Nächtliches Quaken

S

Steffilein

Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
meine kleine Maggie macht uns seit einiger Zeit nachts den Schlaf zunichte.
Ab ca. 4 Uhr nachts steht sie vor der Schlafzimmertür und quakt. Am Anfang dachte ich, sie hat Hunger und habe sie gefüttert. Aber das ist es nicht. Spätestens nach ner halben Stunde steht sie wieder vor der Tür und
quakt wieder. Wenn wir die Tür aufmachen kommt sie freudig (quakend) rein, springt auf dem Bett rum und will schmusen :)
Maggie ist eigentlich den ganzen Tag recht redebedürftig (wahrscheinlich weil ich auch so viel mit denen rede :-D) und wir schmusen auch nicht zu wenig.

Ich habe schon überlegt, die Tür die Nacht über offen zu lassen. Mein Mann hat allerdings die Befürchtung, dass sie uns dann die halbe Nacht im Bett rumspringt.
Ohrenstöpsel bringen nix. Unser Bett steht neben der Tür und mein Mann schläft auch direkt an der Tür. Dementsprechend ist auch seine Laune morgens. :-(
Heute dann auch das Highlight: Um 1:38 Uhr hat sie angefangen. Um 4:40 Uhr war die Nacht dann entgültig zu Ende für uns :-((

Was kann man denn da tun? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Noch ein paar Daten zu Maggie:
Alter: 1 Jahr
Keine Einzelkatze (wohnt zusammen mit ihrem Bruder Gizzmo bei uns)
kastriert
Wohnungskatze (Freigang nicht möglich)

Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.
Liebe Grüße
Steffi
 
01.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nächtliches Quaken . Dort wird jeder fündig!
Raikou

Raikou

Beiträge
11.191
Reaktionen
52
Hallo und herzlich willkommen.
Wenn es Euch nichts ausmacht, würde ich sie schon mit ins Schlafzimmer lassen. Ich denke die Befürchtung, dass sie nachts nur rumturnt, muss nicht eintreffen. Sie will bei Euch sein. Filou schläft mit im Schlafzimmer und Ishani kommt nachts auch laut maunzend herein und legt sich zu uns ins Bett. Vorher will sie einmal durchgeknuddelt werden oder gelobt, weil sie mir eine Plüschmaus mitbringt. Das war anfangs anstrengend. Aber das war irgendwann Gewohnheit und ich schlafe dann gleich wieder ein und bin morgens ausgeschlafen. ;-) Inzwischen kommt sie abends schon mit ins Schlafzimmer und legt sich auf den Kratzbaum und schläft. Wechselt nachts nur mal den Schlafplatz. Beide Miezen vor der Tür maunzen zu lassen, würde mich kirre machen. Zumal Filou dann auch an der Tür kratzen würde.
 
Lony

Lony

Beiträge
2.923
Reaktionen
10
Huhu

Ich würde es auch zuerst mal probieren die Schlafzimmertüre offen zu lassen.
Wenn bei uns die Türe zu ist geht das gequarke los :lol:.Unser Kasi ist da besonders schlimm.
Er hat aber auch ein Organ.Wenn Er vor der geschlossenen Zimmertüre sitzt will Er rein und wenn ich hinter Ihm die Tür zu mach will Er raus.Das Spiel könnte Er die ganze Nacht machen :lol:.
Mittlerweile ist Er so clever geworden und legt sich an die angelehnte Türe ;-).Sicher ist sicher :lol:.

LG Conny
 
K

Kleine_Fellnasen

Gast
Würde sie auch direkt Abends mit ins Schlafzimmer nehmen. Das Problem haben/hatten wir mit unserem kleinen auch der hat dann auch eine ausdauer (Maunzt stundenlang ohne Pause). Deshalb bleibt die Tür gleich auf. Mein Mann ist davon auch nicht begeistert aber da muss er durch :) Unser kleiner jault auch vor der Tür wenn ich auf die Toilette geh. Wollte es auch mal durchziehen das ich ihn vor der Tür heulen lasse Nachts. Das Ende vom Lied war das er sich so aufgeregt hatte und mir den ganzen Flur vollgekotzt hat. Jetzt fliegt er Nachts nur noch raus wenn er denkt er müsse mitten in der Nacht mit seinem Kumpel im Bett raufen bzw. über uns drüber flitzen. Katze im Bett ist aber aufjedenfall angenehmer als nächtliches miauen (und im winter besonders kuschelig und warm):lol:
 
S

Steffilein

Beiträge
43
Reaktionen
0
Guten Morgen,
wir haben das Problemchen jetzt so gelöst dass wir die Katzen jetzt doch rauslassen. Hatte immer ein mulmiges Gefühl aber die beiden sind so ausgelassen ausgeglichen und meistens sind sie abends so kaputt, dass sie bis morgens durchschlafen. Maggie quakt jetzt "erst" ab 5 uhr, wenn bald Aufstehzeit ist...

Wir haben es erst eine Nacht mit offener Schlafzimmertür versucht. Da waren die beiden dann so erfreut drüber dass sie die ganzen Nacht spielen und schmusen wollten... :)
Deswegen bleibt die Tür weiterhin nachts zu...

Nachts will ich sie noch nicht rauslassen. Erstmal nur tagsüber. Jetzt habe ich auch gerade erfahren dass in unserer Nachbarschaft Rattengift gestreut wird :x Ein kleiner Hund wurde vergiftet indem jemand Rattengift in Hundefutter versteckt hat... Solche ******
Aber wenigstens bleiben meine beiden "noch" in unserem Garten.

Liebe Grüße und danke für eure Hilfe
Steffi
 

Schlagworte

kater quakt

,

katze quakt

,

katze quarkt nachts

,
kater quakt nachts
, hund vergiftet rausgelassen, katzen quarken die ganze nacht, katze quakt abends, katze am quarken, katze quarkt rum, lautes nächtliches quacken, kater quakt nachts rum, quak katze, katze quarkt, warum quakt meine katze, meine katze quackt nur noch rum

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen