Saure Muttermilch

Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Nabend ;-)

Leider habe ich weder hier noch bei Google was informatives dazu gefunden und hoffe, ihr könnt mir hier mit eurer Erfahrung weiterhelfen.

Ich habe gerade mit der Züchterin gesprochen und sie
erzählte mir, dass bei ihrem kleinsten Wurf (4 Wochen) zwei Kätzchen dabei waren, die nach dem Säugen saure Milch erbrochen haben. Sie meinte, dass sie das schon ein mal hatte, weil die Katze während der Säugephase wieder rollig wurde, aber diesmal wäre die Katze nicht rollig.

Habt ihr schon mal was davon gehört, bzw. wüsstet ihr, woran das liegen könnte? Sie hörte sich schon was besorgt an, da der Wurf ja erst 4 Wochen alt ist und sie noch nicht zufüttert. Jetzt mach ich mir natürlich auch so meine Sorgen und wüsste gerne mehr :?

LG
SEL
 
13.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Saure Muttermilch . Dort wird jeder fündig!
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Wenn die Milch in den Magen kommt, wird sie durch die Magensäure immer sauer und verklumpt. Das ist eine Voraussetzung dafür, dass die Enzyme die Milchweiße verdauen können.

Das Erbrechen wird an einem Magen-Darm-Infekt liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Ich danke dir für deine Antwort. Das meinte ich aber auch schon zu ihr, dass das evtl. von der Magensäure kommen könnte, aber sie meinte, die Milch wäre richtig klumpig vergoren gewesen. :-|

Naja, Magen-Darm-Infekt hört sich allerdings auch nicht prickelnd an für einen 4 Wochen Pupsi. :cry:
 
F

fuzzy

Gast
wenn Babys nach dem Stillen kötzeln, ist das Zeug auch sauer.
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
wenn eine Infektion des Gesäuges so stark ist, dass schon dort die Milch anfängt zu gerinnen, dann hat man ein weit größeres Problem als "nur" kötzelnde Kitten. Dann muss eine massive Entzündung vorliegen und die Katze hat hohes Fieber und ein rot geschwollenes Gesäuge.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Ich denke, das hätte sie mir gesagt, wenn dem so wäre - jedenfalls hat sie mit Antworten nicht rum gedruckst. Ich kann es nicht beschreiben, aber sie klang verwundert. Sie meinte ja auch, dass sie das schon ein mal hatte, aber da war die Mutter wieder rollig und dadurch wäre die Milch sauer geworden - nur jetzt wären keine Anzeigen von Rolligkeit oder dergleichen zu erkennen, sodass sie sich das nicht erklären könne.

Ich mach mir halt so meine Gedanken und Sorgen... ich freu mich halt so tierisch auf die Kleinen, dass man mich gerne schnell verunsichern kann. :oops: Komme mir mittlerweile wirklich schon doof vor, weil ich komplett neu auf Katzen eingerichtet bin (obwohl ich Laras Klamotten komplett gehimmelt habe), obwohl ich noch keine Katzen habe... :?

LG
SEL
 

Schlagworte

muttermilch klumpig

,

kann magensaure in die muttermilch

,

katze spuckt muttermilch

,
Mutterkatze verdorbene Milch
, ist muttermilch vergoren, kitten saure milch erbrechen, kitten erbrechen rolligkeit, baby spuckt vergorene milch, vergorene milch für katzen, sauere milch kitten, kitten saure milch, kann magensäure der mutter in die muttermilch gelangen, katzenbaby erbricht flockige milch, rollige katze milch sauer, katzenmama rollig trotz säugen baby nun magen darm probleme

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen