Premiumfutter bei Fressnapf?

Jimmy

Jimmy

Beiträge
250
Reaktionen
0
Hallo an alle,

ich hätte da mal ne Frage. Ich möchte meinem Kater gerne hochwertiges Futter bieten. Ich habe auch schon mal Premiumfutter aus dem Zoofachhandel angeboten
(weiß leider nicht mehr wie das hies). Es wurde verschmäht. Also hab ich es verschenkt.

Von Online-Bestellungen halte ich leider nicht sehr viel (schlechte Erfahrungen). Nun meine Frage: Gibt es bei Fressnapf Premiumfutter, dass ich dort kaufen kann (weil Fressnapf ist gleich bei uns um die Ecke)

Im Moment füttere ich TroFu von Purina und Nafu von Carat und 3 x die Woche gibt es rohes Fleisch (mag. Huhn, Rind oder Pute)

Irgendjemand eine Idee, wo ich (ausser I-Net) Premiumfutter herbekomme.

Grüßle
 
28.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Premiumfutter bei Fressnapf? . Dort wird jeder fündig!
M

mawa

Beiträge
105
Reaktionen
0
Hallo
bei uns im Fressnapf gibt es Nutro Choice. Soweit ich weiß ist das ein sehr hochwertiges Futter.

MfG Mawa
 
B

BlackVelvet

Beiträge
476
Reaktionen
0
schmusy, almo nature, nutro und pro plan gibts auch bei fressnapf.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Nutro ist ein Premiumfutter der unteren Kategorie, aber wohl das beste was du in futterhäusern oder Fressnäpfen bekommen wirst.

Leider nehmen viele es aus dem Sortiment, denn es wird kaum gekauft, dann lieber noch ne Lage Whiskas eindecken :evil:

Zunehmend verteilt sich auch Almo Nature Trocken und Nass in den Futterhäusern, es ist sauteuer und nur dann ausgewogen, wenn man Nassfutter und Trockenfutter nebeneinander füttert.

Ansonsten gibts viel Mittelklasse, in Sachen Nafu von Iams über Kattovit und Animonda, Miamor, Schmusy Fisch bis zu Trockenfutter a la Royal Canin oder Iams, das ich aber niocht empfehle...

Kostet ein Schweinegeld und ist nur mittelmässig zusammengesetzt, mit billigen allergenen Füllstoffen und Zuckerrübentrockenschnitzeln... aber imm ernoch Welten besser als Brekkiesund Co.

Ich habe mit www.cats-country.de bisher durchweg nur gute Erfahrungen gemacht, und dort gibt es wenigstens "echtes" Premiumfutter, das sogar noch weniger als die futterhaus- Mittelklasse kostet...
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Nutro enthält viel Getreide, enthält ausserdem Mais und Weizen, beides allergene Getreidesorten...
Der erste Fleischanteil ist mit ca. 26 % angegeben, was WIRKLICH nicht viel ist...

Für mich kein hochertiges Futter, aber schon besser als RC und Co.

...Und leider das einzige Was Frajo frisst... :shock:
 
B

BlackVelvet

Beiträge
476
Reaktionen
0
irgendwie ist es schade das man als neuling hier echt den überblick verliert weil jeder was anderes sagt... :cry: der eine findet dieses hochwertig der andere ist ganz anderer meinung... man weiß garnicht mehr was man davon glauben soll. das was eben noch super klasse war ist jetzt schon wieder nicht zu empfehlen... da kann ich gut nachvollziehen das so viele leute whiskas füttern oder preiswerte sorten vom supermarkt. schließlich blickt man einfach nicht mehr durch.
Das mit dem "Ausgleichen" vom Futter ist mir auch unklar. Warum kann man nicht beides von einer Sorte füttern? da bekommt die katze dann durchfall. ist dann scheinbar doch zu hochwertiges premiumfutter gewesen...
ich versteh das echt nicht.

Ich denke mal ich werde meiner katze (wenn sie dann da ist) aldi nafu anbieten + almo nafu + irgendein empfehlenswertes trofu.Bei dem Aldi Nafu gibt es sicher nicht viele Sorten. Ich denke mal eher nur so 4 oder 5. Das Aldi nafu ist ja gut, hab ich gelesen. Aber was fütter ich dann als Trofu? Das trofu von aldi soll ja nicht gut sein in kombination mit dem aldi nafu. und ich finds schade das es so wenig sorten gibt.
almo nature z.b. hat ja sehr viele sorten die echt lecker klingen. abr die dosen davon sind ja echt mini... wieviel dosen brauch man da am tag? und dann brauch man ja auch noch ein trockenfutter...

kann man denn aldi nafu und almo nature nafu abwechseln und dazu felidae als trofu geben? oder welches trofu soll ich geben?
ist das alles kompliziert... :oops:
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Huhu,

ich fütter z.B. Aldi NaFu (Shah) - es gibt übrigens 4 Sorten ;-) und ab und an ne Dose Thunfisch, Schmusy und mal bissl Frischfleisch :wink: Als TroFu habe ich mich für Feldiae entschieden - bisher hab ich das bei www.pfotino.de bestellt - und meine Katzen waren auch sehr zufrieden bis jetzt. Ich übrigens auch ... Lieferung kam schnell und alles kein Thema :)

Nicht verwirren lassen 8)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Naja, im Vergleich zu Brekkies ist RC Weltklasse... Im Vergleich zu RC ist Nutro Weltklasse, wenn man sich dann aber Artemis oder Felidae anschaut, stellt man fest das der ganze Rest zum grössten teil doch im mernoh aus Getreide besteht...

Und selbst Artemis und Felidae enthalten noch soviel Getreide, das man's eigentlich keiner Katze mit gutem Gewissen geben sollte.

Aber es ist halt das beste was auf dem Markt gibt, mehr gibt er nicht her...
Und wenigstens enthält Felidae als "Getreide" nur Reis, für Katzen halbwegs gut verwertbar und kaum allergen...
 
B

BlackVelvet

Beiträge
476
Reaktionen
0
nun, vielleicht kommt es aber auch auf die haltung der tiere an und darauf, wieviele man hat.
Mein Freund hat nun seit 13 jahren eine katze. Er füttert seitdem nur whiskas und schlecker futter. Die katze war noch nie krank, hat keine anzeichen es demnächst zu werden. also so schlecht kann whiskas und co. nicht sein.
Mir ist bislang kein fall bekannt in dem katzen karies bekamen oder nicht ausreichend fleisch im futter war und die katze deswegen krank wurde. sowas hatte ich noch nie in meinem bekanntenkreis. und 13 jahre ist auch schon ein relativ "hohes" alter. der zucker ist bei whiskas eh nur in den leckerlis, und da find ich es nicht schlimm das da zucker drin ist. man muss das tier mit leckerlis ja nicht überfüttern.
Und scheinbar reichen die normalen 4% fleischanteil im futter den Katzen ja aus. Ich denke ich werde es erstmal so versuchen.
Sollte die katze dann kein whiskas fressen kann ich immer noch was anderes kaufen.
aber im großen und ganzen sind es echt wenig leute die wirklich premiumfutter füttern. also ich kenn außer euch hier im forum niemanden und ich hab viele bekannte die eine katze oder auch mehrere halten. Ich werds erstmal auf dem normalen weg versuchen. umsteigen kann ich jederzeit.
 
Jimmy

Jimmy

Beiträge
250
Reaktionen
0
Hallo Black Velvet,

soviel ich weiß, kann Whiskas und Co. Karies auslösen, weil Zucker drin enthalten ist. Das heißt aber nicht, dass jede Katze Karies bekommt. Ähnlich wie bei Raucher, der eine wird davon krank, der andere bleibt gesund. Deswegen möchte ich auch Premiumfutter anbieten. Naja, und so manche ganz billigen No-Name-Sorten würd nicht mal ich essen, weil die schon beim Aufmachen der Dose "riechen"

Mich schreckt halt nur beim bestellen im I-net ab, weiil ich ja im vornherein net weiß, ob er es frisst. Das ist immer so eine Sache. Ich werde erst mal Schmusy vom Fressnapf versuchen und wenn er das gut annimmt, werd ich mal ein wirklich tolles aus dem Netz bestellen.

Aber trotzdem danke für die Tipps
 
B

BlackVelvet

Beiträge
476
Reaktionen
0
ja das finde ich auch schade beim internet katzenfutter kauf. das meiste ist nur günstig wenn man da eine riesenpackung kauft. und fürs wegschmeißen kauf ich es nicht, das kann ich mir nicht leisten. ich denke ich werde dann mal von fressnapf RC trockenfutter holen (erstmal das für kitten, weil meine kleine wenn sie hier ankommt etwa 6 monate alt ist). mal sehen ob sie das annimmt. und als nafu würde ich entweder die whiskas frischebeutel (die sind auch überall viel besser weggekommen als die dosen, scheinbar sind die dosen so sehr schlecht) oder die hausmarke hier vom plus versuchen. die haben allerdings bei plus nur dosen, aber das ist doch von inhalt her kein unterschied zu den frischebeuteln, oder? wenn sie das alles nicht essen wollen sollte wird das shah von aldi probiert und wenn alles nichts hilft die dosen von almo nature, die haben so eine tolle große auswahl, das klingt immer schon richtig lecker ;-)

Im klartext wll ich also versuchen ein hochwertiges trockenfutter zu geben (ich denke RC ist doch da gut) und dazu ein nafu vom discounter bzw. whiskas.
 
FlyingStyle

FlyingStyle

Beiträge
465
Reaktionen
0
TIP: Wenn ihr onlien bestellen wolllt, aber keine Mulitpakete mögt, dann versucht es mal mit http://www.fuervierpfoten.net/. Die verkaufen auch jede Dose einzeln!
Ideal, um mal alles zu testen!

Oh, und wenn es schon billigfutter sein muß, dann ist es total egal, ob Whiskas oder das "No name"-Futter, drin ist das gleiche.
Die tierischen Nebenprodukte, aus denen diese Futtersorten bestehen, sind übrigens meist Sachen wie Schnäbel, Krallen, Federn, ja sogar Urin.
Gefressen wird das nur so gerne, wegen der Lockstoffe (Zucker z. B.)
Ich habe mich dafür entschieden auf Premium umzusteigen. 2 meiner 3 Katzen würden was anderes schon gar nicht mehr essen :wink:

Ein guten Mittelklassefutter, das es auch im Zooladen gibt, ist übrigens Animonda Carny. Das ist auch gar nicht so teuer.

Und beim online bestellen weiß ich sehr zu schätzen, dass nur alle 1-2 Monate eine große Bestellung mache und mir die schlepperei sparen kann.

Grußies
die FLY
 
S

schnippi

Beiträge
177
Reaktionen
0
almo ist nicht zu teuer, zahle pro dose 85 cent im laden und bekomme fast alle sorten und zur zeit gibt es ja trofu gratis dazu
von nutro finde ich nur das trofu gut, wird sehr gut angenommen
 
B

BlackVelvet

Beiträge
476
Reaktionen
0
:) also ich hab mich jetzt auch endlich entschieden. da meine kleine in spanien z.zt. nur whiskas bekommt (alles andere wär auch zu teuer für die tierschützer, das ist ja klar) werde ich die katzenkinder probebox von whiskas erstmal verwenden und das whiskas Trofu dann tag für tag immer mehr mit dem premium Trofu mischen. Habe mich da für California natural entschieden und bei zooplus gleich den 3,6 kilo sack bestellt (war klasse, z.zt. sind die schutznetze im angebot und nur 25 euro für 3x4m ist super!und versand viel ja dann weg)

als Nafu werd ich das whiskas alle machen und dann umsteigen auf das shah von aldi, hab ich mir gedacht. eventuell auch auf almo nature, wär mein persönlicher favorit und so teuer wars bei fressnapf glaube ich auch wieder nicht... na mal sehen, ich muss das nochmal durchrechnen. bis sie 1 jahr alt ist würde sie ja nur eine dose almo brauchen, danach aber 2 pro tag. da muss ich mal sehen ob ich mir das leisten kann. ansonsten werd ich mal sehen wieviel es kostet wenn ich das von aldi füttere und dazu das california trofu. auf jeden fall ist die kleine dann prima ernährt.
 
N

Naias

Beiträge
61
Reaktionen
0
hallo ihr lieben,

nachdem ich mir das alles durchgelesen habe, bin ich nun auch etwas verunsichert. wir haben einen mitlerweile 5monate alten norwegischen waldkater ^^
wir bekamen ihn mit 9 wochen. daraufhin bin ich in den fressnapf geflitzt um mich zu informieren welches das beste futter sei. mir wurde von 2 verschiedernen verkäufern das nafu carny und das trofu select gold empfohlen. sämtliche andre sorten wurden schon als minderwertig erklärt. von euch hat niemand carny erwähnt. kennt ihr das? wie ist eure erfahrung damit?
also poldi frisst es sehr gern und ich möchte ihm auch gern hochwertiges futter anbieten.
 
K

knollo1009

Beiträge
622
Reaktionen
0
Wir füttern auch u.a. Animonda Carny.. Leider ist in jeder Sorte (außer tatsächlich bei Fisch) 85% Rind drin.. Egal ob in Hühnchen, Pute, Wild - überall Rind :?
 
D

Daemia

Beiträge
657
Reaktionen
0
Carny ist ein ganz gutes "Mittelklasse"-Nassfutter, in Kombination mit einem gutem (Premium-)Trockenfutter auf jeden Fall empfehlenswert.
Ich füttere ProNature Trockenfutter (über petsnature.de zu bestellen), das ist im Vergleich sehr gut und relativ günstig und dazu abwechselnd Carny und Shah (die Sorten ohne Zucker).

@ Black Velvet:
Wenn du dich etwas genauer informieren willst, schau dir am besten mal die beiden links an:


http://www.katzeninfo.com/KIN/catcare/ernaehrung/ernaehrung.html
http://www.catscountry.de/TierfutteretikettenKatze.pdf

Die haben mir damals ganz gut weitergeholfen.

Ansonsten kann ich noch ergänzen, dass Premiumfutter nur minimal teurer ist, als Whiskas und Co, da du davon wesentlich weniger verbrauchst (und dementsprechend z.B. auch weniger Streu benötigst),
und die Katze damit gut und gesund ernährst.
Im Vergleich beim Menschen: Es gibt auch Leute, die mit Fertiggerichten und Mac Donalds 80 geworden sind. Trotzdem ist das wohl alles andere als gesund :wink:
 

Schlagworte

Fressnapf Premiumfutter

,

premiumfutter katzen

,

premiumfutter fressnapf

,
premiumfutter für katzen
, Premium futter fressnapf, premiumfutter katze, katze premiumfutter fressnapf, katzenfressnäpfe zu verschenken berlin, fressnapf welches trockenfutter, premiumfutter für katzen bei fressnapf, fressnapf premium futter, premiumfutter bei fressnapf, aldi katzenfutter lux frischebeutel, dosen einzeln bei fressnapf, Fressnapf Premiumfutter für Katzen

Ähnliche Themen