• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Naht nach Kastration

  • Autor des Themas McDiver
  • Erstellungsdatum
McDiver

McDiver

Beiträge
43
Reaktionen
0
Huhu =)

Mal ne Frage da ich um die Uhrzeit keinen TA mehr fragen kann :-D

Meine Sissi
wurde ja letzten Donnerstag kastriert. Mittlerweile ist sie wieder richtig munter. Heute hat sie sich das Pflaster über ner Naht abgeschleckt und die Nähte liegen frei (wo natürlich weiter dran geschlabbert wird)... ist das ok oder muss ich das unterbinden?


Merci schon mal für die Antworten =)
 
12.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Naht nach Kastration . Dort wird jeder fündig!
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Wir hatten nie ein Pflaster dran. Bounty hat auch geleckt. Die Aussage von meinem TA war: So lange sie nicht anfängt, sich selbst die Fäden zu ziehen und es weder feucht, noch entzündet aussieht, ist das ok.

Ich hoffe, ich konnte dich beruhigen ;-)
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Ich kann da nur zustimmen.

Ronja hatte so ein Sprühpflaser drauf und hat es sich auch fleißig abgeleckt. Ich hatte dann den TA angerufen und der meinte auch das sei nicht schlimm solange sie nicht ständig und ununterbrochen daran leckt.
Ronja hatte sich halt geputzt und da dort nunmal viel zu putzen war (Sprühpflaster) hat sie unweigerlich dort auch rumgeleckt.
Es ist aber trotzdem alles normal und gut verheilt;-)
 
McDiver

McDiver

Beiträge
43
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort =)

Ja nach professionellem Fäden ziehen sieht das jetzt nicht aus^^ eber nach fleißigem putzen und das auch nicht unentwegt. Also lass ich sie mal schlabbern und begutachte die Naht nur des öfteren mal.


Dann mal gute Nacht and alle Mietzen und dessen Dosenöffner!
 
Pinaja

Pinaja

Beiträge
1.008
Reaktionen
1
Da hat sie das Pflaster aber lange drauf gelassen - Respekt :)

Wir waren mit Luna vor fast 2 Wochen und nach bereits einem Tag war das Sprühpflaster weg und sogar das dazwischen genähte Stückchen Stoff war bereits draußen. Bei ihr sieht man auch jetzt noch die Fäden...sie zubbelt immer mal dran rum, aber bisher ist nichts passiert.

Wie schon erwähnt wurde, solltest du aber darauf achten, dass es nicht nässt und vor allem nicht müffelt - denn dann bitte so schnell wie möglich zum TA...Dann hat sich möglicherweise eine Entzündung mit Eiterbildung entwickelt..
 
chakita

chakita

Beiträge
141
Reaktionen
0
bei meinen früheren katzen gabs auch nur silberspray auf die naht und gut. und es immer gehalten. mimi hatte keinerlei sprühpflaster drauf und nen kragen bekommen, denn wir aber gleich abnahmen. dann fing sie allerdings gleich an, an den den fäden zu knabbern, woraufhin ich ihr einen body aus der jogginghose unseres sohnes gebastelt hab. damit lief sie dann bis zum ziehen rum "noch grinsen muß bei dem gedanken an das bild :lol: "
 
digdog

digdog

Beiträge
101
Reaktionen
0
Das mit dem Kragen stelle ich mir auch sehr hinderlich vor, Yuma wird nächste Woche kastriert, sollte sie groß versuchen an die Fäden zu gehen würde ich auch lieber zu einem altem Babybody tendieren.;-) Hatten eure Katzen nach der kastraktion große Probleme oder eher nicht?
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Ronja hatte damals ohne meines wissens und einverständnisses eine total op vom Tierschutz:evil:

Sie hatte sehr zu kämpfen und bis sie wieder richtig fitt war sind 2 Wochen verstrichen, das will ich nie wieder einer Katze antun. Der ganze Bauch war aufgeschlitzt.

Da mein Filou heute drann war habe ich bei meiner TÄ davor genauer nachgefragt. Sie war schockiert:shock:.
Bei Filou ist alles gut verlaufen und die Wunde wurde nochnichtmal genäht. Er ist jetzt schon wieder Fitt außer das er sich schier überfressen hatte weil er dachte er müsse jetzt alles nachholen, aber bevor er gekotzt hat konnte ich ihn noch murrend vom Napf wegziehen.:roll:
 
harumi

harumi

Beiträge
117
Reaktionen
3
Unsere beiden Mädels haben die Kastra gut weg gesteckt, nach knapp zwei Tagen waren sie wieder die Alten. Die ersten 8 Stunden nach der Op haben sie aber mehr oder weniger komplett verschlafen.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Das mit dem Kragen stelle ich mir auch sehr hinderlich vor, Yuma wird nächste Woche kastriert, sollte sie groß versuchen an die Fäden zu gehen würde ich auch lieber zu einem altem Babybody tendieren.;-) Hatten eure Katzen nach der kastraktion große Probleme oder eher nicht?
Kaum. Am nächsten Tag war sie zwar noch etwas ruhiger, aber schon wieder halbwegs fit. 3 Tage später ist sie hier schon wieder durch die Gegend gehüpft als ob nie was gewesen wäre..
 
McDiver

McDiver

Beiträge
43
Reaktionen
0
So gings meiner auch. Am 2.Tag nacgh der OP meinte wie schon wieder sie wäre Spiderman und müsste sich durchs Wohnzimmer "spinnen" :lol: Außer das sie weiter an der Naht schlabbert scheint aber alles tippi toppi bei ihr zu sein
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Filou meint gerade alles nachholen zu müssen was er den Tag über versäumt hat inkl. Blödsinn:?
 

Schlagworte

katze sterilisiert operationsnarbe aufgegangen

,

pflaster nach kastration entfernen

,

katze naht nach kastration

,
katze kastration pflaster entfernen
, naht nach kastration katze, sprühpflaster nach op, naht nach kastration, nach kastration pflaster weg, katze kastriert pflaster, katze pflaster über naht?, Fäden nach Kastration, naht geht nach katzenkastration auf.., Pflaster über Silberspray katze, katze fäden abgeknabbert nach kastration, kastration katze naht silberspray

Ähnliche Themen