was fütter ich 5-6 Woche alten Kitten ?

C

chrisandjonny

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Katzenfreunde,
ich bin Chris,15, und habe folgendende Katzengeschichte: im Januar ist unser Kätzen mit 17 Jahren gestorben,bzw eingeschläfert worden wg unoperablem Tumor. Schnell war klar das wir ein neues Kätzchen haben möchtest. also haben wir gesucht und gefunden. Meine Schwester (8) und ich wollten jeweils eine. Sie natrülich ein weibchen,ich ein
männchen... auf der schwäbischen Alb wurden wir dann bei einer Dame fündig, die jungtiere vor dem Tot rettet. Unsere hatte sie aus einem Wurf eines Bauern, der sie ertränken wollte. Leider ohne Mutter,total klein und putzig, aber eben erst 5 Wochen alt. Jonny & Kiki haben wir jetzt seit dem 1.5. sie sind also mittlerweile etwa 5,5 Wochen alt.
Um zu meiner eigentlich Frage zu kommen: Was sollen wir ihnen geben ? Katzenmilch ? und wieviel ? Etwas Feuchtfutter ? und wieviel ? Was für eine "Rasse" sie sind wissen wir Leider nicht...sie sehen aus wie Karthäuser,hellgrau und etwas getigert. Er wiegt 610g und sie 570g. Wir haben ihnen heute mit Spritzen,ohne Kanüle Katzenmilch gefüttert...aber irgendwie zuviel,beide sind sehr aufgebläht. aber wenn sie so viel möchten. Whi*kas Katzenmilch.
Sie machen beide ins Katzenklo und sind total verschmußt. Beide spielen schon mit kleinen Bällen und katchen miteinander.
Freue mich auf eure Antworten.
LG,Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
06.05.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: was fütter ich 5-6 Woche alten Kitten ? . Dort wird jeder fündig!
marcini90

marcini90

Beiträge
1.646
Reaktionen
1
Da habt ihr aber euch schön was aufgehalst.

zuerst einmal, finger weg von der whiskas katzenmilch. Das ist max als leckerchen und nicht als Nahrung anzusehen.

Ich würd sofort zum Tierart fahren, wenn die Kitten aufgebläht sind.

feuchtfutter brauchen sie, aber hcohwertiges und keine kittennahrung. Dann zufüttern mit spezieller Katzenaufzuchtsmilch!
 
C

chrisandjonny

Beiträge
5
Reaktionen
0
Okay,danke marcini, aber ich denke nicht das man zum Tierarzt muss weil sie einen etwas dickeren Bauch haben als sonst... das ist bei uns doch auch nicht anders wenn wir viel essen...
Kannst du mir eine spezielle Katzenaufzuchtmilch,sowie Futter nennen ? Am besten welches dass man im Fressna*f bekommt :)
Lg
 
Skabarella

Skabarella

Beiträge
2.160
Reaktionen
10
Das sind Babies, deren Verdauungstrakt noch nicht so stabil und in Ordnung ist wie der von uns Erwachsenen! Und wenn Du einem Menschenbaby falsches Essen gibst und es hat dann Bauchweh und einen Blähbauch und Krämpfe etc... dann gehst Du auch nicht zum Arzt, ne?
 
marcini90

marcini90

Beiträge
1.646
Reaktionen
1
Also ich bin jetzt nicht der Profi beim katzenaufzucht, aber habe schon viel mitbekommen.

Füttere einfach keine Whiskas katzenmilch mehr. Diese ist nicht gut. Dann lieber das Feuchtfutter, was hast du denn da gekauft?

Der name der aufzuchtsmilch habe ich vergessen -.- bin noch am hirnen, aber ich meinte zu wissen, dass Fressn*apf was hat. Am besten fragste dort noch nach.

Vieleicht kommen noch mehr gute Tipps, von noch erfahrener Katzenbesitzer.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
aber ich denke nicht das man zum Tierarzt muss weil sie einen etwas dickeren Bauch haben als sonst... das ist bei uns doch auch nicht anders wenn wir viel essen...
falls die dicken Bäuche aber daher kommen, dass die Kleinen den Kot nicht absetzen können, werdet Ihr zum TA müssen, also bitte genau prüfen ob sie Kot absetzen, sie sind noch verdammt jung, da kann es sein, dass die Verdauung noch nicht richtig klappt.

Kannst du mir eine spezielle Katzenaufzuchtmilch,sowie Futter nennen ? Am besten welches dass man im Fressna*f bekommt :)
Lg
Im Fressnapf gibt es Gimpet Aufzuchtsmilch, und als Nassfutter würde ich dort Animonda Carny empfehlen
 
marcini90

marcini90

Beiträge
1.646
Reaktionen
1
falls die dicken Bäuche aber daher kommen, dass die Kleinen den Kot nicht absetzen können, werdet Ihr zum TA müssen, also bitte genau prüfen ob sie Kot absetzen, sie sind noch verdammt jung, da kann es sein, dass die Verdauung noch nicht richtig klappt.



Im Fressnapf gibt es Gimpet Aufzuchtsmilch, und als Nassfutter würde ich dort Animonda Carny empfehlen

genau, die Gimpet aufzuchtsmilch hab ich gemeint :) danke Russian. Bin auch froh, dass du da bist, ich weiss ein paar Sachen aber du bist unersetzbar :)
 
Crazy.Minka

Crazy.Minka

Beiträge
5.261
Reaktionen
25
Nassfutter von Real Nature oder Select Gold finde ich noch einen Tick hochwertiger, gibts (nur, da Eigenmarke) im Fressnapf.
 
C

chrisandjonny

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hey Leute
hab jetzt heute die Milch (bzw Pulver) gekauft,sowie das Dosenfutter Animoda Carny.
Wieviel soll ich ihnen davon jeweils geben ? Kann zwecks Schule nur 6.30 Uhr, sowie ab 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr füttern. Wann würdet ihr mir empfehlen was zu füttern und in welcher Menge ? Wasser biete ich ihnen die ganze Zeit an ;)
Lg, Chris*
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
nach dem Aufstehen
vor dem gehen
sofort nach der Schule und ab da alle 2-3h bis du ins Bett gehst und dann auch nochmal

immer kleine Portionen, so 25-50g Nassfutter pro Katze. Milch kann ich leider nix sagen.
 
C

chrisandjonny

Beiträge
5
Reaktionen
0
okay danke für die Hilfe. Ab morgen beginnt so der Futterplan. Vielen lieben Dank, ich meld mich bei weiteren Fragen ;) Ach und noch was : Super Forum ! Wikrlich Top. Frage. Antwort. Kann man sich nicht besser vorstellen :grin:
Lg
 
Skabarella

Skabarella

Beiträge
2.160
Reaktionen
10
erster Beitrag und gleich Werbung?

So schlecht scheint das Futter ja nicht zu sein, aber... Diestelöl und einiges pflanzliches, was nicht genauer deklariert ist.. ist jetzt auch nicht so Bombe
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Hallo!
ich hab nun nicht alle Beiträge gelesen, kann dir aber den Rat geben "kein Trockenfutter" zu verfüttern...
Eine enge Freundin hat eine Wohnungskatze und alle möglichen Sachen Futterbetreffend durchgemacht!
Sie ist bei einem sehr hochwertigen, natürlichen Futter gelandet:
Die Katze stinkt seither nicht mehr aus dem Maul, macht kleine schöne Häufchen, braucht wenig zu Trinken und ist fit und agil...
hier gibt es weitere Infos zum Futter:
http://www.f34fa674.xantara-partner.eu/

-Der Verdauungstrakt einer Katze (oder eines Hundes) ist auf die Verdauung eines Beutetieres mit besonders hohem Feuchtigkeitsgehalt ausgelegt. Bei Trockenfutter kann dies nicht ausgeglichen werden.
- separates Kätzchenfutter gibt es auch in der Natur nicht - sobald sie Fressen können, fressen sie das selbe wie die Mütter nur etw. weniger.
- Eine Futterumstellung ist immer individuell verschieden. Sollte es zu Symptomen wie Durchfall oder Blähungen kommen, ist dies meist nicht von langer Dauer und der Darm gewöhnt sich schnell an das neue Futter. Manchmal empfielt sich eine Umstellung über mehrere Tage.

viel Spaß und Gesundeheit mit deinen Kätzchen!
auf das hier nicht hören. Diese Person hat sich gestern abend angemeldet und 7 Beiträge mit Werbung geschrieben.

Mir ist noch eingefallen: die richtige Menge an Futter findest du auch raus, je nachdem, wieviel die Miezen fressen. Die wissen ja fix: Küche + Maunzen = Futter. Demm solltest du auch nachgehen, Kitten bekommen so viel sie wllen, die wachsen ja noch.
 
C

chrisandjonny

Beiträge
5
Reaktionen
0
okay...hm,so einer was macht der hier Werbung ?! naja egal.
also soviel sie wollen kann ích ihnen nicht geben. wenn ich ihnen jeweils eine viertel Dose á 200g geb also 50g, sind sie danach wie aufgebläht. haben also einen richtig dicken bauch. nach dem essen masiere ich ihnen dann immer denn bauch und spiel ein wenig mit ihnen. nach etwa 2-3h sind die großen Bäuchlein weider weg, aber wenn ich besonders ihm noch mehr gibt platzt er nachher noch -.-
lg
 
Crazy.Minka

Crazy.Minka

Beiträge
5.261
Reaktionen
25
Das ist normal, Kitten die richtig gefüttert werden (sprich: so viel fressen dürfen wie sie wollen) sehen meistens aus wie Bälle mit kurzen Beinchen ^^
 

Schlagworte

was füttere einem wochen alten kitten

,

6 wochen alte katzenbabys füttern

,

katzenbabys essen wieviel

,
was füttere ich kitten
, kitten alter, ab wann katzenmilch absetzen, was füttere ich katzenbabys, katzenbaby blähbauch, katzenmilch absetzen, was füttere ich mein kitten, kitten blähbauch, kitten futter woche, ab wieviel wochen essen katzenbabys, wieviel milch für katzenbaby, ab welchem alter katzenmilch

Ähnliche Themen