Frisches Fleisch abgewöhnen ...

K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Seit Freitag abend haben wir ja nun Skyy's Kumpel aus dem Tierheim geholt..

Lief bis jetzt alles recht gut bis auf heute..

Seit Nachmittag ist er ganz schlaff... Hat ein wenig Durchfall... Frißt nichts.

Gestern gab es
ein wenig frisches Huhn was er regelrecht verschlungen hat.. NaFu und TroFu hat er noch nicht angerührt..

Heute morgen gab es Miamor Thunfisch und Leber.. Viel Fleisch und er hat reingehauen..

Wollte Skyy nun ein Hühnerherz als Leckerlie geben und ihm besser nicht weil ich der Meinung war sein Magen ist angeschlagen.

Falsch gedacht.. So wie ich Skyy das Herz hingelegt habe so hat er es gefressen...

Richtig mit Appetit..
Ich denke er hat beim Vorbesitzer kein "normales" Nafu bekommen sondern vielleicht nur Frischfleisch.


Wie kann ich ihm das quasi abgewöhnen?
Soll ich ihn "hungern" lassen bis er endlich das NaFu anrührt??


Liebe Grüsse und danke für die hilfe...
 
07.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frisches Fleisch abgewöhnen ... . Dort wird jeder fündig!
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Hmm...
Schwierige Sache..

Ich würds mal so machen, wie man eine Futterumstellung macht:
Ein kleines bisschen Katzenfutter dazugeben.
Am besten Rinderhackfleisch (wenn er das frisst) mit einem Teelöffen Katzenfutter vermischen und dann allmählich mehr, bis Du hoffentlich irgendwann normales Futter geben kannst.
Wenn er kein Rinderhack mag, lass Dir in einer Fleischerei Hühnerfleisch durch den Wolf drehen, da kannst Du leichter Futter drunter mischen, als wenn Du Fleischstücke gibst.

Bei Tizian wars so, das er Hühnerfleisch als Schonkost bekam.
Nach zweieinhalb Wochen hatte er das so über, das er nur noch das Katzenfutter gefressen hat und das Hühnerfleisch liegen ließ.
Sollte obiges nicht funktionieren, könntest Du ja mal versuchen ihm immer und ewig das Gleiche zu geben und hoffen, das sich eine Überdrüssigkeit einstellt.
Wenn Du das machst, musst Du ihm aber Vitaminpaste dazugeben, sonst bekommt er Mangelerscheinungen.

Mehr fällt mir da leider auch nicht ein..

P.S.:
Wie heisst der Kumpel denn?
 
K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Hey Xay,

danke für deine Antwort.. Haben lange Überlegt.. Die im Tierheim haben in Grog genannt (ein Alkoholiker hatte ihn aus dem Fenster geworfen, und da kannst du dir vorstellen dass er nicht unbedingt nach Alkohol benannt sein sollte..)

Haben ihn nun nach Winni Puhs Tigger benannt ;-)
 
K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Anne?? Was sagst du dazu??
Bist doch quasi Futterexperte :wink:
 
Y

Yezzyie

Gast
hi knolle,

futterexperten wirst du wohl nirgens finden. denn wie wir, ist jede katze anders und hat andere geschmäcker. zu anfang solltest du darauf achten ein hochwertiges trofu anzubieten. es sollten keine weizen, mais, soja oder grieben enthalten sein.

mit der futterumstellung das ist schon gut. gehacktes solltest du vielleicht nicht dafür nehmen. nimm die beliebten hezen und schneide sie klein. mische diese unter ein hochwertigeres nafu und schaue , ob er ran geht.

ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass der kleine im tierheim ausschliesslich frischfleisch bekommen hat, da diese form der ernährung für heime i.d.r zu teuer ist. generell ist von einer reinen frischlfleischfütterung abzuraten, da dies ein sehr komplexes thema ist. bei einer reinen fleischfütterung müssen mineralien, vitamine und taurin zugegeben werden.

darf ich fragen was für ein futter du bist jetzt angeboten hast?

`gruß
jessie
 
Y

Yezzyie

Gast
ich habe gerade nochmal ordentlich gelesen ;-). ich sehe, dass du ihm miamor angeboten und er es gefressen hat. also dürfte mit dem nafu ja kein problem bestehen. und wenn es danach geht, was mein kater möchte....müsste ich täglich die fleischerei nebenan leer kaufen.

welches trofu hast du angeboten?

gruß
jessie
 
K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Hallo Yezzie,

ich habe schon vor ein paar Wochen auf "recht" hochwertiges Futter umgestellt.

Im Moment gibt es Animonda carny, Miamor, Schmusy, Almo Nature oder Lux von Aldi.. Wenn ich wieder einer Internetbestellung fertig mache gibt es dann noch Nutro lt. Empfehlung von Anne..

TroFu gibt es z.Z. auch Nutro..

Skyy frißt alles ganz normal.. Schmusy und Miamor hat er ohne Prob gefressen, ist ja aber nicht unbedingt als Alleinfutter geeignet hab ich gelernt :)

Vielleicht gab es vom Vorbesitzer nur Frischfleisch, wobei er sich das als Alkoholiker wohl kaum leisten konnt :shock:
 
Y

Yezzyie

Gast
hi knollo,

nutro nafu kenne ich nicht. sollte es dieses nur als pate geben, wirst du eventuell probleme bei dem kleinen bekommen. meine beiden essen nichts, was die konsistenz von leberwurst hat.

mit schmusy (thufisch pur in jelly oder sardine) bist du in der "normalfutterkategorie" ganz gut bedient. man kann durchaus auf günstigere nafu varianten umsteigen, wenn man ein hochwertiges trofu gibt. noch besser als nutro trofu bist du zb mit felidae bedient. versuche dir doch mal futterproben zu bestellen und schaue, ob der kleine da lieber ran geht.

almo nafu zwischendurch ist auch i.o. allerdings solltest du, so lange der kleine trofu verschmäht wirklich darauf achten, dass er alleinfutter bekommt. bei einer kombifütterung ist es nicht tragisch, wenn nicht alle bestandteile im nafu sind, da man mit dem trofu das defizit ausgleicht.

katzen benötigen etwa 2/3 in der nahrung eiweiss tierischer herkunft. fette tierischer herkunt, kalzium, phosphor,Natrium, Kalium und Magnesium sind ebenso wichtig. es ist schwierig im dschungel der tiernahrung da das passende zu finden.

achte bei trofu drauf, dass weizen nicht drin ist oder aber ganz hinten steht. genauso wenig sollten wie glaube ich schon oben beschrieben, soja, grieben, rübenschnitzel drin sein.

gruß
jessie
 

Schlagworte

katze vom fleisch abgewöhnen

,

was ist besser katzenfutter oder frisches fleisch

,

katzen hühnerfleisch

,
nur frisches fleisch als katzenfutter
, katze will nur fleisch wie abgewöhnen, wie kann ich meiner katze das fleisch fressen abgewöhnen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen