Wurmkur bei Katzenbabys?

E

Emse

Gast
Hallo,

meine Katze hat gestern 6 kleine süße Babys bekommen. Alles verlief gut, alle sind wohlauf
:)
Nun habe ich eine Frage: wie sieht das mit der Wurmkur aus? Wann muss ich die machen? Wie oft? Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Gibt es für Katzenbabys gesonderte Wurmkuren? Wie sieht das mit den Kosten aus?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe...

LG
 
23.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wurmkur bei Katzenbabys? . Dort wird jeder fündig!
J

Julchen4486

Beiträge
1.908
Reaktionen
0
Also einige sagen so einige so. Ich und mein TA haben beschlossen sie vor der ersten und dem zweiten Teil der Grundimmunisierung zu entwurmen. Denn zu viel umsonst??? Nee nee mit uns nicht. :)
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
Liebes Mitglied... von einem Forum erwartet man Rat und Hilfe, die wir auch gern anbieten wollen. Zugleich fühlen wir uns aber auch dem Tierschutzgedanken und dem Wohl der Tiere verpflichtet. Hab daher bitte Verständnis dafür, dass unsere Hilfe nicht der Vermehrung von Katzen außerhalb einer seriösen Zucht gilt. Wer immer eine trächtige Katze als Notfall oder Pflegestelle bekommt, wer ohne eigenes Zutun eine trächtige Katze versorgen muss, der wird hier Rat und Hilfe finden. Wer aber meint, seine Katze nicht kastrieren zu müssen oder sie einfach mal Nachwuchs bekommen zu lassen, möge sich bei Fragen bitte an seinen Tierarzt wenden. Wir möchten diese Fälle weder fördern noch unterstützen.
Mal wieder jemand, der mit Null Ahnung meint, Katzenbabys produzieren zu müssen!
 
saurier

saurier

Beiträge
28.509
Reaktionen
2.415
Wie kam es denn zu der Trächtigkeit?

Grundsätzlich steht das Forum bewusster Vermehrung sehr negativ gegenüber:
https://www.katzen-forum.de/kittena...ichtig-verantwortungsvolle-katzenhaltung.html

Hallo Du!
Herzlich Willkommen bei uns im Forum und wir freuen uns, dass du uns das Vertrauen entgegenbringst dir bei deinem Problem zu helfen.

In Deutschland, aber auch weltweit, ist das Katzenelend enorm groß. Viele Katzen sterben durch die Folgen von Inzucht oder Krankheit oder fristen ihr Leben als Streuner auf den Straßen oder im Tierheim. Dein Handeln trägt dazu bei, die Zahl all dieser Katzen zu erhöhen und damit auch das Elend weiter voran zu treiben, statt es einzudämmen.

Es geht nicht darum, dass wir dir böse Absicht unterstellen wollen. Aber es gibt einen großen Unterschied dazwischen, dass man für sein Tier das Beste will und auch tatsächlich das Beste tut.
Die Folgen von Vermehrung sind für die Katzen verheerend - angefangen von körperlichen bis hin zu seelischen Krankheiten.

Daher ist dieses Forum FÜR den Tierschutz und GEGEN Vermehrung !


Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht sind komplexe Themen, die viel Wissen erfordern.
DU selbst bist es, die im Zweifelsfall eingreifen muss, mit dem Tier zum Tierarzt muss und auch die Kosten tragen muss. Ein Kaiserschnitt bei einer Katze ist extrem teuer, die Zufütterung der Kitten zeitaufwändig und die Trauer um die eigene Katze, die die Geburt vielleicht nicht überlebt, überwältigend.

Nun konkret noch ein paar Dinge, die wir uns von Dir wünschen:

  • Wir helfen Dir so gut wir können, aber wir können keinen Tierarzt ersetzen.
  • Bitte geh bei Anzeichen von Anormalität deiner Katze sofort zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nicht möglich, wir sind keine Tierärzte und können auch diese Verantwortung nicht übernehmen.

  • [*] Bitte vergiss nicht, dass dieses Forum dir freiwillig hilft.
  • Die Menschen hier haben alle noch ein Leben außerhalb des Forums und nicht immer die Möglichkeit dir zeitnah zu helfen. Es gibt hier die Möglichkeit der Suchfunktion - nutze sie. Viele Infos finden sich bereits im Forum innerhalb der Diskussionen oder speziell in unserer Ratgeberrubrik.
  • Das Wichtigste allerdings, was wir uns von dir wünschen, ist die Bereitschaft zu lernen. Nimm dir die Ratschläge zu Herzen, mach das Beste aus der Situation und übernehme die Verantwortung für dein Handeln.
Lieben Gruß
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
wie sieht das mit der Wurmkur aus? Wann muss ich die machen? Wie oft? Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Gibt es für Katzenbabys gesonderte Wurmkuren? Wie sieht das mit den Kosten aus?
Alle Fragen wird dir dein kompetenter Tierarzt mit Sicherheit beantworten können!

... ach ja - und die Kosten für die Wurmkur - die sind noch das Geringste!
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

meine Katze hat gestern 6 kleine süße Babys bekommen. Alles verlief gut, alle sind wohlauf :)
Nun habe ich eine Frage: wie sieht das mit der Wurmkur aus? Wann muss ich die machen? Wie oft? Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Gibt es für Katzenbabys gesonderte Wurmkuren? Wie sieht das mit den Kosten aus?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe...

LG
Stelle die Kleinen deinem TA vor, solltest du sowieso um checken zu lassen ob sie gesund sind-
alles weitere wird er dir dann sagen.
 
E

Emse

Gast
Also mal vorweg, ich lasse von meiner Katze nicht einfach so Babys produzieren!!!
Und es ist klar, dass ich zum Tierarzt gehe mit den Babys. Ich wollte es vorab einfach nur mal wissen. Und die Babys sind alle kerngesund. Wir werden auch keins von ihnen ins Tierheim geben oder ähnliches. Sie kommen alle in gute Hände, ein Baby werde ich auch selbst behalten.
Was die Kosten angeht; ich habe immer Geld zur Seite gelegt, falls mal etwas passiert. Also ich scheue mich nicht davor zum Tierarzt zu gehen oder so. Wollte lediglich wissen, wieviel es ungefähr kosten wird. Aber das hat sich ja nun erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
LsaOne

LsaOne

Beiträge
2.367
Reaktionen
3
Also mal vorweg, ich lasse von meiner Katze nicht einfach so Babys produzieren!!!
Und es ist klar, dass ich zum Tierarzt gehe mit den Babys. Ich wollte es vorab einfach nur mal wissen. Und die Babys sind alle kerngesund. Wir werden auch keins von ihnen ins Tierheim geben oder ähnliches. Sie kommen alle in gute Hände, ein Baby werde ich auch selbst behalten.
Was die Kosten angeht; ich habe immer Geld zur Seite gelegt, falls mal etwas passiert. Also ich scheue mich nicht davor zum Tierarzt zu gehen oder so. Wollte lediglich wissen, wieviel es ungefähr kosten wird. Aber das hat sich ja nun erledigt.

Hast du pro Kitten 200-300 Euro über um sie bis zur mind. 12! Woche zu versorgen?? Und natürlich die Grundimpfung in der 8 und 12 Woche für jedes Kitten? Hast du dich informiert? wenn ja wieso nicht gleich über Wurmkur? Ich mein wenn Kitten dann muss man alles abdecken^^ Und die Wurmkuren werden das geringste übel...das sind 3-4 die die kleinen bis zur 12 Woche bekommen und angefangen ca ab der 4 Woche aber das kann dir ein TA sehr genau sagen. Kannst dich auch schon über das zufüttern erkunden und was die Mutterkatze braucht etc. Ich mein die Verantwortung ist riesig das es ihnen jetzt gut geht ist ja schön und gut aber man muss viel dafür machen das es auch so bleibt und das kostet dich ne Menge. Bei sagen wir mal z.B 5 Kitten kommt ca ein Betrag von VIEL raus ^^ naja viel Glück.
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Um auf die Wurmkursache zu kommen: hat bei meinen beiden pro Katze 3,50 oder so gekostet, also fast nix.
Allerdings wundert es mich, warum du nicht nach den Kosten der Impfungen (8. und 12. Woche) fragst? Überhaupt wäre es einfacher, deinen TA anzurufen, weil der ja seine eigenen Preise hat.

Bitte sorge auch dafür, dass es der Mama gut geht. Sie kriegt so viel Futter wie sie will und zwar hochwertiges (und damit meine ich NICHT Whiskas, Kitekat, ...). Kannst mal im Futterbereich schauen, oder hier:
https://www.katzen-forum.de/nassfutter/38078-uebersicht-nassfutter.html

Denk auch daran schon Aufzuchtsmilch (KEINE Katzenmilch) zu kaufen, falls du zufüttern musst. Die Babies dürfen nicht im Kalten liegen und keinen Zug abbekommen.

Zum Rest wurde schon genug gesagt, da halt ich lieber die Finger still.
 
E

Emse

Gast
Ich weiß echt nicht, warum man hier wegen einer Frage gleich so blöde angemacht wird. Ihr tut ja so als ob ich die Babys verhungern und im Dreck liegen lassen würde.
Wie gesagt, den Babys gehts gut und der Mama auch. Ich hatte die Frage mit der Wurmkur EINEN Tag nach der Geburt der Kleinen gestellt. Seitdem hat sich viel getan.
Finde es nur schade, dass man hier so angegriffen wird. Echt traurig.
Klar hab ich Erspartes auf das ich zurückgreifen kann. Klar bekommt die Mama genug zu Essen etc. Und es liegt niemand der Katzen im Kalten; sie haben ein schönes Kuschelnest von mir bekommen. Und ja, auch beim Lüften liegen sie dann nicht im Kalten! Wenn ich mir ein Haustier anschaffe, dann kümmer ich mich auch sehr gut darum!!!
 
LsaOne

LsaOne

Beiträge
2.367
Reaktionen
3
Ich weiß echt nicht, warum man hier wegen einer Frage gleich so blöde angemacht wird. Ihr tut ja so als ob ich die Babys verhungern und im Dreck liegen lassen würde.
Wie gesagt, den Babys gehts gut und der Mama auch. Ich hatte die Frage mit der Wurmkur EINEN Tag nach der Geburt der Kleinen gestellt. Seitdem hat sich viel getan.
Finde es nur schade, dass man hier so angegriffen wird. Echt traurig.
Klar hab ich Erspartes auf das ich zurückgreifen kann. Klar bekommt die Mama genug zu Essen etc. Und es liegt niemand der Katzen im Kalten; sie haben ein schönes Kuschelnest von mir bekommen. Und ja, auch beim Lüften liegen sie dann nicht im Kalten! Wenn ich mir ein Haustier anschaffe, dann kümmer ich mich auch sehr gut darum!!!
Naja wenn man Kitten kriegt sollte man alles abdecken punkt. Nicht gleich unfreundlich werden bitte ich mein wie oft eine Wurmkur nötig ist und wann ist mit EINEM Anruf bei deinem TA erledigt! Bist du Züchterin oder wieso hast du Kitten?
 
ScHmEdDaLiNg

ScHmEdDaLiNg

Beiträge
1.535
Reaktionen
0
Ich weiß echt nicht, warum man hier wegen einer Frage gleich so blöde angemacht wird. Ihr tut ja so als ob ich die Babys verhungern und im Dreck liegen lassen würde.
Wie gesagt, den Babys gehts gut und der Mama auch. Ich hatte die Frage mit der Wurmkur EINEN Tag nach der Geburt der Kleinen gestellt. Seitdem hat sich viel getan.
Finde es nur schade, dass man hier so angegriffen wird. Echt traurig.
Klar hab ich Erspartes auf das ich zurückgreifen kann. Klar bekommt die Mama genug zu Essen etc. Und es liegt niemand der Katzen im Kalten; sie haben ein schönes Kuschelnest von mir bekommen. Und ja, auch beim Lüften liegen sie dann nicht im Kalten! Wenn ich mir ein Haustier anschaffe, dann kümmer ich mich auch sehr gut darum!!!
Warum hier alle so reagieren?

Gehe mal ins Tierheim, dort gibt es unzählige Kitten.
Außerdem, einige hier im Forum haben kranke Katzen- krank, weil sich nicht mit Gesundheit und Gendefekten und möglicherweise Komplikationen auseinander gesetzt wird.

Bsp. Charly, 2 Jahre - HCM, Gendefekt - weil jemand seine Katze nicht kastrieren ließ und ein Wildfremder Kater drauf gegangen ist - muss das sein? Muss man sowas noch bewusst zeugen?
Gibt es nicht genug Streuner, die sich draußen vermehren, weil man mit Kastrieren nicht hinterher kommt?

Abgesehen davon, das die Schwangerschaft purer Stress für deine Katze war...und sie oder auch Kitten dabei hätten sterben können.

Lass deine Katze doch einfach kastrieren, es gibt genug Katzen die sehnsüchtig auf ein Zuhause warten...
 
N

nea

Gast
Ich weiß echt nicht, warum man hier wegen einer Frage gleich so blöde angemacht wird.
Vielleicht mal lesen:

Hallo Du!
Herzlich Willkommen bei uns im Forum und wir freuen uns, dass du uns das Vertrauen entgegenbringst dir bei deinem Problem zu helfen.

In Deutschland, aber auch weltweit, ist das Katzenelend enorm groß. Viele Katzen sterben durch die Folgen von Inzucht oder Krankheit oder fristen ihr Leben als Streuner auf den Straßen oder im Tierheim. Dein Handeln trägt dazu bei, die Zahl all dieser Katzen zu erhöhen und damit auch das Elend weiter voran zu treiben, statt es einzudämmen.

Es geht nicht darum, dass wir dir böse Absicht unterstellen wollen. Aber es gibt einen großen Unterschied dazwischen, dass man für sein Tier das Beste will und auch tatsächlich das Beste tut.
Die Folgen von Vermehrung sind für die Katzen verheerend - angefangen von körperlichen bis hin zu seelischen Krankheiten.

Daher ist dieses Forum FÜR den Tierschutz und GEGEN Vermehrung !


Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht sind komplexe Themen, die viel Wissen erfordern. DU selbst bist es, die im Zweifelsfall eingreifen muss, mit dem Tier zum Tierarzt muss und auch die Kosten tragen muss. Ein Kaiserschnitt bei einer Katze ist extrem teuer, die Zufütterung der Kitten zeitaufwändig und die Trauer um die eigene Katze, die die Geburt vielleicht nicht überlebt, überwältigend.

Nun konkret noch ein paar Dinge, die wir uns von Dir wünschen:

  • Wir helfen Dir so gut wir können, aber wir können keinen Tierarzt ersetzen.
  • Bitte geh bei Anzeichen von Anormalität deiner Katze sofort zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nicht möglich, wir sind keine Tierärzte und können auch diese Verantwortung nicht übernehmen.

  • [*]Bitte vergiss nicht, dass dieses Forum dir freiwillig hilft.
  • Die Menschen hier haben alle noch ein Leben außerhalb des Forums und nicht immer die Möglichkeit dir zeitnah zu helfen. Es gibt hier die Möglichkeit der Suchfunktion - nutze sie. Viele Infos finden sich bereits im Forum innerhalb der Diskussionen oder speziell in unserer Ratgeberrubrik.
  • Das Wichtigste allerdings, was wir uns von dir wünschen, ist die Bereitschaft zu lernen. Nimm dir die Ratschläge zu Herzen, mach das Beste aus der Situation und übernehme die Verantwortung für dein Handeln.
Lieben Gruß
Wenn du nun kein seriöser Vereinszüchter bist oder eine trächtige Katze aus dem Tierschutz aufgenommen hast, sollte das einiges erklären...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

hope2010

Gast
Würde mich jetzt aber auch mal Interessieren: Bist Du Züchterin? Oder warum hast Du deine Katze Kitten bekommen lassen?
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
Ich weiß echt nicht, warum man hier wegen einer Frage gleich so blöde angemacht wird. Ihr tut ja so als ob ich die Babys verhungern und im Dreck liegen lassen würde.
Nun - du hast, ohne dich vorher gründlich zu informieren eine Katze - ohne Kontrolle durch einen Verein - Babys bekommen lassen. Woher wir das wissen?? Wärst du ein seriöser Züchter, würdest du solche Fragen gar nicht erst stellen. Hättest du eine trächtige TS-Katze aufgenommen, hätte dich da auch jemand beraten.

Und die Meinung dieses Forums zu derartiger unsinningen und unverantwortlichen Vermehrung hat dir ja bereits oben jemand gepostet. Also nicht wundern, über diese "Art" der Antworten.

Finde es nur schade, dass man hier so angegriffen wird. Echt traurig.
Traurig ist, dass ein intelligenter Mensch so etwas überhaupt tut!

Wenn ich mir ein Haustier anschaffe, dann kümmer ich mich auch sehr gut darum!!!
Schade, dass du sie nicht hast kastrieren lassen - sondern Vermehrung irgendwie klasse, nötig oder was auch immer fandest.
Grüße,
Nic
 
E

Emse

Gast
Dann lasst sich doch hier einfach nur Züchter anmelden, ist ja leicht nachzuprüfen.
Einfach lächerlich
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
Nö ... verantwortungsvolle Liebhaber sind uns hier ja auch herzlich willkommen!!
 
Jodas Tante

Jodas Tante

Beiträge
8.029
Reaktionen
17
Dann lasst sich doch hier einfach nur Züchter anmelden, ist ja leicht nachzuprüfen.
Einfach lächerlich
Nun, leider ist es so, dass extrem viele Kitten ungewollt oder mal eben so, weil Kitten so süß sind, ohne Zuhause durch die Welt irren oder in Tierheimen festsitzen. Aktuell haben die Tierheime wieder einmal so viele, dass die meisten keine weiteren Kapazitäten haben. Jedes geplante Kitten aus "weil die so süß sind, mach ich mal einen Wurf"-Gründen bedeutet einen Platz weniger für diese kleinen im Tierheim. Es wird immer weniger Plätze als Katzen geben. Darum sollte man versuchen, das Elend so gering wie möglich zu halten.

Nun. Deine Kitten sind da. Du solltest auf jeden Fall nun das ganze tierärztlich betreuen lassen. D.h. Entwurmung und die Impfung sollten gemacht sein, bevor du die Kleinen abgibst. Das genaue Schema, wann was gemacht werden soll, ist mit dem Tierarzt abzusprechen. Viel Glück.
 
LsaOne

LsaOne

Beiträge
2.367
Reaktionen
3
Dann lasst sich doch hier einfach nur Züchter anmelden, ist ja leicht nachzuprüfen.
Einfach lächerlich
Es wäre einfacher wenn du argumentieren würdest und auch auf die Beiträge eingehen würdest denn so ist es sonst lächerlich und du scheinst keinerlei Ratschläge oder antworten hören zu wollen sondern scheinst einfach eine unwissende Vermehrerin zu sein wie viele andere auch die jetzt da stehen und keine ahnung haben und sich dann auch noch angegriffen fühlen -.-
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Ich habe KEIN EINZIGES negatives Wort gesagt und werde hier so angegriffen? Das waren alles Ratschläge. ich habe nicht geschrieben: Nimm die Kitten aus der kalten Ecke...oder sowas. Nur Ratschläge, alles was mir einfältt. Warum bitte reagierst du so auf meinen Post?

Manchmal hilft es auch, einfach ein paar nähere Infos zu geben.
Alter der Katze, Grund der Schwangerschaft, geplanter Kastratermin, Anzahl der Kitten, genauer Ablauf der Geburt (war da ein TA bei), wieviel man sich schon informiert hat,was schon alles bereit steht, wann die Kitten abgegeben werden sollen...
 

Schlagworte

wie oft wurmkur bei kitten

,

wurmkur kitten

,

wie oft kitten entwurmen

,
wurmkur bei katzenbabys
, kitten entwurmen wie oft, wurmkur für kitten, wurmkur katzenbabys, wie oft katzenbabys entwurmen, wurmkur kitten wie oft, wurmkur für katzenbabys, kitten wie oft entwurmen, Entwurmungspaste Katze, welche wurmkur für kitten, katzenbaby entwurmen wie oft, wie oft entwurmen kitten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen