Meine Katze treibt mich in den Wahnsinn

sweety11

sweety11

Beiträge
137
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben!

Ich habe ien paar Probleme mit meiner Katze.
Also wir haben sie seitdem sie 8 Wochen alt ist (sie ist ein Findelkätzchen)
Sie ist jetzt 7 Monate alt und macht nur Mist. Seitdem wir sie haben pinkelt sie in die Wohnung.
Es
ist weniger geworden aber Sie macht es immer noch alle 1 bis 2 wochen, dann mal 2 tage hintereinander.... das macht mich echt sauer und ich zeig ihr immer was sie gemacht hat schimpfe und setzte sie ins klo.
Im Wohnzimmer will sie immer wieder an der Tapete kratzen, sie hat einen großen Kratzbaum.
Man braucht nur einmal aus dem Zimmer gehen schon hat sie ihren kopf in meinem trinken.
Nachts rennt sie wie eine irre durch die wohnung,schmeißt Blumentöpfe um oder den Ventilator von der Fensterbank, ein volles Glas Wasser wird auf dem Tisch umgeworfen.
+Ich weiss nicht was ich mit dem tier noch machen soll.

Mein freund hat schon gesagt das sie ihn nurnoch nervt und er sie am liebsten los werden will.

Habt ihr Tipps?
 
27.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze treibt mich in den Wahnsinn . Dort wird jeder fündig!
C

Callistocat

Gast
Haltet ihr sie in reiner Wohnungshaltung?
Ich glaube, eure Katze ist einfach nur gelangweilt und unterfordert. Ihr müsst euch intensiver mit ihr beschäftigen und ihr eine Kumpeline dazuholen.
Das eure Katze ein Quatsch macht, ist für mich kein Abgabegrund. Sie ist noch jung und will spielen, am besten mit einem Artgenossen.

das macht mich echt sauer und ich zeig ihr immer was sie gemacht hat schimpfe und setzte sie ins klo.
Aber nicht das Näschen in die Pipi halten!! Das machst du doch hoffentlich nicht, oder?? :razz:
Das könnte Protestpinkeln sein, sie will einfach mehr Aufmerksamkeit, wie gesagt.
 
VER0

VER0

Beiträge
5.230
Reaktionen
37
Es gibt da einen Standardtipp: eine Kumpeline

Deine Katze ist alleine und hat niemanden, der ihre Sprache spricht und mit ihr Katzenzeugs (jagen, toben, kuscheln, putzen, schlecken etc.) macht. Leider können Zweibeiner nie ein Ersatz sein.
Dass bei Euch Sachen kaputt gehen ist Langeweile.
Dass sie wild pinkelt ist Katzenart zu zeigen, dass ihr was nicht behagt (außer sie ist krank, das solltet ihr beim TA abklären).
Dass sie nachts Unfug treibt liegt einerseits daran, dass Katzen nachtaktive Tiere sind andererseits aber auch daran, dass sie niemanden zum auspowern hat.

Also mein Tipp, überlegt ob ihr eine Zweitkatze holen könnt, die das gleiche Geschlecht hat, ungefähr im gleichen Alter ist und auch charakterlich ähnlich gepolt ist.
 
sweety11

sweety11

Beiträge
137
Reaktionen
0
Nein die Nase halte ich nicht in pipi rein.
Beschäftigen tun wir uns mit ihr wir spielen und kuscheln mit ihr.
Sobald wir Abends das licht aus machen steht sie auf und fängt an mist zu machen.
den rest hab ich ja eben schon geschrieben.

LG
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.532
Reaktionen
6.405
ich stimme vero zu!


man sollte aber auch noch bedenken, dass es krankheitsbedingt sein kann.
ich würde also den urin zusätzlich untersuchen lassen.

liebe grüsse
 
sievchen

sievchen

Beiträge
2.745
Reaktionen
2
Seh ich genauso, eine Zweitkatze ist sicher das Beste für die Kleine. Meiner Mum gings vor kurzem ähnlich, sie und ihr Freund haben auch eine kleine Katze (inzwischen 6 Monate alt) geholt und allein gehalten, Minou hat nur Blödsinn gemacht! Nach einigem Hin und Her zog dann vor ein paar Wochen eine gleichaltrige Zweitkatze ein, und seitdem hat sich das Randalieren sehr gebessert. Außerdem merkt man Minou richtig an, wie gut es ihr tut, eine Katzenfreundin zu haben, die zwei spielen und kuscheln sehr viel miteinander, richtig süß sind die!

