ein kleines Problemchen

P

Piachen1992

Beiträge
100
Reaktionen
0
Ich bin wirklich stinke sauer..
ruft der Bauer mich gestern an, nun könnte ich ein zweites Kitten aus
dem wurf vorher meine ist bekommen. Würde ich natürlich auch direkt tun.
NUr das problem ist nun, die darf dort schon draußen rum laufen ungeimpft etc. - der hammer
ich wollte die beiden aber erst mal noch bis zum kastrieren im Dezember/Januar drin lassen.
würde das klappen? oder dreht die kleine dann durch? -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
06.09.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ein kleines Problemchen . Dort wird jeder fündig!
Jodas Tante

Jodas Tante

Beiträge
8.029
Reaktionen
17
Hallo erstmal!

Ich glaub, du bist im falschen Unterforum, vielleicht kann man das verschieben???

SO. Wie alt ist dein Fellchen bzw. das andere Kätzchen denn? Es ist der gleiche Wurf? Seit wann laufen die Kitten denn frei rum? Je nachdem, Kitten kann man noch an die Wohnung gewöhnen. Das Ungeimpfte macht mir Sorgen.
 
P

Piachen1992

Beiträge
100
Reaktionen
0
Ja das ungeimpfte macht mir auch sorgen -.-'
Sind beide vom selben Wurf und ca. 16 Wochen alt :)
würden die sich denn auch verstehen??.. was meitn ihr?
will meiner Katze die Einzelhaltung nämlich auf keinen Fall antun.
 
Jodas Tante

Jodas Tante

Beiträge
8.029
Reaktionen
17
Danke!

Also: Ich denke, die beiden würden sich verstehen. Kitten sind sowieso glücklich mit anderen Kitten. Hast du einen Jungen oder ein Mädchen? Nach Möglichkeit würde ich ein gleichgeschlechtliches Kitten dazu holen. Und mit 16 Wochen müsste es eigentlich noch gehen, die Minis an die Wohnungshaltung zu gewöhnen.
Aber die müssen jetzt eigentlich umgehend geimpft werden! Du musst das Kleine gründlich untersuchen lassen, wenn es die ganze Zeit schon frei rumläuft!
 
P

Piachen1992

Beiträge
100
Reaktionen
0
Japp ich wollte dann gleich durchfahren zum TA
Vorallem auch weil meine kleine die schon hier ist auch schon geimpft etc. ist^^
Beides sind dann Weibchen.
Stimmt es, dass die sich auch gut alleine beschäftigen können dann? und es nicht schlimm ist wenn sie mal ein paar stündchen alleine sind?
Der bauer meinte ich solle meine kleine Bella dann im Transportkorb mitnehmen und die andere mit darein setzen damit sie nicht so ne Angst hat. Ist das ne Gute Idee?!
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Naja. Ich würde hinfahren, das Tier abholen und die Beiden zuhause zusammenführen. Sie sind zwar Schwestern, haben sich aber ne Weile nicht gesehen. Da weißt Du nicht, wie sie aufeinander reagieren. Und dann Beide in einem Transportkorb? Ungünstig.

Zudem willst Du ja zum TA durchstarten und die Neue ist nicht geimpft? Da ist der Fall doch glasklar.

Klar kannst Du die Beiden auch mal alleine lassen. Wir gehen ja fast alle arbeiten und da bleibt das nicht aus. Die Beiden werden dann zusammen spielen, kuscheln und Deine Wohnung verwüsten. So soll es auch sein. Is ja langweilig, wenn man nicht sieht, daß da Katzen wohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piachen1992

Beiträge
100
Reaktionen
0
Oki Doki dann weiß ich bescheid. Danke^^
achja Bella hat vorgestern mal Pipi in die Ecke gemacht könnte das Protestpinkeln sein, weil sie alleine ist?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen