Gefundenes Katzenjunges als Drittkatze

  • Autor des Themas Yucca
  • Erstellungsdatum
Y

Yucca

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht könnt Ihr uns ein Bisschen helfen oder uns ein paar Tipps geben. Und zwar haben wir am Freitag ein Katzenjunges in einem Industriegebiet gefunden und mitgekommen, weil wir Angst um das Kleine hatten. Wir haben natürlich gleich im Tierheim bescheid gegeben, falls die Maus gesucht wird und haben auch gleich beim Tierarzt prüfen lassen, ob sie gechipt ist. Das war sie nicht und deswegen haben
wir sie erst einmal mit nach Hause zu unseren 2 1/2 jahre jungen Kätzchen genommen. Wir haben sie erst einmal separat gehalten, damit sie sich aus der Ferne an einander gewöhnen können und zwar durch die Wohnzimmertüre mit Glaseinsatz. So konnten sie sich schon einmal etwas beobachten. Heute nach drei Tagen haben wir also mal den ersten Versuch gestartet die Drei zusammen zu bringen. Das gestaltete sich so, dass unsere Tiger erst einmal auf die hohen Schränke gesprungen sind und dann erst nach dem halben Tag mal wieder Boden unter den Füßen hatten. Die Kleine hat dann ganz schön temperamentvoll reagiert und ist sofort auf eine unsere Mäuse los. Ich glaube unsere Zwei würden gar nicht so einen Stress machen, aber das Kleine hat echt die Hosen an. Nun macht es uns wahnsinnig traurig mit anzusehen, dass unsere Mäuse die vielleicht sogar gerne ihr Heim teilen würden quasi von ihr rumkommandiert und angegriffen werden. Was meint ihr denn dazu? Ich weiß die Zusammenführung der Dreien kann etwas dauern. Aber vielleicht habt Ihr ja ein paar Ratschläge dazu. Die Kleine ist so lieb und verschmust, wirklich ein wahrer Schatz. Sobald Sie aber in Kontakt mit den Katzen kommt wird sie richtig biestig.

Viele Grüße Yucca
 
11.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gefundenes Katzenjunges als Drittkatze . Dort wird jeder fündig!
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.153
Reaktionen
128
Hallo,
schön, dass Du nicht weggeguckt hast und Dich um das Kleine kümmerst. Wie alt ist die kleine Maus denn? Wahrscheinlich noch nicht kastriert, könnte das auch der Grund sein?
 
Y

Yucca

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

die kleine Maus ist vom Tierarzt auf 3 Monate geschätzt worden. Ich nehme an ihr Verhalten hängt auch damit zusammen, dass sie sich alleine durchschlagen musste. Der Tierarzt meinte auch, dass man sie jetzt schon kastrieren könnte. Wäre auf jeden Fall ein Versuch wert! Wir haben Sie auch schon total lieb gewonnen und würden sie wirklich total ungern wieder hergeben.

Liebe Grüße

Yucca
 

Schlagworte

zusammenführung - drittkatze

,

katzenjunges

Ähnliche Themen