Informationen über Geburt ect.

Z

zicke

Beiträge
113
Reaktionen
0
Hallo
Könnt ihr ein Buch empfehlen wo alles über Geburt- vorbereitung ect drin steht ?
Kenne nur das Buch ( katzenkinder von Gu)


Woher
habt ihr Euer Wissen?


Ich habe Heilige Birmas und erwarte Mitte März meinen 2. Wurf.
Zufüttern, Todes BAby hatte ich leider auch schon erleben müssen.

Kennt sich jemand mit Homöopathie für die Geburt aus ?
Ich weiß nur was man bei Menschen einsetzt . kann ja aber eigendlich nicht so viel anders sein ;-)

Ei+Traubenzucker während der Geburt ist mir auch bekannt ( für neue Energie ) gibts noch paar andere Sachen ?

Bin mal gespannt auf Eure Informationen


Liebe Grüße
 
11.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Informationen über Geburt ect. . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ein sehr empfehlenswertes Buch ist "Rassekatzen züchten" von Dagmar Thies. Ist gerade neu herausgekommen, war jahrelang vergriffen.

Hast Du denn keinen Verein bzw. Züchter Deiner Katzen, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Hast Du die Blutgruppe Deiner Katze sowie die des Deckkaters testen lassen? Blutgruppenunverträglichkeit der Mutter zu ihren Kindern ist eine sehr häufgie Todesursache bei Kitten und durch gezielte Selektion bereits vor der Deckung bzw. Trennung von Mutter und Kinder unmittelbar nach der Geburt zu umgehen.

Ich kann doch wohl davon ausgehen, dass Du mit Papieren züchtest und einem Verein angeschlossen bist?
 
Z

zicke

Beiträge
113
Reaktionen
0
Ich bin bei Cats .. Ob es da Infos gibt weiss ich allerdings nicht

Habe eine Freundin die ebenfalls die gleiche Rasse züchtet - aber die hatte bisher noch nie irgendwelche Komplikationen und weiss deshalb auch kein Rat. Klar wenn irgend etwas unklar ist hab ich ja uch noch den Tierarzt..
Bei meinem 1. Wurf hatte ich auch 1 Kitten das mit 58gr nach 1 TAg starb und habe alle anderen auch regelmäßig rund um die Uhr zugefüttert. DAs ist mir also auch kein Fremdes Gebiet mehr. Blutuntersuchungen habe ich selbstverständlich vorher durchgeführt. Bei Menschlichen Geburten kenne ich mich auch bestens aus und die meisten halten mich mittlerweile schon für ne Hebamme ;-)
Gerade da kann ich mit Homöopathie viel erreichen.


.. Aber hier geht es ja nicht um die zweibeiner ;-)

DAs Buch werde ich mir besorgen
DAnke





Mir geht es hier um Infos die Ihr so weitergeben könnt;-)
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Hi,

58gr ist ein sehr geringes Gewicht und der Tod nach 24 Stunden könnte bedeuten, daß die Organentwicklung noch nicht ausgereift war, dann hat man leider keine Chance das Kleine zu retten.
Zur Geburtsvorbereitung gibt es einiges an Homöopathie aber das sollte man gut kennen.
Hier sind nur wenige Züchter und deshalb verweise ich auch mal auf ein anderes Forum (ich hoffe Frank hat nichts dagegen) www.catterys.de wo viele Züchter sind.

Viele Grüße
Russian
 

Schlagworte

todes kitten

,

ei und traubenzucker bei der geburt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen