• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Geistigbehinderter Kater wird immer unsauberer!

P

purzeljessi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ein schönes Hallo an alle. Ich bin Jessi, eine Studentin aus Hessen und schreiben im Auftrag meiner Mutti. Sie kennt sich leider nicht so gut mit Computern aus und deswegen helfe ich ihr ein wenig.
Wir haben zu Hause in Thüringen 2 Katzen, einmal die kleine Mini die vollkommen gesund ist und dann den Peter. Er hat einen neurologischen Schaden im Gehirn, hat Katzenaids, sieht und hört kaum was und ist eben durch den Hirnschaden geistig behindert. Nur wird leider das zusammenleben mit ihm immer schwieriger und deswegen wenden wir uns hilfesuchend an euch.
Wir retteten Peter zunächst aus dem Tierheim. Sie wollten ihn einschläfern, da er eben kaum etwas sieht und so unsauber und behindert ist. Das Tierheim kannte uns aber schon von der letzten Rettungsaktion einer behinderten Katze und so fragten is zuerst in unserer Familie an. Kurz gesagt haben wir Peter sofort aufgenommen. Er wohnte aufgrund seiner unsauberkeit in einem eigenen abgezäunten Bereich. Dies klappte irgendwann so gut, das er schon nach ein paar Monaten durch das ganze Haus laufen durfte. Er gewöhnte sich auch schnell an unsere 2. Jungkatze Mini und an unseren Tagesablauf. Er pinkelte zwar ab uns zu noch ins Haus aber das nur wenn jemand fremdes zu Besuch kam oder Gegenstände in "seinem Flur" standen. Mit der Zeit traute er sich auch zu Treppen zu laufen und auf das Sofa zu hüpfen. Aufgrund seines Katzenaids fressen beide Katzen aus getrennten Näpfen und haben auch sonst nicht soviel mit einander zu tun. Wir haben auch festgestellt das Peter nicht ganz Blind ist und zumindest Bewegungen wahrnimmt. Er hatte zwar große Probleme mit entzündetem Zahnfleisch, aber das hat Mutti ganz gut mit pflanzlichen Mitteln hinbekommen.
So nun zu unserem Problem.
Sein in der Wohnung pinkeln wird immer schlimmer. Und nicht nur das, er macht auch das große Geschäft mitten in das Haus. Und das obwohl seine 2 Klos immer gut sauber sind. Denn sobald eins dreckig ist nimmt er das zweite und wenn man dann zu spät kommt, macht er ins Haus. Aber mittlerweile reichen auch keine 3 sauberen Klos mehr. Er macht zu den unterschiedlichsten Zeiten und an die verschiedensten Orten ins Haus. Das belastet die Familie doch sehr. Immer wenn meine Eltern nach Hause kommen stinkt das ganze Haus. Meine Eltern (beide arbeitstätig) müssen mehrmals in der Nacht aufstehen und seine Häufchen beseitigen. An dem Tagesablauf hat sich nichts geändert, keine neuen Tiere oder Personen, keine neuen Putzmittel oder ähnliches. Alles ist wie immer und gesundheitlich geht es ihm auch den Umständen entsprechend.
Wir wissen uns einfach keinen Rat mehr und meine Eltern sind wahnsinnig gestresst. Abgeben können wir ihn natürlich nicht, aber wir wissen uns auch keinen Rat mehr. Achja mit Höschen haben wir es auch schon probiert, die nimmt er leider nicht so gut an und außerdem ist er er dann immer total verschmiert und zum sauber machen braucht man Bauhandschuhe. Peter lässt sich nämlich nicht anfassen und beißt und kratzt dann sofort wild um sich und verfällt in eine Art Anfall und versteift total und wenn es zu schlimm ist, verliert er sogar Kod.
Also ihr Katzenexperten, ich hoffe ihr könnt uns helfen. Wir sind wirklich total am verzweifeln und die nerven liegen blank :) Wir sind für jeden Tipp dankbar.
Vielen Dank schon mal und viele Grüße, Jessi
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fuzzy

Gast
Hallo,

schön, dass ihr so einem armen Kerlchen ein schönes Zuhause gebt.

Wann wurde Peter das letzte Mal bei einem Ta untersucht??

Unsauberkeit hat oft krankhafte Ursachen!!

Grüße fuzzy
 
P

purzeljessi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallöchen, danke für deine Antwort. Wir können leider nicht so oft zum Tierarzt mit dem kleinen, da das für ihn immer die reinste Tortur ist. Er liegt dann den Rest des Abends nur apathisch in einer Ecke und ist extrem reizbar. Aber wir waren vor ein paar Wochen um alles abklären zu lassen. Leider hat er den Tierarzt ständig angegriffen und eine Narkose würde er wahrscheinlich nicht überleben (laut Tierarzt). Aber er meinte, soweit er das beurteilen kann müsste es ihm ganz gut gehen. Und er hat keine Anzeichen für Beschwerden gefunden. Zumal seine Zähne und das Zahnfleisch schon wesentlich besser geworden ist. Eine Entzündung im Magen, Darm und Blasenbereich konnte er halbwegs ausschließen.
 
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Mit Katzenaids meinst du FIV? FIv ist nur ansteckend, wenn es über Blut übertragen wird, sprich wenn sie sich fetzen. Über Speichel wird FIV nicht übertragen, daher können sie ruhig aus einem Futternapf fressen.
Kleinhirnschaden? Wie wurde er festgestellt? Wurde ein MRT gemacht?

Ein großes Blutbild wäre sinnvoll. Ich habe eine Ataxiekatze hier und nicht nur die ist unleidlich beim TA. Nur was muss, dass muss! Manolo ist auch als Ataxist zu mir gekommen, und schaue da, nach der Blutuntersuchung wurde festgestellt, dass er an Staphylokkoken erkrankt ist und eben KEINE Ataxie hatte. Leider habe ich ihn zu spät bekommen und konnte leider auch mit dem richtigen AB nicht mehr gerettet werden. Die Krankheit war zu weit fortgeschritten =( =(.

Und Peter muss ja nicht gleich dafür in Narkose gelegt werden. Wenn er sediert wird reicht es aus um Blut abzunehmen. Trixie und Manolo haben beide Narkosen im übrigen gut überstanden. Wer mir bei einer Zahsteinentfernung beinahe hops gegangen wäre war mein gesunder Fred. Er musste reanimiert werden.

Deswegen: Macht eine gründliche Untersuchung. Auch wenn er sich an dem Tag zurückzieht. Sollte er ein Krankheitsbild erhalten, könnt ihr wenigstens gezielt daran arbeiten. Nur knatschen das er unsauber ist, bringt nichts. Und ehrlich gesagt hätte ich nach deiner Schilderung auch keine Idee, wie man Abhilfe schaffen kann.

Alles Gute euch!
 
P

purzeljessi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey Lorano, danke für deine Antwort. Ich werde meine Eltern gleich mal fragen ob sie schon ein großes Blutbild haben machen lassen.
Vielen Dank und liebe Grüße, Jessi
 
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Mich würde interessieren, was deine Eltern gesagt haben und wie sie weiter vorgehen wollen. Ich erlebe nämlich immer wieder, dass "erwachsene" Tierbesitzer sagen: "Ich lass doch keine Blutuntersuchung bei einer Katze machen." Heute habe ich noch zu hören bekommen, wie ich denn auf die Idee gekommen bin der Katze ins Mäulchen zu schauen (habe eine Rachenentzündung dabei entdeckt), das hätte sie bei ihrer nie gemacht...

Blutuntersuchung kostet um die 35-40 €. Das sollte drinstecken, wenn man die Verantwortung für ein Tier übernommen hat.
 
P

purzeljessi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey Lorano, :) keine Angst meine Eltern scheuen keine Kosten und Mühen damit es einem Tier wieder gut geht. Deswegen wurde ja auch schon die Tierhomöopathin um Hilfe gefragt. Dank ihr wurde es auch schon ein wenig besser mit den Entzündungen im Mund und wir konnten ihm so die komplette Zahnamputation ersparen. Das Leute sich dagegen sträuben ein großes Blutbild oder andere wichtige Untersuchungen machen zu lassen kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich hatte als Studentin selber einen kranke Fiv Kater dessen Begleiterkrankungen mich in den finanziellen Ruin brachten. Aber das war mir damals alles egal, hauptsache dem Tier geht's gut. Und meine Eltern sehen das genauso.
Also zurück zum Thema, ich habe heute mit ihnen telefoniert und die letzte große Blutuntersuchung liegt schon einige Zeit zurück. Sie wollen möglichst bald eine neue machen lassen. Ich hoffe sie bringt einen Ansatzpunkt zu Tage mit dem man arbeiten kann um den kleinen Kerl zu helfen.
Lg, Jessi

Ok, Mutti hat eben noch mal angerufen. Sie hat alle Unterlagen noch mal durchgeschaut. Ein Blutuntersuchung wurde durchgeführt als die kaputten Zähne entfernt wurden. Es kam dabei nur ein sehr hoher Entzündungswert bei raus. Danach hat er lange Antibiotika bekommen und jetzt eben noch die pflanzlichen Mittel . Seit zwei Tagen hat er nun nicht mehr ins Haus gepieselt. Ich hoffe das hält etwas an. Aber bei Peter ändert sich alles jeden Tag. Ich hab meinen Eltern mal geraten eine Urinprobe zum Tierarzt zu schaffen, vllt. erkennt man da schon etwas. Die bekommt man ja auch ohne das der kleine zum Tierarzt muss.
Lg, Jessi
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Jessie, ich bin begeistert! Super Eltern hast du, keine Frage!! Und klasse wie du dich engagierst!

Ich hoffe, sie bekommen die Unsauberleit von Peter daúerhaft in den Griff. Die Entzündungswerte sind akut ebenfalls wichtig (lag es nur an den Zähnen oder ist was anderes ebenfalls im argen). Alleine die Leukos überprüfen kostet, glaube ich, um die 10 €. Das kann der TA selbst machen. Ein großes Blutbild scheint mir aber sinnvoller.

Alles Beste
Simone
 

Schlagworte

katze einschläfern wegen unsauberkeit

,

geistig behindert kater markiert

,

katzen geistige behinderung

,
unsaubere katze einschläfern
, alte katze unsauber einschläfern, kaputter zahn bei katze unsauberkeit, geistig behinderte katze, katze wegen antibiotika unsauber, alte katze einschlaefern unsauberkeit, geistige behinderung katze, ist meine katze geistig behindert, darf man blinde katze die unsauber ist einschläfern, katze ins tierheim alt krank unsauber, katze liegt versteift da und verliert speichel, alter kater fast blind und unsauber

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen