Katze unriniert und "kackt" sporadisch überall hin

B

Buma

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Also zu erst mal muss ich sagen daß ist mal echt ein riesiges Forum! WOW!
Ich hoffe mir kann jemand helfen!
Ich habe letzten November von meiner Freundin ein Persermix geschenkt bekommen (Buma), da meine Lieblingskatze vor einem Jahr gestorben war und ich mir seither wieder eine Katze gewünscht habe.
Mein Zimmer ist lediglich 4x8 meter groß mit einem 2,5x8
meter Balkon...
Die Züchterin sagte mir das sei kein Problem in bezug auf Raumgröße daß würde gehen...
Da ich den ganzen Tag jedoch arbeite habe ich gedacht daß der Kater wenn er alleine ist vereinsamt!
Also habe ich mir 1/2 Monat später einen Birmamix Kater dazugeholt! Nach 3 Tagen raufen und fachen haben sie sich auch super verstanden!
Mittlerweile sind 2 Monate vergangen und es häufen sich komische zwischenfälle ;(
Der eine Birmamix fängt immer wieder an sporadisch zu brechen....ich sehe es nie aber ich weiß daß er es ist.
Am Anfang hat er auf einmal das feste Futter also die "Brekkis" quer im Zimmer verteilt.
Dannach kam mal ein Haufen Kot genau neben das Katzenklo.
Und letzte Woche hat er mitten auf mein Bett uriniert.
Letztendlich vorgestern hat er wieder das feste Futter mitten auf mein Bett gebrochen!

Sie bekommen beide das gleiche Futter und anfangs war es auch OK...
Das Katzenklo wird jeden 2ten Tag saubergemacht!
Futter haben sie genug...Wasser auch!

Kann es sein das die Kater verhaltenstörungen bekommen da ich den ganzen Tag arbeiten bin?
Oder gibt es noch andere Möglichkeiten???

MfG Buma
 
05.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze unriniert und "kackt" sporadisch überall hin . Dort wird jeder fündig!
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
Als erstes würde ich es mit 2 Klos versuchen, das ist eigentlich immer besser, wenn man 2 Katzen hat. Auch wenn sie sich anfangs ein Klo teilen, kann es sein dass es ihnen plötzlich nicht mehr recht ist. Dann wäre es gut, wenn die Klos nicht alle 2 Tage, sondern jeden Tag morgens und abends reinigst. Vielleicht kannst du das Problem damit beheben.
LG Slim
 
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
Ach zum Thema Raumgröße: Das ist schon recht wenig Platz, aber man kann für Katzen eine zweite Ebene schaffen, indem man z.B. Bretter die Wand lang anbringt, wo sie drauf langlaufen können.
 
B

Buma

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Danke für die antwort ;)
Ich werde es mal mit 2 Klos versuchen...
Und das mit den brettern....also genug zum drauf laufen haben sie ja ;) aber ich schau mal was sich machen lässt...

Ich habe einfach angst daß die 2 psychische störungen haben oder bekommen ;(
 
Y

Yezzyie

Gast
an psychischen störungen wird es nicht liegen. zu allererst: was fütterst du?

stelle die klos nicht in die nähe von schlafplätzen oder der futterstelle!

schlafen die beiden bei dir im bett?
 
S

Shila

Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo! Wenn Katzen das TroFu erbrechen dann hat das meist den Grund damit sie zu wenig trinken. Das Problem hatten wir auch eine Zeit lang, wir haben das Trofu in Wasser eingeweicht und schon gab es keine Probleme mehr. Zum Katzenklo wurde schon alles gesagt, wir haben auch 2 Katzen und reinigen es 2-3 mal am Tag du kannst ja auch versuchen noch ein zweites aufzustellen und das vielleicht mit einem anderen Streu zu befüllen, vielleicht mögen sie ja auch das Streu nicht. Viele Grüße
 
L

Lilly50

Beiträge
431
Reaktionen
0
Hallo Buma,

welche Katze macht denn die Probleme, die neue oder die alte? Pinkelt sie auch? Das mit dem Erbrechen ist wohl eine Futterunverträglichkeit, wie schon gesagt. Aber koten und pinkeln ist meistens eine Protesthaltung. Dazu wurde hier im forum schon viel geschrieben, probier doch mal die Such-Funktion aus.

Ich denke auch, dass 32 qm doch ein wenig eng ist und würde auch versuchen, durch eine 2. Ebene mehr Platz zu machen. (Oder umziehen?)
Katzen lieben es während ihrer drolligen 5 Minuten zu rennen und dass ist in deiner Wohnung ja nicht so gut möglich, oder?

Hier wurde auch mal ein selbstgebauter Kratzbaum ohne Ebenen vorgestellt, den fand ich super, weil die Katzen da einfach dran hochrennen konnten, mein kleiner mag das auch sehr gerne, der findet die Plattformen eher störend. Einfach einen deckenhohen Vierkantbalken mit Sisal oder Kokos umwickeln und sicher aufstellen, wenn es wackelt mögen die Katzen ihn meistens nicht benutzen.

Gruß, Lilly
 
B

Buma

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also zu trinken haben beide immer.
Hab jetzt auch mal ein 2tes Katzenklo aufgestellt mit anderem Streu (es wird rege benutzt ;))
Nun rennen könne sie hier auch (wenn sie ihre 5 Minuten haben) aber ich schau mal was sich wegen den 2 ebenen machen lässt...
Ich würde sie nu ungern hergeben ;(
Und das mit aufm dem bett schlafen habe ich ihnen abgewöhnt...ich mag es nicht mehr wenn alles voller haare ist ;)
Der Birmamix ist eigentlich mein Hauptsorgenkind...er ist sehr groß und gegenüber dem wirklich kleinen "Buma" (Perser) ein Riese...
Na ja ich werde mal ein paar Holzbalken und bretter besorgen und was zusammenzimmern ;)
 

Schlagworte

Psychische Störungen bei Katzen

,

katzen psychische störungen

,

katze kotet überall hin

,
kater kotet überall hin
, katze fängt plötzlich an zu brechen und kacken, katze kackt überall hin, baby da katze uriniert überall hin erbricht, meine katze kackt plötzlich überall hin, katze spuckt und scheißt gleichzeitig, katze kackt und pisst plötzlich ins haus, katze kackt in futternapf, katze spuckt und kackt denn ganzen tag, katze psychische störung, katze erbricht kackt und unriniert ins haus, katze kotet plötzlich nicht ins katzenklo

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen