Fotos meiner Plüschpopos Kasi und Sammy

  • Autor des Themas Steffi89
  • Erstellungsdatum
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Dankeschön. Die Woche war anstrengend, aber jetzt kann ich zwei Tage liegen bleiben.
Nierenkrank sein ist einfach richtig mies. Da sind die kleinen Fellmonster eine große Stütze.

Kasi hat einen neuen Lieblingsort zum chillen. Er beobachtet Blubbels. Alles seine Blubbels im Aquarium. :ROFLMAO: Das ist grad so milchig, weil frisch Wasser gewechselt.
20190126_075900.jpg20190126_080110.jpg
 
Emil

Emil

23.827
138
Hat sich schon einer der Beiden mal oben auf das Aquarium gelegt ? Das war früher immer der Lieblingsplatz unseres Sternchen Joschi. Er liebte die Wärme. Zum Glück war die Abdeckung äußerst sicher und Joschi auch kein Schwergewicht. ( war ein 120-Liter Aquarium )
Hätte auch wieder gerne eines, aber mir wird die Arbeit ( Wasserwechsel ) zu anstrengend. Außerdem habe ich nicht gerade den grünen Daumen für die Pflanzen und dazu ständig Massen an Schnecken.
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Nein, zum Glück nicht. Die Abdeckung sieht nicht so stabil aus und als Leichtgewichte würde ich meine Topmoppel nicht wirklich bezeichnen.
Da es LEDs sind, wird es auch nicht so warm.
Ich habe In Vitro Pflanzen im Becken. Garantiert ohne Schnecken. Die eine Topfpflanze müsste wieder raus, die hat beim Transport Frost abbekommen und sich nicht erhohlt. Muss noch was Neues hin.
Die Wurzel hat so viel Humin abgegeben, das die noch ein paar Tage wässern muss. Ist also aktuell nicht drin.
Die Pflanzen sind easy zu pflegen. Hohe Ansprüche haben Moose und Zwergnadelsimse nicht.
 
Emil

Emil

23.827
138
Wäre vielleicht auch für mich geeignet. Statt Fische Garnelen sieht auch schön aus.
Und wenn es für Deppen wie mich pflegeleicht ist um so besser :giggle:
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Einige Garnelenarten stellen nicht so hohe Ansprüche an die Wasserqualitäten. Bzw, sie haben da einen großen Spielraum. Humin darf aber auf keinen Fall fehlen. Der Pflanzengerbstoff kann allerdings das Wasser braun färben.
Wöchentliche Wasserwechsel sind Pflicht.
Ab 30l kann man die Tiere halten, finde ich aber sehr wenig. Ab 100l findet man die Tierchen allerdings auch nicht wieder, denn wirklich groß werden die nicht.
Der Filter muss garnelensicher sein, damit kein Tier eingesaugt werden kann.
In Gruppen ab 10 Tieren fühlen sie sich sicher genug, das sie auch wirklich aktiv sind.

Beim Futter gibt es Unterschiede. Manche Arten sind reine Pflanzenfresser. Andere sind Allesfresser. Raubgarnelen gibt es dann auch noch. Die jagen kleine Fische.
Zum Glück gibt es verschiedene Futtersorten und Minerale für die Häutung.

An die Bepflanzung haben alle wieder ähnliche Ansprüche. Feingliedrige Pflanzen und Moose sind ideal, damit die Garnelen die abweiden können.
Versteckmöglichkeiten müssen vorhanden sein.
Der Bodengrund darf nicht zu grobkörnig sein, damit die Tiere sich nicht verletzen oder das Futter durch fällt und die Tiere nicht dran kommen.

Wenn man züchten möchte, sollte man wissen wo die Garnelen sich vermehren. Manche Arten leben zwar in Süßwasser, vermehren sich aber nur in Salzwasser.

Die Vergesellschaftung mit anderen Fischen kann klappen, muss aber nicht. Als Faustregel bei Fischen gilt: was ins Maul passt, wird gefressen. Oder zerlegt und gefressen.
Minifische können manchmal dazu gesetzt werden.

Im Großen und Ganzen ist es wie mit jedem Lebewesen. Man liest sich vorab durch was für Ansprüche an einen gestellt werden und guckt dann, ob man das leisten kann.
Garnelen sind zwar an sich leichter zu halten, aber sie haben ihre eigenen Ansprüche um glücklich und gesund leben zu können.
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Ich war gestern bei IKEA. Hab mir eine Kiste für meine ganze Wolle gekauft. Und dachte: Och, 65 Liter reichen locker. So viel Wolle hast du jetzt auch wieder nicht. Dachte ich. 20190131_164948.jpg

Da ist Wolle für 4 geplante Pullis drin und ein Sommertuch. Haufenweise Baumwolle und Fusselwolle, aus der vermutlich sehr viele Stulpen und Co werden, die dann vielleicht verkauft werden können. Oder Socken, Socken gehen immer, besonders wenn die nicht nur klassisch in Runden gestrickt werden.
 
Mary Ann

Mary Ann

82
0
Wow, da hast du dir ja was vorgenommen :cool:. Ich habe meine Wolle sortiert in verschiedenen Kisten; bei einer so großen würde es mich stören, wenn ich zu unterst etwas rausholen müßte ;)
Ich hoffe, es geht dir etwas besser?
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Ich hab das da so rein gepackt, das ganz unten die Wolle ist, die ich erstmal gar nicht brauche. Und es sind nur wenig Einzelknäule drin. Viele sind noch mal farblich in Tüten sortiert und grob auch nach Projekten. Wenn ich unten ran muss, brauche ich nur ein paar Tüten raus greifen.
Und eine einzelne Kiste war auch günstiger. :)

Gesundheitlich bin ich am Limit. Aber hilft ja nix. Meine Katzis helfen mir viel, auch wenn die Versorgung nicht immer ganz einfach ist.
Ich spiele mit den Fusseltieren, wir kuscheln viel und selbstredend sind die Zwei versorgt. Wenn ich es nicht schaffe mich zu bücken um Klos zu reinigen oder Näpfe hoch heben, dann hilft mir jemand. Genauso mit Futter und Streu schleppen.
 
M4_Kitz

M4_Kitz

Moderator
9.826
91
Willkommen zurück. Schön das es dem Fellnasen gut geht. 😊
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Mal zwei neue Fotos von den Felltigern.
Sammy, guck mal doof.... Danke reicht. :ROFLMAO:

20190205_163249-01.jpeg

Kasi hat das Prinzip von Höhlen noch nicht ganz verinnerlicht.

20190205_163056-01.jpeg

Und meine Neos sind eingezogen. Am Filter hängt so viel Moos, weil ich noch neues Trauermoos mit rein gebracht hab.

20190205_160353-01.jpeg
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Ich wollte nur mal ein Lebenszeichen von mir geben.

Kasi findet es richtig klasse, dass er jetzt nachmittags schon länger am Fenster sitzen kann. Das Wetter ist aber auch herrlich.
Sammy hat an der Welt draußen nicht so Interesse, außer sie kann Vögelchen beobachten.

Bei den Garnelen sind schon ein paar Jungtiere mit dabei. Die sind noch sooo winzig. Leider sind mir 2 Alttiere gestorben.
Hab einen Sprudelstein mit rein gesetzt und ein paar neue Pflanzen kommen auch noch dazu.

20190220185343_IMG_8325.JPG20190218194531_IMG_8259.JPG

Ich selbst hab zwei "Zwergterrarien" fertig gemacht. Bin gespannt, ob das was wird. Bei einem Spaziergang alles eingesammelt.

20190223_152904-01.jpeg20190223_152930-01.jpeg

Noch zwei von den Flauschekätzchen :love:. Das Beste kommt halt immer zum Schluss. Hihi2018-02-09-22-15-22.jpg2018-02-08-20-45-54.jpg
 
Ilvy

Ilvy

6.327
122
Danke für deine schönen Bilder und liebe Grüße!!
Wie winzig sind denn die Babygarnelen?
Kasi und Sammy wollen da nicht ran??
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
So klein sind die Jungtiere.
20190215175032_IMG_8117.JPG20190215174822_IMG_8113.JPG
Etwa 3 bis 5mm sind die Tierchen. Der Filter ist garnelensicher. Sie können nicht eingesaugt werden.

Sammy hat überhaupt kein Interesse am Aquarium. Kasi beobachtet es manchmal, tut aber nichts.
Ich bin sehr froh, dass die Zwei nicht versuchen dran zu kommen.

Liebe Grüße auch an dich.
 
Steffi89

Steffi89

9.265
44
Kasi guckt Fernsehen. Das ist so süß.
Ja, ich weiß, Kasi ist dick. Trockenfutterjunkie mit Pica. Ich muss für ihn 24/7 Futter stehen haben. Der kleine Fusselkopp kommt sonst auf echt blöde Ideen. Lieber einen dicken Kater, als einen der sich im schlimmsten Fall umbringt.

Sorry für die Qualität. Ist nur ein Handyvideo.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.473
292
So ein Quatsch! Er ist nicht zu dick- er ist halt ne zuckersüße Zwölfe...😉
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.473
292
😂 so ist es!
 

Schlagworte

mauerklemme balkon blumenkasten

,

petdolor katzen

,

katzen kabel beissen

,
kasia forum
, kasi und sammy, fledermausaugen, katzen begrüßen sich mit nasenküssi, logikrätsel schlussverkauf lösungen, hundeplüschtreppe

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen