hat laufen sehen. Das muss auch ungefähr Dienstag gewesen sein. Sie hat sich - wie die andren auch - gedacht, dass das aber eine schöne Katze sei...meine hübsche Maus halt . Das ist für mich der beste Beweis, dass es Pink ist. Sie ist wirklich schön, nicht nur weil sie mein Baby ist.

Der Frau ist aufgefallen, dass Pink relativ zielstrebig zum Garten der anderen Anruferin gelaufen ist. Deshalb dachte sie, dass diese Leute eine neue Katze haben und Pink dort wohnt.

Und dann kam heute morgen noch eine SMS: eine Strasse weiter oberhalb - in unsere Richtung! - wurde Pink vorgestern abend um 19 Uhr im Garten eines Hauses gesehen, das direkt an das Grundstück der 1. Anruferin in der anderen Strasse grenzt. Also kann sie praktisch von deren Garten in den Garten der nächsten Strasse gelaufen sein.

Und: Die SMS-Senderin hat Pink gestern früh um halb 8 nochmal in der oberen Strasse gesehen, wie sie sie überquert hat!

Sie ist also doch ganz in unserer Nähe....wir sind eigentlich - aus Menschensicht - nur 3 Parallelstrassen weit weg. Und es scheint ihr gut zu gehen. Das ist das Allerwichtigste. Wenn ich nur wüsste, wie ich sie locken kann...

Ich bin natürlich gleich nach dem Anruf und der SMS losgetigert und hab mir alles angesehen und nach ihr gerufen. Es war zwar 10 Uhr vormittags, aber sehr ruhig in beiden Strassen. In der unteren Strasse hat mich dann auch prompt die Anruferin von heute angesprochen und mir gezeigt, wo sie meine Maus geshen hat. Sie hat sogar ein paar Knuspis und Käserollis genommen, damit sie sie eventuell mit Leckerlies locken kann, falls sie nochmal auftaucht. Und wir dürfen heute abend auf ihr Grundstück, um nach Pink zu rufen.

Jetzt werde ich noch versuchen, die erste Anruferin telefonisch zu erreichen um zu fragen, ob sie uns die Erlaubnis gibt, ihren Garten auch zu betreten. Ebenso mit den Leuten in der oberen Strasse. Ich hoffe, sie geben grünes Licht.

Jetzt ist unsere tapfere Maus schon eine ganze Woche da draussen. Ich vermisse sie so sehr. Möchte meinem Baby wieder Sicherheit und Geborgenheit geben... Zu hoffen traue ich mich nicht, ich hab viel zu viel Angst, dass sie hier in der Nähe ist und wir trotzdem keinen Zugang zu ihr finden. Aber es ist erstmal etwas beruhigend sie gesund zu wissen und dass dort Leute wohnen, die die Augen offen halten und auch reagieren. Vom Gefühl her eine ganz seltsame Mischung aus Trauer, Hoffnung, Angst...

LG und Danke für Eure Anteilnahme...
Sandra
 
L

lavendelchen

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Toll, daß die Menschen Euch so sehr unterstützen.Und da siehst Du mal, wie wichtig es ist, direkten Kontakt zu halten.Ihr seid unermüdlich dabei, Eure Süße wiederzubekommen.Ich glaube fest daran, daß dies klappt.Wenn sie doch sooo nah bei Euch ist.
Versucht noch ein paar Kinder zu engagieren.Die sehen so vieles, was uns entgeht.
Ich bete, daß Du sie bald in Deinen Armen halten kannst.
 
T

tommy terror

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Ach Mensch Sandra das ist doch zum Mäusemelken Du weisst das sie in Eurer nähe ist und trotzdem seit Ihr noch getrennt,sie weiss doch scheinbar wo sie hingehört warum nur läuft sie Dir nie über den Weg ,ach man Sandra ich drücke Dich mal unbekannter weise ganz lieb und schicke ganz viel Positive Energie.Ihr werdet bald wieder vereint sein daran glaube ich ganz fest.Du weisst das sie lebt das ist erstmal die hauptsache der rest wird sich auch finden.SEI ganz lieb gegrüsst von der mitfiebernden Karin
 
W

Wickelfrosch

Beiträge
9
Reaktionen
0
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Ihr seid alle so lieb....DANKE! Ich kanns gar nicht oft genug sagen.

Pink und Floyd sind jetzt seit 11 Jahren bei mir...sind so sehr ein Teil von mir...ich bin gar nicht mehr "komplett", seit Pink weg ist....kann auch an gar nix andres mehr denken. Egal, was ich mache...es hängt immer ein riesen Schatten drüber....weil man so traurig und besorgt ist. Diese Ungewissheit. All die Erinnerungen an die kleine Maus. Die süssen Eigenheiten. Ihr Fell und sein Geruch... Ihr Stimmchen... Ihr Schnurren und ihr warmer kleiner Körper...die dicken Pfötchen, wo zwischen den Zehen sogar Haarbüschel rausgucken...ihr sanftes, liebes Wesen... Und dann ist da der leere Napf... ihr Körbchen, wo kein schwarzer Wollknäuel mehr drinliegt und im Schlaf maunzt...

Floyd nimmts zum Glück leicht. Er frisst ganz normal und verhält sich eigentlich wie immer. Er sucht schon immer sehr meine Nähe. Das tut er momentan vielleicht ein bisschen mehr. Kann aber auch nur an der neuen Wohnung und meiner Unruhe liegen. Ich bin so froh, dass er da ist. Es tut zwar gleichzeitig weh, weil sonst immer zwei Katzis anspaziert kamen, wenn man morgens aufgestanden ist oder in die Küche ging...etc. Aber er bringt uns trotzdem jeden Tag ein paarmal zum Grinsen. So sind Tiere halt. Einfach wunderbare Wesen.

Hab grade mit der einen Frau telefoniert. Wir dürfen in ihren Garten. Sie sagte, dass es in der Nachbarschaft auch einen schwarz-weissen Kater gibt. Der sei aber kurzhaarig. Sie hofft, dass die Anrufer ihn nicht mit Pink verwechseln. Aber ich glaub es nicht...weil ja alle immer ihre Schönheit erwähnen - und dass ihnen diese Katze vorher noch nie aufgefallen sei. Ich muss mich daran jetzt einfach festhalten. Mehr als diese Hinweise haben wir nicht.

Wäre so toll, wenn mal jemand akut anrufen würde, dass sie in diesem Moment irgendwo gesehen wird - oder gerade eben gesehen wurde. Dann wäre die Chance am grössten, dass sie uns noch hört, wenn wir andüsen und rufen.

Ganz ehrlich....ich hab mir sogar schon überlegt, ob ich Urin sammle und ihn mit einer Sprühflasche vor dem Haus versprühe....und eventuell auch am Gehsteig...im Tiersinne "markiere", damit sie mich wittert und zu uns findet....verrückt, ich weiss....aber Tiere funktionieren doch auf diese Art....warum nicht?

In einer halben Stunde gehts wieder raus zum Rufen...das ist sehr sehr kräftezehrend. Der ganze Abend fällt für uns aus. Wir kommen meist erst so gegen 22 Uhr oder 22.30 wieder zurück. Und ich geh dann oft noch in der Nacht für ein oder zwei Stunden raus...letzte Nacht um 3 Uhr...ich pfeiff echt aus dem letzten Loch...und ich weiss, dass ich das nicht lange so machen kann...aber mich treibt immer die Liebe zu unserer Maus an und dass sie jede Anstrengung wert ist...

Seid alle lieb gegrüsst und zurückgeknuddelt

Sandra
 
T

tommy terror

Gast
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Und wenn Du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein lichtlein her TOI TOI TOI
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Oh mann das ist ja zum Haareraufen....wird überall gesehen, aber zu euch findet sie nicht zurück..
Wenn du die Lebendfalle vielleicht auf eins der Grundstücke stellst, wo sie öfter gesehen wird (und deine getragene kleidung mitreintust)? Natürlich mit Absprache der Besitzer/Mieter.
Ich drück ganz fest die Daumen. LG
 
cookmaster

cookmaster

Beiträge
5.284
Reaktionen
21
AW: Unsere Wohnungskatze Pink ist seit 29.04.11 entlaufen - Stuttgart-Feuerbach

Viel Erfolg bei der weiteren Suche! Ich drücke ganz fest, dass Pink bald in eine der Fallen läuft oder ihr sie andernweitig aufgreift!
 

Schlagworte

wohnungskatze entlaufen

,

katze vermisst stuttgart

,

wohnungskatze verschwunden

,
wohnungskatze weggelaufen
, wohnungskatze vermisst, vermisste katzen stuttgart, zugelaufene katzen stuttgart, katze in der wohnung verschwunden, katze entlaufen rückkehr, katze stuttgart vermisst, wohnungskatze entlaufen erfahrungen, ängstliche wohnungskatze entlaufen, findet Wohnungskatze immer wieder nach Hause, zugelaufene Katzen im Tierheim Stuttgart, tierheim stuttgart vermisste katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen