Katze trächtig. Was tun und viele andere Fragen

S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe mich gerade extra hier angemeldet weil ich einfach ein paar Tips benötige.

Ich habe mir eine Norwegische Waldkatze Weibchen, jetzt 1 Jahr gekauft.
Reinrassig vom Hobbyzüchter aber ohne Papiere.
Ich bin extra 500km eine Strecke gefahren weil der jetzt seine Mietzen aufgibt da habe ich die recht günstig bekommen. Ich wollte einfach für mich eine Hauskatze. Habe kein Interesse an Zucht oder sonstigem.

Naja das Problem ist, ich habe die Katze jetzt eine Woche. Die hat sich eher zurück gezogen.
Ist ja klar wegen neuer Umgebung und so. Und heute Nacht hat sie in meinem Bett geschlafen und wollte heute morgen das ich ihren Bauch streichle. Ich habe eindeutig Zitzen gemerkt und sie mir daraufhin auch angeschaut. Sie sind so Rosa wie meine Fingerkuppen unten dran.
Ich hab dann auch mal vorsichtig den Bauch mit den Händen abgetastet und merke da drei "Kugeln"
Wollte aber nicht drücken oder so. Also ich habe mich kurz belesen und bin jetzt fest der Meinung das sie trächtig ist.

Wie weit könnte sie denn sein ? Die kugeln haben sich angefühlt wie kleine Pflaumen oder Wallnüsse...so ungefähr.
Wie rennt mir heute auch schon den ganzen Tag hinterher, versucht wenn ich mich hinsetze immer auf meinen Schoß zu hüpfen. Das hat sie alles nicht gemacht.
Nun bin ich etwas ratlos was ich machen soll.

Man hört und liest sooo viel.
Ich habe eine Kiste aufgestellt mit kuscheliger Decke drin udn einem alten Handtuch drüber.
Hab meinen TA angerufen der meinte Katzenmilch ist gut für die Mama und auch so Kittennahrung. Hab gerade alles besorgt und es ihr zur freien Verfügung gestellt. Jetzt schläft sie wieder unterm Sofa.

Hat jemand ne Ahnung anhand meiner Beschreibung von größe der Kitten im Bauch und ihrem Verhalten wanns losgeht oder noch Tips auf was ich achten kann wenns los geht?
Denn ich habe zwei Kleine Kinder. Ich denke die Katze wird ja die kleinen bekommen wenn alles ruhig ist, oder?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten
 
11.06.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze trächtig. Was tun und viele andere Fragen . Dort wird jeder fündig!
Bat

Bat

Beiträge
1.901
Reaktionen
1
ich würde sie auf jeden Fall noch mal vom TA untersuchen lassen, damit er ungefähr feststellen kann wie weit sie ist und vielleicht auch wieviele Kitten es wirklich werden. Ansonsten füttern mit guter Auzuchtmilch zzgl. gutem Naß-Futter (muss kein Kittenfutter sein) vielleicht untergemischt und soviel sie mag.
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Ich habe mir eine Norwegische Waldkatze Weibchen, jetzt 1 Jahr gekauft.
Reinrassig vom Hobbyzüchter aber ohne Papiere.
Ich bin extra 500km eine Strecke gefahren weil der jetzt seine Mietzen aufgibt da habe ich die recht günstig bekommen. Ich wollte einfach für mich eine Hauskatze. Habe kein Interesse an Zucht oder sonstigem.
Hobbyzüchter? Das wäre dann ein seriöser Züchter, denn die machen das aus Hobby und nicht gewerblich! Das wo du warst, nennt man Vermehrer. Einer der mal fix ohne Papiere aufeinander setzt und verkauft. *kopfschüttel*

Wieso ist die Katze denn mit einem Jahr nicht kastriert??
Es ist gut möglich, das sie tragend ist, aber das und all deine Fragen wird dir nur ein Tierarzt beantworten können und keiner hier aus der Ferne.
Da bist du jemandem aufgesessen, der keiner Ahnung und von nichts hat und von Verantwortung schon gar nicht.

Lass die Maus gut untersuchen und durchchecken, lies dich hier im Ratgeber gut ein und besorge alles was nötig ist. Außerdem: sollte sie NICHTS tragend sein, mach bitte schnell einen Termin zur Kastra, evtl auch schon, wenn sie noch ganz am Anfang der Trächtigkeit ist, das mußt du mit dem Tierarzt besprechen. Wenn sie tragend ist, kann sie nach der Geburt nach 3 Wochen wieder rollen und empfangen, bitte also nach 5-6 Wochen kastieren lassen.
Hast du noch andere Katzen/Kater? Eine Katze sollte NIE alleine bei einem Menschen leben, denn der ersetzt keine Artgenossen. Also bitte auch daran denken.....

Ich drück die Daumen das alles gut ist und gut geht und das du das nächste Mal der Katzenkauf ein bißchen überlegter ist......

Interessant ist auch der Zuchtbereich hier im Forum, da findest du einiges zu "Hobbyzucht", Vermehrern und seriöser Vereinszucht. Lies mal ein bißchen.......

Wenn sie tragend ist, braucht sie viel Energie und Power, das heißt hochwertiges Nassfutter und auch ruhig ein bißchen Aufzuchtmilch.
Aber wie gesagt, ich würde auf jeden Fall mal zum Tierarzt gehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Ja na das war auch spontan weil ich die Katze über eine Freundin bekommen habe die eben die Leute kennt wo sie geboren wurde.
Als ich sie geholt habe war da nur noch ein Weibchen, ihre Mutter.
Also ich kann sonst nichts dazu sagen.
Ich züchte eigentlich Pferde und hab einfach meinen Tierarzt angerufen. Er meinte wenn ich die schon so groß fühlen kann und die Katze sich so verhält soll sie diese Woche noch entbinden.
Er meinte er müsste jetzt nicht extra gucken kommen und ich soll ihn anrufen wenn die kleinen da sind.
Die Katzen würden das immer alles alleine und sehr unkompliziert über die Bühne bringen.
Wie gesagt das Futter und die Milch hab ich gleich vorhin gekauft und mehr kann ich eh nicht machen außer abwarten.
Ich wollte eigentlich eher wissen ob es noch genauere Anzeichen gibt, wenn sie kurz vor der Geburt steht.
Zeigt die mir das an oder wie ist das? Denn sehr anhänglich ist sie jetzt schon. Sie rennt mir sogar aufs Klo hinterher...
Will ja nur wenn möglich in der Nähe sein wenns losgeht. Denn ich bin den ganzen Nachmittag immer nicht zu Hause
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
zu dem 'Züchter' mag ich nicht viel sagen, Dir als ahnungslosem Käufer einfach eine trächtige Katze zu verkaufen ist.........zensiert...........
Kannst Du dennoch versuchen von ihm zu erfragen wann die Katze gedeckt wurde, damit Du wenigstens weisst wann die Geburt ansteht.
Wenn das nicht geht ist der TA der Einzige, der den Geburtstermin schätzen könnte, mehr aber auch nicht.
Er wird Dir auch bestätigen können ob sie wirklich trächtig ist.

Schau doch mal in unseren Ratgeber, dort findest Du einige Tips zu einer trächtigen Katze
 
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Ja danke werde ich gleich gucken.
Ich hab die Leute angeschrieben und gesagt das die evtl trächtig ist. Da kam nur ne Plumpe Antwort das das schonmal vorkommen kann.Ich denke nicht das sie wissen wann sie gedeckt worden ist. Was ist wenn die vom eigenen Vater... Oh weh ich mag garnicht daran denken.

Mich kotzt das auch total an. Aber andererseits ist sie jetzt schon so weit und so anhänglich... Tierarzt meinte wenn ich die so groß Fühle ist es innerhalb einer Woche so weit und ich glaube nicht das man die da noch wegmachen kann oder ?
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Die Katzen würden das immer alles alleine und sehr unkompliziert über die Bühne bringen.
Verlass dich da bitte nicht drauf! Der Spruch "die natur macht das schon" und "sie schaffen das immer alles ganz allein" ist leider oft genug eine irrige Annahme.
Schau bitte, das du auf jeden Fall eine Telefonnummer vom TA hast, wo du ihn JEDERZEIT erreichen kannst.
Sie ist nur in der Wohnung oder? Lass bitte auch nicht raus.
zu dem 'Züchter' mag ich nicht viel sagen, Dir als ahnungslosem Käufer einfach eine trächtige Katze zu verkaufen ist.........zensiert...........
Jap, das meinte ich........
 
Bat

Bat

Beiträge
1.901
Reaktionen
1
können kann man, ob man das will ist was anderes. Ich denke dein TA ist wahrscheinlich ehe Spezialist für Pferde etc. ein Kleintierarzt würde sicherlich nicht antworten, dass sie das schon alleine macht. Vor allem woher willst du wissen, ob alle Kitten da sind, wenn du nicht weißt, wieviele kommen sollen?
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Ich hab die Leute angeschrieben und gesagt das die evtl trächtig ist. Da kam nur ne Plumpe Antwort das das schonmal vorkommen kann.Ich denke nicht das sie wissen wann sie gedeckt worden ist. Was ist wenn die vom eigenen Vater... Oh weh ich mag garnicht daran denken.
Und das bestätigt den Rest!

Ich sag dir ganz ehrlich, ich könnte es nicht wegmachen lassen! Das muss aber (je nach Fortschritt der Trächtigkeit) jeder selber entscheiden.

Mit der Geburt wird einiges auf euch zu kommen, deshalb lies dich bitte bitte hier gründlich ein und frag wenn Fragen offen sind!
 
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Ja also der Tierarzt hat ne Kleintierparxis. Ist eben bei uns hier auf dem Land.
Ich habe mich jetzt für die Kitten entschieden. Da sie da doch schon recht weit ist.
Ich weiß leider nichtmal ob der TA ein Ultraschallgerät hat.
Aber ich kann ihn jederzeit anrufen, das weiß ich. Wir sind jahrelang bekannt eben wegen der Pferde und er hat gesagt er kommt dann erst zum Impfen der kleinen wenn vorher alles normal ist.
Hach das ist richtig komisch für mich. Bei Pferden weiß ich wie das alles abläuft und wegen so ner kleinen Katze mach eich mich total verrückt :)
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Auch bei so einer kleinen katze kann viel in die Hose gehen, deshalb ist das auch nciht verkehrt sich Gedanken zu machen! Beobachte sie gut, verhalte dich aber bei Nervosität ruhig, denn alles andere merkt sie. Und wenn irgendetwas dir komisch vorkommt, lieber einmal mehr zum TA als einmal zu wenig!
 
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Das ist natürlich klar. Mein Tierarzt würde jederzeit kommen ;)
Jetzt liegt meine Katze gerade vor mir auf meinem Schreibtisch und schnurrt. Hab mal die Hand an ihren Bauch gehalten und außer Fell nichts gespürt. Außer das auf und ab vom atmen.
Also keine Bewegungen.
Ist das wie bei uns Menschen das die Babys sich vor der Geburt ruhig verhalten oder schlafen die einfach nur gerade ?
Ich hab allerdings auch noch nicht bemerken können wie es sich anfühlt wenn sich da drin was bewegt. Und wenn ich sie mir so anschaue sehe ich sie nur atmen. Also sehen und fühlen tu ich gerade nix
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Ich sag dir ganz ehrlich, ich könnte es nicht wegmachen lassen! Das muss aber (je nach Fortschritt der Trächtigkeit) jeder selber entscheiden.
Ich weiss, das man es beim Tierschutz tut, ist aber bei Wildlingen oft eine ganz andere Situation, wenn die Katzenmutter nicht in Pflege genommen werden kann.
Aber knapp vor der Geburt finde ich es auch dort schlimm, denn die Katze hat bereits den hormonell bedingten Pflegeinstinkt und der ist leider nicht wie ein Lichtschalter auszuschalten
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Ich weiss, das man es beim Tierschutz tut, ist aber bei Wildlingen oft eine ganz andere Situation, wenn die Katzenmutter nicht in Pflege genommen werden kann.
Aber knapp vor der Geburt finde ich es auch dort schlimm, denn die Katze hat bereits den hormonell bedingten Pflegeinstinkt und der ist leider nicht wie ein Lichtschalter auszuschalten
Das kommt noch dazu mit den Hormonen. Aber wie gesagt, ich glaube nicht, das ich es überhaupt machen lassen könnte:-(. Was das angeht bin ich zu weich, auch wenn's vielleicht verkehrt ist.........
 
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
So ich habe jetzt mal Fotos gemacht von den Zitzen.
Wie gesagt ich fühle und sehe keinerlei Bewegungen. Aber ich hatte vorher auch noch nie ne Katze angefasst die schwanger war ;)



 
arihermine

arihermine

Beiträge
76
Reaktionen
0
hallo sitanis!

also ich würde da auf jeden fall auch nochmal einen ta drauf schauen lassen. der kann ertasten wie weit fortgeschritten die trächtigkeit ist und in den letzten wochen vor der geburt kann man auch gefahrlos röntgen, um festzustellen, wieviele kitten zu erwarten sind.

anhänglichkeit allein muss kein zeichen für eine bevorstehende geburt sein. ich hab hier drei norweger und das letzte mal, dass ich allein auf klo, in der dusche und irgendwo anders im haus war, war VOR den norwegern ;-) zwei von den fellnasen sind auch erst erwachsen zu uns gekommen - die haben nach 3-4 tagen auch mit dem verfolgen angefangen. ich hab immer gedacht, wenn sie zu zweit/zu dritt sind, haben sie sich ja gegenseitig, aber am ende hatte ich immer nur noch eine katze mehr an mir dran :grin:

ich wünsch dir und deiner maus alles gute für die geburt und dass die kitten gesund sind - falls sie wirklich vom eigenen vater gedeckt wurde, können die kitten auch genetische defekte haben... hier im ratgeber gibt es tolle seiten dazu, was man für eine geburt im haus haben sollte:
https://www.katzen-forum.de/zucht-traechtigkeit-aufzucht-katzen/19966-katze-traechtig-tun.html

lg irena

hmm, ist nicht so einfach mit der farbdarstellung auf den verschiedenen bildschirmen... die könnten jetzt für mich als völlig normal durchgehen...
hast du noch mehr fotos von deiner katze? die sieht für mich gar nicht nach norwegerin aus... eher wie eine neva masquerade oder eine ragdoll. oder täuscht das? gesicht ist dunkler als der körper, oder? dann ist sie eine point-katze und die farbvariante gitb es bei norwegern nicht.
 
Roccira

Roccira

Beiträge
541
Reaktionen
3
huhu,

du solltest vllt mal die tierärzte in der näheren umgebung abtelefonieren, ob einer davon erfahrung mit trächtigen katzen, geburt und kitten hat, denn das scheint deiner nicht zu haben (muss auch net,hat eben jeder sein spezialgebiet).
auf jeden fall die katze beim ta vorstellen, damit der tasten und evtl ultraschallen kann, wie weit sie ist und wieviele kitten da auf dich zukommen.

da du nicht weißt, wer der deckkater ist und die katze aus so unseriösen verhältnissen kommt, würde ich wirklich nochmal über eine kastra während der schwangerschaft nachdenken, ich hätte viel zu viel angst vor genetischen defekten. ein leidendes kitten ohne überlebenschance wäre für mich noch schlimmer anzusehen. aber das muss jeder für sich entscheiden.

ansonsten lies dich gut ein, bei so ner geburt kann mehr schief gehen, als uns lieb ist und hol dir evtl. hilfe beim tierschutz, jemand mit erfahrung - wobei ich fürchte, dass die auch alle kompett überlastet sind zur zeit :(

lg
 
S

Sitanis

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo nochmal

Also meine Katze hat heute das erste Mal den Karton sich richtig angeguckt den ich ihr als Wurfkiste aufgestellt habe.

Ich konnte heute auch sehen, als sie gelaufen ist, dass sich der Bauch komisch rhythmisch bewegt hat. könnten das Wehen gewesen sein ? Aber könnte sie denn da noch ruhig zur Toilette laufen?


Ich hab heute ne Freundin da gehabt, die hat selber auch ne Katze und hat sich meine mal angeguckt. Genau gesagt die Nippel. Die sind ganz schön gros, recht hart und oben dran weiße Spitzen. Weiß jemand mit meiner Beschreibung was anzufangen? Sie hat nur gesagt das bei ihrer Katze das definitiv ganz anders aussieht.
Naja ich möchte ihr morgen mal so ein gutes Essen vor die Nase stellen. Mit Eigelb und so. Kann mit jemand was sagen wo ich Traubenzucker her bekomme und wie man das genau machen sollte? Ist ja ihr erster Wurf und ich möchte das ihr nichts fehlt. Auch so an Nährstoffen und allem.

Kann mir jemand anhand meiner Beschreibung vielleicht sagen wie weit sie ungefähr ist ?
 
saurier

saurier

Beiträge
28.507
Reaktionen
2.414
Ganz ehrlich - so leid mir das für die Katze tut, dass sie erst bei einem verantwortungslosen Vermehrer und jetzt bei einem unvorbereiteten Dosi ist, aber wer meint, Lebewesen/Katzen zum Schnäppchenpreis bei einem Vermehrer zu kaufen zu müssen, der ist selber Schuld.

Für die Mieze alles Gute, die kann ja nichts für...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

katze trächtig

,

katze schwanger

,

sitanis

,
trächtige katze
, trächtige katze bauch gesenkt, zitzen trächtige katze, Zitzen Katze, Katzenzitze, katzen zitzen, zitzen katze trächtig, zitzen einer trächtigen katze, katzen zitzen normal, wann wird der bauch einer tragenden katze dicker, katze traechtig, ragdoll katze schwanger

Ähnliche Themen