Die neue Kitte faucht und knurrt nur...

P

Prinsessii

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich habe den ganzen Tag schon im Internet gesucht...
Wir haben uns Mitte September bereits eine Katze zugelegt und unsere Feli ( 15 Wochen ) ist unser ganzer Stolz.. Da wir momentan noch in einer stark befahrenen Gegend wohnen ( ca. 100 m - eine Bundesstraße und ca. 200 m die Bahngleisen) haben wir uns dafür entschieden das sie eine Wohnungskatze werden soll.

Momentan arbeite ich noch im Nachtdienst, d.h. es ist immer jemand zu Hause. Allerdings werde ich bald meine Arbeitsstelle wechseln und wieder im Früh o. Spätdienst arbeiten. Damit unsere Feli nicht zu lange alleine ist, haben wir Ihr eine Spielkameradin ausgesucht..

Die kleine Leni ist jetzt fast 10 Wochen alt und lt. TA sollten Sie jetzt schon weg von der Mutter. Wobei Feli auch erst 9 Wochen alt war und sich nach 2 Std bei uns richtig wohl gefühlt hat.
Nun ist die kleine Leni aber nicht so erfreut über unsere Feli, welche meiner Meinung nach nur spielen möchte. Die kleine faucht aber gleich und knurrt. Unsere Große springt trotzdem los und haut rum ( OHNE Krallen ) und versucht mit ihr zu raufen. Auch wenn sich Leni auf den Rücken legt ( ich denke mal sie unterwirft sicht ) dann legt sich feli auch hin und rauft weiter. Manchmal schreit sie dann ganz laut. Ich weiß so lange kein Blut fließt soll man nicht dazwischen gehen.. und ich weiß auch das kann Tage, Wochen oder auch Monate dauern.. Aber hatte jemand von euch auch so extreme Erfahrungen???

Vorallem fängt meine kleine Feli jetzt auch schon das spinnen an wenn ich mal in den Raum komme und sie hat das nicht erwartet dann hüpft sie in die Luft wie ein Hase :? aber dann kommt sie sofort wieder zum kuscheln.. Ihre Kuscheleinheiten braucht Sie ganz extrem, am besten den ganzen Tag kuscheln, kuscheln und kuscheln...

Ich mache mir nur ein bisschen Sorgen.. und bin am überlegen ob wir die kleine Leni wieder zurück bringen sollten???

Würde mich über eure Erfahrungsberichte ganz doll freuen :)
 
El Knopfo

El Knopfo

Beiträge
1.325
Reaktionen
6
abwarten und teetrinken. die kleine erscheint mir noch arg jung....
war sie einzelkitten oder gab es geschwister?
warum so früh von der mutter weg?
 
P

Prinsessii

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hoffentlich....
Also Sie hatte zwei weitere Geschwister!
Na ja die Frau sagte uns das der TA meinte sie können schon weg, da sie wohlauf sind.
 
El Knopfo

El Knopfo

Beiträge
1.325
Reaktionen
6
ich finde das was arg früh. man sagt eigentlich nicht vor ende 12. woche.
dann kennt sie ja andere katzen. warte ab, das wird. lass ihnen zeit sich kennen zu lernen.
sie sind noch sehr jung und da geht ja meist schneller mit der liebe.
 
P

Prinsessii

Beiträge
3
Reaktionen
0
Dann hoffe ich mal es wird alles gut!
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
7
Mal noch was ganz anderes: Eure Namensgebung ist etwas unglücklich, das klingt ja äußerst ähnlich. Beides schöne Namen, aber vielleicht machst du ne Lena draus, wenn du willst, das irgendwann nur die kommt, die angesprochen wurde ;)
Auch wenn du mit einer schimpfst, kann ich mir vorstellen, dass die andere, die gar nix macht, sich mit angesprochen fühlt.

Ansonsten: warten, geduldig sein...wird schon irgendwann werden. Jeder hat eine eigene Art, sich einzugewöhnen ;)
 
LsaOne

LsaOne

Beiträge
2.367
Reaktionen
0
Das die Kleine faucht und knurrt ist normal ;)

Ich kann mal ein wenig berichten *chrmchrm*

Rocky 6 Wochen (muss man nicht viel zu sagen -.-) und Tiger und Bexter da noch 9 Monate....

Der Kleine nur am knurren und fauchen und am spielen....ich hab mir auch immer Sorgen gemacht als Tiger mit seiner Größe & Gewicht auf den Kleinen gesprungen ist und er hat auch oft gequitscht etc..aber so hat Tiger ihm beigebracht wer der Stärkere ist und den kleinen seine Grenzen austesten lassen...

Mach dir da keine großen Sorgen und bitte nicht gleich darüber nachdenken sie wieder wegzugeben es läuft doch gut bei euch^^
 
Mrrrau Miep

Mrrrau Miep

Beiträge
3.610
Reaktionen
15
Frage am Rande: Woher kommt eigentlich dieses eigentümliche Wort "Kitte"?
 
VER0

VER0

Beiträge
5.230
Reaktionen
37
Das Wort "Kitten" kommt aus dem Mittelenglischen und ist singular, der Plural lautet "Kittens"
(Kitte als Einzahl ist also falsch ;-))
stammt ab von dem Wort kitoun, welches wiederum aus dem Alt-Französichen hergeleitet wurde chitoun, cheton
Kitten steht für Junge von kleineren Säugetieren
 
Mrrrau Miep

Mrrrau Miep

Beiträge
3.610
Reaktionen
15
Was Kitten bedeutet, wusste ich, aber eben beim im deutschen Sprachraum mäßig verbreiteten "Kitte" kräuseln sich mir die Zehennägel. So weiß ich mehr, danke :grin:
 

Schlagworte

neue katze knurrt und faucht

,

neue katze faucht und knurrt

,

neue katze faucht mich an

,
Neue katze versteckt sich und faucht
, kleine katze faucht mich an, kleine katze knurrt große an, kitten knurrt, neue kleine katze faucht, kitten faucht und will alleine spielen, kleine katze knurrt große, kitte faucht, neuer kater knurrt und faucht mich an, kitte neuer, katze kuschelt und faucht dann, katze faucht und knurrt mich an

Ähnliche Themen