Streunende Katze eingesammelt - Argumente pro / contra

Sollte man herrenlose, streunende Katzen ins örtliche Tierheim bringen?

  • Ja, immer.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nur wenn die Umgebung ihr keine Überleben ermöglicht.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein, die Natur regelt das selbst.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    0
W

Wizard

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe letzte Woche folgende Situation erlebt: In dem Gewerbegebiet in dem meine Firma liegt streunte eine sehr zutrauliche Katze herum. Da sich keine Wohngebiete in der Nähe befinden habe ich vermutet, das sie ausgesetzt wurde und sie nach Rückfragen über das firmeninterne Newsboard ob jemand den Halter kennt die Katze eingesammelt und ins örtliche Tierheim gebracht.
Insgesamt habe
ich dafür Zuspruch von einigen Katzenhaltern bekommen, allerdings auch recht heftige Anwerfungen erhalten.

Jetzt würde ich gerne von euch hören, dass ich richtig gehandelt habe, andererseits würde ich mich auch über sachliche Argumente freuen, die gegen die "Einweisung" gesprochen haben - leider ließ sich mit den entsprechenden Kollegen nicht vernünftig diskutiren.

Meine Argumente, die dafür sprachen die Katze ins Tierheim zu schaffen waren:

Die (offensichtliche) Hauskatze gehört nich in die "freie Wildbahn", da sie ...
* Naturschutz *
- ... dort den Nager und Singvogelbstand dezimiert.
- ... sich unkontrolliert vermehren kann.

* Wohl der Katze *
- ... sie im Tierheim besser medizinisch versorgt / gefüttert wird.
- ... es Winter wird und es in der Umgebung keine offensichlichen warmen Plätze gibt, nur Bürogebäude, in denen die Katze sicherlich nicht toleriert wird.
- ... die Straße / Bahnlinie in der Nähe stark befahren ist.
- ... sie übers Tierheim evtl. wieder zu ihrem ursprünglichen Besitzer gelangen kann (falls sie nur entlaufen ist).

Wie ist die Meinung hier im Forum dazu. Die teilweise heftigen Reaktionen meiner Kollegen haben mich sehr verwundert, insofern bin ich etwas verunsichert.
 
06.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Streunende Katze eingesammelt - Argumente pro / contra . Dort wird jeder fündig!
Daniela

Daniela

Beiträge
488
Reaktionen
79
Hallo Wizard,

ich finde es gut, dass Du die Katze ins Tierheim gebracht hast. Wenn sie zutraulich ist, hat sie ja auch eine Chance, wieder vermittelt zu werden und somit ist allen geholfen :).

Wenn allerdings eine Katze schon sehr lange draußen lebt und sich von Menschen nicht mal anfassen lässt, wäre ich dafür sie "nur" zu kastrieren und danach wieder zurückzubringen. Solch eine Katze wäre im Tierheim oder in einer Wohnung "eingesperrt" bestimmt nicht glücklich.

Gruß Daniela
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
176
Hallo Wizzard,

ich sehe es genau wie Daniela, eine Katze die erkennen läßt, daß sie in Menschenobhut gewesen ist, würde ich auf jeden Fall ins TH bringen damit sie nochmals ein schönes Zuhause finden kann.
Aber die sogenannten 'Wildlinge', die nur draußen gelebt haben, oder schon viel zu lange von Menschen getrennt sind um sich nochmals einzugewöhnen, würde ich nur einfangen zur Gesundheitskontrolle und Kastration und sie dann zu einem Futterplatz für Wildlinge bringen.
Jeder Streuner verdient Hilfe und Fürsorge, aber nicht auf jeden sollte man seine Hand legen. Eine wirklich 'wilde' Katze hat das Recht ihr Leben weiter frei zu verbringen, nur einen Platz wo sie regelmäßig gefüttert und ihre Gesundheit beobachtet wird sollte man ihr besorgen.
Bei der Katze, die Du gefunden hast, hast Du aber völlig richtig gehandelt sie ins TH zu bringen, denn wenn sie zutraulich ist hatte sie bestimmt ein Zuhause. Vielleicht sucht ihr Besitzer sie ja, zumindest wäre er dankbar zu wissen, daß sie gerade um diese Jahreszeit Hilfe gefunden hat.

Viele Grüße
Russian
 
S

Silke

Beiträge
581
Reaktionen
0
Hi,

ich hab nichts angekreutzt, denn ich würde die katze mit zu mir nehmen, weil ich mir einbilde, dass sie es bei uns besser hat als im tierheim.

logisch, dass ich mit ihr zum tierarzt gehen würde und auch beim hiesigen tierheim meldung machen würde, sowie aushänge.

(wir haben nun schon das 3. igelkind gefunden, "unsere" igelfrau ist schon leicht genervt, musste aber zugeben, dass die igelchen keine chance gehabt hätten den winter zu überleben... leider haben wir für eine artgerechte igelhaltung keinen platz)

LG, Silke
 

Schlagworte

wizard streunende katzen

,

streunende katzen wizard

,

Tierschutz streunende Katzen

,
wizard streunende katze
, eingesammelte katzen, streunende katze als hauskatze, streunende katzen wizard finden, wilde Katze sehr zutraulich Streuner, streunende katzen in tierheim, streunende katzenbabys, streunernde katze wizard, pro contra argumente tierschutz, pro/ kontra argumente von winer katze, argumente pro und contra katze, streunende katze ins tierheim

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen