Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

  • Autor des Themas saurier
  • Erstellungsdatum
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.368
Reaktionen
322
Machen wir hier weiter.
Ich antworte sofort darauf.
Ergänzung ()

@Tigerstern
Ute, ich finde extrem wichtig, dass wir nicht zulassen, dass Katzen eine Rasse angedichtet wird und wenn das auf dieser Homepage passiert, sollte das auch angesprochen werden dürfen, ganz ohne von Dir als schmuddelig bezeichnet zu werden.

Liebe Grüße
Melanie
Ich habe nicht gesagt, daß ich das richtig finde. ;)
Die Dame, die diese Seite betreibt, nimmt genau das auf ihre Homepage, was sie an Texten bekommt. Und das ist extrem viel. Sie kann nicht alles nachprüfen und die Ersteller
anschreiben mit Bitte um Textänderung.
Und wenn ein Tier vermittelt wurde, nimmt sie es nach der Meldung auch schnell wieder herunter.
Sie leistet extrem viel.
Diese Seite dann als lächerlich und unseriös zu bezeichnen, finde ich deshalb absolut unverschämt.
Mein Eisbärli war optisch eindeutig ein Red-Point-(Siam?Thai?Orientalen?)-Mix.
Und er hatte charakterlich gar nichts mit diesen Rassen gemein. Das sollten die Leute aber auch wissen, wenn sie sich einen Mix holen.
Andererseits landen auch Rassekatzen mit Stammbaum im Tierschutz, das wird aber normalerweise nicht so veröffentlicht. Wir geben keine Stammbäume mit, wenn wir sie haben, sondern bewahren sie selber auf, um Mißbrauch vorzubeugen. Wir bewerben diese Tiere auch nicht damit auf unserer Homepage.
Mir ist es lieber, dir Leute holen sich eine "BKH" aus dem Tierschutz, als eine "BKH" vom Vermehrer.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.566
Reaktionen
1.828
Die Dame, die diese Seite betreibt, nimmt genau das auf ihre Homepage, was sie an Texten bekommt. Und das ist extrem viel. Sie kann nicht alles nachprüfen und die Ersteller anschreiben mit Bitte um Textänderung.
Aber das ist doch das Problem.
Es MUSS doch der Unterschied und die Wichtigkeit klar gemacht werden, damit eben nicht mehr zum Vermehrer gerannt wird. 🙂
Das erreicht man nicht, wenn den Katzen eine Rasse angedichtet wird, vielleicht auch, um sie besser oder schneller zu vermitteln.


Das steht ganz außer Frage.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
5.110
Reaktionen
988
Wurde ich vorhin als schmuddelig bezeichnet, nur weil ich es gewagt habe die Rassezugehörigkeit Bengal Mix dieser roten Fold Katze anzuzweifeln?

:e074:🤬
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.566
Reaktionen
1.828
Ich habe das so verstanden Heike, aber wir können das ja hier aussprechen und bereinigen. 🙂
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
5.110
Reaktionen
988
Ich bin gerade zu wütend um zu diskutieren, dann wäre ich als nächstes gesperrt.
Ergänzung ()

Warum kann man nicht einfach die Wahrheit aussprechen, was ist daran falsch.
Wenn es keine Tierschutzseite gewesen wäre, wäre dann nicht gleich bei der Rassebezeichnung nach Betrug gerufen worden?

Also die eine Seite darf es, weil es ihrem Zweck dient und die andere Seite( Vermehrer, die ich garantiert nicht unterstütze) darf es nicht?
Was für eine Scheiß Doppelmoral.

Eigentlich möchte ich diese Diskussion nicht führen, ich bin auch dafür, diese TS-Katzen zu vermitteln, mir erschließt es sich nur nicht, warum es unter einer Rassebezeichnung erfolgen muss, die nicht gegeben ist und somit ist es einfach falsch und eine Lüge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Linette

Linette

Beiträge
1.676
Reaktionen
120
Das wusste ich nicht, das die Betreiberin der Seite nur die Beiträge anderer einstellt und sie nicht verfasst. Aber unter dem Titel der Seite erwartet man schon, dass da Rassekatzen vermittelt werden. Und die Verwendung von falschen Rassenamen ist halt deshalb ein Problem, weil es suggeriert, dass man am Aussehen einer Katze die Rasse festmachen kann. Und genau das übertragen die Betrachter solcher Fakerassetiere, wenn sie eine Rassekatze suchen, auf die Katze des Vermehrers, die sie dann kaufen. Deshalb sind falsche Angaben schädlich für den Tierschutz, selbst wenn ein einzelnes Tier dadurch schneller vermittelt werden sollte. Es nutzt den Vermehrern.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
5.110
Reaktionen
988
Wenn man ideologisch nicht vollkommen verblendet wäre, hätte man auch das Folgende wahrnehmen können, aber dass passt dann ja auch nicht in die eigene Weltvorstellung: :k040:

Das Katerpärchen muss ich euch jetzt auch noch zeigen, ich habe Pipi und Herzchen in den Augen,
schaut euch bitte das Video an.
Merlin und Furiao, nach Eingewöhnung stehen dem Frauchen und Herrchen überschwängliche Schmusereien bevor (mit Video) – München*

Wenn wir nicht voll belegt wären, könnte ich da schwach werden. 💞💝💔💕

Der Link geht nämlich zur gleichen Plattform. 😱

Nä, aber weitere Beiträge von "schmuddeligen" Personen ignoriert man dann lieber. :k020:
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.566
Reaktionen
1.828
Wie gesagt, ich habe die Hoffnung, dass das hier bereinigt werden kann. 🙂

Ganz bestimmt war es nicht so hart gemeint, wie es geschrieben wurde.
Ute, wird bestimmt noch was dazu schreiben.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.947
Reaktionen
868
Genau aus diesen Gründen, wie Geschwister mit unterschiedlichen Rassen, ist die Seite "Rassekatzen im Tierheim" für mich hochgradig lächerlich und unseriös.
Dir ist schon klar, dass es sehr wohl möglich ist. Ein Wurf kann ohne weiteres 2 Väter haben.
Tierschutz ist nie lächerlich... ich persönlich finde es auch nicht so optimal, die dort zu vermittelnden Tiere durch eine Rassemixbezeichnung aufgewertet werden.

Es gibt hier ein paar User, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, die Leute über Rassekatzen aufzuklären und dabei auch vor dem Tierschutz nicht Halt machen.
Das ist sehr niederträchtig so wie du es schreibst.... weil man genau erkennt auch ohne Namen, wen du meinst.

lg
Verena
 
saurier

saurier

Beiträge
27.687
Reaktionen
1.367
[...] Eine wichtige Tierschutzseite für unseriös zu erklären, ist mehr als schmuddelig. [...]
Eine wichtige TS-Seite hätte es nicht nötig, schmuddelig zu arbeiten - aber was jahrelang da als "Rassekatze" und inzwischen (man hat zumindest etwas dazugelernt) als Rassemix angeboten wird, hat häufig nichts mit selbigem zu tun. Leider - denn genau solche Seiten suggerieren etwas Falsches, was sich an anderer Stelle massiv negativ für den TS auswirkt. Wenn man dort nämlich angeblich "Rasse-Mixe" bekommt, dann an anderer Stelle eben auch (Vermehrer) und dort mit weit weniger Auflagen... Dass beides häufig nicht stimmt - nun ja, warum soll man sich da Gedanken machen?

[...] Auch ich habe schon chronisch kranke Senioren dort eingestellt. Ja, auch diese Kategorien gibt es. [...]
Mag sein, aber da auch sie unter "Rassekatzen-im-Tierheim" eingestellt werden, ist das mehr als ... unglücklich und ja, auch ich würde es hart an der Grenze zum Unseriösen sehen.

[...] Ich lasse nicht zu daß eine solche Vermittlungsplattform in den Dreck gezogen wird. [...]
Ich glaube nicht, dass du verhindern kannst, dass jemand die Wahrheit ausspricht - wenn man sagt, dass es unseriös ist, mit falschen Bezeichnungen zu arbeiten, dann ist das seine Meinung (die sogar auf Tatsachen beruht) und die darf ja wohl noch ausgesprochen werden, egal, wie du das siehst.

[...] Und ja, ich hatte auch mal einen Exotic Shorthair mit Stammbaum bis zum Mond vom Tierheim in Pflege, weil die Züchterin keinen Bock mehr hatte, einen älteren, nierenkranken Kater zurückzunehmen.
Schlimm, aber was hat das mit dem Thema zu tun?


Ich habe nicht gesagt, daß ich das richtig finde. ;) [...]
Aber die, die es ausgesprochen haben, was viele dabei denken, nämlich dass es Bauernfängerei ist, mit Rassekatzen zu werden, die man idR nicht anbietet, werden von dir beleidigt.

[...] Die Dame, die diese Seite betreibt, nimmt genau das auf ihre Homepage, was sie an Texten bekommt. Und das ist extrem viel. Sie kann nicht alles nachprüfen und die Ersteller anschreiben mit Bitte um Textänderung. [...]
Wenn es ihre Seite ist und sie der Admin ist, SOLLTE sie alles nachprüfen, denn sie ist in dem Moment, in dem sie es einstellt, alleine dafür verantwortlich bzw. muss es sich dann ggf. auch gefallen lassen, dass es kritisiert wird, wenn es falsch ist.

[...] Und wenn ein Tier vermittelt wurde, nimmt sie es nach der Meldung auch schnell wieder herunter.
Sie leistet extrem viel. [...]
Ändert nichts daran, dass es Dinge gibt (oder zumindest gab, ich war schon länger nicht mehr auf der Seite), die man kritisieren kann.

[...] Diese Seite dann als lächerlich und unseriös zu bezeichnen, finde ich deshalb absolut unverschämt. [...]
Darfst du - genauso , wie andere es lächerlich/unseriös oder was auch immer finden dürfen ;).

[...] Mein Eisbärli war optisch eindeutig ein Red-Point-(Siam?Thai?Orientalen?)-Mix.
Und er hatte charakterlich gar nichts mit diesen Rassen gemein. Das sollten die Leute aber auch wissen, wenn sie sich einen Mix holen. [...]
Werden sie aber nur bedingt, wenn man die Rassen immer wieder (unnötig) reinbringt.

[...] Andererseits landen auch Rassekatzen mit Stammbaum im Tierschutz, das wird aber normalerweise nicht so veröffentlicht. Wir geben keine Stammbäume mit, wenn wir sie haben, sondern bewahren sie selber auf, um Mißbrauch vorzubeugen. Wir bewerben diese Tiere auch nicht damit auf unserer Homepage. [...]
Welcher Missbrauch soll denn mit einem kastrierten Rassetier erfolgen? Und ein Stammbaum gehört zum Tier, ihn zurückzuhalten, verhindert z.B. auch, dass der neue Besitzer Kontakt zum Züchter aufnehmen kann.

[...] Mir ist es lieber, dir Leute holen sich eine "BKH" aus dem Tierschutz, als eine "BKH" vom Vermehrer.
Mir wäre es lieber, die würden eine hübsche Katze aus dem TS holen, als eine falsch bezeichnete, um ... ja- was eigentlich? Was hat man davon, seinem Tier etwas anzudichten, was schlicht und ergreifend falsch ist? Hebt es das Selbstbewusstsein? Macht es das Tier wertvoller? Wenn nicht, wozu etwas Falsches behaupten? Ich werde es nicht verstehen, aber gut - jeder, wie er mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Linette

Linette

Beiträge
1.676
Reaktionen
120
Dir ist schon klar, dass es sehr wohl möglich ist. Ein Wurf kann ohne weiteres 2 Väter haben.
Tierschutz ist nie lächerlich... ich persönlich finde es auch nicht so optimal, die dort zu vermittelnden Tiere durch eine Rassemixbezeichnung aufgewertet werden.



Das ist sehr niederträchtig so wie du es schreibst.... weil man genau erkennt auch ohne Namen, wen du meinst.

lg
Verena
Vielleicht bin ich beim Formulieren etwas über das Ziel hinausgeschossen. Die Bezeichnungen und Phantasierassen empfinde ich als lächerlich bzw. unfreiwillig komisch.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.393
Reaktionen
1.362
Keiner hat doch geschrieben das Tierschutz lächerlich ist.
Es wurde lediglich geschrieben, diese seltsamen Rassebezeichnungen sollte man lieber lassen.

Ich vermute, damit will man die Tiere besonders toll darstellen.
Das kann aber wirklich nach hinten losgehen, weil sich dadurch die Seite etwas merkwürdig darstellt.
Und die Tiere haben das doch gar nicht nötig, die hübschen Bilder sprechen doch für sich.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.393
Reaktionen
1.362
Saurier hat es mal wieder auf den Punkt gebracht! 👍
Genau meine Meinung.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.947
Reaktionen
868
sehe ich etwas differenzierter.... weil es mit der Aussage nicht nur um die Bezeichnung der Tiere ging , sondern mit um die Seriosität der Tierschutzseite.
Denn auch hier wird versucht für alle Tiere ein gutes zu Hause zu finden, auch wenn ich die Rasseandichtungen nicht gut finde.

lg
Verena
Ergänzung ()

Vielleicht bin ich beim Formulieren etwas über das Ziel hinausgeschossen. Die Bezeichnungen und Phantasierassen empfinde ich als lächerlich bzw. unfreiwillig komisch.
Ok, damit kann ich umgehen. Dein Zitat von mir ist unglücklich gewählt.... du hast meine Antwort auf das Zitat von Tigerstern mit genutzt.

lg
Verena
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Beiträge
121
Reaktionen
27
Ich habe mit der o.g. Seite auch schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Da BKHs aber eine sehr beliebte Rasse sind, findet man immer wieder Briten, Folds und Lookalikes in den Tierheimen. In dem Tierheim, für das mein Freund sich engagiert, gibt es immer wieder Briten, und letztes Jahr hatten sie ein bezauberndes Fold-/BKH-Brüderpaar (oder sind das dann beides Folds, auch wenn der eine normale Ohren hatte?) das wir am liebsten adoptiert hätten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

Beiträge
22.476
Reaktionen
2.413
Ich habe Justus ja auch vom Tierschutz.
Dort wurde er als BKH angeboten, mir wurde allerdings auch am Telefon direkt gesagt dass er keinen Stammbaum hat und später (im persönlichen Gespräch) dass er vermutlich von einem "Vermehrer" stammt.
Paul_505_002.jpg
Putzigerweise steht in seinem Impfausweis (den der Vorbesitzer freundlicherweise raus gerückt hatte, sein Name ist allerdings geschwärzt) auch BKH. Ich weiß natürlich dass die Rassebezeichnung im Impfausweis nicht aussagekräftig ist,
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.393
Reaktionen
1.362
Im Impfpass meiner kleinen Fily stand "Kartäuser-Mix".
Ich denke die Tierheim-Ärztin hat das rein geschrieben.
Da ich von Katzenrassen keine Ahnung hatte damals, war mir das schnuppe, ist aber auch reine Phantasie.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.947
Reaktionen
868
Ich habe mit der o.g. Seite auch schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Da BKHs aber eine sehr beliebte Rasse sind, findet man immer wieder Briten, Folds und Lookalikes in den Tierheimen. In dem Tierheim, für das mein Freund sich engagiert, gibt es immer wieder Briten, und letztes Jahr hatten sie ein bezauberndes Fold-/BKH-Brüderpaar (oder sind das dann beides Folds, auch wenn der eine normale Ohren hatte?) das wir am liebsten adoptiert hätten.
Diese Seite ist eine Plattform von diversen Pflegestellen und Tierschutzkatzen....sozusagen eine Vermittlungsbühne. Steht ja auch dick und fett auf der Seite, wenn man sie denn gelesen hat.
Rassekatzen und katzenverträgliche Hunde aus dem Tierschutz

Nicht jeder Tierschutz arbeitet sauber, fängt an bei der medizinischen Versorgung....verheimlichen von Krankheiten, nicht ausreichend geimpft usw.

Deshalb bittet sie ja auch darum, informiert zu werden..wenn etwas nicht so koscher ist. Nun wenn man sich entscheidet eine Fold zu nehmen immer über den Tierschutz. Denn sie sind nun mal da.

lg
Verena
 
wengora

wengora

Beiträge
297
Reaktionen
103
In dem Tierheim, für das mein Freund sich engagiert, gibt es immer wieder Briten, und letztes Jahr hatten sie ein bezauberndes Fold-/BKH-Brüderpaar (oder sind das dann beides Folds, auch wenn der eine normale Ohren hatte?) das wir am liebsten adoptiert hätten.
Scottish Folds mit normalen Ohren heißen Scottish Straight und kommen in jeder (höchst verwerflichen) Verpaarung vor, da scottish fold x scottish fold verboten ist. Bei dieser Verpaarung kämen maximal kranke Folds raus. Liegt an der genetischen Vererbung der Krankheit.

Scottish straights ähneln optisch oft BKHs, weil BKH die "Einzüchtung" der Wahl ist.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.687
Reaktionen
1.367
Diese Seite ist eine Plattform von diversen Pflegestellen und Tierschutzkatzen....sozusagen eine Vermittlungsbühne. Steht ja auch dick und fett auf der Seite, wenn man sie denn gelesen hat [...]
Habe ich, da steht aber ERSTMAL: rassekatzen-im-tierheim - damit wird geworben und DAS ist die URL, egal, was da hinterher noch steht.

Wenn man z.B. Rassekatze und Tierheim googelt, poppt die Seite als erstes auf und z.B. auch so etwas
1 bis 5 Jahre - Rassekatzen im Tierheim
Wie viele "Rassekatzen" da dann zu finden sind... sei dahin gestellt.

Warum nenne ich mich so, wenn ich eine Vermittlungsplattform von Pflegestellen und Tierschutzkaten bin/sein will?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen