• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kastrat 7 mon. will nur noch fressen

  • Autor des Themas digdog
  • Erstellungsdatum
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
Seid mein Kater vor 6 Wochen kastriert worden ist, wird er zusehenst fetter. Weis mir schon keinen Rat mehr, muss ihn und die Katze getrennt füttern sonst würder er ihr alles weckfressen ja nicht einmal mehr an die Schale lassen. Zur Zeit teile ich den Beiden eine 400gr Dose auf zwei Portionen auf. Morgens jeder 100 gr und Abends auch. Trockenfutter ist tabu, gibt es wenn dann nur mal als
Leckerchen nach dem Sport. Allerdings will er keinen Sport mehr machen, liegt nur auf der Couch. Kein Karton mit Zeitung, Rascheltunnel, Federboa, Laserpointer interessiert ihn. Vor der Kastraktion ging er ab wie Vettel. Meine Katze macht alles mit, irgendwann kommt er und schmeisst sich auf sie, um dann vielleicht mal 5 min mit ihr zu spielen. Stööööhn.

Wisst ihr wie ich ihn am Laufen kriege, lach mich schon kaputt, in dem ich mit seinem Fressnapf durch die Wohnung renne.:mrgreen: Mann da kann der rennen, das geht ja mal garnicht. Mit sieben Monaten, hat er auch schon eine ganz schöne Kastratenwamme bekommen, dazu sieht er aus als hätte er Stummelbeine. Der hat so einen Kohldampf das er sich sogar Lebensmittel klaut, heute war es das Filet von meinem Teller, was ich ihm Gott sei dank noch abnehmen konnte. Brötchen, Wurst auf dem Tisch, man muss ihn ständig im Vesier haben. Ist 200 gr. zu wenig, er wiegt jetzt fast 3 kg. Hört er wann der Hund sein Futter bekommt, kommt er auch....! Diät bei Kitten ein no go...kann mir da mal jemand ein Tip geben. Unsere Katze ist das ganze Gegenteil. Wie soll ich füttern, er kriegt nur gutes futter wie almo natur, animonda Carny, Hänchenbrust oder Tartar ( in Gramm).....
 
Zuletzt bearbeitet:
11.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kastrat 7 mon. will nur noch fressen . Dort wird jeder fündig!
G

Gast18078

Gast
Eigentlich soll man Kitten (also Katzen bis ca 1 Jahr) soviel fressen lassen, wie sie wollen, das verwächst sich mit dem nächsten Wachstumsschub. Wenn du ihn jetzt hungern lässt, kann es passieren, dass er später alles möglichst schnell in sich reinstopft.(Was er ja scheinbar sogar schon tut)
Vielleicht braucht er momentan einfach mehr Energie? Und dadurch, dass du das Futter rationalisierst, ist er nicht mehr so aktiv?
Wie sieht er aus, wenn du ihn von oben betrachtest? Siehst du die Taille? und kannst du die Rippen spüren, wenn du nur leicht mit der Hand darüberfährst?
Ein kleines "Schlabberbäuchlein" hinten zwischen den Beinen ist völlig normal nach der Kastration (Bindegewebsschwäche) das haben meine auch, das hat mit "Fett sein" nichts zu tun.
 
gwend0line

gwend0line

Beiträge
5.230
Reaktionen
213
Im Wachstum dürfen Katzen so viel fressen, wie sie wollen, und wenn es 1200g pro Katze sind (heute erst gelesen :mrgreen:).
Nur so lernen Katzen ein Sättigungsgefühl zu entwickeln. ;-)

Mein Charly (knapp 14 Monate alt) lass ich noch immer fressen wie er will (jetzt im Moment 300g).
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Hi,

verstehe ich das richtig, dein 7 monate alter Kater, der mitten im Wachstum ist bekommt 200 gramm am Tag? Das ist zu wenig, lass ihn bitte fressen, er hat Hunger und braucht das Futter da er gerade jetzt wächst.

Meine dürfen heute noch soviel fressen wie sie möchten und der alteste ist 7 1/2 Jahre alt und die jüngste 2 1/2. Lass ihn einfach fressen, er wird jetzt nicht dick, er wächst schubweise, das heißt, irgendwann streckt er sich und dann passt wieder alles :))))

lg Juli
 
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
ja o.k dann lass ich ihn fressen, weis ja auch das sie es ihm Wachstum brauchen....hatte nur gedacht weil er die Figur von Garfield annimmt, trotzdem fütter ich aber weiterhin nur Nassfutter....kein Trockenfutter. Also kann er so sein 300-400 gr fressen?!:-?
 
gwend0line

gwend0line

Beiträge
5.230
Reaktionen
213
Er kann so viel fressen wie er lustig ist, egal ob es "nur" 300g am Tag sind oder eben mehr. Es soll immer was im Napf übrig bleiben, erst dann ist er satt. ;-)
 
P

purpurchen

Beiträge
1.043
Reaktionen
2
Meine beiden (weiblichen) Katzen fressen mit 6 Monaten zusammen ca. 500g NaFu und ca. 30g TroFu (verteilt auf Leckerlie, Fummelbrett und etwas im Futternapf). Sie dürfen soviel NaFu fressen, wie sie wollen.
Lily wiegt 3kg und Maja 2,7kg.

Ich finde das nicht zu viel und mein TA hat auch gesagt, dass sie Normalgewicht haben.
Okay, das hängt sehr von der Körpergröße von der jeweiligen Katze ab. Lily ist z.B. nicht dicker als Maja, sondern insgesamt etwas größer.

Bei deinem Kater hören sich -für mich- 3kg bei 7 Monaten nicht zuviel an... Und selbst wenn er jetzt im Moment etwas moppelig ist, verwächst sich das bestimmt noch.
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
hi

also die figur wird durch die kastration wie die von garfield. liegt an den hormonen die nun fehlen!!

aber 400g ist vollkommen ok...das schafft mein mädl jetzt mit 2 jahren noch locker, und zudem kommt ja noch dass nun der winter kommt, und meine fressen zur zeit das doppelte am tag, was sie im sommer verdrücken würden!

viele schreiben momentan, dass ihre katzen so furchtbar viel fressen, da offebar ein harter winter kommt :???:

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
Na dann ist ja gut:razz: ich hatte schon gedacht, na weil er zur Zeit auch kein bock auf Sport hat:mrgreen: fressen und nix tun. Wie beim Menschen hm, man sieht ja was dabei rauskommt und wieviele dicke Kinder rumm laufen. Ist ja dann bei der Katz wohl nicht so.:roll::-D
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
ja o.k dann lass ich ihn fressen, weis ja auch das sie es ihm Wachstum brauchen....hatte nur gedacht weil er die Figur von Garfield annimmt, trotzdem fütter ich aber weiterhin nur Nassfutter....kein Trockenfutter. Also kann er so sein 300-400 gr fressen?!:-?
Nein, nicht nur 300-400 gramm, sondern soviel er möchte, er darf also auch 1000 gramm fressen, wenn er es will. Gib ihm soviel bis er satt ist und er hört automatisch auf zu fressen wenn er satt ist, glaub mir :)

lg Juli
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
Na dann ist ja gut:razz: ich hatte schon gedacht, na weil er zur Zeit auch kein bock auf Sport hat:mrgreen: fressen und nix tun. Wie beim Menschen hm, man sieht ja was dabei rauskommt und wieviele dicke Kinder rumm laufen. Ist ja dann bei der Katz wohl nicht so.:roll::-D
manchmal schon :mrgreen::cool:

aber deiner ist wirklich noch jung, da geht noch was, ab 1 1/2 - 2 jahren kannst du dir dann anfangen sorgen zu machen *gg*

lg
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.785
Reaktionen
171
Bei meiner Tabby war das auch so. Sie hat nach der Kastra in sehr kurzer Zeit ein Kilo zugenommen und sie war da schon fast 10 Monate alt. Das verwächst sich. Lass ihn fressen so viel er will.

Ich habe mir angewöhnt das fast immer Futter bei uns steht und sie fressen lange nicht mehr so viel wie früher als ichs noch weggenommen habe. Mein Nachbar sagte mal zu mir das er noch nie eine dicke Katze hatte seitdem er immer was zum futtern stehen hat.
 
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
hab schon auf euch gehört, gab gerade nochmal Nachschlag....mit dem Stehen lassen das wird nicht klappen. Haben hier jemanden namens Hund , die lutscht auch fleißig nochmal durch die Töpfchen auch wenn sie schon lehr sind.:mrgreen:

@ main coonie
hmm wenn ich ihn von oben sehe, könnte ich jetzt gerade nicht sagen das man Taille trägt.:shock: Yuma hat sie Woody nicht so wirklich, er hat aber kein Gramm Fett an der Brust. Hängt alles hinten. Das mit dem Gewebe ist ja dann normal, die Kastratenwamme halt.:lol: Doch sieht er von oben nicht gerade schmal aus oder normal aus. ich warte einfach mal ab wie er noch wächst ob in die Höhe oder Breite. :c035:
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Ähm, bist du dir sicher? - Dann hab ich hier ja GsD Ausnahmen sitzen ;-)
meine sind dann auch außnahmen ;-) allerdings wollte mein TA mir das damals erzählen bei meiner 7 Monate alten Britin, ich solle futter zuteilen, sie wird sonst dick. Völliger Blödsinn, sie ist auch heute nicht dick, laut meinem TA sollte sie nicht über 4 kg wiegen, sie wiegt heute 5 -5,5 kg je nachdem ob Sommer oder Winter und ist auch nicht dick.

Ich persönlich finde es auch egal ob man bei einem 7 Monate altem Kater die Taille sieht, und die Rippen spürt auf druck, er ist im Wachstum, er verändert sich noch sehr und er brauch das futter was er haben möchte einfach.

Eine Bindegewebsschwäche ist wirklich normal, hat aber mit der Kastration auch nichts zu tun, die bei mir die das haben, hatten es schon beim Einzug ;-)

lg Juli

@Sylle ja, sie fressen auch ab und an, nicht mehr soviel auf einmal :-D das sie bei zuteilung alles wegfressen hängt damit zusammen, das sie wissen, es gibt paar Stunden nichts mehr, bzw die nächste Zeit. Übrigens, ich kenne auch keine dicke Katze, ich kenne nun ein paar Züchter, bei denen auch Kastraten leben, nicht einer ist zu dick. Ich wundere mich ständig wieso nicht, wenn es stimmt was man so hört, und es nach der kastra möglich ist, das sie zu dick werden.
 
BellasMama

BellasMama

Beiträge
9.254
Reaktionen
42
Dann wiegt dein Kater im Vergleich zu Bella mit etwa dem gleichen Alter ja wenig....:lol: Bella wiegt nun knapp 4 Kilo...... sie futtert aber nicht mehr wie vor der Kastra...... sie ist aber nicht dick... Briten sind ja eh Katzen, die wenn sie ausgewchsen sind also die Männchen gerne mal 8 Kilo wiegen können und die Weibchen gerne mal 6 Kilo. Also dann wiegt dein Kater normal.... ;-)
 
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
@ all
es wird besser, habe auf euch gehört und die beiden bekommen jetzt mehr, so das immer noch ein kleiner Rest über bleibt.:razz: Es entspannt sich alles und es wird auch nichts mehr vom Tisch geklaut....nur dann sind die Angaben ja auf den Dosen falsch. Gut das ich mal hier alles nieder geschrieben habe.:d025:
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Die Angaben sind grobe Richtwerte, die aber eben für adulte Katzen und nicht für Kitten "gültig" sind. Kitten, die immer so viel fressen durften wie sie wollten, passen sich später selbst sehr gut an. Das entspricht dann in etwa den Angaben, man sollte aber auch berücksichtigen, dass nicht jede Katze gleich ist und es deshalb auch später zu Abweichungen kommen kann. Mein Kater zum Beispiel: Frisst wie ein Scheunendrescher, ist aber auch dem entsprechend aktiv. ;-)
 
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
Ja danach richten kann man sich jetzt wirklich nicht....Heute hat jeder von den Beiden eine 400gr Dose verputzt....:mrgreen:
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Na, das hört sich doch gut an :mrgreen:
 

Schlagworte

katze will nach kastration nur noch fressen

,

wieviel futter für kastraten

,

katzen getrennt füttern

,
kastrat katze
, wenn katzen nur noch fressen wollen, nach kastration katze will nur noch fressen, meine katze will nur noch fressen, wieviel nassfutter für kastrat, dicke kastraten Katzen, diät futter nach kastration kater, warum will meine katze immer fressen, wachstum bei kastraten, will kastrat sein, kastrierte katze will immer fressen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen