Was soll ich tun?

S

Sternch

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe 2 Kater (1Jahr und 2 Jahre) die beiden sind wahrscheinlich Geschwister ich hatte sie vor langer zeit in einem Karton gefunden.
Nun ja sie haben auf einmal beide in der gesamten wohnung angefangen zu makieren sie haben alles mit urin voll gespritzt.(Betten, Böden, Kinderspielsachen, decken, kissen, schuhe jedes zimmer !)
Irgendwann kam dann auch noch Kot dazu (auch in jedem zimmer)
So ich am ende meiner nerven, immer am putzen waschen, reinigen (auch essig reiniger) half alles nix sie machten immer weiter trotz
2èr katzenklos und regelmäßigem reinigen.
Als nächstes wollte ich schon alles hin schmeissen doch dann meinte das Tierheim: Schutzgebühr und alles andere was dazu gehört müsse man bezahlen hinzu kommt dass meine kinder und ich sehr an beiden hängen und nicht soo viel geld auf einmal aufbringen können.
Ein bekannter meinte dann dass wir sie zu freigänger machen sollten kleinen stall bauen mit stroh drin und jeden tag fressen und trinken geben.
Hatte ja auch wunderbar geklappt also zumindest am anfang aber nun gehts wieder los bzw. erst richtig los der 1 kater geht auf den anderen los (wahrscheinlich wegen einer maus oder so lag vorm stall am boden) Naja scheisse... der blutet ja heftig zum glück wohnt gleich neben an ein nachbar der tierarzt is .
Ich bin rüber er meinte es wäre nicht schlimm und ich solle es mit warmen wasser auswaschen und schauen ob es noch blutet......
Ich bin mit meinen nerven am ende ehrlich ich hab mein herz so an den 2 verloren anderseits sollte man tiere nie vor kindern stellen (also meiner meinung nach) hatte auch schon probleme mit jugendamt deswegen außer jemand weiß einen rat wie die 100% nicht mehr die wohnung zustinken oder kämpfen so dass es richtig heftig wird dann kann ich nochmal vom tierheim absehen und mir keine schulden(geld) machen. (Kann es nämlich wenn nur so machen, aussweiß wird ja eh verlangt also vllt raten oder so)
Falls jemand mir einen Rat oder Tipp geben kann zu meiner Situation wäre ich diesem seehr dankbar
 
29.01.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was soll ich tun? . Dort wird jeder fündig!
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
24
Sind die beiden kastriert? Liest sich nach Markierpinkeln.
 
Kamillentee

Kamillentee

Beiträge
4.602
Reaktionen
9
Sind die beiden kastriert?
Klingt für mich grad nach typischem Verhalten von unkastrierten Katern...

edit: 2d1g :mrgreen:
 
S

Sternch

Beiträge
3
Reaktionen
0
Nein, laut tierarzt nicht - aber der meinte es könne auch daran legen dass beide so eine vorgeschichte haben und kast. kostet auch ziemlich viel für 2
mein bruder hatte seine beiden auch kast. lassen und die haben weiter gemacht (auch gesamte wohnung)
Jugendamt hat mich schon verwarnt
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
24
Laß´ sie kastrieren. Rede mit Deinem TA und frage nach Ratenzahlung. Ob es danach aufhört, dafür kann Dir niemand eine Garantie geben, wenn sie erstmal angefangen haben. Außerdem produzieren sie als unkastrierte Freigänger sinnloserweise Nachkommen. Aber laß´ sie kastrieren und reinige die Pinkelstellen mit Essigwasser, Myrtenöl oder Wodka.
 
Kamillentee

Kamillentee

Beiträge
4.602
Reaktionen
9
Naja, man kastriert sie für gewöhnlich auch mit nem halben Jahr, dann gewöhnen sie sichs gar nicht erst an.
Kann schon passieren dass sies weiter machen, aus Gewohnheit.
Katzen kosten Geld, so ist das... Das sollte man aber vorher wissen...? Es ist ja auch nicht so, dass du sie 5 Mal im Jahr kastrieren lassen musst, ist ja ne einmalige Sache.
Aber ich würde sagen, das ist die Antwort auf deine Frage:
Sie sind unkastriert und markieren ihr Revier. Daher auch die heftigen Prügeleien..
 
S

Sternch

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich weiß das Katzen geld kosten is klar - aber sie waren fundtiere die waren abgemagert ich hab sie daraufhin mitgenommen (zettel im umkreiss aufgehangen) kam aber keine rückmeldung . Naja war klar dass die jemand ausgesetzt hatte und sich niemand meldet.
Auf jedenfall hab ich und meine familie sie beide wieder fit gemacht (Futter, Milch, Spielsachen alles was katzenherzen höher schlagen lässt)
Eigentlich war der plan sie dann ins tierheim zu bringen nachdem der tierarzt meinte er fände es auch super wenn wir die ersten pflege wochen übernehmen (zwecks mangel am geld in tierheimen)
Gut haben wir gemacht und unser herz haben wir dabei an ihnen verloren besonders die kinder lieben beide aber was soll ich machen wenn ich zur zeit nicht mehr geld hab.. und des andere ist mackieren muss ganz aufhören weil kein jugendamt der welt akzeptieren würde dann heisst`s nur: Katzen oder Kinder - soll ich meine kinder verlieren??
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.126
Reaktionen
1.730
Ich weiß das Katzen geld kosten is klar - aber sie waren fundtiere die waren abgemagert ich hab sie daraufhin mitgenommen (zettel im umkreiss aufgehangen) kam aber keine rückmeldung . Naja war klar dass die jemand ausgesetzt hatte und sich niemand meldet.
Auf jedenfall hab ich und meine familie sie beide wieder fit gemacht (Futter, Milch, Spielsachen alles was katzenherzen höher schlagen lässt)
Eigentlich war der plan sie dann ins tierheim zu bringen nachdem der tierarzt meinte er fände es auch super wenn wir die ersten pflege wochen übernehmen (zwecks mangel am geld in tierheimen)
Gut haben wir gemacht und unser herz haben wir dabei an ihnen verloren besonders die kinder lieben beide aber was soll ich machen wenn ich zur zeit nicht mehr geld hab (aus gesundheitlichen gründen?)
weißt du....das problem wirst du nicht los, wenn du sie nicht kastrieren läßt.
sie werden sich immer heftiger prügeln.....immer mehr markieren.....und immer mehr babys produzieren, die dann auch wieder ausgesetzt werden.....

sie müssen kastriert werden.
da beißt die maus keinen faden ab.
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
7
Für zwei Kater im Doppelpack dürfte die Katra auch nicht sooo viel kosten...Kastra Kater kriegt man meist für so 55 Euro schon und dann nochmal 10% weil im Doppelpack...kommste bei nem relativ günstigen TA locker mit hundert Euro hin. Die musst du einfach investieren, sonst geht das Problem nicht weg.
 
El Knopfo

El Knopfo

Beiträge
1.325
Reaktionen
6
frag doch mal beim tierschutz nach. bei uns in dortmund gibts immer wieder kastraktionen für menschen mit weniger geld und ich kann mir auch gut vorstellen, dass die auch außerhalb dieser aktionen helfen. man muss sich eben nur überwinden und dort um hilfe bitten.
die aktionen waren immer so iwas um 40€ pro kastra.
ich als studentin habe damals für meine ex-katze leo und meinen kater jeweils 100€ bezahlt (sind auch noch andere sachen gemacht worden) und für meinen neuen kater habe ich nur 49€ bezahlt. und ich habe wahrlich auch keine reichtümer vorzuweisen...
 
Catdream

Catdream

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo
Sind die beiden Kastriert?
Vielleicht kann es auch eine umstellung sein wo die beiden
nicht mit zurecht kommen.

L.G
 
C

ChristinaHH

Beiträge
386
Reaktionen
1
tja da Können wir noch stunden tagen über diesen Fall reden, es hilft alles nichts die 2 müssen kastriert werden, und das kostet nun mal geld, wie du auch zu diesen tieren gekommen bist, du hast sie nun mal und muss für die beiden aufkommen, so ist das nun mal , du hättes sie sonst sofort im Tierheim ab geben müssen, nun ist es zu spät und du muss nun zusehen das du alles für die beiden tust .. viele von uns haben dir alles gesagt was man tun kann und tun soll, nun lieg es an dir wie du weiter machst, nur reden hilft da nicht, die sache in die hand nehmen und mit dem TA reden für eine Ratenzahlung, dann können die beiden auch wieder ins haus , aber erst mal das Haus saubermachen das heiss putzen und noch mal putzen, das mit dem Jugendamt ist eine andere sache, bei der hilfe mit dem putzen würde ich mal ganz nett freundeinnen fragen ob sie helfen können beim Putzen,und was sonst noch zu tun ist damit das amt ruhe gibt .. es viel zu tun bei dir , nicht viel reden sondern tun, das Zauberwort heiss VERANTWORTUNG , und die muss du nun auch haben, für die kids und für die 2 kater, jeder von uns kennt das katzen kosten geld und machen Arbeit, und wenn man noch Familie dazu hat ist es einfach mehr Arbeit , aber man bekommt alles unter einen Hut, und am ende wenn du alles geschaft hast , kannst du auf dich stolz sein das alles unter einen Hut bekommen zu haben, ich weiss ich bin eine Frau die klare vorstellungen hat , und man bekommt nichts geschenkt im Leben, das heiss die sache in die Hand nehmen , nur so kann man beiden schaffen und alle sind zu Frieden
Das leben ist nun mal Kein Kinder geburstag ...

LG Christina
 
Catdream

Catdream

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo
Ich gebe der Christina absolut Recht.
Kastration ist absolut wichtig und bei
manchen Tierärzten auch sehr günstig.
Tierheime helfen in manchen Fällen auch.
 

Schlagworte

wieso wird für babykatzen geld verlangt