Kittengewicht und Mamapflege

punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben am Montag Nacht vier Kitten bekommen und gestern das erste mal gewogen-140gr-135gr-135gr-110gr (alles Jungen, ein schwarzes, ein grau getigertes, ein braun schwarz geflecktes und ein rotes)

was sagt ihr zu dem Gewicht?! Leider
habe ich nicht wirklich viel Ahnung wieviel sie am Anfang wiegen müssen, aber das kleinste kommt mir sehr mikrig und klein vor. Was sagt ihr dazu?!

Ich habe der Mama gestern ganz viele Sachen gekauft und hab ihr Katzenmilch zur Verfügung gestellt! So wie auch ihr lieblingsfutter und Kitten und Erwachsenentrockenfutter gemischt. Ist das OK was kann ich ihr noch gutes tun?! Sahne(hab ich in einem anderen Thema gelesen) oder kriegt sie da Durchfall?!

Aber sonst sehen alle 5 wohl auf aus-die Mama war gestern noch etwas geschwächt, aber nach dem sie gegessen hatte wollte sie sogar kurz mal raus!

Vielen Dank für die Ratschläge!!
 
26.03.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kittengewicht und Mamapflege . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Punica,

Die Gewichte sind schon ganz okay, auch bei dem Kleinsten (einer im Wurf muß ja immer der Kleinste sein).
Am besten wiegst Du die Kleinen täglich. Sie sollten so zwischen 10-20 g tägl. zunehmen, wenn es aber mal einen Tag weniger ist, muß man sich nicht gleich Sorgen machen.

Zuviel Milch/Sahne würde ich der Mutter nicht geben. Am besten wäre jetzt für sie Kittenfutter.

Gruß, Inge
 
C

Cori

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi!
Meine Katze hat auch vor zwei Wochen Baby´s bekommen. Mir wurde gesagt, das ich Ihr Quark geben soll, das regt die Milchproduktion mit an.Aber keinen Magerquark! Sondern 40% Fettstufe. Ich vermische den Quark mit Joghurt, auch Fettstufe! Darüber das sie soetwas tolles Essen darf hat sich Mama Cats sehr gefreut! :p *lecker* Sie bekommt den Quark zur freien Verfügung, d.h.immer wenn ich sehe das die Schüssel leer ist fülle ich nach. Füttere deiner Katzenmama mehr Naßfutter als Trockenfutter damit die Flüssigkeitszufuhr gedeckt ist. Meine bekommt zusätzlich noch Vitaminpaste, und Trockenfutter nehme ich von Royal Canin, damit ich weiß das jeglicher bedarf gedeckt ist. Viel Spaß weiterhin mit Deiner Katzen FAmilie!
Wenn Du noch was Wissen möchtest, vielleicht weiß ich ja eine Antwort!
Schöne Grüße Cori!
 
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
danke!!
Das schwache war auch gestern ganze 15 gr schwerer vielleicht lag der unterscheid im gewicht auch an der unterschieldichen entbindungszeit, da zwischen dem ersten und dem letzten fast !!!!!!!5 Std l!!!!!!!!agen!!!!
Vielleicht hab ich mit Quark ja mehr erfolg, denn katzenmilch und sahne wollte sie nicht!!
mal sehen..
bin für jeden tipp dankbar!!
liebe grüße
monica
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
161
Hallo Monica,

ich finde die Gewichte auch völlig in Ordnung, aber behalte das Kleinste bitte im Auge, wenn es bis heute 15gr abgenommen hat. Für einen Tag darf ein Baby abnehmen, aber nicht länger, also bitte täglich wiegen, und immer zur gleichen Zeit, am besten vor dem Füttern.
Eine andere Frage, da Du schreibst die Geburt hätte für das letzte Baby sehr lange gedauert, hast Du die Babys ausgeschlagen oder abgesaugt?
Ich will Dich nicht ängstigen, aber bei einer sehr langen Geburt kann es möglich sein, daß ein Baby Fruchtwasser verschluckt. Achte daher in den nächsten Tagen besonder darauf, daß das kleinste Baby auch frißt und zunimmt.
Um die Mutter etwas zu päppeln kannst Du dem Quark (unbedingt 40% Sahnequark) auch ein ganz frisches Eigelb und Traubenzucker beimischen, das wird meist sehr gern gefressen.

Viele Grüße und alles Gute für die kleine Familie
Russian
 
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
Also alle süßen haben schon in 2 Tagen 20gr zugenommen-bin ganz stolz auf die süße Brut=)
Und sind mittlerweile schon recht fit! Und den ganzen Tag am mipen und trinken!!

Kann es sein (mir kommt es so vor) dass eins schon versucht die Augen aufzureißen?!

Der Mama geht es auch sehr gut-die hat uns gestern schon auf der Couch besucht und geschmust und mir eins sogar in die Hand gelegt (als ich vor der Kiste saß!!)
Aber Quark, Sahne, Katzenmilch mag sie alles net- nicht mal Kittenfutter-nur das normale-mir kanns ja recht sein-aber ich will ihr doch was gutes tuN!

Gelernt hab ich aus dem ganzen auch: nie nie wieder mag ich dass eine meiner Katzis kinder bekommt!!! Ich habe daraus gelernt!!!!
 

Schlagworte

kittengewicht

,

entbindungszeit katzen

,

katzenforum

,
entbindungsdauer bei katzen
, katzen entbindungsdauer, MAGERQUARK KATZEN, katze zugelaufen, Magerquark kitten, quark für katzen welche Fettstufe, kittengewicht nach der geburt?, Entbindungszeit einer katze, entbindungsdauer katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen