Schatten fangen

B

bubu83

Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo,
ich bin neu hier und mach mir seit einiger zeit sorgen um meinen bubu :-(
er ist eine wohnungskatze und 7 jahre alt.
hab schon viel gegoogelt, aber da wird das thema
als lächerlich angesehen.
vor ca 3 wochen hat er schatten zum ersten mal entdeckt, hat ihn sonst nie interessiert.
ich fand das am anfang auch süß und es hat ihm spaß gemacht. hab dann auch desöfteren schatten spielchen mit ihm gemacht. doch ittlerweile ist er so versteift darrauf, sogar wenn ich auf toilette gehe, fäng er die schatten an den fliesen.
er kommt nicht mehr zur ruhe, sieht total gestresst aus, hat abgenommen und das fell ist stumpf.
was kann ich tun? ist es wirklich lächerlich sich sorgen zu machen?
freue mich auf eure antworten
 
11.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schatten fangen . Dort wird jeder fündig!
Panthera tigris

Panthera tigris

Beiträge
1.032
Reaktionen
4
Ich glaube nicht, dass er so abgenommen hat und so stumpfes Fell hat, weil er Schatten fängt. ;-) Lass ihn doch mal beim Tierarzt untersuchen. Vielleicht auch mal eine Blutabnahme mit Messung der Schilddrüsenwerte. Aber es könnte auch viele andere Ursachen dafür geben...


Hast du Fieber gemessen?
Riecht Urin normal?
Sieht der Kot normal aus?
Frisst er eher mehr, weniger oder gleich viel wie vorher?
Hat sein Appetit gewechselt?
Schläft er mehr oder weniger?
Hat er anderen Lebensrhythmus?
Hat sich in der Familie etwas geändert (Schwangerschaft, zweite Katze, Umzug, Renovierung, Möbel...)
Hast du eine Futterumstellung und was fütterst du?
 
B

bubu83

Beiträge
3
Reaktionen
0
ist sonst (außer schlaf) normal, keine umstellungen, kein futterwechsel.
ich sag ja, kann sich keiner vorstellen und es wird als lächerlich bezeichnet.
aber das muss man mal sehen...das geht über stunden, nicht mal eben paar minuten.
er kommt nicht mehr zu ruhe. und wenn er sich mal hinlegen will, sieht er auf der couch schatten und dann gehts wieder weiter. man bekommt ihn auch nicht weg davon. sogar wenn die schatten weg sind, läuft er auf u ab und sucht sie
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Beiträge
1.032
Reaktionen
4
bitte geh auf alle meine Fragen ein, sonst kann dir hier niemand richtig helfen. ;-)
(Ich hoffe du hast meinen Rat zur Blutuntersuchung auch bemerkt, denn das ist das Naheliegenste und Häufigste an Diagnose was zu den Symptomen passt)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bubu83

Beiträge
3
Reaktionen
0
ich habe doch geantwortet.
fieber hab ich keins gemessen, aber es ist alles normal, kot, urin, essensverhalten, keine sonstigen umstellungen. natürlich hab ich das it der blutabnahme registriert. aber das ist so ne sache. als er krank war wollten sie ihm blut abnehmen, aber er wollte das nicht :lol:
und wollten ihn dann dafür in narkose legen.
aber ich kenn meine katze...das ist für mich nicht NUR ein haustier.
und ich bin zu 90 prozent davon überzeugt, das es ein psychisches problem ist.
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Beiträge
1.032
Reaktionen
4
Bitte miss Fieber und lass die Schilddrüsenwerte bestimmen und ihn nochmal klinisch untersuchen vom Arzt. Eine Beruhigungsspritze tut es manchmal auch, da muss es nicht gleich eine ganze Narkose sein. ;-)

...ich glaube übrigens auf keinen Fall, dass es etwas Psychisches ist. :!:
 

Schlagworte

katze spielt mit schatten

,

katze sieht schatten

,

katzen fängt schatten

,
katze hat abgenommen und stumpfes fell
, katze schatten fangen, katzen schatten sehen, katzen fangen schatten, schattenfangen bei katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen