Trächtige Katze und keine Erfahrung

C

Catalina

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo!

Hallöchen!

Einer Bekannten von mir ist vor ein paar Wochen eine juge Katzendame zugelaufen, und wie es der Teufel will, ist diese nun auch trächtig. Laut TA ist der Wurftermin Ende April, Anfang Mai.

So und nun kommen wir zu dem Problem. Sie hatte noch nie Tiere in der "Größenordnung" und schon gar keine trächtigen Tiere.
Ich bin mit
Hunden aufgewachsen (habe derzeitig einen Hund und einen kastrierten Kater), und meine letzte Trächtigkeit die ich erlebt habe, die liegt schon gut 20 Jahre zurück.

Nun meine Frage, kann man im allgemeinen die zu beachtenden Dinge vom Hund auf die Katze ableiten??? Habe ein altes DDR-Buch "Aufzucht von Hunden" zu Hause, dort wird sehr ausführlich die Trächtigkeit, die Geburt, Geburtsvorbereitung usw. beschrieben, nur eben für den Hund.
Kann ich das auf eine Katze ableiden???

Wenn ja, was gibt es im Besonderen bei einer Katze zu beachten?
Wenn nein, was muss man dann beachten?

Meine Freundin hat jetzt erstmal angefangen regelmässig Temperatur zu messen, um durch einen Temperaturabfall den bevorstehenden Geburtstermin mitzubekommen (falls das auch für eine Katze zutrifft).

Was kann, muss, sollte man noch tun, bzw beachten?

Ich danke Euch schon mal, warte aber trotzdem ganz ungeduldig auf Antworten.

LG

Cata

P.S.: ich werde wohl "hebamme" spielen müssen, da ich mehr "Tier"erfahrung habe als meine Freundin, und ich will nichts falsch machen. lieber vorher informieren was auf einen zukommen kann, als dann hinterher dumm dazustehen und einen schwerwiegenden fehler zu machen
 
29.04.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trächtige Katze und keine Erfahrung . Dort wird jeder fündig!
E

Engelsblut

Beiträge
4
Reaktionen
0
HIIIIIIIILFEEEEEEEEEEEE

So ich meld mich mal persönlich, dank Catalina hab ich es endlich geschafft, mich hier einzuloggen. Denn mir war die Seite gänzlich unbekannt. Denn ich hatte bisher noch kein Haustier, außer Wellensittiche und die sind etwas leichter in der Handhabung.
Nun ist es aber wirklich so, das ich langsam aber sicher etwas Bammel :cry: davor habe, wegen der Geburt meiner Kitten, denn meine Katze ist noch sehr jung, laut Tierarzt nicht mal ein Jahr. Und es haben mir schon viele gesagt, was passieren kann. Von wegen und Todgeburt, Missgeburt und Probleme bei der Geburt.
Kann mir jemand die Angst nehmen? Oder mich wenigstens etwas beruhigen. Es ist auch so, das ich arbeiten bin und manchmal spät nach Hause komm. Also bitte lasst euer Herz, was für Tiere schlägt, auch für mich und meine Katze, welche Twiety heißt, schlagen

beste Grüße Engelsblut
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Hallo Engelsblut,

ich lese leider erst jetzt Dein Posting, und sehe daß Deine Fragen eilig sind, weil die Geburt schon bald bevorsteht. Magst Du mich anrufen?, dann kann ich Dir vielleicht schneller raten, als mit mehreren Postings.
Meine Tel.Nr. ist ......, erreichbar bin ich heute bis 12:30 und ab 19:00

Viele Grüße
Russian

Nachtrag
Ich habe meine Telefonnr, wieder gelöscht, wenn noch Bedarf besteht, bitte mailen oder über PN Nachricht geben

Russian
 
C

Catalina

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Russian!

Habe Engelsblut bescheidgegeben, sie wird dich wohl in der nächsten Zeit mal anrufen.
Danke Dir

LG

Cata
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Habe das posting auch leider übersehen. Ist es schon soweit? Tut sich was?

Ich wäre zur Not auch erreichbar, habe URLAUB!!!!

Tel.: 040/43 61 48

Also, wenn russian nicht erreichbar ist oder so, gerne anrufen!
 
E

Engelsblut

Beiträge
4
Reaktionen
0
die Racker spielen wahrscheinlich Fußball

Hi Russian und skovkat,
es tut sich schon sehr viel, die Kitten sind sehr emsig im Bauch. Es ist ne Wonne die Hand auf Twietys Bauch zu legen. Aber sicher ist auch, das sich langsam der Bauch senkt und sie auch gegenüber Fremden immer Aggressiver wird. Und bei mir sucht sie sehr viel Schutz.
Ich habe mir von euch beiden die Nummer herausgeschrieben und werde mich mal am Wochenende melden, denn da weiß ich mehr, da ich noch mal mit Twiety zum TA gehe. Sicher ist sicher.
Also erst mal danke, für Euer Angebot zur Hilfe. Und bis dahin :wink:
 
C

Catalina

Beiträge
8
Reaktionen
0
nur schnell zur Infos, die katzenkinder sind da. 4 an der Zahl. War leider nicht dabei, da ich arbeiten musste :-(((
aber engelsblut wird sicherlich bei gelegenheit selber was dazu schreiben :)
 
E

Engelsblut

Beiträge
4
Reaktionen
0
meine kleine Babys

:D jippie, sie sind endlich da. Die Kitten kamen am 09.05. auf die Welt. so ganz niedliche. Und alle haben einen farblichen touch von der Mutter mitbekommen. Einige mehr und eine ziemlich wenig. Wenn die Bilder dann mal fertig sind, werd ich sie auch mal ins Netz stellen. Aber mal ne andere Frage. Wie werden die Namen vergeben. Muss ich da irgendetwas einhalten, da die kleinen ja nicht reinrassig sind. Bei den Pferden und den Hunden ist es ja so, das je nach Geschlecht die Kleinen den Namen mit den Anfangsbuchstaben der Eltern bekommen. Ist das bei den Katzen dann auch so und auch wenn sie nicht Reinrassig sind?
Noch mal zur Geburt, Twiety hat sich allein gekümmert und es war auch nicht so ne Sauerrei, wie viel erzählt haben. Der Karton ist sehr sauber gewesen und auch die Handtücher, welche ich zur Sicherheit mit hineingelegt habe, waren noch alle sauber. Tja ist halt ne suabere Katze :wink:
also dann hören oder lsesn wir von einander und bis die Tage.
Bei Skovkat hatte ich mich gemeldet, aber leider war nur der Sohn dagewesen. Sind die Grüße angekommen?
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Hallo Engelsblut und Catalina,

meinen Glückwunsch zu den Babys, schön daß alles gut verlaufen ist und die Mama sich brav um die Kleinen kümmert.
Mit der Namenswahl seid Ihr eigentlich frei, wenn Ihr keinem Verein angeschlossen seid. Bei Zuchtkatzen ist es üblich die Würfe nach dem Alphabet durchzunumerieren, wobei dann im A-Wurf (also im ersten Wurf) alle Babys einen Namen erhalten, der mit A beginnt usw.
Manche Züchter geben ihren Babys auch Doppelnamen, an dem Namen, der aus dem Alphabet kommt, wird bei Katern der Name des Vaters, bei Katzen der Name der Mutter anghängt.
Falls ihr noch Namen sucht schaut mal bei google nach, dort gibt es Verzeichnisse mit den häufigsten Katzennamen.


Viele Grüße
Russian
 
E

Engelsblut

Beiträge
4
Reaktionen
0
hi russian,
ich hab soweit die Namen der Katzen vergeben, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob männchen oder weibchen. Ich hab zwar nach der Geburt gleich geschaut, aber hm. ich tendiere auf zwei Miezen und zwei Kater. DOch da scheiden sich die Geister von Meinem TA und mir. Er ist der Meinung das es 3 Kater sind und eine Mietze. Nun da muss ich wohl noch ein wenig warten. Wann ist es denn soweit, das man es genau sieht?
:roll:
Aber ích möchte sie erstmal vorstellen:
Wisky, Pepsi, Dorle und Tapsi. Bilder hab ich auch schon, nur das mit dem hochladen ist so ne Sache. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Und ein paar Tipps geben. Dann könnt ihr sie auch bald sehen.

Ganz liebe Grüße
Engelsblut
 

Schlagworte

temperaturabfall bei trächtiger katze

,

häufigsten katzennamen

,

trächtige katze und spielen

,
trächtige katze mit temperaturabfall
, spielen trächtige katze, Temperaturabfall bei Katze, katze spielen trächtig, katze geburt temperaturabfall, geburtsvoerbereitung bei schwangerer katze, trachtige katze temperatur, bevorstehende katzengeburt, temperatur bei katzengeburt, erfahrungsbericht trächtige katze, was muss man bei einer katzengeburt beachten, was muss ich bei einer trächtigen katze beachten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen