Ficus giftig?

Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
Hochgiftig, soweit ich weiß.
Irgendwo oben ist ein Beitrag angepinnt zu giftigen Pflanzen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
Genau der. Wann und wie benimmt sie sich??
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.115
Reaktionen
970
schmeiß den ficus raus.;-)
 
B

Business

Beiträge
84
Reaktionen
0
Sie hat gerade eben gegessen und liegt momentan unter'm Wohnzimmertisch.

edit:

Nun ist sie am spielen mit ihrer Schwester.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
http://haustiger.info/fur-katzen-giftig-ficus-benjamini/

Kann böse ausgehen, muss natürlich nicht. Such auf alle Fälle die Nummer des Nottierarztes raus und lass sie die nächsten Stunden nicht alleine. Oder schnapp sie gleich und fahr los. Keine Ahnung welche Menge sie aufnehmen müssen damits kritisch wird. Gut ist es jedenfalls nicht.
 
B

Business

Beiträge
84
Reaktionen
0
Was für Anzeichen gibt es denn, wenn was ist?!

denn momentan schmust sie mit mir auf meinem schoß.

edit:
Also sie frisst noch (hat gerade 2 Leckerli gefressen), sie lässt sich noch streicheln und die Pupillen sind nicht auffällig groß oder klein. Worauf und wie lange muss ich noch achten? Das ist jetzt 1 Stunde her, dass sie in das Blatt gebissen hat. Achso: Erbrochen oder Durchfall war auch noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
Steht alles in dem Link.
 
B

Business

Beiträge
84
Reaktionen
0
Sie ist ja fast eine ausgewachsene Katze und ansonsten war / ist sie 100% gesund.
Kann da einmal kurz lecken / beißen in den Ficus (habe sie direkt beim Versuch / danach weggescheucht von der Planze) tödlich verlaufen?

Ich meine sie ist munter, kein Erbrechen / Durchfall und frisst gerade ganz gemütlich mit ihrer Schwester ein bisschen TroFu.

edit:
Wäre die Speiseröhre entzündet würde sie ja auch wohl kaum fressen. Habe im Internet nur einen Vorfall gefunden, wo eine Katze wirklich dadurch vergiftet war. Diese hat dann auch direkt übergeben.
Ich hoffe es geht nochmal gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Ich schau immer in dieser Datenbank: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?perldocs/toxsyqry.htm?inhalt_c.htm

Da steht, dass die Pflanze giftig ist. ABER es steht dabei "Haut- und Schleimhautirritation; zum Teil papainartig wirkende Enzyme." Das heißt es sollte bei einer gesunden Katze nicht mehr als Durchfall und Erbrechen auslösen.
Ich würde den Ficus trotzdem so schnell wie möglich weggeben und solange unerreichbar hinstellen bzw. wegsperren!! Aber es scheint keinen Grund zur Panik zu geben :mrgreen:
 
B

Business

Beiträge
84
Reaktionen
0
Ich schau immer in dieser Datenbank: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?perldocs/toxsyqry.htm?inhalt_c.htm

Da steht, dass die Pflanze giftig ist. ABER es steht dabei "Haut- und Schleimhautirritation; zum Teil papainartig wirkende Enzyme." Das heißt es sollte bei einer gesunden Katze nicht mehr als Durchfall und Erbrechen auslösen.
Ich würde den Ficus trotzdem so schnell wie möglich weggeben und solange unerreichbar hinstellen bzw. wegsperren!! Aber es scheint keinen Grund zur Panik zu geben :mrgreen:
Da bin ich so froh! Danke dir!
Der Ficus steht jetzt nicht mehr im Wohnzimmer, sondern vor der Haustür! ;)
Fides spielt jetzt auch immer noch voll normal, fressen geht auch, alles wie immer! :-D
 
jona43

jona43

Beiträge
7.265
Reaktionen
3
Er hat sicher schon beim reinbeissen gemerkt, dass das nix für ihn ist.
Meine Herren Kater würden alles zerlegen ... ob giftig oder nicht, daher habe ich keine erreichbaren Pflanzen.
Der Kater meiner Eltern locht auch diverse Pflanzen ... und alles was doof schmeckt lässt er in Ruhe.
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Er hat sicher schon beim reinbeissen gemerkt, dass das nix für ihn ist.
Bei manchen Katzen scheint das so zu sein, leider kann man sich nicht darauf verlassen. Und wenns dann wirklich ne hochgiftige ist...

@Business: Freut mich :mrgreen: Falls du noch andere Pflanzen hast, schau nochmal genau nach wie es bei denen ist.
Ich musste mich auch von vielen Pflanzen trennen... sieh es einfach als Möglichkeit jemandem eine Freude machen zu können oder ein bisschen Geld zu verdienen :roll:
 
Shadow-Cat

Shadow-Cat

Beiträge
825
Reaktionen
0
Ich hab hier auch nen Ficus. Er kam nach den katzen, ich wusste, dass er giftig ist. hab gedacht, ich probier es mal und halt die zwei im Auge, wenns nicht geklappt hätte, hätt ich ihn halt verschenkt. Aber sie gehen da nicht dran. Mögen halt nur Gräserpflanzen - die Drachenbäume musste ich deswegen ausquartieren.
 
B

Business

Beiträge
84
Reaktionen
0
So, der morgen danach..
ihr geht es immer noch super und sie tanzt mal wieder super gerne atzasd auf meiner Tastatur herum..

Der Ficus steht mittlerweile vor der Haustür, da wo die Katzen nie hinkommen werden. :mrgreen:
 

Schlagworte

ficus giftig für katzen

,

ficus giftig

,

ficus katzen

,
ficus katzen gefährlich
, ficus katze, ficus giftig katzen, papainartig, ficus benjamini giftig für katzen, ficus giftig für katzen?, ist ein ficus giftig für katzen, ficus gefährlich für katzen, katze durchfall ficus, katze ficus, ficus exotica katze, katze frisst ficus

Ähnliche Themen