von stelzen-katzen und einem wombel....

  • Autor des Themas yodetta
  • Erstellungsdatum
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.583
Reaktionen
5.732
Liebe Melli,
ich bin fassungslos, was ich hier lese, wie kann es nur sein, dass so viele traurige Dinge zusammenkommen, dass bei dem, was ihr derzeit schon durchmacht, nun auch noch die Sorgen um Feivi dazu kommen.

Sollte es wiedererwartend eine Entzündung sein (die sich aber eigentlich anders darstellen würde), müssten die Medikamente dafür sorgen, dass die Magenwand in ein paar Wochen wieder deutlicher zu sehen ist.
Das was als mögliche Diagnose im Raum steht, wäre furchtbar. Ich hoffe so sehr, dass die andere Möglichkeit, dass es doch eine
Entzündung ist, die durch die Behandlung wieder zurück geht, sich bei eurem erneuten Termin in ein paar Wochen bestätigen wird.

Jetzt liegt er bei meinem Mann auf dem Schoß und mein Mann hat ihn eben gefragt: "Hast Du etwa auch Krebs, so wie ich?"
Gott Leute, es ist wirklich entsetzlich.
Auch wenn sie uns wenig Hoffnung gemacht hat, hoffe ich, dass sie sich irrt. Um unser aller Willen...
Ich habe über das, was dein Mann zu Feivi gesagt hat, weinen müssen. Die beiden haben so eine enge Verbindung, jetzt sind sie sich nur noch näher und trösten sich gegenseitig. ❤

Mich macht jetzt auch wirklich fertig, dass wir den gravierenden Gewichtsverlust nicht wirklich bemerkt haben.
Wir sind zur Zeit so sehr mit uns selbst beschäftigt...
Ihr guckt immer genau auf eure Katzen, kümmert euch, macht alles, was man nur irgendwie machen kann, du musst dir bestimmt keine Vorwürfe machen. Ihr beide habt durch die Erkrankung deines Mannes so eine schwere Zeit, dafür braucht ihr doch alle Kraft. Aber ihr werdet trotzdem auch die Kraft haben, um Feivi zu kämpfen und alles zu machen, damit es ihm gut geht.

Dass Smee auch noch dabei war und eine unangenehme Untersuchung ganz brav mitgemacht hat, geht fast unter bei dem, was du über Feivi geschrieben hast. Auch für Smee alles Gute, er ist ja wirklich ein lieber Kater.

Mein Daumen sind ganz, ganz fest gedrückt für Feivi, für deinen Mann und für dich. Ich umarme dich und denke an euch. 🍀🥰:d038:
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Liebe Sabine, Deinen lieben Beitrag konnte ich jetzt nur etappenweise lesen, weil ich wieder und wieder weinen muss.
Das hast Du alles sehr lieb geschrieben.
Danke dafür. ❤
Mehr kann ich gerade gar nicht schreiben.
 
N

NeuerKater16

Beiträge
645
Reaktionen
57
Liebe yodetta,
auch ich fühle mit euch. Ihr musstet so viele Schicksalschläge in letzter Zeit hinnehmen.
Das tut mir sehr leid.
Ich schicke euch ein Fünckchen Hoffnung, das es sich bei Feivi doch als etwas anderes
rausstellt.
Für dich u. deinen Mann ebenfalls die besten Wünsche. 🍀 🍀 🍀 ✨
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.488
Reaktionen
338
Ich danke Euch Allen. ❤


Sie hat gesagt, dass man, um ganz sicher zu sein, dass es Krebs ist, eine Biopsie machen müsste.
Jedoch anhand der Struktur des Magenausgangs sei es leider sehr deutlich, auch weil das umliegende Gewebe (Netzhaut und Fettgewebe?) schon mitbetroffen sei.
Sollte es wiedererwartend eine Entzündung sein (die sich aber eigentlich anders darstellen würde), müssten die Medikamente dafür sorgen, dass die Magenwand in ein paar Wochen wieder deutlicher zu sehen ist. Jetzt ist es eine dicke Masse und sie hat uns auf der anderen Seite des Magens die einzelnen Magenschichten gezeigt, die ich sogar erkennen konnte.
So ihre Worte, wenn wir das alles unter dem Tränenfluss richtig verstanden haben.


Jetzt sollen wir erstmal mit Kortison und AB weitermachen und in ein paar Wochen zum Kontrollultraschall kommen.
Dann könne man auch überlegen, ob man eine Chemotherapie startet. Die allerdings bei Magenkarzinomen nicht sehr erfolgsversprechend sei...

Mein Mann und ich müssen jetzt erstmal alles sacken lassen, recherchieren und nachdenken, was wir dann machen.

Ich werde jetzt unter dem Kortison natürlich wieder den BZ kontrollieren müssen.
Wenn das Kortison ihm allerdings noch Lebenszeit und Lebensqualität bringen sollte, werde ich zur Not eben wieder Insulin spritzen müssen. Aber das müssen wir abwarten.

Jetzt liegt er bei meinem Mann auf dem Schoß und mein Mann hat ihn eben gefragt: "Hast Du etwa auch Krebs, so wie ich?"
Gott Leute, es ist wirklich entsetzlich.
Auch wenn sie uns wenig Hoffnung gemacht hat, hoffe ich, dass sie sich irrt. Um unser aller Willen...

Traurige Grüße
Melli
Oh Melli... ich drück dich mal ganz lieb. Das darf doch alles nicht wahr sein :cry: Es tut mir so unfassbar Leid, dass bei Feivi nun auch die Diagnose Krebs im Raum steht. Es ist einfach so unfair...
 
Strexe

Strexe

Beiträge
8.010
Reaktionen
376
Oh, Melli, das liest sich alles so furchtbar und ich bin echt fassungslos, weiß gar nicht, was ich schreiben kann.

Auch ich hoffe mit euch, dass es sich "nur" um eine Entzündung handelt. 🍀

Ich drück Dich mal ganz fest. :a066:
 
Singha

Singha

Beiträge
3.499
Reaktionen
86
Mir fehlen die Worte. Ich drück Dich und hoffe für Euch, dass es doch „nur“ ne schlimme Entzündung ist!
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Danke für Eure lieben Worte und guten Wünsche. ❤
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Ich hatte die Idee, dass möglichst flüssige Nahrung wohl am Besten durch den Magenausgang von Feivi geht.
Deshalb war ich gerade einkaufen.

20220929_093156.jpg

Habt ihr noch gute Erfahrungen mit anderen Futtermitteln?

Reconvales kommt auch heute.

Er hat heute Nacht wieder schlimm erbrochen.
Und leider sträubt er sein Fell so ab.
20220929_095351.jpg

Die Wärmematte, auf der er da sitzt, scheint ihm aber gut zu tun.

Liebe Grüße
Melli
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.488
Reaktionen
338
Wärmematte wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen, aber da sitzt er ja bereits drauf. Armer Schatz! Ich hoffe, dass er die Sachen mag, die du gekauft hast und dass sie drin bleiben! Bei uns ging noch totgekochtes Hühnchen mit viel Brühe püriert gut runter. Allerdings gab es hier auch nie eine Problematik mit dem Magenausgang
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
4.280
Reaktionen
4.736
Armer Feivi 😿
Ich hatte bei Balu teilweise die kleinen 85g Döschen von Kattovit Gastro und Sensitive, die sind so eine Mousse-Konsistenz und lassen sich auch mit etwas Wasser gut verdünnen. Falls er die frisst kannst du das ja mal testen.
Weiterhin alles Gute! 🍀🤗
 
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
3.322
Reaktionen
3.272
Ich hatte beim Romeo von "Smilla" die "Veterinäry Diet".

Alles Gute 🍀
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Bei uns ging noch totgekochtes Hühnchen mit viel Brühe püriert gut runter.
Lieben Dank Alex.
Das habe ich schon öfter mal ausprobiert, aber leider nimmt Feivi weder gekochtes Fleisch, noch selbstgekochte Brühe.

Dieses Tasty Pet mag er schonmal nicht. Also nichts davon.
Das Nassfutter von Royal Canin geht wohl, zumindest die Soße.

Ich hatte bei Balu teilweise die kleinen 85g Döschen von Kattovit Gastro und Sensitive, die sind so eine Mousse-Konsistenz und lassen sich auch mit etwas Wasser gut verdünnen.
Dir auch lieben Dank.
Kattovit kennt er, weil er ja diese "Diabetes" Beutelchen frisst. Naja, in letzter Zeit leckt er nur noch die Soße auf.
Aber die Döschen werde ich dann mal ausprobieren.

Ich hatte beim Romeo von "Smilla" die "Veterinäry Diet".
Danke Eva.
Weißt Du noch, welche Konsistenz dieses Futter hatte und bekomme ich das im Geschäft oder muss ich das bestellen?

Was er zur Zeit wirklich frisst und was auch drin bleibt, wenn ich nur ein paar Krümmel gebe ist Royal Canin Persian Trofu.
Dieses Gastro Futter von RC bekomme ich nur beim TA, oder?
 
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
3.322
Reaktionen
3.272
Danke Eva.
Weißt Du noch, welche Konsistenz dieses Futter hatte und bekomme ich das im Geschäft oder muss ich das bestellen?
Melli, das Futter ist wie eine weiche Pastete; ich hab grad ein Schälchen aufgemacht.
Screenshot_20220929_120500_com.android.gallery3d_edit_8032717859190.jpg
Das ist mit ein bisschen Wasser und mit der Gabel zerdrückt ....
Screenshot_20220929_120559_com.android.gallery3d_edit_8046724887833.jpg
Ich hab's bei Zooplus bestellt; pass nur bitte auf, dass Du das "Sensitive" bestellst. Es gibt nämlich auch noch je eines "Urinary" und "Diabetes".

Feivi 🥰🍀🥰🍀🥰
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Vielen Dank Eva, ich werde Ausschau halten.
Das sieht ja schön "pampig" aus.
 
Strexe

Strexe

Beiträge
8.010
Reaktionen
376
Vielleicht mag Feivi Babybrei? So für zwischendurch mal? Den kann man schön warm machen. Babybrei ist hier der absolute Renner und geht auch, wenn Floki mal wieder mäkelt.

Hier mal unsere Favoriten:

Bio-Babydream Hühnchen Eigenmarke von Rossmann ( ohne Reismehl )
Hipp Bio-Hühnchen ( mit Reismehl )
Holle ( Demeter ) Hühnchenfleisch-Zubereitung ( ohne Reismehl )

Alles Gute für euren Schatz. 🍀
.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.508
Reaktionen
3.496
Ich würde alles, egal was, zermatscht und püriert geben , wenn er es frisst und wenn’s gemörsertes und mit Wasser zermatschtes Trofu ist- Hauptsache es kommt was in die Katz.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.234
Reaktionen
6.185
Das ist auch eine gute Idee!
Danke Dir Susanne.
Holle ( Demeter ) Hühnchenfleisch-Zubereitung ( ohne Reismehl )
Das bekomme ich bestimmt auch bei Denns.
Ich würde alles, egal was, zermatscht und püriert geben , wenn er es frisst und wenn’s gemörsertes und mit Wasser zermatschtes Trofu ist-
Ja, mir ist derzeit auch ganz egal was es ist, Hauptsache es bleibt im Körper.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.508
Reaktionen
3.496
Tatsächlich ist Bozita in Gelee ( besonders das Gelee Zeugs) bei uns immer der Joker wenn schlecht gefressen wird. Ich weiß nicht, ob das mit der Diabetes vereinbar ist aber versuchen würde ich es. Das lässt sich auch sehr gut manschen.
 

Ähnliche Themen