schneidet ihr die Krallen eurer Katzen?

  • Autor des Themas -Mizzi-
  • Erstellungsdatum
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.466
Reaktionen
98
Sind hier Leute, welche die
Krallen der Mietzen schneiden?

Wenn ja, wie oft macht ihr das denn? und wie?
 
05.10.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: schneidet ihr die Krallen eurer Katzen? . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
256
bei merlin wirds jetzt hinten bei der zahnsanierung mitgemacht (das erste mal in fast 3 jahren die sie hier ist), weil die krallen hinten extremst lang sind.

die anderen 3 nibbeln sich hinten die krallen ab und schärfen sie vorne ausreichend.
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Ich schneide selber die Krallen (vorne und hinten).
Zeitabstand...sobald ich ein Klackern auf dem Laminat guck ich nach.
Kann ich nicht so genau sagen, vielleicht so zwischen 4- 6 Wochen.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Hier wird nichts geschnitten. Ich glaube, die Herrschaften würden mich in Streifen schneiden, wenn ich das versuchen würde .... allerdings war es hier auch nie nötig gewesen. Hier wird das Kratzbaum und leider auch der Teppich reichlich genutzt.
 
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
Ich mache das auch gelegentlich bei Spock mit einem Nagelknipser selbst, da er nicht an Kratzbäumen kratzt. Meistens ist es aber nur vorne nötig... Schätzungsweise so alle 6-8 Wochen.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.466
Reaktionen
98
dann muss ich mir also keine sorgen machen, das ich was ganz gemeines mache.. Und dennoch haben wir überall kleine Löcher im Fußboden, von den stumpfen krallen. merkwürdig
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Vielleicht weil sie versuchen die stumpfen Krallen zu schärfen?
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Womit schneidest du denn?
Ich hab mir eine Krallenschere gekauft und schneide nur die Spitzen vorne ab.
 
Franziska

Franziska

Beiträge
430
Reaktionen
4
Hi,

ich hab bei meiner Flocki in den letzten 2 Jahren auch schneiden müssen, weil sie nicht mehr genug gekratzt hat.

Kasimir hat auch schon dran glauben müssen vorne waren die sooooo lang :shock: und noch mehr *auauauau*

Da ich von meinen Nins da Routine ohne Ende hab, mach ichs mit nem Nagelklipser, Nagelzange oder was auch immer. Geht ganz fix und zappeln tut auch keiner.

LG Zis
 
StrawberryPanda

StrawberryPanda

Beiträge
108
Reaktionen
0
Meine kleine Frösti hat so eine Art "Widerhaken"-Krallen <.< wenn sie eine Weile wachsen bleibt Frösti immer damit hängen, zB an Spielzeug oder an Decken beim Treteln. Deswegen müssen wir die schneiden.

Bei meiner Layla ist alles ganz normal - musste noch nie mit Schneiden nachhelfen.
 
E

Erbse

Gast
Ich mußte bei Erbse und Happy auch noch nie schneiden. Bei Happy ist ab und zu hinten eine Kralle, die mir zu lang vorkommt. Ich denke dann: Hmmm...ob ich die mal abknipse? Aber wenn ich dann nen Tag später noch mal gucke, ist die nicht mehr zu lang. Ich habe bei beiden von Anfang an immer mal die Krallen angeguckt. Fuß nehmen, Krallen gucken, nächster Fuß usw. Einfach, falls mal was ist, dass die mich da ohne Theater dran lassen. Bei Raya fange ich auch schon damit an.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.032
Reaktionen
265
Ich hätte zu viel Angst selbst zu schneiden. Überlasse das lieber dem TA.
Allderdings war es bisher bei allen Katzen noch nie nötig.

Selbst bei Nova, wo die Krallen meiner Meinung nach zu lang sind, meinte der TA, dass man die erst schneiden muss wenn sie sich nach unten biegen Richtung Tatze. Denn ab da kann die Mietz die Krallen auch gar nicht mehr richtig einziehen.
 
I

Ismuni

Gast
Ich würde es, wenn ich es könnte! Meine Scheuchen haben Monsterkrallen! haben schon ihr ganzes Bettchen und meine Tagesdecke zerfetzt, da hängen überall die Fäden raus, weil sie ständig hängenbleiben :oops:.

Mit Lumen muss ich aber eh bald wieder zum TA, um endlich ihre mysteriöse Rolligkeit zu klären. WIe viel kostet das denn? Betäubt werden muss sie sdowieso, dann kann ich sie wieder knuddeln :mrgreen:
 
M

mufti

Beiträge
15
Reaktionen
0
Katzen, die den Kratzbaum nicht annehmen...

Krallen haben wir nie geschnitten, war uns zu heikel, da, man wenn man nicht aufpasst, die Blutgefäße sehr leicht erwischt, das tut dem armen Vieh irre weh und blutet dann gemein.

meine Erfahrung war, dass unsere Herrschaften einen senkrechten Kratzbaum zu unbequem fanden. Ich habe zwei Prügel aus dem Wald geholt, die auch noch eine schöne Borke hatten, einer aus einem weicheren, einer aus einem härteren Holz, hab sie schräg zugeschnitten, so dass sie geneigt an der Wand stehen. Sie wurden lange Zeit ausschließlich bekratzt. Die Wohnungstür wollten sie hingegen aufbeißen, da ist kein Kraut gewachsen.

Irgendwann musste dann schräg vor den einen Prügel ein Regal von Obi, das wird jetzt aus Protest zerstört, was mir egal ist. Aber das Schrägstellen macht das Kratzen sehr bequem.

Draufgekommen bin ich, weil ich die Katzen der Nachbarschaft im Garten mit Wonne an den Pfosten der Gartenschaukel kratzen sah, die wie ein Dachgiebel aufgestellt sind.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Bei Lara habe ich ein mal die Woche die Krallen kontrolliert, weil sie ein echt faules Stück war, was Krallenpflege anging. Habe die Krallen mit dem Nagelknipser gestutzt, weil sie auch wirklich sehr koorperativ war und nur zum Ende hin gezappelt hat, wenn ihre Geduld gänzlich aufgebraucht war. Wenn die Krallen kurz genug waren, habe ich sie von lästig abstehenden Hülsen befreit... wie gesagt, Lara war ein faules Aas. *seufz* Durch die wöchentliche Kontrolle habe ich dann auch schnell mal eine Krallenentzündung bemerkt.

Zukünftig würde ich mir aber eine Nagelschere besorgen und es auch bei den zukünftigen Kitten so halten, dass ich wöchentlich kontrolliere.

LG
SEL
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
36.183
Reaktionen
8.291
Huhu,

Shanks war bis jetzt der erste und einzige Kater bei dem wir die Krallen schneiden mussten (Rocky ist unser Vierter). Zum Glück auch nur die Krallen der Hinterpfoten (Extrem hart und nach innen gebogen). Eine Prozedur, die sowohl für ihn als auch uns mit viel Stress verbunden war (Er hat nur extrem gezappelt, weder gekratzt gebissen noch sonstwas). Einige Male haben wir dies auch beim TA machen lassen, da wir gegen Ende sowieso dort Dauergäste waren. Dieser musste jedesmal die "große Hundekrallenzange" nehmen, so hart waren Shanks Krallen.

Zum Glück wachsen die Krallen von Rocky normal und er nutzt sie selber ab. Bei im würde ich es nicht ohne Eigenblutspende riskieren. :mrgreen:

LG
 
BerryRed

BerryRed

Beiträge
1.382
Reaktionen
1
Huhu
Ganz klar ich schneide die Krallen.. Muss ich auch.. Nich nur weil caruso irgendwo hängen bleibt sondern einfach weil er nix von kratzbäumen hält egal wie groß wie klein wie dick die stämme sind oder sonst irgendwas.. Aufm kratzbaum wird nur gesessen um rauszugucken.. Klar er benutzt zwar den teppich ausgiebig der extra dafür da is aber das reicht nich. Die hinteren krallen schneide ich immer wenns anfängt zu klackern und ich sie zu lang finde. Ich habs mir eimal beim Tierarzt zeigen lassen zur sicherheit (kann das schon von meerschweinchen kaninchen Praktika bei tierärzten ect.) hat bei unserem TA 5€ gekostet.. Und sie meinte auch eben weil Caruso nix von maniküre hält (wenn er's selber machen muss) muss er da durch. Klar mal gibts gezappel aber er überlässt sich recht schnell seinem schicksal.
Allerdings würde ich es wohl eher nicht selber machen wenn Caruso dunkle Krallen hätte da hätte ich auch zu viel bammel ihn zu verletzten :)
 
S

Satsuki

Beiträge
58
Reaktionen
0
So einmal im Monat schneiden wir mit nem normalen Nagelklipser. Daran sollte man die Katzen aber früh gewöhnen, denn nicht jede lässt sich das gefallen. ;)
 

Schlagworte

meine katze hat widerhaken an den krallen

,

schneeleopard krallen

,

was bei krallenentzündung katze

,
katze lange dicke abstehende krallen
, schneidet ihr eurer katze die nagel, alte katze bleibt ständig mit den krallen hängen und blutet dann, katze mit widerhaken an krallen, schneidet ihr eurer katze die nägel, warum wachsen die krallen meiner katze immer mehr, krallen entfernen länderliste, lassen sich eure katzen die krallen schneiden, kitten krallen kontrollieren, schneidet gut auauauau , krallenentzündung bei katzen, maine coon krallen widerhaken

Neueste Beiträge