Aber mit Nase im Trinken wirst du immer rechnen müssen, so sind Katzen nunmal... ich lasse grundsätzlich nichts ess- oder trinkbares stehen, wenn ich den Raum verlasse. Cakes' Hobby ist es nämlich zu gucken, ob mein Essen besser schmeckt als seins, und Latte Macchiato und alles andere mit Milchschaum sind wahre Queenie-Magnete :razz: Ich kenne sogar Katzen, die trinken grundsätzlich nur aus dem Wasserglas ihrer Dosenöffner und niemals aus dem eigenen Napf...
 
Ulla Neitz

Ulla Neitz

Beiträge
27
Reaktionen
0
Die Katze meiner Tochter macht ähnlichen Blödsinn, sie ist 6 Monate alt, noch (!) die einzige Katze und oft allein, da meine Tochter 24-Stunden-Dienste schieben muss.

Man gewinnt den Eindruck, sie hat nur Dummheiten im Kopf, wahrscheinlich ist sie aber nur gelangweilt und einsam.

Übrigens - sobald ich ein Glas mit Wasse irgendwo stehen habe, trinkt meine Amy auch daraus.
Wer es findes, dem gehört es!!

Das du eine Kumpeline nehmen willst, finde ich gut. Meine Tochter hält ebenfalls Ausschau nach einer zweiten Katze.

Liebe Grüße

Ulla
 
L

Lilith666

Beiträge
1.892
Reaktionen
1
ich stimme allen vorherigen Schreiberinnen zu. Eine Kumpeline im etwa gleichen Alter und von ähnlichem Charakter.

ABER: bedenkt bitte, auch wenn sie mit einer Kumpeline vermutlich ausgelasteter sein wird. Unfug werden die beiden trotzdem machen. Ihr habt kleine Raubtiere in der Wohnung, das muss euch klar sein und Teenager dann noch dazu.

Man muss da echt drüber stehen, wenn ein bissle Nippes zu Bruch geht, an den Tapeten gekratzt wird, an den Vorhängen Fliegen gejagt werden, etc. Es sind Katzen, keine Plüschtiere. Verluste sind da immer drin.

Ich glaube jedoch, dass sie zu weit weniger "anstellen" werden, weil sie einfach sich zum spielen haben und abends dann auch ausgepowerter sind und Euch (vielleicht :-D) schlafen lassen.

Wie sagte es unsere Tierärztin doch so schön: ab 4 werden sie vielleicht ruhiger :)

Meine Ony trinkt übrigens auch immer aus meinem Glas, wenn ich es unbeaufsichtigt stehen lasse. Dagegen helfen Untersetzer, die zweckentfremdet als Deckel fungieren ganz prima und Du hast kein kleines Zünglein mehr in Deinem Glas :)

Ich denke, wenn die Pinkelei aufhört, werdet Ihr auch wieder gelassener mit der Situation umgehen können.
 
moritzstorch

moritzstorch

Beiträge
1.371
Reaktionen
2
Ist sie eigentlich kastriert? Falls nein, bitte auch so schnell wie möglich machen lassen. Am besten noch, bevor eine Kumpeline einzieht. Auch Katzen können markieren. Wenn du also sowieso zum TA gehst, um körperliche Ursachen abklären zu lassen, kannst du auch gleich einen Termin für die Kastra machen.

LG Susanne
 
Rebella

Rebella

Beiträge
96
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe das Selbe durchgemacht. Und manchmal kommt eben eine zweite Katze einfach nicht in Frage.
Auch wenn es vielleicht die beste Lösung wäre, aber manchmal geht es eben einfach nicht.
Ich würde vorschlagen deine Katze kastrieren zu lassen und es mal mit Feliway Zerstäubern zu probieren. Gibts beim Tierarzt und wird bei gestressten Katzen eingesetzt die unerwünschtes Verhalten zeigen.
Das mit dem pinkeln kann krankheitsbedingt sein oder aber Protest. Hast du mal verschiedene Streu Sorten ausprobiert? Steht das Klo an einem Platz der ihr vielleicht nicht gefällt?
Ansonsten würde ich auch sagen sie ist eben noch klein und als reine Wohnungskatze weiß sie einfach nicht wohin mit ihrer Energie. Ich habe bei Homers Erziehung auch einiges an Blut, Schweiß und Tränen vergossen.

Alles Gute für Euch
 

Schlagworte

katze treibt mich in den wahnsinn

,

katze trinkt aus glas

,

katze baut nur mist

,
katze trinkt aus meinem glas
, https://www.katzen-forum.de/threads/45897/, katze treibt mich wahnsinn, katze trinkt nur aus glas, kater treibt mich in den wahnsinn, Katze baut nur scheiße, meine katze baut nur mist, Babykatze macht alles kaputt, kater baut nur mist, meine katze baut nur scheisse, warum trinkt Katze immer aus meinem glas?, katze macht alles kaputt

Ähnliche Themen