• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze leckt/beißt sich Fell weg

Mysz

Mysz

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo Leute,

vieleicht könnt ihr mir helfen...

Meine Katze Liv (2 Jahre alt, kastriert) hat sich seit letzter Woche ihr Fell im Afterbereich (eher am Schwanzbereich - untere Seite) weg geleckt. Das Fell war somit komplett weg und die Stelle auch gereizt.
Ich war damit sofort beim Tierarzt als ich dies bemerkte und dieser hatte ihr komplett rundum das Fell weg rasiert an dieser Stelle und dies gesäubert.
Ich habe eine Schaumlösung bekommen, die ich zur Reiningung auf die Stelle einmal täglich auftragen soll (Clorexyderm).
Sie muss nun auch einen Trichter/Halskragen tragen, damit sie nicht weiterhin an diese Stelle kommt, denn wenn sie könnte, würde sie dort weiter lecken...

Ich behandele diese Stelle (die meines Erachtens nach nicht besser wird)
nun mit dieser Lösung und trage zusätzlich noch Bepanthen Wund- und Heilsalbe auf die betroffene Stelle auf.

Ich habe letzte Woche Donnerstag beim Tierarzt Blut abnehmen lassen, damit die einen Allergietest machen können. Leider bislang noch keine Ergebnisse bekommen.

Ach dazu kommt noch das sie im April ständig in ihre Pfote gebissen hat (sie hat einmal eine kleine Wunde zwischen den Zehen gehabt) und hat dann auch ein Schmerzmittelchen bekommen (Metacam 0,5 mg/ml Suspension zum Eingeben für Katzen) danach ging sie kaum noch daran.
Dann hatte ich ca. 4 Wochen Ruhe und dann ging das ganze von vorne los. Danach hat sie dann Kortison bekommen und habe zusätzlich noch den Zerstäuber von Feliway bekommen und daraufhin war wieder alles verschwunden. Ich weiß nicht ob das in einem Zusammenhang miteinander steht aber ich dachte schaden kann es nicht wenn ich es dazu schreibe.

Nun, es ist ca. wieder einen Monat her (vllt asuch etwas länger) fing es mit ihrem Schwanz an... (Der Zerstäuber war seit ca. 1 Woche alle - habe nun allerdings einen neuen gekauft und besser wird es aber trotzdem derzeit nicht)
Ich weiß nicht in welche Richtung ich da ermitteln soll...
Wenn der Allergietest nun nichts aussagt was könnte es dann nur sein?

Mir ist zwar klar, dass es alles nur Vermutungen sind, die hier wohl ausgesprochen werden.. aber dennoch denke ich ist es gut wenn verschiedene Möglichkeiten ausgesprochen werden.

Oder aber ihr habt vielleicht ein solches Problem ebenfalls schon gehabt und könnt mir daher von euren Erfahrungen berichten.

Übrigens hat meine Liv noch 3 weitere Familienmitglieder, mit denen sie sich auch sehr gut versteht. Also wegen den anderen 3 Katzen dürfte es keine Probleme geben. Ich muss sie nur zur Zeit getrennt halten, da diese ihr sonst auch an der Stelle lecken würden.
Ein Kaninchen ist auch vorhanden was mit den Mietzen öfter frei laufen darf, sich allerdings zur Zeit auch in einem anderen Raum befindet als meine Liv. (Könnte es sonst auch sein das meine Katze eine Allergie gegen das Kaninchen hat?)

Ich freue mich über Antworten und hoffe das ihr mir helfen könnt

Liebe Grüße, Katrin
 
09.07.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze leckt/beißt sich Fell weg . Dort wird jeder fündig!
G

Gast18078

Gast
Hast du denn von den Stellen einen Abstrich machen lassen, falls es ein Pilz ist?
Ist auf Flöhe untersucht worden?

Wenn es eine Futtermittelallergie sein sollte, ist das mit einer Ausschlussdiät eindeutiger bestimmbar, als mit einem Allergietest.
 
Mysz

Mysz

Beiträge
24
Reaktionen
0
Ein Abstrich wurde noch nicht gemacht.
Das werde ich direkt morgen machen lassen. Ich hatte im Netz auch gelesen das Milben evtl. ein Auslöser sein können... danach werde ich den TA auch fragen.

Sollte meine Katze eine Unverträglichkeit gegen das Futter haben und ich dieses auswechseln, würde es aber wohl auch etwas dauern bis ich dies merke oder?
Gibt es da denn bestimmtes Futter, welches ich füttern sollte? Oder einfach mal gegen ein anderes auswechseln?
 
G

Gast18078

Gast
Also bei einer echten Ausschlussdiät müsstest du sortenrein irgendwas füttern, was sie noch niemals hatten (meistens Pferd)
Da das eine langwierige Angelegenheit sein kann, würde ich erstmal alles andere ausschließen.
Du kannst natürlich auch das Futter wechseln (was fütterst du denn?) Sollte aber besipielsweise Rind der Auslöser sein, hilft dir das wenig, da Rind im Grunde überall drin ist.
Ich geb dir mal den Link zur Ausschlussdiät, schaden kans bestimmt nicht, wenn du ihn dir mal durchliest ;-)
https://www.katzen-forum.de/ernaehrung-futtermittelallergien/39546-funktioniert-ausschlussdiaet.html
 
Mysz

Mysz

Beiträge
24
Reaktionen
0
Danke das werde ich mir mal durchlesen.

Ich füttere nassfutter: Lux (von aldi) und trockenfutter: eine Mischung aus schnucki (aldi) und sanabelle light. Bislang gab es da auch nie probleme..
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
49
Wurde schon mal eine Biopsie von dem kranken Gewebe gemacht?

Lg Isi
 

Schlagworte

katze leckt fell weg

,

katze beisst sich fell weg

,

katze leckt sich fell weg

,
katze beißt sich fell aus
, katze leckt sich das fell weg, katze leckt sich fell ab, kater leckt sich das fell weg, katze schleckt sich fell weg, katze leckt fell ab, katze leckt sich das fell ab, katze leckt sich ständig das fell, katze leckt sich wund, katze beißt sich das fell aus, katze beißt sich fell ab, meine katze leckt sich das fell weg

Ähnliche Themen