Tierarzt rät zu Hills

B

Bine3002

Beiträge
29
Reaktionen
0
Heute hat Charly den Zahnstein entfernt bekommen, natürlich unter Vollnarkose. Er hat das ganz gut überstanden, ist zwar noch müde, aber soweit fit. Die Zähne sehen super aus und das Zahnfleisch ist jetzt schon nicht mehr rot, wie sonst immer.

Soweit also alles klar.
Ich möchte ihm sowas aber möglichst ersparen, unter anderem will ich seine Ernährung umstellen. Ich habe ja schon mal geschrieben, dass er ein schlechter Esser und abhängig von Whiskas TroFu ist. Bisher bekam er das gemischt mit Hills Natures Best.

Bestellt habe ich jetzt Pronature und Almonature. Allerdings hat mir der Tierarzt heute dazu geraten Hills Oral Care oder Hills Prescription Diet t/d zu nehmen und zwar mit der üblichen Begründung: Besondere Form und Zusammensetzung reinigt die Zähne. Er gab mir auch eine Broschüre mit.

Jetzt bin ich wieder total unsicher. Ich habe hier überall gelesen, worauf es beim Futter ankommt. Hier mal der Link zu dem t/d: http://www.zeugshop.de/katze/artikel_detail.php?ArtNr=136429214&pid=ly
Ich frage mich, wenn es nicht so toll ist, warum rät mir der Tierarzt dazu und was soll ich jetzt machen?
 
08.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierarzt rät zu Hills . Dort wird jeder fündig!
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Tierärzte wissen im Allgemeinen nicht sonderlich viel über Katzenernährung.
Werden ihnen die wenigen Kurse die sie besuchen dann noch von Whiskas oder Eukanuba gezahlt, kannst Du Dir an zwei Fingern ausrechnen, was sie dort lernen und was sie dann empfhelen.

Meine bekommen als Zahnbürste rohe Hühnerherzen und ich werd zusehen das ich ihnen auch mal Puten und Rinderherzen gebe.
Das ist gesund und wirkt wirklich zahnreinigend, ausserdem stärkt es die Kaumuskulatur.
Herzen bestehen ja aus Muskeln, sie sind fest und faserig.
Beim Kauen wickeln sich die Fasern um die Zähne und reinigen die Zähne und Zahnzwischenräumen.

Trockenfutter ist nicht geeignet zum Zähnereinigen, weil sie die Bröckchen maximal 2x durchbeissen und dann schlucken.
Trockenfutter legt sich auch gern an den Zähnen ab und haftet dort, bis die Zähne eben richtig "geputzt" werden.
Deswegen ist es so wichtig, zuzusehen, das man nichts füttert, wo Zucker drin ist, weils eben an den Zähnen klebt und Karies verursachen würde.
(Dem Kater meiner Mutter mussten vor einigen Jahren mehrere Zähne deswegen gezogen werden...)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Kann mich Xayide nur anschliessen- vertrua einem TA in Sachen Ernährung und du bist verlassen.

Ihr Wissen über Ernährung beziehen sie für gewöhnlich aus Seminaren, die Hersteller wie Waltham (Whiskas) oder eben auch Hills ausrichtet.

Mein TA ist auch so ein Hills- Prediger... Ich sag ihm jedesmal, er kann seine Proben gerne behalten ;).

Trofu ist nicht gut für die Zähne, das ist ein Gerücht.


Wenn du wirklich etwas gegen den zahnstein unternehmen willst, fütttere regelmässig Rohfleisch, darunter besonders Rindfleisch und Herzen von Rind, Huhn oder Pute.

die feste Textur dieser Fleischsorten regt zum echten Kauen an, reinigt die Zähne und kräftigt die Kaumuskulatur.

Natürlich kann das immer nur Beifutter sien, es sei denn du willst BARFen, Hauptfutter sollten hochwertige Nafu und /oder Trofumarken sein---
 
T

The_Slayer

Beiträge
65
Reaktionen
0
Es gibt auch so nette genoppte Fingerlinge, mit denen man die Zähne säubern kann, und ich glaub ich hab sogar letztens von dazugehöriger Katzenzahnpasta gelesen. Allerdings musst du da deine Katze erstmal daran gewöhnen, daß du in ihrem Mund rumfuhrwerkst ;)

Ansonsten ist das o.g. Frischfleisch ne gute Sache, und ab und zu kannst du ja diverse "zahnputzleckerlies" einschieben. Diese Zahnputzbaum dinger von Gimpet sind da recht nett.... aber da gibts ja auch einiges.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Von Zahnputzleckerlis halte ich auch wenig :/.. am besten sind sie, wenn sie auch noch Zucker enthalten, was?
Hier gibts gar keine klassischen Leckerlies, man freut sich über Rohfleisch ;):..

So eine Katzenzahnbürste habe ich auch schon mal gesehen, aber ich glaube wenn man mit der Gewöhnuing nicht gleich im Kittenalter anfängt wird man da heillos scheitern ^^...

Also wenn ich mir vorstelle, das ich das Ding bei Odin ausprobiere ^^...
Ich glkaube der Kater wäre 3 Wochen verängstigt und mein Liebster und ich voller Schrammen und vielleicht mit einem Finger weniger :lol:
 
R

Ratatorsk

Beiträge
573
Reaktionen
0
Meine Kleinen bekommen auch Rohfleisch. Ab und an ein Stück Rind, das eine oder andere Hühnerherz fällt auch mal vom Hundefutter ab und die Sache ist geritzt! Das super zaddelige Kopffleisch ist auch immer gern gesehen.
 
B

Bine3002

Beiträge
29
Reaktionen
0
Na gut, dann vertraue ich jetzt Euch. Rohfleisch gebe ich soweiso ab und zu.

Zähne putzen lässt sich der Kater übrigens gefallen, habe es gerade probiert. Meine Maine Coon lässt mich allerdings nicht an ihren Mund. Sie ist allerdings auch noch nicht so lange bei uns, vielleicht fehlt ihr noch das Vertrauen. Der Zahnputzversuch bei ihr war recht schmerzhaft (für mich). Autsch, mein armer Finger.
 
Z

zicke

Beiträge
113
Reaktionen
0
Was für Fleisch

Außer Hühnerherzen -was gebt ihr noch ?
KAnn ich z.b. Rindergulasch oder Suppenfleich roh geben?
Brauch mal ein paar Fleischbeispiele ...
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo Zicke

Mägen von Puten und Hühnern, Hühnerflügel mit Knochen, Herzen von Hühnern, Lamm, Rind, Pute, Strauß. Leber nur einmal wöchentlich. Nieren, Schlund von den gleichen Tieren. Schwein würde ich meiden.

Einmal wöchentlich Fisch ist auch was Feines. Wenn du rankommst: Eintagsküken.

Gruß Regina
 
Z

zicke

Beiträge
113
Reaktionen
0
Was ist mit Putenbrust - gibts oft bei uns .

Rinderhack ?


Wo bekomme ich Küken her ?

Sind die gefroren? Frisch?

Über ein Versand vielleicht?
 
D

Daemia

Beiträge
657
Reaktionen
0
Ich kann mich den anderen hier nur anschließen, also keine Panik.
Und mit ProNature und Almo hast du ganz sicher eine gute (weil hochwertige) Wahl getroffen :) :!:
 

Schlagworte

hills natures best katzenfutter test

,

hills natures best katzenfutter

,

katzenfutter hills bewertung

,
hills katzenfutter test
, Zahnputzbaum, hills katzenfutter bewertung, hills katzenfutter tierarzt, der tierarzt rät, hills katzenfutter erfahrung, hills katzenfutter erfahrungen, Hills Natures Best forum, hills katzen forum, Hills vom tierarzt, hills katzenfutter forum, katzenfutter hills

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen