Katze pinkelt überall hin

V

ViewSonic

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier und hatte gar keine Zeit mich vorzustellen - werde ich aber sicher nachholen!
Hier der Grund meiner Anmeldung:

Meine Katze verhält sich in letzter Zeit sehr komisch!
Angefangen hat es vor ca. 2 Wochen, da hat sie auf den Teppich gepinkelt.
War nicht so wild, dachte ich!
Einen Tag danach das Gleiche, selber Teppich, selbe Stelle.
Das hat sie dann nochmal wiederholt
also insgesamt schon drei Mal kurz hintereinander.

-Sie hat sowas vorher nie getan-

Der Teppich ist jetzt in einem für sie unzugänglichen Zimmer.

Das lief bis heute Abend alles gut, ich komme eben nach Hause und sie hat sich einen anderen Teppich ausgesucht der bepinkelt wurde.

Nicht nur dass das beides Perserteppiche sind - was mir egal ist, denn SIE weiß das ja nicht, dazu stinkt das ganze höllisch, geht schwer raus und DAS IST DAS WICHTIGSTE
es beunruhigt mich!
Wir sind jetzt nur noch drei Personen im Haus und wir alle geben ihr genug Zuneigung (hoffe ich), am liebsten schläft sie bei mir und schmusen tut sie auch gerne - nur nicht mit Besuchern.

Sie hat seit nun ca. 3 Monaten ein neues Katzenklo, frisst auch seit längerer Zeit überwiegend Trockenfutter (Zahnsteinbedingt) und ab und zu etwas von unserem Fisch oder Hänchen - alles ohne Marinade oder Gewürze.

Sie ist 7 Jahre alt.

Hat jemand Erfahrung mit so etwas?
_____________________________________________________________________
Bitte nicht antworten, dass es ENTWEDER PSYCHISCH oder PHYSISCH bedingt ist.
Das ist klar, da es sonst nichts gibt und es bringt mich auch nicht weiter.
_____________________________________________________________________

Vielen Dank im Voraus!
 
09.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze pinkelt überall hin . Dort wird jeder fündig!
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Okay, es ist physisch oder psychisch bedingt:mrgreen:

Nee, ernsthaft. Warst du schon beim TA? Von einer Blasenentzündung bis...is da alles drin. Urin mitnehmen, untersuchen lassen. Das is der häufigste Grund für Unsauberkeit.
Und die Sache mit psychisch: deine Katze lebt allein bei dir? Nicht so gut. Ich würd mich allein unter Katzen auch nicht gut fühlen, ohne jemanden, der meine Sprache spricht.
Allerdings gibt es noch andere Dinge. Veränderungen von Möbelrücken, Umzug, Verlieren einer bezugsperson (aus sonstigen Gründen)...
 
V

ViewSonic

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,
DANKE für die schnelle Antwort.
Nein ich war noch nicht beim Tierarzt, da war sie (zum Glück) sehr lange nicht mehr.

Die Möbel sind schon seit einigen Jahren so wie sie jetzt auch sind.
Meine Schwester ist vor 2 1/2 Monaten raus aus der Wohnung, aber sie war heute auch hier und wie gesagt ich werde von meiner süßen bevorzugt :-D .
Ja, dass mit dem Alleinsein finde ich auch nicht gut, aber sie lässt auch keine Neuzugänge zu.
Einmal haben wir einen Alten Perserkater hergebracht, der ein Zuhause suchte... Angefaucht und sofort in mein Zimmer geflohen, bis der Mafiaboss wieder weg war.

Hundebesuch mochte sie auch NIE, selbst kleine Chihuahua Kleffer wurden von ihr angefaucht - eigentlich faucht sie alles an, wenn sie nicht grade auf dem Aquarium schläft.

Meinst du denn, ich könnte es mit 'nem Kätzchen versuchen?
Sie hat ein kleines Stoffküken, um das sie sich irre kümmert :smile: mit ins bett, neben das Futter wie ne Mami und ihr Kind.


Ach ja zum Tierarzt: Wie gesagt sie hasst alle Personen, die nicht mit ihr zusammenleben (sogar meine kleine Nichte) faucht und kratzt dann auch wenn man sich ihr nähert - alles seit ihrer Kastration.
Ich möchte ihr den Stress sparen. deswegen hab ich es erst einmal hier versucht, werde aber kommende Woche mit ihr hin.

LG
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Ja, ein TA-Besuch ist zwingend notwendig. Bei Katzen ist ja das Problem, die können höllische Schmerzen haben und man merkt es nicht. Hast du ne Spritze da? Wenn sie auf einen glatten Untergrund macht, kannst du es damit aufsaugen. Oder wenn sie ins Klo geht, schenll mit der Kelle hinterher und drunter halten, ab in Kühlschrank. Je frischer, desto besser. Auch ein Blutbild machen lassen, Entzündungen lassen sich da gut feststellen.
Nee, das mit der anderen Katze würde ich lassen und schon gar kein Kätzchen (vor allem keins allein, deine Omi wäre mit nem Kleinkind allein sicher überfordert). Wenn sie so daran gewöhnt ist, lass es lieber so. Einfach immer schön beschäftigen. Aber ich glaube, deine Frage klärt sich mit dem TA.

Achso: wie machst du denn sauber? Wodka oder Myrthenöl sind die beiden Dinge, die wirklich den Geruch gut neutralisieren. Von dem Myrthenöl muss man nur paar Tropfen in die WaMa geben. Wodka ist gut bei glatten Flächen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Janett

Janett

Beiträge
224
Reaktionen
0
Katzen sind auch anfällig was ihr Klo angeht so habe ich die Erfahrung gemacht, meine Katze ist ein Sensibelchen, einmal falsches streu gekauft und sie hat neben das klo gepullert oder wenn die kleine vorher pipi war muss es auch sofort sauber gemacht werden. Evtl mag sie das Streu was du nimmst nicht, hast du 1 klo? Manche Katzen möchten gern mehr Klos haben ...Bei manchen Katzen bringen Bachblüten aus der Apotheke auch was... Das kann so viel sein !!! Trotzdem würde ich den weg zum tierarzt wählen damit du sicher sein kannst das es deinem tierchen an nix fehlt, und es gesund ist.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Sie hat seit nun ca. 3 Monaten ein neues Katzenklo, frisst auch seit längerer Zeit überwiegend Trockenfutter (Zahnsteinbedingt) und ab und zu etwas von unserem Fisch oder Hänchen - alles ohne Marinade oder Gewürze.
Hallo, die Katze und der Urin sollten unbedingt vom TA untersucht werden. Als ich das zitierte gelesen habe, musste ich sofort an Blasenkristalle denken. Die bilden sich gerne, wenn die Flüssigkeitsversorgung nicht ausreichend ist. Bei Trockenfutter ist das sehr häufig der Fall.

Das Trockenfutter der Zahnsteinbildung entgegenwirkt, ist ein Märchen, das auch gerne von TÄen erzählt wird. Aber tatsächlich bringt es nichts, weil das Katzengebiss nicht zum kauen/zermalmen der Brocken aufgebaut ist. Viel mehr Wirkung bringt ein Stück zähes Rindfleisch. Aber das ist hier nicht das Thema.

Erstmal muss die Katze tirärztlich untersucht werden, Stress hin oder her.
 
V

ViewSonic

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,
Danke noch mal für die Antworten!

@1802 ich habe zum Saubermachen Seife benutzt. Waschmaschine und Perserteppich geht nicht, erstens würden die Teppiche ausbleichen und zudem gibt es solche Voluminösen Trommeln in keinem privaten Haushalt :p . Aber Vodka habe ich (20) immer im Haus ;) ich versuch es!

@ Janett Die kleine hat seit vielen Jahren das gleiche Katzenstreu, sie benutzt das Klo ja, nur entscheidet sie sich plötzlich dazu es woanders zu machen.

@mmk Das mit dem Zahnstein hat aber wirklich geklappt. Sie hatte vorher die "Backenzähne" sorry bin kein Tierarzt voll, das ist jetzt sehr viel besser. Schätze es ist einfach abgesplittert, aber auch das lasse ich nächste Woche beim Tierarzt gründlich machen.

Ich schaffe es nicht ihr eine Probe abzunehmen, hab zwar eine Spritze hier aber sie macht immer auf Teppiche oder ganz leise auf ihrem Klo. Wenn ich sie auf ihrem stillen Örtchen erwische werde ich es versuchen! Danke noch einmal für die Tipps!
Nettes Forum ;)

LG
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Ja, einfach mal auf die Lauer legen und sobald sie geht hinterherrennen. Eine schöne Vorstellung:mrgreen:

Was man nicht so alles tut...
 

Schlagworte

katze macht überall hin

,

Katze pinkelt überall hin

,

katzen pisst überall hin

,
katze pinkelt überall hin tierarzt
, katze pisst überall hin, meine katze pisst überall hin, katze brunzt im haus, kater pinkelt überall hin, meine katze hat angefangen überall hin zu pinkeln, unsere katze macht überall hin, meine katze ist alt und pinkelt überall hin, trockenFutter Kater pinkelt, katze pinkelt hin psychisch bedingt, katze pinkel nach umzug überall hin tierarzt, kätzchen pieselt überall hin

Ähnliche Themen