Murphy Jagger ist eingezogen :)

K

katzenliebe

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Liebe Katzen freunde :mrgreen:

am Mittwoch habe ich endlich meine erste eigene Katze bekommen....er hieß eigentlich Murphy aber da ich Murphy-Jagger schöner fand,nannte ich ihn auch so.Er ist 15 wochen alt und fast ganz schwarz er hat nur unter dem Kopf ein paar
weiße haare und über dem Hoden ein Büschel weiße Haare.Murphy-Jagger lebte vorher bei einer Familie die ihn vom Bauern gerettet hatte.Er sollte eigentlich ertränkt werden.Die mama und seine geschwister waren nicht mehr da.Sie bekam ihn als er gerade die äuglein öffnete...Nun lebt er aber seit Mittwoch bei mir und meinem Hund Julchen und bei dem kater Toby...
Murphy ist total verrückt...er springt durchs zimmer als gäbe es kein Morgen...Abends wenn ich dann mít dem Hund im bett liege klettert der murphy über meinen Kopf um ins körbchen spielen zu gehen danach geht es über den kopf wieder auf die coutch...wenn ich mich dann mal im Gesicht kratze steckt er seinen kopf direkt unter meine Hand...achja und er läuft mir überall hinterher...


könnt ihr mir vll noch tipps geben?


LG
S.J.M-J.T.
 
13.11.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Murphy Jagger ist eingezogen :) . Dort wird jeder fündig!
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Hallo und herzlichen Glückwunsch zu deinem Zuwachs :)

Der arme kleine Kerl hat ja schon viel mitgemacht, so wie sich das anhört..
Was für Tips möchtest du denn haben? ^^


Hier sind viele Foris, die sich unglaublich gut auskennen und mir auch schon oft geholfen haben.
Poste doch deine Fragen einfach in das zugehörige Forum.
Es gibt auch viele Ratgeber hier, die dir mir Sicherheit weiter helfen können.

Hast du dich denn schon im Bereich "Vorstellung" vorgestellt?
Viele hier sind ganz versessen auf Bilder von deinen Fellnasen :)

Liebe Grüße,

Tina
 
K

katzenliebe

Beiträge
15
Reaktionen
0
hallo

Danke

also ich will wissen,wie oft er futter braucht,manche sagen nämlich 5mal am tag...
ich brauche noch hilfe bei der erziehung ect...

Bilder werde ich reinstellen,aber da er noch nicht so still halten kann ist das schwer :)
 

Anhänge

OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Ja, das mit dem still halten kenn ich ;-)

Also er sollte noch so oft und so viel zu fressen bekommen, wie er mag.
Meine zwei haben bis vor einer Woche zusammen 800g verdrückt..mittlerweile wird es langsam weniger, aber das ist von Katze zu Katze unterschiedlich..
Grad bei kleinen sollte immer etwas im Napf übrig bleiben.

Meine zwei bekommen morgens direkt nach dem aufstehen, bevor ich das Haus verlass, mittags so gegen eins/zwei, gegen fünf/sechs und so um neun/zehn..

Was die Erziehung betrifft gibt es wirklich gute threads in dem Forum "verhalten und erziehung" ansonsten, schreib mir einfach..wir sind auch grad in der pubertät ;-)

Einfach von Anfang an Grenzen klar setzen..Aber in meinen Augen kann man sich mit Katzen eh nur auf Kompromisse einigen..
Zum Beispiel bei uns:
Snickers und Bounty wissen ganz genau, dass sie nicht auf die Arbeitsplatte in der Küche dürfen..
Machen sie auch nicht, also ich erwisch sie dabei nie..
Morgens wenn ich aufgestanden bin und in die Küche komm, seh ich kleine Pfotenabdrücke auf meinem Kochfeld -.-''

Sie sind nicht blöd..Aber manche Dinge funktionieren auch ganz gut, allerdings brauch man viel Geduld... und glaub mir, die Phase in der er erst richtig deine Nerven strapazieren wird, die kommt erst noch ;-)
Aber auch das ist nicht schlimm und geht vorbei..
Du musst halt alles tausend mal sagen :)
Und viel Loben..
 
K

Knips

Beiträge
319
Reaktionen
27
Hallo,

wenn ich Deinen ersten Beitrag richtig verstanden habe, lebt bereits ein Kater bei Dir.

Wenn Du ihn fütterst, versuche mal, 5 (FÜNF) ml abzuzweigen. Ich vermute mal, daß es Dosenfutter gibt.

Dann schau Dir mal DIE Menge an.

Dies als Antwort auf die Futtermenge. Ich frage mich, ob es ein Witz ist oder ein Schreibfehler.

Bei 5ml täglich verhungert er.

Oh sorry, wer lesen kann, ist schwer im Vorteil :oops:

Du schriebst 5 mal, tut mir leid!
 
Arwen2604

Arwen2604

Beiträge
417
Reaktionen
0
Wo ich das Foto grade sehe: Du solltest deinem Kater unbedingt das Halsbald abnehmen! Das kann sehr gefährlich sein, wenn er damit irgendwo hängenbleibt!
 
K

katzenliebe

Beiträge
15
Reaktionen
0
@OceanSoul
danke für die guten tipps
Ich fütter ihn Morgens sofort nach dem aufstehen (halbes schälchen)
Mittags:bekommt er ein schüsselchen trockenfutter...
Abends die andere hälfte von dem schälchen mit ein bischen Fisch

Ich bin ja schon froh das er nicht so verfressen ist... :)
´was er auch liebt sind fruchtzwerge....
ich bin gerade drann ihm zu verbieten das er nicht auf den schreibtisch geht...

wie alt sind denn deine ?

@Knips
also ich mache das nassfutter noch alle und dann gibt es nur noch trockenfutter...

kann ja jedem mal passieren :)

@Arwen2604
das hat er nur am anfang an und er ist total locker...

________________________________________________________________________________________

Ich bin am Überlegen ob ich ihn später mal rauslassen soll (nach paar monaten) aber ich weis noch nicht
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Mach es bitte dringend anders:

Kein Trockenfutter mehr..aller höchstens als Leckerchen!!

Schau dich mal im Futter-Thread um.. Ich find den Link grad nicht, aber TroFu ist mit abstand das schlechteste was du deinem Kater antun kannst.
In meinen Augen wurde TroFu nur geschaffen, um dem Dosi das Leben angenehmer zu machen -.-
Unmögliche, ungesunde und absolut schlechteste Form zu füttern.
(nicht artgerecht hab ich ganz vergessen)

Er wird viel mehr fressen, aber bitte bitte bitte lass das sch*** TroFu weg :-(
Deine Kater werden es dir danken!

EDIT: Stulle bringt es auf den Punkt:

https://www.katzen-forum.de/allgemeine-ernaehrung/41115-gutes-futter.html

Ach ja, meine zwei sind 5 Monate alt.
Mein Snickers hatte mit 17 Wochen schon eine Blasenentzündung bzw. kleine Oxalatkristalle..das ist nicht schön und kann von TroFu begünstigt werden.
Das Zeugs gibts bei uns nur noch als Leckerchen..Jeder zwei Bröckchen pro Tag..mehr nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

katzenliebe

Beiträge
15
Reaktionen
0
Alos wir waren gestern beim TA mit dem alten und sie meinte das nassfutter ist der reinste müll
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
Das ist weil Tierärzte Verträge mit Trockenfutterfirmen haben und dann auch noch Mist-Trockenfutter (also noch mistiger als es sowieso schon ist).

Übrigens haben die meisten Tierärzte absolut null Plan vom Füttern.
 
Neuling26

Neuling26

Beiträge
583
Reaktionen
0
Alos wir waren gestern beim TA mit dem alten und sie meinte das nassfutter ist der reinste müll
Ich glaube dann solltest du den TA wechseln. Katzen sind "Raubtiere" da sagt ja schon der gesunde Menschenverstand, dass Trockenfutter mehr als unnatürlich ist!
Draußen bekommen Katzen ja auch kein getrocknetes Getreide mit Zucker oder?

Nur weil Jemand Tierarzt ist, ist er nicht allwissend.
Gut das ich so einen TA nicht habe und selbst meine Meerschweinchen bekommen kein Trofu!
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Das ist eine allgemeine TA-Meinung.

Tierärzte haben ein sehr umfassendes Studium und leider (verständlicherweise) kommt die Ernährung manchmal zu kurz.
Also werden sie von diversen Futterherstellern auf ihre Produkte geschult.. Für jedes Päckchen, zum Beispiel Royal Canin vom TA, bekommt er Geld.
Die TA bekommen nur das zu hören, was ein Futterhersteller ihm auch sagen will.

Bitte erkundige dich hier im Forum und lies dir die Threads durch, vor allem den Link, den ich dir mit reingepostet hab.
Danach wirst du verstehen, warum TroFu so schlecht ist.

Was ich dir speziell zu Royal Canin, Whiskas etc. empfehlen kann ist das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" Danach war ich nicht nur froh, dass meine nur Nassfutter von guten Herstellern bekommen, sondern ich war das erste mal in meinem Leben auch unendlich glücklich darüber, Vegetarier zu sein -.-

Es gibt wirklich gute Nassfutter-Sorten, aber bitte erkundige dich nochmals wegen dem TroFu hier im Forum... :)

Falls du Nassfutter suchst, welches wirklich gut ist, kann ich dir schnell ein paar Marken empfehlen:

Catz finefood (lieben meine zwei)
Grau
MAC's (vom preisleistungsverhältnis wirklich top)

Wichtig ist:
Hocher Fleischgehalt
Kein Weizen (ich füttere nur Futter, das max. Reis oder vielleicht noch einen mini mini mini Anteil kartoffeln enthält)
Kein Zucker

Rübentrockenschnitzel,Inulin usw. läuft auch alles unter "Zucker"

Und das verursacht nur Karies.. (Rübentrockenschnitzel wirst du mit ziemlicher sicherheit auch in deinem TroFu finden)
 
Arwen2604

Arwen2604

Beiträge
417
Reaktionen
0
Damit ist ja eigentlich schon alles gesagt worden! Hat dein TA die Aussage denn auf Nassfutter allgemein bezogen oder auf das, was du grade fütterst? Wie schon erwähnt wurde, gibt es natürlich auch Nassfutter, das man als "Müll" bezeichnen kann. Das trifft aber mit Sicherheit nicht auf alle Sorten zu. Bei TroFu hingegen kann man das schon allgemein behaupten.
 
Schattenpfote

Schattenpfote

Beiträge
1.334
Reaktionen
167
Herzlich willkommen und einen wunderschönen Kater hast du da.. aber ich glaub nicht das der erst 15 Wochen alt ist.. der ist ja schon so groß wie mein 7 Monate alter Rajko...:shock:
 
K

katzenliebe

Beiträge
15
Reaktionen
0
sie hat es auf viele marken bezogen..weil mein alter kater hat ja einen starken durchfall,ist dünn,da meinte ´sie´halt was mit den nieren und sagt auch das dass meiste nassfutter durchfall fördert.jetzt sollen wr nur Trofu füttern damit es besser wird.Sie wollte uns zwar noch nafu mitgeben aber sie hatte nichts mehr da
 
Arwen2604

Arwen2604

Beiträge
417
Reaktionen
0
Ich würd mal sagen: TA wechseln! Ganz eindeutig!

TroFu ist vor allem bei Durchfall überhaupt nicht zu empfehlen, da es dem Körper ja noch mehr Wasser entzieht, als es der Durchfall ohnehin schon tut!
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
10
sie hat es auf viele marken bezogen..weil mein alter kater hat ja einen starken durchfall,ist dünn,da meinte ´sie´halt was mit den nieren und sagt auch das dass meiste nassfutter durchfall fördert.jetzt sollen wr nur Trofu füttern damit es besser wird.Sie wollte uns zwar noch nafu mitgeben aber sie hatte nichts mehr da
Tja, leider ist es so, dass TroFu nur das Symptom Durchfall bekämpft.

Wie? Es braucht ca. das 7-fache an Eigengewicht um aufzuweichen. Das heißt es entzieht Wasser und alles Wasser was dafür genutzt wird kann hinten nicht rauskommen, verstehst?

Das heißt auch es trocknet bei Durchfall nur noch mehr aus und kann sogar gefährlich werden (siehe Dehydration).

TroFu bekämpft aber nicht die Ursache des Durchfalls, die musst du finden. (könnte übrigens an der Umstellung, neuem Heim etc liegen)
 

Schlagworte

wieso steckt mein kätzchen ihren kopf in meine hand

,

meine katze steckt den kopf unter

,

warum katze steckt überall kopf rein

,
katze steckt ihren kopf
, katze steckt kopf in hand, katze steckt kopf in die hand, katze neu eingezogen durchfall, Katzen nierchen

Ähnliche Themen