• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

12 jähriger Kater mit Verstopfung?

hawi

hawi

Beiträge
11
Reaktionen
0
Wir haben vor 4 Tagen einen 12 jährigen Kater aus dem Tierheim aufgenommen. Natürlich ist das für LOUIS erst einmal mit Stress verbunden. Jetzt beobachten wir erst einmal sein Fressverhalten, seine Verdauung und sein sonstigs Verhalten. Dabei stellen wir folgendes fest.

1.) Er macht einen gesunden Eindruck, frisst gut, trinkt viel und putzt sich......na ja
eigentlich soweit eigentlich recht gut.
2.) Er trinkt und frisst absolut normal und döst so den Tag (wie unsere anderen beiden Katzen auch).
3 .) Das "kleine Geschäft auf der Toilette klappt ebenfalls täglich sehr gut!!
4.) Was uns Sorgen bereitet ist, dass er seit seinem Eintreffen (4 Tagen)im neuen Heim nicht das "große" Geschäft erledigt hat.
-Um ihn besser so beobachten, haben wir ihn seit 2 Tagen von den anderen Katzen getrennt ( großes Wohnzimmer) mit eigener Toilette und eigenem Fressnapf/Wasser.
5.) Wenn er für das große Geschäft auf Toilette geht, dann kommt da nichts raus.........
6.) Was ich sehr erstaunlich fand, war, dass LOUIS täglich Unmengen von frischem Grass verschlingen kann....nicht mal so ein zwei Halme, nein gleich ein ganzes Büschel aus der Hand. Maltpaste habe ich heute erstmalig angewendet.

:?: Hat hier Jemand Erfahrung und/oder einen Tipp, ob das normal sein kann? LOUIS hat doch gut 12 Monate in einem Tierheim verbringen müssen.

Vielen Dank
hawi

Neu in Ostholstein: Der kostenlose Tiersuchdienst
www.tiersuche-oh.de
 
16.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 12 jähriger Kater mit Verstopfung? . Dort wird jeder fündig!
M

Madita

Beiträge
112
Reaktionen
0
Das hört sich sehr komisch an, ehrlich gesagt. Ich würde mal zum TA mit der Katze.
Stell Dir vor Du hättest 4 Tage lang Verstopfung, nicht gerade ein angenehmes Gefühl.....
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Katzen fressen Gras, weil ihnen dass bei der Verdauung hilft.
Dass er es jetzt so vermehrt tut, ist eigentlich noch ein weiteres Anzeichen dafür, dass etwas mit seinem Darm nicht stimmt.
Bitte geh doch mal mit ihm zu Tierarzt. Am besten heute noch.
Es wäre doch schlimm, wenn er wirklich Verstopfung hätte und Schmerzen und man würde nichts tun, oder ?
Katzen sind Meister im Verstecken vom Schmerzen, man darf also nicht glauben, bloß weil er rumtollt und munter erscheint, dass es ihm einwandfrei geht :wink:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Als Odin im Frühjahr starke Darmprobleme hatte, konnte er von Gras ebenfalls nicht genug bekommen...

Er frass und frass unfrass einfach immer weiter, je mehr man ihm hinstellte... Doch es half nicht.

Auch er litt an Verstopfung, ein Haarballen verstopfte seinen Darm, das Gras machte es wohl eher schlimmer als besser.
So etwas passiert im Fellwechsel, schneller als du gucken kannst, sicher gerade im Tierheim ,wo es weder Malzpaste noch GRas gibt.

4 Tage sind eine lange Zeit. Taste mal seinen Bauch ab, fühlt er sich hart an?

Wie dem auch sei, der Kater muss zum Tierarzt, denn da stimmt eindeutig etwas nicht.
Nach Röntgen, am besten mit Kontrastmittel, werdet ihr sehen ob ein Fremdkörper im darm ist, Haarballen, oder anderes, und vor allem, ab wo sich der kot nicht mehr bewegt.

Darmverschluss kann tödlich sein! Ebenfalls, wenn aus anderen Gründen kein Kot rauskommt.

Ich spreche aus Erfahrung wenn ich sage: Lass dich nicht mit Klistieren, Darmspülungen oder Mitteln abspreisen, die nur die Symptome behandeln!
Lass ihn auf jeden Fall abtasten und röntgen...

Odin frass und trank auch normal.... Bis zur "letzten Minute", als es ihm schon sehr schlecht ging... Katzen verstecken Schmerz und Leid sehr gut,
und gestresste Tiere reagieren normalerweise eher mit Durchfall als mit Verstopfung.
 

Schlagworte

alter kater verstopfung

,

katze haarballen verstopfung

,

älterer kater verstopfung

,
katzen haarballen verstopfung
, verstopfung bei kater, vestopfung bei kater, katzenkrankheiten verstopfung, Katze Verstopfung schmerzen, verstopfung bei alter katze, katze schmerzen bei verstopfung? , kater trinkt nicht verstopfung, katze streß verstopfung

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen