2+1: 2 Kater zu einer einer Katze?!?

S

Smartl

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und habe mich aus folgendem Grund angemeldet. Ich brauche Infos und Tips zur Zusammenführung von einer eher ungewöhnlichen Katzen-Konstellation.

Folgendes Problem: Ich ziehe übergangsweise (nach dem Studium) für ein paar Monate wieder zu meinen Eltern, die besitzen ein Haus mit Garten und (das wichtigste) eine Freigänger-Katzendame (5 Jahre alt, kastriert, dominant vom Typ Wildkatze :smile:, meine Eltern haben Sie von klein auf). Mit mir würden zwei Kater einziehen, ich hab sie jetzt ca. ein Jahr. Brüder, kastriert, fast
3 Jahre alt, Wohnungskatzen, rangeln ab und an miteinander, super verspielt und schmusig (auf die beiden würde eher die Beschreibung von Max und Moritz auch passen - viel Blödsinn im Kopf). Erschwerend kommt hinzu, dass bei meinen Eltern auch noch ein Hund lebt (er akzeptiert allerdings alle Tiere... ob Hase oder Katze... is nur ein bißchen wild am Anfang). Meine Kater sind mit nem Hund aufgewachsen, kennen Hunde vom Prinzip her.

Wie ist das eurer Einschätzung nach? Wird das für die beiden (Kater) zu viel? Neue Umgebung, Katze und ein Hund, großes Haus anstatt Wohnung... Wie kann ich Ihnen die Eingewöhnungsphase erleichtern? Meine Mama hat außerdem Angst, dass ihre Miez nicht mehr heim kommen würde, wenn die zwei einziehen. Wie kann man das außerdem der Katze meiner Eltern recht machen? Wie machen wir das Anfangs wegen dem Freigang, da meine zwei das ja nicht kennen, aber die Katze viel draußen ist? Die Kater wurden bisher morgens mit NaFu und abends mit TroFu versorgt, bei meinen Eltern steht den ganzen Tag die Trockenfutterschüssel herum, sowohl für den Hund als auch für die Katze. Wie mach ich das wegen Futter? Die Kater fressen alles, was rumliegt und wenn sie danach kotzen müssen... :roll: Hat jemand mit einer ähnlichen Situation schon mal Erfahrungen sammeln können? :?: Zu allem Überfluß findet der Umzug auch noch vor Weihnachten statt... Ich glaub die Kater haben noch nie nen Christbaum gesehen. HILFE!!!!

Ich wäre für alle Tips und Erfahrungsberichte sehr dankbar!

Schönen Tag allen zusammen!!!
 
07.12.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2+1: 2 Kater zu einer einer Katze?!? . Dort wird jeder fündig!
Kamillentee

Kamillentee

Beiträge
4.602
Reaktionen
9
Zu ziehst nur übergangsweise zu deinen Eltern?
Dann würde ich fast sagen, du solltest sie irgendwie separieren, also gar nicht zusammenführen...
Ist das möglich? Hast du dort eine eigene Wohnung?
Anders stell ichs mir schwierig vor... *grübel*
 
S

Smartl

Beiträge
6
Reaktionen
0
Naja, ich weiß nicht wie lange das insgesamt dauern wird, das "übergangsweise". Davon abgesehen, hätte ich keine Möglichkeit sie getrennt zu halten... hmmm...
 
Kamillentee

Kamillentee

Beiträge
4.602
Reaktionen
9
Ich hoffe, jemand anders kann da helfen, mir fällt außer "komplett getrennt halten" leider nicts ein :-/
 
S

Smartl

Beiträge
6
Reaktionen
0
OK, danke trotzdem. Ich hoffe auch, dass es noch jemand liest und ne Idee hat. Hab auch schon mit meinem Tierarzt gesprochen. Er hat gesagt, dass ich eigentlich nichts anderes machen kann als ausprobieren... evtl noch feliway einsetzen, wenns ned klappt.
 

Schlagworte

zu einem katzenpärchen einen zweiten kater

Ähnliche Themen