Merlin mein neuer Mitbewohner... und ich

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Miaaauuuuu meine lieben Mitkatzen & Kater da draussen ... auch hallo liebe Dosis...

ich dachte, setz dich mal wieder an Rechner und schreib ne Runde. :)
Wie ihr vielleicht von meiner lieben Dosenmama erfahren habt, wohnt hier seit über einer Woche so ein weißes Fellknäuel.

Nun dachte ich wird es an der Zeit mal meine Sicht der Dinge zu schildern...

Ich hatte ja, wie ihr sicherlich noch wißt meine Dosis belauscht und war zu dem Schluß gekommen, dass ich wohl Gesellschaft bekommen soll... letzten Freitag war es dann soweit. :?

Da kamen und kamen die nicht wie üblich nach Hause, da macht man sich natürlich die größten Sorgen - hätte ja sonst was passieren können. Endlich hörte ich die Schritte von meinem Dosenpapa - ein Blick auf die Uhr zeigte mir, dass es schon 21.30h war... wo kam er jetzt nur her? Und wo war Mama?

Die Tür ging auf und ich spazierte ihm nichts ahnend entgegen ... doch was war das? Eine Transportbox? Sollte ich etwas zum Tierarzt? Aber ich hatte doch gar nichts...

Dosenpapa stellte die Box ab und machte die Tür auf ... ich hab erst gar nicht gewußt was los war ... doch da kam mir auch schon so ein weißes Fellding entgegen. :shock: Oh mein Gott Ich musste erst einmal sicherstellen ob ich den Neuling nicht kannte und beschnupperte ihn ... IGITT - ein Fremder und dann noch männlich -was machte der in MEINER Wohnung? Wieso brachte Papa so ein Tier mit? Was um Himmels willen sollte das? Und wo war Mama? Voller Panik
fauchte ich den Eindringling an und machte mich flugs aus dem Staub - man muss ja immer vorsichtig sein. Erst versuchte ich mein Glück unterm Bett - doch dann dachte ich: Das Bett könnte zu unsicher sein ... lieber direkten Blickkontak zur Tür, falls der Eindringling es wagen sollte ins Schlafzimmer zu kommen.

Also hinauf auf mein Herzkissen - von der Fensterbank hatte ich guten Überblick und konnte mich auch ein bisschen durch den Vorhang absichern. Man - ich hatte tellergroße Augen und wagte gar nicht mich zu bewegen - der Fremdling hätte mich ja hören können.

Einige Zeit später hörte ich, dass Mama nach Hause kam. Sie murmelte mit Papa ein paar Worte und kam dann ins Schlafzimmer um nach mir zu sehen. Mit lieben Worten versuchte sie mich zu beruhigen und erklärte mir, dass sie den Fremdling zu meinem Besten mitgebracht hatten ... HA! Bestimmt will der mich nur vertreiben dachte ich ...

Mama und Papa waren ganz besorgt und kamen immer wieder nach mir schauen, gaben mir Küsschen und herzten mich. Dosenpapi war sehr sehr traurig, dass es mir so schlecht ging. Mama meinte zu ihm, dass er nur abwarten braucht und das sich das wieder legt. Hmm, naja - auf Papa war ich ja auch ziemlich sauer - hat der mir doch alles eingebrockt. Ich hab ihn sogar angefaucht, als er mich auf den Arm genommen hat Tut mir jetzt ja auch leid :oops: - aber ich war halt böse, dass kennt ihr doch sicherlich, oder?!

Ich war sehr sehr vorsichtig und der Eindringling lief ohne einen Vertrag damit zu haben, durch MEINE Wohnung! :shock: Was dachte der sich nur dabei? Ich traute mich kaum durch die Wohnung zu gehen und wenn ich doch mal aus dem Schlafzimmer musste, dann schlich ich gaaaaanz vorsichtig - vielleicht sah er mich dann ja nicht.

Als ich dann mal draussen war - hat der sich doch glatt auf mein Kissen gelegt ... dann auf meine Decke und zu guter Letzt lag der doch auf Mamas Beinen Ich wußte gar nicht was machen und hab ihn darum immer angefaucht und angeknurrt wenn ich ihn gesehen hab. In dieser Nacht hab ich mich unter Mamas Bettdecke gekuschelt und gaaaaanz eng an ihr geschlafen - bzw. ich hab versucht zu schlafen - war aber nicht so erfolgreich, denn es hätte ja sein können, dass der Fremde uns alle umbringen will im Schlaf Also lag ich gaaanz ruhig da - Mama hat sogar mal gefühlt ob ich noch atme ... von Papa kam auch mal die Hand rüber. Beide haben sich wohl große Sorgen um mich gemacht - jaaaa sollten sie nur, mir so etwas einzubrocken

Die nächsten Tage besserte sich die Situation dann ein wenig ich merkte, dass er gar nicht so böse ist. Er wollte zwar immer in meine Nähe und maunzte auch ziemlich. Aber Mensch - der is so quirlig und kann aber auch nerven. Die Dosis kümmerten sich sehr sehr gut um mich und ich wurde gestreichelt und liebkost ohne Ende. Langsam taute ich wieder ein bisschen auf und ich traute mich auch wieder normal durch die Wohnung zu laufen. Leider dachte der Kleine er könne mir zu nahe kommen - aber da hab ich ihm gleich mal gesagt was Sache ist... so einfach geht das schließlich auch wieder nicht.

Naja ... so hab ich das jetzt ne ganze Weile durchgezogen ... der brauch ja nicht denken, dass ich es ihm einfach mache. Allerdings ist es schon nicht schlecht auch jemanden zum spielen da zu haben aber so genau brauch dass ja noch keiner wissen

Mittlerweile ist er schon eine Woche da und ich versteh mich ab und an ganz gut mit ihm. Wir fegen hier durch die Bude und mischen das Ganze ein bisschen auf hier Allerdings weiß der ja auch nicht wann Genug ist! Ich bin ja schließlich doch noch bissl älter als er - der hat ja vielleicht ne Ausdauer. Wenn ich nicht mit ihm spiele versucht er mich zu animieren - aber dann geh ich halt weg oder sag ihm, dass jetzt Schluss ist. Er geht dann meist in die Badewanne und kloppt ein paar Tischtennisbälle

Ich gestatte ihm sogar langsam in meiner unmittelbaren Nähe zu schlafen, nur ganz nah, dass muss noch nicht sein. Bissl das Gesicht geputzt hab ich ihm auch mal nach dem Schlafen - so ein weißes Fell muss ja auch sauber bleiben Ab und an muss ich ihm allerdings noch durch Fauchen und Knurren klar machen, wann die Grenze überschritten ist ... er wird es schon irgendwann verstehen

Hui ist lang geworden ... aber dass soll es mal fürs Erste gewesen sein.


Miau
Lady
 
29.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Merlin mein neuer Mitbewohner... und ich . Dort wird jeder fündig!
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Hola Chicas y chicos!

Jetzt melde ich - Merlin - mich auch ein mal zu Worte - Lady schläft grad wieder und ich kann endlich mal meine Sicht der Dinge schildern

Wie ihr alle wißt komme ich aus Spanien und zwar aus der Nähe von Almeria. Aber an die Zeit dort möchte ich mich soooo gerne auch nicht erinnern.

Eigentlich möchte ich Euch auch nur berichten wie ich nun zu meinen Dosis gekommen bin

Ich saß mit noch ein paar Kätzen in Bocholt bei unserem Pflegepapa und es war ein Tag wie jeder andere ... schmusen, spielen und fressen - ein Tag wie jeder andere eben ... Dachte ich!

Aber es sollte gaaaaanz anders kommen. Es war ein Freitag - ich weiß das so genau, da wir natürlich auch Buch führen nur kann sich das kaum einer der Menschen vorstellen - aber es ist so!

Freitag Abend saßen wir also in einer gemütlichen Runde in unserem kleinen Zimmer und ich schaute den Jüngeren zu und chillte ein wenig rum, als wir es plötzlich klingen hörten ... Oh wer konnte das sein? Vielleicht jemand für uns? Als wir dann die Schritte auf den Treppen zu unserem Zimmer hoch hörten, da wussten wir es: Wir bekamen Besuch!

Ganz neugiering drängelten sich alle gen Tür, als diese sich gaaanz langsam öffnete. Herein kam unser Pflegepapa und zwei fremde Menschen. Eine Frau und ein Mann ... sie sprachen ganz lieb mit uns und setzen sich sogleich zu uns auf den Boden. Mich schauten sie besonders an und sprachen immer zu mit dem Pflegepapa. Sie blieben ganz schön lange und streichelten uns ganz oft.

Ich bin ja am Anfang immer ein bissl schüchtern und außerdem gab es dann auch noch Futter - da musste ich mich natürlich drauf konzentrieren Nach eine Weile gingen die Menschen wieder raus - sagten aber: Wir kommen gleich wieder - bis dann ihr Süßen.

Was das wohl sollte?!

Als die 2 Menschen wieder kamen - brachten sie gleich einen Transportkorb mit ... Natürlich drängelten sich alle um die Box. Der Menschenmann sagte: Ok, alle die freiwillig reingehen kommen mit - hätte er wohl nicht sagen sollen, denn flugs waren fast alle in der Box

Letzten Endes ging ich auch rein - und ich blieb auch alleine in der Box. Zack - wurde die Tür zu gemacht und es hieß mit lieben Worten: Du kommst jetzt mit in dein neues Zuhause ...

Naja, ich konnte mir noch nicht wirklich etwas darunter vorstellen und blieb somit erst einmal ruhig. Wir gingen ja auch wirklich erst ins Wohnzimmer des Pflegepapas. Dann aber nach kurzer Zeit ging es hinaus in die Kälte ... brrr war das frisch. Aber sogleich wurde ich in ein Auto gepackt (kannte ich ja schon von früher) und dann ging die Fahrt los. Bissl maunzen musste ich doch - wollte ich doch wissen wo es hingeht, wo die anderen sind und was zum Geier das alles soll

Die Dosis redeten ganz lieb zu mir ab und an - ließen mich aber in Ruhe quatschen. Ab und an belauschte ich sie ... sie diskutierten wohl über einen Namen für mich - jetzt heiß ich nicht mehr Freddy wie mich der Pflegepapa nannte und auch nicht Albino, wie ich in Spanien genannt wurde - sondern ich heiße Merlin! Gefällt mir ganz gut - aber darauf hören tu ich noch lange nicht

Nach einer für mich sehr langen Fahrt kamen wir dann an - das Auto hielt und der Mann und ich stiegen aus. Die Frau fuhr mit dem Auto weiter. Ich war ganz nervös und wollte wissen wo es jetzt hingeht... In eine Wohnung ging es. Dort wurde der Katzenkorb abgesetzt und die Klappe geöffnet...

Vorsichtig tastete ich mich hinaus ...sollte das vielleicht mein neues Zuhause sein?! Ich schaute mich um und dann sah ich SIE! Die braunhaarige Schönheit kam auf leichten Pfoten auf den Dosi zu ... anscheinend hatte sie mich noch nicht gesehen. Starr blieb ich stehen - dann fielen ihre bernsteinfarbenen Augen auf mich und sie stoppte.

Mit großen Augen blickte sie mich an - kam langsam näher und beschnupperte meine Nase ... dann jedoch fauchte sie mich an und rannte geschwind in ein anderes Zimmer

Oh Gott! Stank ich ...hatte ich meinen spanischen Charme verloren?!

Was dann geschah - werde ich noch berichten ... Fürs Erste dürfte es reichen

Hasta pronto
Merlin
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Hola ... oder Hallo wie die hier in Deutschland sagen

Wie ich Euch ja berichtet habe kam ich an - und die dunkle Schönheit hatte mich mit dem A**** nicht angeschaut.

Ich zweifelte wirklich an meinem Charme - kümmerte mich aber dann erst einmal um die Erkundung der Wohnung ;-)

Meine neuen Dosis sind wohl ganz nett - aber ich war dann doch immer noch leicht vorsichtig

Die andere Katze - Lady heißt sie ... hat mich meist nur angeknurrt und angefaucht wenn ich ihr zu nahe kam - aber ich bin ganz cool geblieben. Gut mit der Zeit wollte ich bissl mehr spielen mit ihr ... die war ja soooo ruhig

Ich kann nur sagen meine Taktik funktionierte ... meistens Oft kann ich mich einfach nicht beherrschen und weiß dann nicht immer wann jetzt Schluß ist ... dann bekomm ich doch noch einen Fauchen und Knurren ab. Aber mir ist das alles egal - kurze Zeit später locke ich die Lady wieder aus der Reserve

Aber mit ihr kann man auch so schön durch die Wohnung fegen Gut oft hat sie keine Lust aber dann spiele ich z.B. mit dem Tischtennisball in der Badewanne (coole Sache :sens , oder ich hüpfe überall hin ... letztens bin ich auf den Schrank hoch ... da stand so ein Transportkorb ... und der ist dann unglücklicherweise runter gefallen. Man hat das einen Rums gemacht - und ein Bild ist auch kaputt gegangen ... meinen Dosis haben ganz erschrocken geschaut - aber Lady und ich sind aber auch raus geschossen ausm Schlafzimmer Bissl gemeckert haben die Dosis und gelacht - und dann all die Scherben weggemacht ...

Spinner haben die mich genannt - aber das tun sie öfters ... vorallem dann wenn ich wieder wie wild durch die Wohnung pese

Lady hab ich mittlerweile rumgekriegt - und manchmal kommt sie zu mir ... putzt mich und kuschelt sich dann zu mir Aber das hindert mich natürlich nicht daran nach dem Aufwachen gleich wieder volle Kannone Party zu machen .... Lady ist da eher der langsam Starter - vorallem morgens ist die ja nicht zu geniessen nach dem Aufstehen

Meinen Durchfall hab ich übrigens auch weg - die Dosis waren ja noch mit mir beim Tierarzt . Fand ich nicht ganz so toll - aber musste halt sein. Mensch hab ich gestunken - war mir selber schon ganz peinlich

Naja das soll es ja mal gewesen sein ... ich geh jetzt wieder ins Bettchen auf Dosimamas Seite - da lieg ich immer so gerne Obwohl ich zum kuscheln bevor ich schlafen gerne mich gerne auf Papas Brust setze und ihn ankuschel Überhaupt sagen die oft: so liegt doch keine Katze ... weiß gar nicht was die meinen ....

Bis bald
Euer
Merlin
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Hallo :)

Ich wollte mich mal wieder zu Worte melden und berichten wie es mir mit Merlin ergeht ...

Tja wo soll ich anfangen?! Ich bin irgendwie tierisch genervt :evil: Nie kann man richtig seine Ruhe haben ... Merlin will entweder spielen und macht hier auf Macker und nervt mich an ...

Ich fauch und brumm ihn zwar dann an - aber manches Mal könnte man wirklich meinen er wäre doch taub :? ... allerdings weiß ich genau, dass er es nicht ist...

Er springt mich immer an und dann flüchte ich immer unter die Kommode im Whz ... wenn er versucht drunter zu kommen (er is ja doch gross und massig) dann verpuhl ich ihm immer eine mit der Tatze.
Gestern hat er mich wieder so genervt dass ich ihm mal wieder ein paar Haare ausrupfen musste...

Man waren die Dosis schockiert... haben uns erst mal untersucht ob wir Bläsuren haben ... aber neeee - so schlimm is nun auch nicht. Ich kreisch halt nun mal wie ne Große :oops: - das klingt wohl oft schlimmer als es ist.

Aber wißt ihr ... ich kann es mir dann auch nicht nehmen mich ab und an an Merlin ranzuschleichen wenn er schläft und mich dann zu ihm zu legen :oops: :) Er macht das ja auch schon manchmal...

Und wenn ich ihn dann putzen will läßt er es sich meist gefallen - will er mich dann putzen dann fauch ich ihn aber meist an und hau ihm mit der Pfote ein ... der schaut mich immer dann an als würde er nicht verstehen was los ist. Dabei will ich halt nicht immer so wie er sich das denkt.

Meine Dosis sagen ich bin ganz schön ne Zicke geworden :oops: :oops:

Aber ich hab so langsam das Gefühl, dass Merlin sich bissl besser integriert - er geht auch schon entspannter auf die Dosis zu und läßt sich sogar länger mal kraulen ... der weiß ja gar nicht was ihm entgeht :) :D Naja vielleicht lernt er ja auch mal das Fauchen und Brummen bedeutet: Verzieh dich! Lass mich in Ruhe! und Es reicht jetzt!

*seufz*

Oder sollte ich doch Spanisch lernen?

...

Naja - wir werden sehen wie es weiter geht. Dosis seufzen auch ab und an nur ... aber trotzallem ist er doch so ein ein knuffeliger weißer Marshmallow :twisted: - wenn er schläft!
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Ich würde ja gerne mal Bilder von mir und Merlin reinstellen - aber meine Dosine hat es mit Arcor vergeigt - weil sie sich das Passwort nicht gemerkt hat ...und sie grummelt irgendwas vor sich hin von wegen - doofes Pixum mag die Bilder nicht ... :? :shock:
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
So es gibt neue Bilder - Katz muss sich eben um alles selber kümmern :wink:




Merlin - natürlich 8)



Beim Abwasch (gut erzogen, oder?)




Hier seht ihr mich (unverkennbar) ... beim hüten der kleinen Felltiere




Auch das bin ich - klar :wink:


Hier nun die Tierchen, auf die ich immer besonders aufpassen muss!

Ronja:



Pearl (hatte nicht so Lust)




Das war es mal wieder von uns... aber noch lange nicht alles :wink:
 
S

sylvie

Beiträge
1.097
Reaktionen
0
merlin macht ja einen süßen knutschmund ;-) bestimmt denkt er heimlich an ronja und pearl ;-)

süß deine bande!!
 
D

dailliet

Gast
Ganz tolle Geschichte.
Bitte weiter schreiben und vieeeel mehr Fotos!!
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Übrigens wollte ich Euch noch erzählen, dass ich meine Dosis die letzen Tage ab und an mal überrascht habe! Womit fragt ihr Euch? Nun da kam doch dieser weiße Nichtsnutz angetappt und da überkam es mich einfach ... ich fing an ihn anzuknurren - einfach so ... Der hat geschaut :shock: ... dann hab ich ihn bissl zurückgetrieben ... im Rückwärtsgang :twisted: - zack - auf den Rücken geworfen und danach noch 1, 2, 3 mal ihm eine gewitscht :twisted: :twisted: *muuahaaa*

Der wusste gar nicht wie ihm geschieht... unsere Dosis haben da auch mit großen Augen :shock: gesessen und leise gesagt: Was war jetzt das? :?:

Tja ja ... ich lass es jetzt nicht immer mit mir machen - Jawohl! Der wird schon sehen was er davon hat wenn er mich immer und immer wieder durch die Whg. jagt. Naja ... - aber manchmal da wird doch mal gekuschelt ... aber nur manchmal :wink:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ähnliche Themen